So erhöhen Sie die Errichtungszeit

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Starline a91 wie man die Start-Scroll-Zeit erhöht

Moderne Autoalarme erfüllen nicht nur die Funktionen von Sicherheitssystemen. Der Besitzer eines mit Starline A91-Alarmen ausgestatteten Fahrzeugs hat die Möglichkeit, den Motor über die Fernbedienung aus der Ferne zu starten, die erforderlichen Anforderungen zum Aufwärmen des Fahrzeugs (nach Uhr, Alarm oder Temperatur) durch Drücken bestimmter Tasten festzulegen und den Turbotimer zu konfigurieren. Dieser Artikel befasst sich mit den Funktionen zum Einrichten des Starline-Schlüsselbunds sowie einem detaillierten Video mit Anweisungen.

So stellen Sie den Alarm ein StarLine A91

Dieses Sicherheitssystem ist in Bezug auf die Bedienung relativ einfach, sodass die Installation mit Ihren eigenen Händen erfolgen kann. Um einen Autoalarm an einem Auto zu installieren, benötigen Sie:

  • eine Reihe von Werkzeugen, einschließlich Schraubendreher, Gabelschlüssel usw.;
  • neuer Alarm Starline A91;
  • Fahrertüraktivator;
  • Lötzubehör: Lampe, Zinn, Kolophonium;
  • Isolierband, Schrumpfschläuche;
  • zusätzliche Schutzdiode und Türenden.

Wenn Sie das System auf Priora installieren möchten, müssen Sie wie folgt vorgehen (die Anleitung ist auch für andere Automodelle relevant):

  • Demontage der Lenkradverkleidung;
  • Lösen Sie die Schrauben, um die Ordnung zu beheben.
  • Wir montieren die LED an der Windschutzscheibe, den Stoßsensor am Balken und den Valet-Serviceknopf an einem bequemen, aber versteckten Ort.
  • Schließen Sie den 18-poligen Stecker der Zentraleinheit gemäß den Anweisungen und Diagrammen des Herstellers an.
  • Schließen Sie einen 6-poligen Stecker an, um die Autorun-Funktionen zu steuern.
  • wir verbinden das Zentralschloss;
  • Verbinden Sie die Türenden.

Anschließen des Schlüsselanhänger an den Alarm

Nach der Installation der Signalisierung müssen Sie eine oder mehrere Fernbedienungen daran anschließen. Dazu müssen Sie wissen, wo sich die Valet-Schaltfläche befindet. Wenn die Installation der Autoalarmanlagen Starline A91 von Ihnen selbst durchgeführt wurde, weiß der Eigentümer über den Standort Bescheid. Wenn die Installation im Service Center durchgeführt wurde, müssen Sie die folgenden Stellen überprüfen:

  • Handschuhfach;
  • Taschen für kleine Dinge in Türkarten;
  • Platz um die Lenksäule;
  • Platz in der Nähe der Pedalbaugruppe;
  • Überprüfen Sie den Mitteltunnel zwischen den Sitzen.
  • Schauen Sie unter der dekorativen Abdeckung der Frontplatte in die Nähe des Sicherungskastens.

Danach können Sie mit dem Hauptverfahren fortfahren.

So verschreiben Sie einen Schlüsselbund

Alarm Starline A91 verfügt über eine Hauptfernbedienung mit drei Tasten und ein monochromes LCD-Display, auf dem die aktuellen Funktionen, die Uhrzeit usw. angezeigt werden. Der Schlüsselbund hat auch Feedback, so dass der Besitzer zusätzliche Informationen über den Zustand des Autos erhalten kann. Es ist einfach, die Fernbedienung an der Maschine anzubringen. Das Verfahren wird in mehreren Schritten durchgeführt:

  • Drücken Sie bei ausgeschalteter Zündung sieben Mal die Valet-Servicetaste.
  • Drehen Sie den Schlüssel in die Position Ein. Danach blinkt das Auto sieben Mal mit den Scheinwerfern und sendet eine ähnliche Anzahl von Signalen aus. Dies bedeutet, dass der Alarm in den entsprechenden Modus geschaltet hat;
  • Jetzt werden die zweite und dritte Taste gleichzeitig auf der Fernbedienung gedrückt, bis das melodische Signal und ein Sirenenton ertönen.
  • Drehen Sie den Schlüssel in die Position Aus. Der erfolgreiche Abschluss des Vorgangs wird durch fünf Blinkzeichen der Begrenzungsleuchten des Fahrzeugs angezeigt.

Danach können Sie zusätzliche Funktionen programmieren, deren Tabelle unten dargestellt ist.

So verschreiben Sie einen zusätzlichen Schlüsselbund

Neben der Hauptfernbedienung ist eine Ersatzfernbedienung enthalten. Es ist recht klein und hat kein LCD-Display, so dass viele Funktionen „blind“ gesteuert werden müssen. Es kann aber auch an einen Alarm gebunden und programmiert werden.

  • Drücken Sie nach dem Ausschalten der Zündung sieben Mal die Servicetaste.
  • Schalten Sie die Zündung ein und hören Sie sieben Sirenensignale.
  • Drücken Sie gleichzeitig die zweite und dritte Taste, um die Fernbedienung zu binden. Die Hauptbedingung ist das Intervall während der Bindung von nicht mehr als fünf Sekunden. Bei jedem erfolgreichen Vorgang ertönt eine Sirene.
  • Schalten Sie die Zündung aus und warten Sie auf die Bestätigung des Vorgangs.

Schlüsselbund stumm schalten

Das Starline A91-System gehört zur Kategorie der Autoalarme des mittleren Preissegments. Die Möglichkeit, die Lautstärke anzupassen oder stummzuschalten, fehlt hier. Wenn das Signal verschwunden ist und der Schlüsselanhänger einfach fehlt, müssen Sie sich an das Servicecenter wenden, um dieses Problem zu beheben.

Empfindlichkeitseinstellung StarLine A91

Um Hacking-Versuche oder im Falle eines Unfalls beim Parken des Autos zu verhindern, verfügt der Starline A91-Alarm über einen Stoßsensor. In der Regel befestigen Installateure es an einem doppelseitigen Klebeband an der Vorderseite des Fahrzeugs. Meistens wird es in der Nähe der Füße des Fahrers oder von der Vorderseite der Frontplatte installiert.

Manchmal müssen Sie die Empfindlichkeit verringern oder erhöhen. Dazu müssen Sie den Sensor selbst finden und dann die Knöpfe in die richtige Richtung drehen: im Uhrzeigersinn, um die Empfindlichkeit zu erhöhen, und gegen den Uhrzeigersinn, um sie zu verringern. Der erste, der die Warnstufe einstellt. Es ist wichtig, dass die Türen geöffnet sind und der Sicherheitsmodus aktiviert ist. Die Alarmstufe wird an zweiter Stelle eingestellt – der Vorgang wird in diesem Fall auf ähnliche Weise ausgeführt, aber der zweite Regler dreht sich bereits.

Timer-Einstellung

Das moderne Starline A91-System verfügt über eine Turbo-Timer-Funktion. Diese Option ermöglicht es dem Besitzer eines turbogeladenen Autos, das Auto zu verlassen und den Zündschlüssel mitzunehmen. Gleichzeitig arbeitet die Turbine weiter, bis sie abkühlt. Dies ist nützlich für die Haltbarkeit dieses Geräts. Die Einstellung dieser Funktion ist wie folgt:

  • Schalten Sie die Zündung aus und drücken Sie sechsmal die Valet-Servicetaste.
  • Schalten Sie die Zündung ein und hören Sie 6 Signale.
  • Drücken Sie die Servicetaste noch einmal.
  • Jetzt bestimmt jeder Druck auf den Schlüsselanhänger die Dauer der Turbine. Der erste Knopf ist 1 Minute, der zweite ist zwei und der dritte ist drei. Ein langer Druck auf die erste Taste und dann ein weiterer kurzer Klick – vier Minuten.
  • Zündung aus bestätigt die eingestellten Parameter.
Adamour  In welchem ​​Alter verlieren Männer an Potenz

Jetzt können Sie diese Option aktivieren. Drücken Sie die dritte Taste, um zwei Pieptöne zu erhalten. Danach blinkt das Turbinensymbol auf dem Bildschirm. Drücken Sie kurz die erste Taste, um diesen Modus zu aktivieren. Drücken Sie die dritte Taste erneut (vor dem Signal), um die Aktivierung zu bestätigen.

Automatische Aufwärmeinstellung

Das Sicherheitssystem kann den Fernstart rechtzeitig konfigurieren. Mit dieser Funktion können Sie den Motor zur angegebenen Stunde starten und die Heizung bei Ankunft des Eigentümers durchführen. Wenn der erste Startversuch fehlgeschlagen ist, läuft der Starter das nächste Mal 0,2 Sekunden lang. Nach vier erfolglosen Versuchen wird eine entsprechende Benachrichtigung an den Schlüsselbund gesendet.

Jetzt klicken wir noch dreimal auf die Schaltfläche und wechseln in den entsprechenden Programmiermodus. Bei jedem Drücken antwortet das Gerät mit einem Tonsignal. Danach müssen Sie innerhalb von zehn Sekunden die gewünschte Taste am Schlüsselanhänger drücken (die erste Taste ist alle zwei Stunden, die zweite drei Stunden, die dritte vier Stunden). Die Bestätigung des Verfahrens erfolgt von selbst.

Um es zu aktivieren, müssen Sie die dritte Taste lange bis zum zweiten melodischen Signal drücken. Danach blinkt das linke Symbol im Bedienfeld. Durch erneutes Drücken der drei Tasten wird der Cursor auf das Lüftersymbol bewegt, und durch kurzes Drücken der ersten Taste wird die Auswahl bestätigt.

Starten der Motortemperatur

Relevanter bei kaltem Wetter ist der automatische Start durch Motortemperatur. Im Gegensatz zur vorherigen Methode startet der Motor nicht, wenn er warm ist und nicht aufgewärmt werden muss. Diese Option ist wie folgt programmiert:

  • Schalten Sie die Zündung aus und drücken Sie sechs Mal die Valet-Taste.
  • Schalten Sie die Zündung ein, hören Sie sechs Pieptöne und klicken Sie noch vier Mal auf Valet.
  • Jetzt stellt die erste Taste auf der Fernbedienung den Parameter auf -5 Grad ein, die zweite auf minus 10, die dritte auf minus 18. Durch langes und kurzes Drücken der ersten Taste wird der Parameter auf 25 Grad Celsius eingestellt.

Einstellen der Dauer des Starter-Scrolls

Es kommt vor, dass das Auto bei Kälte nicht startet, wenn der Anlasser etwa eine Sekunde lang läuft (Werkseinstellung Starline A91). In diesem Fall können Sie die Zeit seiner Arbeit verlängern. Die Anweisung lautet wie folgt:

  • Wenn die Zündung ausgeschaltet ist, drücken Sie sechs Mal die Valet-Servicetaste, um den Programmiermodus aufzurufen.
  • Nach dem Drehen des Schlüssels (Ein) blinkt das Auto sechsmal so groß. Dann müssen Sie die Valet-Taste noch neun Mal drücken.
  • Durch Drücken einer beliebigen Taste auf der Fernbedienung wird die Startergeschwindigkeit bestimmt (die erste – 0,8 Sek., die zweite – 1,4 Sek., die dritte – 2,0 Sek.). Langer und kurzer Klick auf die erste Schaltfläche – 3,6 Sekunden.

Um zu verhindern, dass sich der Anlasser bei laufendem Motor dreht, müssen Sie die grauen und roten Kabel für einen automatischen Stopp an das Drehzahlmesser anschließen.

Türschließer einrichten

So konfigurieren Sie den Schlüsselbund zum Ausschalten

Um ein versehentliches Drücken in der Tasche und das Aktivieren unnötiger Funktionen zu vermeiden, können Sie den Starline A91-Schlüsselbund deaktivieren oder sperren. Dazu müssen Sie gleichzeitig die erste und dritte Taste drücken. Das Entsperren erfolgt, wenn Sie gleichzeitig die zweite und dritte Taste drücken.

Einstellungen zurücksetzen

Wenn Sie auf verschiedene Probleme oder Störungen bei Autoalarmen stoßen, wird empfohlen, die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Um sie abzuwerfen, müssen Sie das folgende Verfahren ausführen:

  • Der Zündschlüssel wird in das Schloss gesteckt und in die Position Ein gedreht.
  • Danach wird die Servicetaste 10 Mal gedrückt.
  • Jetzt müssen Sie den Schlüssel in die Position Aus drehen. Das Gerät blinkt zehnmal und gibt zehn Pieptöne aus, die einen erfolgreichen Übergang in den Rücksetzmodus der Benutzereinstellungen bestätigen.
  • Drücken Sie die Valet-Taste erneut, und das Auto piept erneut.
  • Die erste Taste wird jetzt am Schlüsselbund gedrückt. Eine kurze Melodie bestätigt, dass der Vorgang erfolgreich war, und alle Parameter werden auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
  • Um den Vorgang zu beenden, drehen Sie den Schlüssel in die Position Ein. Der zweite Weg – drücken Sie zehn Sekunden lang nichts. Die Tatsache, dass die Ausfahrt ausgeführt wird, wird vom Auto selbst gemeldet, wobei die Abmessungen blinken. Der Schlüsselbund verliert eine kurze Melodie.

So richten Sie den Schlüsselanhänger nach dem Ersetzen der Batterie ein

  • Halten Sie die drei Tasten bis zum dritten Tonsignal gedrückt. Jetzt blinkt die Uhr auf dem Display.
  • Durch Verwenden der ersten und zweiten Taste wird diese Anzeige erhöht oder verringert.
  • Mit dem nächsten Klick auf die dritte Taste gelangen Sie zur Minuteneinstellung. Es wird auf ähnliche Weise ausgeführt (eine und zwei Tasten);
  • Dann folgt die Einstellung des Alarms sowie die Einstellung der Zeit für den Timer.
  • Um die Parameter zu bestätigen, reicht es aus, einige Sekunden lang auf nichts zu klicken.

Stellen Sie als Nächstes die restlichen vom Benutzer festgelegten Parameter wieder her.

Starline A91 Alarm Bedienungsanleitung

Um zu verstehen, wie Benutzereinstellungen vorgenommen werden, müssen Sie die Bedienungsanleitung und die Starline A91-Programmiertabelle lesen. Der Link zum Dokument befindet sich unten.

In einigen Regionen Russlands, in denen der Winter sehr hart ist und die kalten Monate lange dauern, ist das Starten des Motors kompliziert. In der Regel startet das Auto nicht beim ersten Mal, sondern beim zweiten Mal können auch andere Schwierigkeiten beobachtet werden. Beachten Sie Tipps zum Erhöhen der Scrollzeit des Anlassers, um im Winter einen normalen Start des Fahrzeugs zu gewährleisten.

Autostart StarLine

ACHTUNG! Es wurde ein ganz einfacher Weg gefunden, um den Kraftstoffverbrauch zu senken! Glaubst du nicht? Ein 15-jähriger Automechaniker glaubte auch nicht, bis er es versuchte. Und jetzt spart er jährlich 35 Rubel Benzin! Weiterlesen"

Eine beliebte Lösung für viele Russen ist die Installation von StarLine-Systemen. In einigen Fällen ist dies sogar die einzige Möglichkeit, das Auto morgens zu starten, wenn die Lufttemperatur unter eine 20-Grad-Marke fällt. Es ist offensichtlich, dass bei dieser Temperatur das Öl dicker wird, der Kraftstoff sich nicht entzünden möchte und die elektronische Einspritzung nicht funktioniert. Was tun – laufen?

Bei Fahrzeugen ohne elektronische Einspritzung kann der Motor bei einer solchen Minustemperatur starten. Dies wirkt sich jedoch sicherlich auf den erhöhten Verschleiß des CPG aus, da das Öl im Inneren keine Zeit zum Aufwärmen hat.

Autostart wurde entwickelt, um diese Probleme zu lösen, die Motortemperatur über kritischen Werten zu halten usw. Somit ist es möglich, den möglichen Schaden für das "Herz" der Maschine durch einen Kaltstart effektiv zu beseitigen.

So stellen Sie den maximalen Bildlaufmodus ein

Autostart-Fahrzeuge sind jedoch störend. Besonders wenn die Lufttemperatur unter die Fußleiste fällt. Nach Durchführung der Berechnungen kann in den meisten Fällen festgestellt werden, dass bei einer normalen Motoranlage nur wenig fehlt – 0,8 – 1,4 Sekunden.

Nachdem Sie das Handbuch des Geräts gelesen haben, können Sie lernen, wie Sie in den Programmiermodus wechseln und die Einstellungen ändern.

Folgendes wird vom Hersteller empfohlen:

  • Finde den Jack-Knopf.
  • Klicken Sie sechs Mal darauf.
  • Schalten Sie die Zündung ein (Schlüssel eine halbe Umdrehung) und warten Sie, bis das System genau sechs Mal ein Signal gibt.
  • Drücken Sie die Taste genau neun Mal und wählen Sie dann die Uhrzeit gemäß der Tabelle auf der Fernbedienung aus.
  • Ein Signal sollte blinken, woraufhin die Notbeleuchtung blinkt.
Adamour  Nelken Tinktur für Potenz

Die Dauer des Starter-Scrolls kann innerhalb von vier Zeitmodi eingestellt werden. Die kürzeste Zeit beträgt 0,8 Sekunden, die längste 3,6 Sekunden. In kalten Bereichen müssen Sie natürlich die Bildlaufzeit auf Maximalwerte erhöhen. Und Sie können es selbst tun, indem Sie die Systemeinstellungen sortieren.

Darüber hinaus ist es wichtig, den Alarmspeicher zu kennen. Das StarLine-System kann sich beispielsweise bis zu vier Schlüsselanhänger merken. Die Aufzeichnung von Codes erfolgt beim Ausschalten des Systemmodus.

FunktionKurztaste 1 drückenKurztaste 2 drückenLange Taste 1 drückenLange Taste 2 drücken
1 Signal2 Signale3 Signale4 Signale
1Motoraufwärmzeit im Startmodus10 Minuten20 Minuten30 Minutenohne Einschränkung
2Autostart bei Motortemperatur-5 ° C-10 ° C-15 ° C-20 ° C
3Start-Scroll-Zeit beim Fernstart800 ms1200 ms1800 ms3000 ms
4Signaldauer hinzufügen. Kanal 20,8 sek10 sek30 sek"Latch" ein / aus
5Signaldauer hinzufügen. Kanal 30,8 sek10 sek30 sek"Latch" ein / aus
6Eine Methode zur Überwachung des Motorbetriebs durch:Spannungstachozum TachoWird nicht benutztGenerator
7Der Betriebsalgorithmus des Ausgangs "Klemme 2" beim Starten des Motorsdupliziert Ausgabe Zazh 1dupliziert die ACC-Ausgabedupliziert Ausgabe Zazh 1dupliziert die ACC-Ausgabe
Verriegeln der Türen beim Fernstart des Motorsausausenthaltenenthalten
8Startverzögerung des Starters (Benzin / Diesel)2 Sekunden (Benzin)10 Sekunden (Diesel)10 Sekunden (Diesel)10 Sekunden (Diesel)
9Dauer der Impulse auf die Zentralverriegelunghör auf0,8 s (Elektro)3,6 Sek. (Luft)0,8 sek30 Sek. (Komfort)
отпирание0,8 sek3,6 sek2 × 0,8 Sek0,8 sek
10Der Arbeitsalgorithmus wird ergänzen. Kanalnummer 3Option 1Option 2Option 1Option 2
Wegfahrsperrenmodusausausenthaltenenthalten
11Verwaltung der Türschlösser vom Zündschlüsselausnur entsperrenSperrverzögerung 10 SekSperrverzögerung 30 Sek
12Auto Switch Arming Modeenthaltenenthaltenenthaltenaus
Sicherheitsumschaltungenthaltenausenthaltenaus
13Verzögerung der Sensoraktivierung bei aktivierter Scharfschaltung5 sek15 sek30 sek45 sek
14Betriebsalgorithmus 4 zusätzliche Kanäle (blaues Kabel)20 Sekunden beim Deaktivieren30 Sekunden beim Deaktivieren20 Sekunden beim Deaktivieren30 Sekunden beim Deaktivieren
15MotorunterstützungsmodusAUTOSAFEAUTOSAFE
Art der externen Verriegelung (schwarz-weißer Draht)N.R.N.R.N.C.N.C.
16Turbo-Timer-Modusaus1 Minuten3 Minuten6 Minuten

Video: So erhöhen Sie die Startzeit

Vergessen Sie Geldstrafen für die Kamera! Absolut legale Neuheit – Störsender von Verkehrspolizeikameras, versteckt Ihre Nummern vor Kameras, die sich in allen Städten befinden. Weitere Details hier.

  • Absolut legal (Artikel 12.2);
  • Versteckt sich vor Foto-Video-Aufnahmen;
  • Geeignet für alle Autos;
  • Es funktioniert durch die Zigarettenanzünderbuchse;
  • Es stört das Radio und die Handys nicht.

Zu den Funktionen von Fahrzeugsicherheitssystemen gehört der Fern- oder Automatikstartmodus des Aggregats, mit dem der Motor im Winter warmlaufen kann. Mit Autostart Starline A91 können Sie den Motor abhängig von der Umgebungstemperatur oder zu einem bestimmten Zeitpunkt einschalten. Der Benutzer aktiviert den Dienst und stellt den Betriebsmodus über die Fernbedienung ein.

So aktivieren Sie die automatische Ausführung

Die Einbeziehung des Autostarts impliziert die vorläufige Installation eines Temperatursensors, der am Motorblock oder an den Kühlmittelversorgungsleitungen installiert ist. Zum Schalten des Sensors wird ein Kontakt verwendet, der mit einem Kabel mit orange-schwarzer Isolierung ausgestattet ist (im 18-poligen Anschlussblock der Alarmprozessoreinheit enthalten). Um die automatische Motorstartfunktion sicherzustellen, muss das Gerät konfiguriert werden.

Der 18-polige Stecker verfügt über ein Loopback-Kabel mit einem schwarzen Isolator. Beim Einbau des Produkts in ein Auto mit Schaltgetriebe ist ein offener Stromkreis erforderlich. Bei Maschinen mit Automatikgetriebe muss der Stromkreis geschlossen bleiben. Der automatische Startalgorithmus bietet ein Scrollen mit 4 Wellen durch einen Starter, eine Einstellung der Anzahl der Starts ist nicht vorgesehen. Jeder nachfolgende Startversuch ist durch eine Verlängerung der Betriebszeit des Anlassers (um 0,2 Sekunden) gekennzeichnet.

Wie man programmiert

Um die Parameter zu ändern, suchen Sie die Einstelltaste, drücken Sie sie sechsmal und schalten Sie dann die Zündung ein. Das System gibt 6 Signale mit einer Sirene aus, um die Programmierbereitschaft zu bestätigen. Sie können den Autostart von Starline-Alarmen gemäß den in den Anweisungen angegebenen Konfigurationstabellen konfigurieren.

Verwenden Sie zur Auswahl einer Funktion den Effekt auf die versteckte Einstelltaste (1 bis 12 Mal). Anschließend drückt der Besitzer die Tasten auf der Fernbedienung und wählt den gewünschten Moduswert (z. B. den Schwellenwert für die Temperatur oder die Motorlaufzeit für einen Aufwärmzyklus). Danach schaltet der Benutzer den Alarm die Betriebszeit des Anlassers ein, abhängig vom Motortyp und seinem technischen Zustand.

Bei Verwendung des automatischen Starts eines Dieselmotors muss eine Verzögerung zwischen der Einbeziehung elektrischer Schaltkreise und der Aktivierung des Anlassers vorgesehen werden. Das Zeitintervall ist zum Erhitzen der Glühkerzen im Kopf des Geräts erforderlich. Erhitzte Metallelemente erhöhen die Lufttemperatur und erleichtern den Start. Im Komplex können Sie die Zeit aus den Werten 5, 10 und 20 Sekunden auswählen. Die Grundverzögerung von 2 Sekunden gilt für einen Benzinmotor.

Anschließend wird die Steuerung des Betriebs des Aggregats eingerichtet, die zum rechtzeitigen Abschalten des Anlassers erforderlich ist. Das Design des Sicherheitskomplexes ermöglicht es Ihnen, den Betrieb des Kraftwerks anhand der Spannung im Bordnetz, anhand des Vorhandenseins eines Signals im positiven oder negativen Stromkreis des Generators und anhand des an den Drehzahlmesser übertragenen Signals zu bestimmen.

Zusätzlich ist die Zündunterstützungsfunktion konfiguriert, die den sicheren Betrieb des Motors in Abwesenheit eines Besitzers in der Kabine gewährleistet.

Wenn das Fahrzeug mit einer speziellen Taste zum Starten und Stoppen des Motors ausgestattet ist, muss der Algorithmus für den Betrieb der Leistungsabgabe angepasst werden (das Signal auf dem blauen Kabel kommt vom 6-poligen Kabelbaum). Die endgültige Programmierung und Auswahl der Methode zum automatischen Einschalten des Motors erfolgt über 3 Tasten auf der Fernbedienung, die durch die Schlosssymbole (mit geknöpftem und geöffnetem Griff) und ein Sternchen angezeigt werden. Bevor Sie den automatischen Start einstellen, müssen Sie den programmneutralen Einbauzyklus durchlaufen (erforderlich für Maschinen mit Schaltgetriebe).

Nach dem Einstellen muss der korrekte Betrieb des Startsystems überprüft werden. Zum Testen müssen Sie die Zündung einschalten und dann auf die Schaltfläche mit dem Sternsymbol klicken. Das Schlüsselsymbol auf dem Bildschirm wird eingeschaltet (vor dem Hintergrund der Windschutzscheibe). Bei laufendem Motor wird ein zusätzlicher Test durchgeführt: Nach Drücken derselben Taste zeigt das Display zusätzlich ein Symbol an, das den Abgasstrom simuliert. Wenn keine Symbole angezeigt werden oder andere Symbole angezeigt werden, müssen die Einstellungen für den Sicherheitskomplex überprüft werden (gemäß den Anweisungen).

Autostart nach Motortemperatur

Um den Starline-Alarm so einzustellen, dass der Motor nach Temperatur gestartet wird, muss die Zentraleinheit auf einen Temperaturschwellenwert eingestellt werden. Der Parameter wird aus dem Bereich von -5 °, -10 °, -18 ° und -25 ° C ausgewählt. Wenn der Sensor unter den programmierten Wert abkühlt, rollt die Kurbelwelle mit dem Anlasser und das Gerät erwärmt sich. Zum Starten dürfen ein Sensor im Motorraum und ein Sensor im Fahrgastraum verwendet werden.

Das Mindestzeitintervall zwischen Neustarts beträgt 1 Stunde. Die zum Aufwärmen des Motors benötigte Zeit wird nicht berücksichtigt. Der Benutzer kann die Wiederholungsrate nicht ändern, da der Parameter durch externe Temperaturbedingungen bestimmt wird. Die Einstellung des Autostarts nach Temperatur schränkt die Anzahl der wiederholten Aufwärmvorgänge nicht ein (dies hängt nur von der Batterielebensdauer des Fahrzeugs ab).

Um den Dienst zu aktivieren, müssen Sie die mit einem Sternchen gekennzeichnete Taste drücken. Nach dem Ausgeben der Melodie und einer Reihe von 3 kurzen Signaltönen wird die Cursor-Programmiermethode aktiviert. Der Benutzer bewegt den Cursor mit einer kurzen Aktion auf der Schaltfläche mit einem Sternchen. Nachdem Sie das Symbol mit dem Thermometersymbol ausgewählt haben, müssen Sie den Wert der Funktion ändern. Zum Aktivieren müssen Sie die Taste mit dem Symbol des verriegelten Schlosses drücken. Wenn der Temperaturstart aktiviert ist, können parallele Modi aktiviert werden (per Alarm oder Timer).

Der Schlüsselanhänger gibt ein melodisches Signal aus, begleitet von einem Blitz von Alarmlampen oder Abmessungen (abhängig von der Installationsmethode des Sicherheitskomplexes). Das aktive Symbol der Funktion wird auf dem Bildschirm des Bedienfelds angezeigt, und der Schwellenwert für die Temperatur wird kurz angezeigt, bei dem versucht wird, das Netzteil zu starten. Die Alarmsteuerdiode blinkt in Reihe von 3 kurzen Blitzen, um zu bestätigen, dass das System bereit ist.

Wenn keine weitere Verwendung der Funktion erwartet wird, müssen Sie den Dienst deaktivieren. Um es zu konfigurieren, müssen Sie das Einstellmenü aufrufen, das aktive Symbol mit der Cursormethode auswählen und dann die mit dem Schloss markierte Taste bei geöffnetem Bogen drücken. Das Auto arbeitet 2 Mal mit Alarmlichtern, der Schlüsselanhänger verliert die Melodie, was die Aufhebung der automatischen Erwärmung des Motors bestätigt.

Autostart-Timer

Vor dem Programmieren des Motorstarts gemäß dem Timer muss die Wiederholungszeit eingestellt werden (von 2, 3, 4 oder 24 Stunden). Die Funktion wird über das Programmiermenü der Starline A91-Zentraleinheit konfiguriert. Der Autostart per Timer wird über das Menü aktiviert, um die Einstellungen einzugeben, die Sie benötigen, um die Taste mit einem Sternsymbol zu halten. Anschließend bewegt sich der Cursor mit einem rotierenden Laufrad zum Symbol. Durch Drücken der Taste bei geschlossener Verriegelung können Sie die Funktion aktivieren.

Die im Auto installierte Steuerdiode geht in Reihe von 2 Kurzsignalen in den Betriebsmodus. Der Motor startet und erwärmt sich, nachfolgende Starts werden gemäß der programmierten Wiederholungszeit durchgeführt. Die Funktion wird über das Bildschirmmenü deaktiviert. Drücken Sie nach Auswahl des aktiven Symbols kurz die Taste mit dem geöffneten Schloss. Der Klang einer Melodie und die doppelte Betätigung eines Alarms bestätigen den Abbruch des Programms.

Automatischer Start bei Alarm

Vor dem Aktivieren der automatischen Ausführung eines Alarms muss der Benutzer die aktuelle Uhrzeit auf dem Bedienfeld einstellen. Zum Einstellen müssen Sie die mit einem Sternchen gekennzeichnete Taste drücken und gedrückt halten, bis ein melodiöses Signal und eine Reihe von 3 kurzen Tönen ausgegeben werden. Nachdem das Uhrfeld auf dem Display zu blinken beginnt, passt der Benutzer den Wert an (mit Schaltflächen, die mit Piktogrammen der verriegelten und entriegelten Schlösser gekennzeichnet sind). Drücken Sie kurz die Sternchen-Taste, um mit dem Einstellen der Minuten fortzufahren.

Um den Alarm auf der Fernbedienung einzustellen, drücken Sie unmittelbar nach dem Einstellen der Uhr erneut kurz die Taste mit einem Sternchen. Zum Einstellen der Einschaltdauer werden dieselben Tasten verwendet, die kurz gedrückt werden sollten. Bei Langzeitbelichtung können Sie den Wert im beschleunigten Modus einstellen. Dann drückt der Benutzer die Taste erneut mit einem Sternchen und passt die Minuten an. Um den Alarm zu starten, müssen Sie die Taste erneut mit einem Sternchen drücken und die Option „Ein“ auswählen.

Dann müssen Sie die Taste lange mit einem Sternchen drücken (bis ein langes und ein kurzes Signal gegeben wird). Durch kurzes Drücken der Taste sollte der Cursor auf die automatischen Aufzugsfunktionen des Weckers positioniert werden. Um die Auswahl zu bestätigen, wird die Taste mit dem geschlossenen Schlosssymbol gedrückt. Der Notlichtalarm funktioniert, der Summer der Fernbedienung gibt 2 kurze Pieptöne aus und verliert die Melodie. Das Design des Sicherheitskomplexes erlaubt nicht die gleichzeitige Verwendung des automatischen Starts durch Wecker und Timer.

Das Symbol der aktiven Funktion wird dunkel hervorgehoben (zusammen mit dem Symbol des aktiven Alarms). Für einige Sekunden wird eine zusätzliche Zeit angezeigt, um die Startzeit für die automatische Erwärmung festzulegen.

Für die automatische Startfunktion nach Zeit muss sich die Fernbedienung nicht im Signalempfangsbereich befinden. Der programmierte Dienst ist einmalig. Nach dem Einschalten und Aufwärmen des Netzteils wird der Modus ausgeschaltet. Um neu zu starten, müssen Sie eine neue Anpassung gemäß dem obigen Algorithmus vornehmen.

So erhöhen Sie die Startzeit

Der Benutzer kann den Betrieb des Netzteils nur verlängern, wenn sich das Bedienfeld in einem Abstand zum Empfang von Signalen befindet. Um Zeit hinzuzufügen, müssen Sie die mit dem Schlosssymbol gekennzeichnete Taste 2-3 Sekunden lang drücken und dann kurz mit einem Stern auf die Taste drücken. Der Summer des Bedienfelds gibt ein melodisches Signal aus, die Lichtwarnleuchten am Fahrzeug funktionieren einmal. Mit jeder Aktion auf den Tasten können Sie die Aufwärmzeit um 1 Minuten erhöhen. Der verbleibende Wert wird kurz angezeigt.

Wenn der Benutzer das Aufwärmen eingestellt hat, sich dann aber entschieden hat, das Auto nicht zu benutzen, können Sie die Motorabschaltfunktion in einiger Entfernung verwenden. Um den Motor abzustellen, müssen Sie die Taste mit dem offenen Schlosssymbol lange drücken und dann kurz auf die Taste mit dem Sternsymbol drücken. Am Auto funktioniert der externe Lichtalarm viermal, das Netzteil schaltet sich aus. Auf dem Display der Fernbedienung erlischt die Anzeige und signalisiert, dass sich der Motor erwärmt. Anschließend ertönt eine akustische Melodie.

Einstellung der Empfindlichkeit des Stoßsensors

Der Sicherheitskomplex umfasst einen Sensor, der die Stärke des auf den Körper ausgeübten Schlags bestimmt. Der Sensor wird verwendet, um den Alarmmodus einzuschalten und den Schlag als Versuch eines unbefugten Zugriffs auf den Fahrzeuginnenraum wahrzunehmen. Das Gerät ist im Fahrzeug montiert. In der Bedienungsanleitung wird empfohlen, das Produkt zu öffnen, um die Empfindlichkeit einzustellen. An der Karosserie befinden sich Steuerdioden, die eingeschaltet werden, wenn ein Stoß an der Karosserie aufgezeichnet wird.

Vibrationen, die während des Motorbetriebs auftreten, werden vom Sensor als Hacking-Versuche wahrgenommen, die zum Betrieb der Sirene führen. Zur Einstellung der Empfindlichkeit werden 2 Potentiometer (Warnzone und Alarmstufe) verwendet, die mit der Spitze eines Schraubendrehers gedreht werden. Der Regler hat 10 Positionen, bei Auslieferung ab Werk ist Position 4 oder 5 eingestellt. Vor dem Start muss die Empfindlichkeit des Geräts durch Drehen der Regler auf ein Minimum reduziert werden.

Dann sollten Sie eine Warnstufe einstellen. Zum Einstellen müssen Sie die Autotür öffnen, den Schutzmodus aktivieren und dann die Reglerschraube im Uhrzeigersinn drehen. Die Empfindlichkeit wird durch leichte Striche der Handfläche bestimmt, die auf den Körper ausgeübt werden. Dann kann der Benutzer die Alarmstufe auf Starline einstellen (analog). Nach Abschluss der Einstellung wird empfohlen, das Sicherheitssystem in den Autostart zu versetzen und die Empfindlichkeit des Sensors während des Motorbetriebs und beim Auftreffen auf die Karosserie zu überprüfen (indem Sie mit einer Handfläche auf die Dachplatte klopfen).

So deaktivieren Sie die Funktion

Der Benutzer kann den automatischen Start über die Tasten auf der Fernbedienung ausschalten. Es ist unmöglich, die Funktion vollständig zu deaktivieren, da die Motorbetriebsalgorithmen in die Software der Zentraleinheit eingebettet sind. Bei Problemen mit dem automatischen Start wird empfohlen, das Zurücksetzen der Alarmeinstellungen zu erzwingen und die Parameter anschließend erneut zu programmieren.

Shahinclub Deutschland