Schmerzen während der Erektion verursachen unangenehme Empfindungen

Sex spielt eine wichtige Rolle im Leben eines jeden Mannes. Wenn Probleme mit der Potenz beginnen, verursacht dies eine Reihe schwerwiegender Probleme. Schmerzen während der Erektion können die Lebensqualität des stärkeren Geschlechts beeinträchtigen. Sexuelle Intimität sollte schließlich eine angenehme Erfahrung machen.

Es gibt mehrere Gründe für das Auftreten des Phänomens. Es wäre ein Fehler zu glauben, dass Schmerzen nur bei Menschen eines bestimmten Alters auftreten.

Eine logische Erklärung für das Phänomen ist:

  • Längerer Geschlechtsverkehr, übermäßige Erregung.
  • Die physikalischen Wirkungen von Wirkstoffen, die die Empfindlichkeit des Penis erhöhen, beispielsweise Vibrationsringe.
  • Allergische Komponente des Schmiermittels.

Was kann als Gefahrensignal angesehen werden?

  • Starker Schmerz.
  • Das Symptom verschwindet nicht lange.
  • Die Haut bleibt entzündet, es entsteht ein brennendes Gefühl.
  • Schmerzhaftes und schwieriges Wasserlassen.

Das Vorhandensein von Begleitsymptomen und insbesondere deren Kombination ist Anlass für einen Arztbesuch.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen einer schmerzhaften Erektion

Der Zustand kann verschiedene Krankheiten verursachen. Eine häufige Ursache ist eine mechanische Schädigung des Penis. Vor dem Auftreten des Symptoms können Verletzungen auftreten. Es gibt Beispiele, bei denen sich der Schmerz während einer nächtlichen oder morgendlichen Erektion entwickelte.

Mechanische Schäden sind Mikrorisse im Frenum. Während des Geschlechtsverkehrs ist es viel einfacher, den Penis zu beschädigen, es können Gewebeverletzungen oder Brüche großer Blutgefäße auftreten, die mit Schmerzen einhergehen.

Eine erhöhte Testosteronkonzentration im Blut von Jugendlichen führt dazu, dass sie unabhängig voneinander die Genitalien verletzen. Eine beliebte Verletzung während der Masturbation ist der Bruch des Frenums. Es kann kaum mit irgendetwas verwechselt werden, es verursacht starke Schmerzen und Blutungen.

Infektionskrankheiten und entzündliche Prozesse

    • Die Ursache für Schmerzen während der Erektion können pathogene Mikroorganismen sein: Chlamydien, Gonokokken, Trichomonas, Herpesvirus. Alle können Entzündungen und Schmerzen verursachen.
    • Eine der schwerwiegenden Krankheiten, die zu dem Symptom führen, ist Priapismus. Während seiner Entwicklung treten Geweberisse auf, Blutgefäße werden zerstört. Bei spontaner Erektion können Durchblutungsstörungen auftreten. Ein Aufruf an einen Spezialisten hilft, das Problem zu lösen.

  • Bei Prostatitis tritt eine schmerzhafte Erektion auf, die insbesondere für die Anfangsstadien der Krankheit relevant ist. Der Schmerz wird durch eine Entzündung der Harnröhre verursacht, die aus verschiedenen Gründen auftreten kann. Verschiedene Steine, einschließlich Steine, können es beschädigen.
  • Führt zur Entwicklung eines Symptoms einer Vesikulitis. Eine Selbstdiagnose dieser Krankheit ist nicht möglich, da Sie dafür eine Ultraschalluntersuchung durchführen müssen.
  • Bei jungen Menschen werden Schmerzen im Penis durch Phimose verursacht. Die verengte Vorhaut lässt den Peniskopf nicht vollständig öffnen, es kommt zu starken Schwellungen und Schmerzen. In der Regel ist das Problem nach einem Arztbesuch schnell behoben.
  • Orchitis. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch einen entzündlichen Prozess im Bereich des Samenstrangs und der Hoden, starke Schmerzen.
Adamour  Die Vor- und Nachteile von Bananen für die männliche Potenz

Was tun, wenn Sie während einer Erektion Schmerzen haben?

Wenn der Schmerz schwach ist, gibt es keinen Grund zur Sorge. Hören Sie auf sich selbst, Sie sollten den Ort fühlen, an dem der Schmerz ausgeprägt ist. Wenn sich der Schmerz an einem bestimmten Punkt mit Druck verstärkt, ist die Ursache eine Verletzung oder ein entzündlicher Prozess. Achten Sie auf die Haut, sind sie beschädigt? Achten Sie auf den Prozess des Urinierens und der Ejakulation.

Manchmal wecken Männer Schmerzen. Die Ursache der Schmerzen ist ein geringes Selbstwertgefühl, mangelndes Vertrauen in die sexuelle Attraktivität. Schmerzen können zu einer Verschlechterung des psychischen Zustands führen, was sich in erster Linie auf den Sex auswirkt.

Wenn die Schmerzen stark sind, ist die Lösung, einen Arzt aufzusuchen. Wenn die Verletzung von Blutungen oder Schwellungen begleitet wird, muss der Patient im Notfall ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Methoden der Behandlung

Wenn das Symptom das Ergebnis einer mechanischen Verletzung ist, müssen Sie es heilen und die Wahrscheinlichkeit seiner zukünftigen Entwicklung minimieren. Verwenden Sie kein Gleitmittel mehr, das eine allergische Reaktion hervorruft. Wenn das Frenulum reißt, konsultieren Sie unbedingt einen Urologen, auch wenn die Blutung aufgehört hat und die Wunde heilt.

Wenn die Ursache des Symptoms in Infektionskrankheiten liegt, kann nur ein guter Arzt das Problem lösen.

Symptome von Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems:

  • Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Eitriger Ausfluss aus der Harnröhre.
  • Fieber und schlechte Gesundheit.

Wenn Symptome vorliegen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Die Selbstbehandlung von Infektionskrankheiten führt zu einer Verschlechterung der Situation, dem Auftreten von Krankheiten.

Wie kann die Entwicklung eines Symptoms verhindert werden?

Eine häufige Ursache für Schmerzen im Penis ist ein Trauma beim Sex. Sie müssen keine gefährlichen Posen erleben, sondern müssen ein moderates Tempo einhalten, insbesondere in der Pose "Fahrer". Aktive Masturbation kann schädlich sein.

Adamour  Entwicklungsstadien und Klassifikation der Peyronie-Krankheit

Um nicht mit sexuell übertragbaren Krankheiten infiziert zu werden, lohnt es sich, sich selbst zu schützen. Wenn Sie Ihrem Partner nicht vertrauen, müssen Sie ein Kondom verwenden. Dies schützt Sie nicht zu 100%, versichert jedoch gegen die meisten sexuell übertragbaren Krankheiten.

Allgemeine körperliche Vorbereitung verbessert den Zustand des Körpers, kann die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung eines Symptoms verringern. Es verbessert die Immunität, die vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützt. Stagnation, geringe körperliche Aktivität können zur Entwicklung einer Prostatitis führen und verursachen Schmerzen während einer Erektion.

Achten Sie auf die Penishygiene, um die Möglichkeit der Entwicklung von Infektionskrankheiten zu minimieren.

Shahinclub Deutschland