Psychologische Impotenzbehandlung, Ursachen

Erektile Dysfunktion ist eine Krankheit, die viele Ursachen haben kann, von hormonellen Ungleichgewichten im Körper bis hin zu chronischem Stress und schlechten Gewohnheiten. Psychologische Impotenz ist ein weit verbreitetes Phänomen, das entgegen der landläufigen Meinung nicht nur bei reifen Männern, sondern auch bei jungen Menschen auftreten kann. Was ist diese Krankheit und wie geht man mit ihren Manifestationen um?

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Merkmale der erektilen Dysfunktion aus psychologischen Gründen

Das Verschwinden einer Erektion unter dem Einfluss psychologischer Faktoren kann einmalig oder regelmäßig sein. Oft kann Potenz einen Mann vor Aufregung "scheitern" lassen, besonders wenn er Sex mit einem neuen Partner hat. In den meisten Fällen verschwindet eine solche Reaktion nach einiger Zeit von selbst und erfordert keine Behandlung.

Impotenz kann aus anderen Gründen auftreten:

  • Geringes Selbstwertgefühl, vermehrte Selbstkritik, Unzufriedenheit mit dem Aussehen oder der Größe des Penis
  • Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit anderen Menschen, insbesondere mit dem anderen Geschlecht
  • Chronische Müdigkeit, allgemeine Erschöpfung des Nervensystems
  • Häufige Stresssituationen, die den Körper in einen Zustand erhöhter Angst führen
  • Psychische Störungen im akuten oder chronischen Stadium (Depressionen, akute Psychosen, Schizophrenie, manisch-depressive Störungen und andere Krankheiten)

Merkmale der Behandlung von psychischer Impotenz

Wenn in regelmäßigen Abständen Fälle von erektiler Dysfunktion auftreten, die einem vollständigen Sexualleben unterliegen, muss der Patient einen Sexologen oder Psychotherapeuten konsultieren, um den Zustand zu korrigieren. Gleichzeitig ist es wichtig, einen qualifizierten Spezialisten zu wählen, der ein so heikles Problem wirklich versteht und gleichzeitig den psychoemotionalen Zustand eines Mannes mit nachlässigen oder taktlosen Aussagen nicht verschlechtert.

Die Behandlung von Impotenz, die aus psychologischen Gründen auftrat, wird durch Einzel- und Gruppenkurse der Psychotherapie durchgeführt. Während solcher Eingriffe gelingt es dem Patienten, sein Problem, die Ursprünge seines Auftretens, zu erkennen, Erregung, Angst und Zwang zu überwinden, sich und seinen Körper zu lieben und zahlreiche Komplexe loszuwerden.

Manchmal kann man auf eine medikamentöse Therapie nicht verzichten, insbesondere bei der Behandlung von neurotischen und psychischen Störungen. In diesem Fall werden leichte Beruhigungsmittel, Antidepressiva, Antipsychotika, Psychopharmaka und Medikamente verschrieben, die den Grad der Angst verringern. Die Wahl eines bestimmten Arzneimittels wird nach einer gründlichen Diagnose festgelegt. Die Tabletten werden in einem genau definierten Verlauf unter Aufsicht eines Arztes eingenommen.

Adamour  Was ist vorteilhaft für die männliche Potenz (2)

Was tun während der Behandlung der erektilen Dysfunktion, wenn Sie regelmäßig sexuelle Aktivitäten aufrechterhalten möchten? In diesem Fall verschreibt der Arzt spezielle Stimulanzien, die auch bei geringfügigen psychischen Schwierigkeiten eine anhaltende Wirksamkeit bieten. Wenn ein Mann eine sexuelle Anziehungskraft auf das andere Geschlecht hat, sind Pillen (Viagra, Cialis und andere Medikamente) sehr effektiv. Solche Medikamente aktivieren die Durchblutung und erweitern die Blutgefäße, entspannen die glatten Muskeln in den Genitalien. Dies trägt zur Entstehung einer natürlichen physiologischen Reaktion in Form einer Erektion bei. Die Wirkdauer von Stimulanzien beträgt je nach Art der aktiven Komponente 36 Stunden.

Die Vorteile der Beseitigung der Symptome der psychischen Impotenz mit Stimulanzien der Erektion

Die Vorteile solcher Medikamente umfassen die folgenden:

  • Garantierter Wirkungseintritt (Ausnahme sind nur schwerwiegende psychische Störungen, bei denen ein Mann kein sexuelles Verlangen hat)
  • Die Fähigkeit, Pillen mit anderen Arzneimitteln zu kombinieren, um erektile Dysfunktion zu behandeln
  • Mangel an Drogenabhängigkeit und die Fähigkeit, regelmäßig Drogen zu nehmen
  • Erschwingliche Kosten für hochwertige Generika, was die Behandlung für die meisten Patienten erschwinglich macht
  • Eine kleine Reihe von Kontraindikationen und Einschränkungen für die Anwendung, seltene Nebenwirkungen
  • Die Fähigkeit, die sexuelle Aktivität auch bei schwerer erektiler Dysfunktion aufrechtzuerhalten

Psychische Impotenz ist daher eine Krankheit, die in jedem Alter auftreten kann, unabhängig von der körperlichen Gesundheit eines Mannes. Wenn das Problem in Stresssituationen oder in den Merkmalen des psycho-emotionalen Hintergrunds des Patienten liegt, ist es wichtig, nicht nur mit Hilfe von Stimulanzien eine physiologische Reaktion zu erzielen, sondern auch eine komplexe Therapie durchzuführen, die zur Überwindung psychischer Schwierigkeiten beiträgt.

Shahinclub Deutschland