Professor Numyvakin Wasserstoffperoxid-Behandlung für Prostatitis

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Professor Neumyvakin

Sodabäder und Kompressen können täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden, wodurch die Konzentration erhöht wird. Nach zwei Wochen benötigen Sie jedoch eine Pause.

Der Verlauf von therapeutischen Einläufen und Mikroclystern wird nicht mehr als einmal im Jahr angewendet. Im Inneren können Soda und Peroxid lebenslang verwendet werden, jedoch nur in geringen Mengen.

Dr. Neumyvakin empfiehlt immer, die Behandlung zu Hause mit kleinen Dosen des Arzneimittels zu beginnen und diese zu erhöhen, wenn sich der Körper daran gewöhnt. Vor Beginn der Therapie empfiehlt er dringend, dass Sie Ihren Körper mit Einläufen und einer gesunden Ernährung reinigen.

Verzichten Sie während des Behandlungsprozesses vollständig auf Konserven, heiße Gewürze und Gewürze, Alkohol, Tabak und Antipyretika. Der Professor rät auch bei Prostatakrankheiten, auf gute Hygiene zu achten, langes Sitzen und Unterkühlung der Beine zu vermeiden und die Arbeit des Darms zu überwachen.

Ivan Pavlovich Neumyvakin – Chirurg, Professor, der an den Ursprüngen der Medizin auf dem Gebiet der Astronautik stand. Zu Beginn seiner Karriere sammelte er Erste-Hilfe-Sets für Astronauten und beschäftigte sich dann mit der Verhinderung des Auftretens von Krankheiten, da er erkannte, dass die Krankheit viel einfacher zu verhindern als zu heilen ist. Gleiches gilt für Prostatitis.

Folgende Voraussetzungen wurden erfüllt:

  • Unterernährung;
  • die Verwendung von Halbzeugen;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • Hypodynamie;
  • Drogenkonsum;
  • Umweltverschmutzung.
Adamour  Wie man eine Erektion verbessert

Gegenwärtig ist der Professor sowie der Doktor der medizinischen Wissenschaften, Ivan Pavlovich Neumyvakin, ein überzeugter Befürworter der Tatsache, dass es auf dem Gebiet der modernen Medizin zulässig ist, einige alternative Methoden zur Behandlung von Erkrankungen des Genitalbereichs anzuwenden, die nur in der männlichen Hälfte der Bevölkerung vorkommen.

Dank Neumyvakin wurde auf einmal die erste medizinische Einheit entwickelt, die sich unter etwas ungewöhnlichen Bedingungen befand, nämlich an einer Raumstation. Zusätzlich zu dieser Leistung eröffnete der Professor ein Forschungszentrum, in dem Patienten mit Wasserstoffperoxid behandelt werden.

Auf engstem Raum werden immer noch einzigartige Techniken angewendet, mit deren Hilfe Patienten bei verschiedenen Erkrankungen der Prostata behandelt werden, die wiederum direkt für das menschliche Fortpflanzungssystem verantwortlich sind.

Neumyvakin zur Behandlung von Prostatitis mit Backpulver

Soda zu trinken ist auch sehr billig – nicht mehr als 20 Rubel. Inzwischen sind seine vorteilhaften Eigenschaften erstaunlich, da die Natriumbicarbonatsubstanz selbst einzigartig ist. Es verbessert die Stoffwechselprozesse im Körper, stellt das Salzgleichgewicht wieder her und verhindert die Ausscheidung von Kalium aus dem Körper. Außerdem kann Soda „unnötige“ Säuren im Körper neutralisieren und so die alkalische Reserve auffüllen und sogar erheblich auffüllen.

Neu in der Prävention chronischer Prostatitis! Klinische Tests wurden 2013 in einem Krankenhaus auf der Grundlage des Sanatoriums in Pjatigorsk durchgeführt. Männer im Alter von 38 bis 73 Jahren mit der Diagnose einer chronischen Prostatitis nahmen 1 Monat lang an klinischen Studien teil.

Die Behandlung der Prostatitis nach Neumyvakin mit Natriumbicarbonat ist die Idee, dass viele Krankheiten eine Folge einer Verletzung des Säure-Basen-Gleichgewichts sind. Der Professor empfiehlt die orale und rektale Anwendung (Mikroclyster).

Ivan Pavlovich argumentiert, dass Soda wie Wasserstoffperoxid eingenommen werden muss, beginnend mit kleinen Dosen. Dies ist sehr wichtig für den Körper, um ihm die Möglichkeit zu geben, sich an das "neue" Element zu gewöhnen, das regelmäßig in ihn eindringt. Zunächst müssen Sie ziemlich viel Natriumbicarbonat einnehmen, buchstäblich auf der Spitze eines Messers oder Löffels. Jeden Tag wird die Dosierung schrittweise erhöht und erreicht einen halben oder einen Teelöffel / 200 ml Wasser.

Was Mikroclyster betrifft: Neumyvakin empfiehlt, den Darm mit einem Einlauf mit kaltem Wasser zu reinigen und dann Soda zu injizieren. Dies geschieht wie folgt: Ein Teelöffel Soda wird auf einen Becher Wasser genommen, in einen Einlauf genommen und in das Rektum eingeführt. Es ist ratsam, den Eingriff am Abend und nur einmal am Tag durchzuführen.

Adamour  Getränke und Lebensmittel zur Verbesserung der Laktation

Eigenschaften von Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist vielen als Desinfektionsmittel bekannt. Es ist weit verbreitet, um verschiedene Krankheiten zu behandeln.

Wenn es in den Körper eindringt, zerfällt die Substanz in zwei Komponenten. Im Gegensatz zu atomarem Sauerstoff wird in diesem Fall für eine Person nicht viel Wasser benötigt. Es reagiert auf das Vorhandensein von Fremdorganismen, den Entzündungsprozess und Viren. Sie führen zum Ausbruch der Prostatitis.

Professor Neumyvakin Ivan Pavlovich untersuchte jahrelang die vorteilhaften Eigenschaften von Wasserstoffperoxid. Er kam zu dem Schluss, dass die Verwendung dieser Substanz bei Prostatitis die Krankheitssymptome und den Entzündungsprozess in der Prostata beseitigen kann.

Dank Peroxid normalisiert sich die Durchblutung im Körper eines Mannes. Dies ist auf die Reinigung der Blutgefäße von Fett- und Cholesterinablagerungen zurückzuführen. Der Kampf gegen sie liegt ebenfalls in der Macht der Substanz.

Darüber hinaus wird bei Anwendung der Neumyvakin-Methode die Prostatitis aufgrund des Zerfalls und der Entfernung pathologischer Zellen beseitigt. Sie werden aus dem Körper ausgeschieden, wodurch das Risiko eines Adenoms vermieden wird.

Wasserstoffperoxid behandelt viele verschiedene Krankheiten. Seine Eigenschaften sind so, dass diese Substanz beim Eintritt in den menschlichen Körper in zwei Hauptkomponenten zerfällt, nämlich Wasser und atomaren Sauerstoff. Letzteres tritt aktiv gegen fremde Mikroorganismen, Entzündungsprozesse und Viren an, deren pathogene Wirkung zur Entwicklung verschiedener Krankheiten führt.

Die Behandlung mit herkömmlichem Wasserstoffperoxid gemäß der von Professor Neumyvakin erfundenen Methode beinhaltet die Einnahme des Arzneimittels innerhalb, dh das Trinken, also extern. Welche Methode in einer bestimmten Situation am meisten bevorzugt wird, hängt von der Diagnose des Patienten sowie seinem allgemeinen aktuellen Zustand ab. In besonders schwierigen Fällen ist ein sogenannter integrierter Ansatz erforderlich.

Darüber hinaus ist die Wirkung von Wasserstoffperoxid auf pathologische Formationen derart, dass die Zellen bei der Einnahme des Arzneimittels vollständig zerfallen und unerwünschte Zellen dem Körper fremd sind.

Behandlungstechnik

Die Behandlung mit Wasserstoffperoxid nach der Methode, deren Entwicklung Professor Neumyvakin gehört, impliziert eine bestimmte Dosierung des Arzneimittels zur Verwendung in bestimmten Fällen. Im Allgemeinen hängt es davon ab, in welchem ​​Stadium sich die Krankheit befindet, von ihrer Spezifität und ihrem Krankheitsbild sowie von den physiologischen Eigenschaften des Patienten.

Adamour  Die häufigsten Ursachen für Impotenz bei Männern

Meistens bietet Neumyvakin die Behandlung mit Wasserstoffperoxid nach folgenden Grundrezepten an:

  1. Spülen. Es ist notwendig, einen oder zwei Löffel unverdünntes Produkt im Mund zu sammeln und dann einige Minuten lang aktiv zu spülen. In diesem Fall wirkt es auf aktive Punkte direkt auf der Zunge, deren Reinigung und Stimulation zur heilenden Wirkung auf den gesamten Körper beiträgt. Diese Methode kann ausschließlich als zusätzliche Methode verwendet werden, da sie kein Allheilmittel für die Behandlung von Krankheiten ist.
  2. Außenanwendung. In diesem Fall beinhaltet die Behandlung mit Wasserstoffperoxid die Verwendung von Bädern unter Hinzufügung von Mitteln. Es ist auch zulässig, das Arzneimittel als Kompressen und Wischtücher in den Bereichen zu verwenden, in denen dies erforderlich ist. Peroxid beseitigt wirksam unangenehme Empfindungen wie Juckreiz, Brennen und Schmerzen im Genitalbereich bei entzündlichen und anderen Erkrankungen.
  3. Verschlucken (Trinken). Sie sollten mit der Einnahme von Peroxid mit einer kleinen Menge beginnen, die zwei Tropfen nicht überschreitet. Wenn es keine unangenehmen Empfindungen und Nebenwirkungen gibt, ist es durchaus akzeptabel, die Dosierung auf zehn Tropfen zu erhöhen und jeden Tag einen hinzuzufügen. Nachdem die Anzahl der Tropfen auf zehn erhöht wurde, müssen Sie den Countdown starten und die Menge der verbrauchten Mittel auf einen Tropfen reduzieren. Trinken Sie das Medikament wie folgt: gewaschen oder in einer ausreichenden Menge gekochtem oder gereinigtem Wasser gelöst.

Es sollte beachtet werden, dass die wichtigste Nuance bei der Anwendung der Peroxid-Behandlungsmethode die folgende ist: Wenn Sie das Medikament einnehmen, sollten Sie es ausschließlich auf leeren Magen anwenden, nicht früher als eine halbe Stunde oder vierzig Minuten vor den Hauptmahlzeiten. Nur nach der angegebenen Regel wird die maximale therapeutische Wirkung erzielt.

Es gibt noch einen weiteren Punkt: Bevor Sie Behandlungsverfahren mit Peroxid anwenden, sollten Sie den Körper vollständig von Toxinen und Toxinen befreien, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Es ist zulässig, verschiedene Techniken anzuwenden, wie zum Beispiel: Reinigen aller Organe und Systeme im Aggregat durch Fasten oder Reinigen jedes Organs unabhängig voneinander unter Verwendung verschiedener Methoden.

Neben der Tatsache, dass die Reinigung des Körpers zu seiner Heilung beiträgt, erhöht sie auch die Immunkräfte, außerdem wird der gewünschte Effekt der Verwendung von Peroxid stark verstärkt. Ein gereinigter Körper unterliegt einer stärkeren Wirkung des Arzneimittels, dh das Erreichen des gewünschten Ergebnisses erfolgt am schnellsten als in einem geschlackten Körper.

Shahinclub Deutschland