Produkte zur Verbesserung der erektilen Funktion

Ständiger emotionaler und physischer Stress wirkt sich nachteilig auf die Potenz und das sexuelle Verlangen aus. Sie können mit sexuellen Problemen fertig werden, indem Sie Ihre Ernährung ändern. Lebensmittel, die Vitamine und Mikroelemente enthalten, die für den männlichen Körper notwendig sind, helfen, den Stoffwechsel zu normalisieren, Testosteron zu produzieren und die Spermienqualität zu verbessern.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie man die erektile Funktion zu Hause verbessert

Ab einem bestimmten Alter überlegen Männer, wie sie Impotenz vermeiden können. Einige Vertreter des stärkeren Geschlechts wenden sich der traditionellen Medizin zu, während andere beginnen, hormonelle Stimulanzien, Tropfen und Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden, um bei Bedarf in Alarmbereitschaft zu sein. Es ist jedoch einfacher und sicherer, Produkte für die erektile Funktion in die Ernährung aufzunehmen. Bei der Erstellung eines Diätmenüs ist es ratsam, die folgenden Empfehlungen zu befolgen:

  1. Die Ernährung sollte von Gerichten aus Produkten dominiert werden, die Phytohormone, Zink, Selen, Vitamine der Gruppen A, B, E und für den männlichen Körper notwendige Aminosäuren enthalten.
  2. Gemüse und Obst werden am besten roh verzehrt Nach der Wärmebehandlung werden die meisten Nährstoffe zerstört.
  3. Es ist notwendig, Alkohol vollständig abzulehnen. Die Ausnahme ist trockener Rotwein. Es kann 100-150 ml pro Tag konsumiert werden.
  4. Wenn Sie eine Diät einhalten, um die Erektion zu verbessern, sollten Sie die Menge an Salz auf 5 Gramm pro Tag und Zucker auf 30 Gramm reduzieren.
  5. Süßigkeiten sollten durch Obst und schnelle Kohlenhydrate und Kartoffeln mit Getreide ersetzt werden. Wenn Sie Backwaren nicht ablehnen können, sollten Sie solche wählen, die keine Hefe enthalten und aus Vollkornmehl hergestellt werden.

Es kann schwierig sein, sofort auf die richtige Ernährung umzusteigen, daher müssen gesunde Lebensmittel schrittweise in die Ernährung aufgenommen werden. Es besteht keine Notwendigkeit zum Fasten, d.h. Ein Mann kann die übliche Menge an Essen konsumieren. Ärzte empfehlen eine Diät, um eine Erektion für einen Monat zu verbessern. Während dieser Zeit sollte sich der Zustand des Mannes spürbar verbessern. Das Einbringen schädlicher Lebensmittel in die Ernährung sollte ebenfalls schrittweise erfolgen. Portionen sollten klein sein.

Eine Frau kann einen Mann nicht nur mit Erektionsmitteln füttern, sondern auch sicherstellen, dass er täglich Sport lehrt. Eine intensivere Potenz wird als intensives Training und als Übung angesehen, die die Gesäß-, Schneider- und Adduktorenmuskulatur aktiviert. Regelmäßige Übungen tragen zur Normalisierung der Durchblutung im Beckenbereich bei, erhöhen die Potenz. Männern wird empfohlen, eine Birke, eine Brücke zu bauen. Diese Gymnastikübungen helfen auch, sexuelle Probleme auf natürliche Weise zu lösen.

Wenn Probleme mit einer Erektion nach Normalisierung der Ernährung und körperlicher Aktivität nicht behoben wurden, sollten Sie einen Urologen oder Andrologen aufsuchen. Sie sollten sich keine Medikamente verschreiben oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die synthetische Hormone enthalten In 70% der Fälle unterdrücken sie die natürliche Produktion biologisch aktiver Substanzen. Bei vollständiger erektiler Dysfunktion hilft nur ein qualifizierter Arzt.

Vitamine und Mineralien für die männliche Kraft

Lebensmittel zur Steigerung der Potenz bei Männern enthalten Substanzen, die die Testosteronproduktion normalisieren. Mineralien und Vitamine A, E, B müssen auf der Speisekarte der Männer stehen. Von besonderer Bedeutung für die Aufrechterhaltung der Fortpflanzungsfunktion sind Zink, Selen, Kalium und Magnesium. Mit ihrem Mangel wird ein Mann allgemeine Probleme mit dem Körper haben: Schwäche, Fehlen einer Erektion, Kopfschmerzen.

Zink fördert die Aufnahme von Vitamin E, ist verantwortlich für die Produktion von Testosteron. Dieses Element ist in Seefisch, Nüssen, Pilzen, Erbsen und rohen Eiern enthalten. Zink wird vom jungen Körper gut aus der Nahrung aufgenommen, aber ältere Menschen können Probleme haben, es aus der Nahrung zu bekommen. In solchen Situationen wird Ärzten empfohlen, Zink zusammen mit Vitamin A in Kapselform zu konsumieren. Diese Stoffkombination erhöht die Erektion und die Menge des produzierten Saatguts.

Adamour  Herrendiät zur Gewichtsreduktion

Selen ist einer der Hauptbestandteile von Spermien. Es wird gut mit Vitamin E aufgenommen. Beseitigen Sie den Mangel an Selen mit Kohl, Äpfeln, Nüssen und frischen Austern. Sie können keine Lebensmittel essen, die dieses Element enthalten, zusammen mit Milch, Kefir, Joghurt, Sauerrahm, weil Sie reduzieren die Verdaulichkeit durch den Körper. Alkoholische Getränke und Kaffee entfernen Selen aus den Organen. Die Gruppen der Vitamine A, E, B sind in Zitrusfrüchten, magerem Fleisch, Apfel und Nüssen enthalten.

Kalium wird für die normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems benötigt. Aufgrund seines Mangels treten Probleme mit Druck und Erektion auf. Eine große Menge Kalium enthält Bananen, Zitrusfrüchte, Milchprodukte, Tomaten, Kürbisse. Magnesium ist ein Antioxidans, das die Entwicklung von Prostatakrebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindert. Sie können die Reserven dieses Elements im Körper mit Hilfe von Sonnenblumenkernen, Feigen, Nüssen und Getreide auffüllen.

Produkte für Männer mit einer großen Menge Eisen normalisieren den Prozess der Blutbildung. Es wirkt sich direkt auf die Erektion aus, weil Bei Erregung fließt eine große Menge Blut zu den Genitalien. Bei einem Eisenmangel hat ein Vertreter des stärkeren Geschlechts eine Anämie und es wird eine teilweise Impotenz beobachtet. Quellen dieses Elements sind Tintenfisch, Krabben, mageres Schweinefleisch, Feigen, Buchweizen, Haferflocken.

Produkte zur Steigerung der Potenz bei Männern – Top 20

Gemüse und Obst sind reich an nützlichen Substanzen. Bei regelmäßiger Anwendung stärken sie den Körper, normalisieren den Cholesterinspiegel und die sexuelle Aktivität. Um eine Erektion zu verbessern, sind nur bestimmte Arten von Produkten geeignet. Sie müssen Spurenelemente und Vitamine enthalten, die die Produktion von Testosteron, den Prozess der Hämatopoese, normalisieren. Top 20 Produkte zur Aufrechterhaltung der erektilen Funktion bei Männern:

  1. Austern und Muscheln. Diese Meeresfrüchte aktivieren die Testosteronproduktion, erhöhen die Libido, erhöhen die Spermienzahl und verlängern die Dauer des Geschlechtsverkehrs. Austern und Muscheln sollten nicht von Menschen mit Gastritis und Diabetes konsumiert werden. Meeresfrüchte zur Erektion sollten auch Tintenfische, Krebse, Garnelen, Stachelrochen oder Haifischfleisch essen. Sie verbessern die allgemeine Ausdauer des Körpers. Austern können nur 1-2 mal pro Woche gegessen werden. Wenn Sie täglich mehr als 200 Gramm dieses Produkts essen, beginnt der Körper, Quecksilber anzusammeln. Dies wird zur Entwicklung einer Gastroenteritis führen.
  2. Seefisch. Flunder trägt zu einem Blutrausch im Penis bei, und Makrelen steigern den Sexualtrieb. Jeder fettarme Meeresfisch wirkt sich positiv auf die Erektion aus, weil Es hat viele Mineralien und Vitamine. Sie können diese Produkte nicht mit individueller Unverträglichkeit verwenden. Sie können 3-4 mal pro Woche Seefisch essen. Eine Portion – 300-400 g.
  3. Hühner- und Wachteleier. Sie enthalten Phosphor, Aminosäuren, die die erektile Funktion günstig beeinflussen. In roher Form sollten nur Wachteleier gegessen werden (1-2 Stück pro Tag), weil Huhn ist oft eine Quelle für verschiedene Infektionskrankheiten. Die Libido und die Anziehungskraft werden durch Kräuter, die aus diesen Komponenten hergestellt werden, gestärkt und mit Omeletts verfeinert. Menschen mit hohem Cholesterinspiegel sollten keine Eier und Gerichte von ihnen essen.
  4. Fettarmes Fleisch. Pute, Kaninchenfleisch, Pferdefleisch, Huhn und Kalbfleisch enthalten eine große Menge an Protein, das für die normale Spermienproduktion wichtig ist. Bullen- oder Lammeier fördern den Sexualtrieb. Jede Art von Fleisch ist für einen hohen Cholesterinspiegel kontraindiziert. Sie können wieder Hühnchen, Pute oder Kalbfleisch essen, nachdem sich der Indikator für "schlechte" Fette wieder normalisiert hat. Fettarmes Fleisch kann alle 7 Tage die Woche gegessen werden. Die Größe einer Portion beträgt 300-400 g.
  5. Sauermilchprodukte. Kefir, Milch, natürlicher Hüttenkäse, Joghurt und Sauerrahm verbessern die Spermienqualität und verlängern die Dauer des Geschlechtsverkehrs. Sie enthalten Vitamine, die für das normale Funktionieren des Nerven- und Kreislaufsystems notwendig sind. Fermentierte Milchprodukte zur Erektion sollten täglich für 100-200 g konsumiert werden. Sie sind für Menschen mit Phenylketonurie kontraindiziert.
  6. Dunkle Schokolade und Kakao. Diese Süßigkeiten verbessern die Durchblutung, fördern die Produktion von Endorphinen und steigern das sexuelle Verlangen. Zur Verbesserung der Erektion ist Schokolade mit mindestens 70% Kakao geeignet. Andere Arten dieser Süße beeinflussen die Wirksamkeit nicht. Schokolade und Kakao sollten nicht von Menschen mit Diabetes konsumiert werden. Pro Woche dürfen nicht mehr als 200 g dieser Süßigkeiten gegessen werden.
  7. Spinat und Sellerie. Es gibt Legenden über dieses Gemüse. Ärzte empfehlen, Kräuterprodukte für eine Erektion roh oder nach einer milden Wärmebehandlung jeden Tag zu essen. Wenn Sie gegen diese Pflanzen allergisch sind, können Sie sie nicht essen. Die empfohlene Portionsgröße von Spinat oder Sellerie beträgt 100-200 g.
  8. Grüne. Koriander, Petersilie, Sellerie, Salat, Basilikum verlängern die Dauer des Geschlechtsverkehrs und die Menge der produzierten Hormone. Grüne Gerichte können jeden Tag hinzugefügt werden. Bei individueller Unverträglichkeit ist dies kontraindiziert. Pro Tag sollten mindestens 100 g Gemüse konsumiert werden.
  9. Rübe. Die Pflanze enthält Aminosäuren, die die Wirksamkeit bei Männern positiv beeinflussen. Für einen stärkeren Effekt wird die Verwendung von Rübensamen empfohlen. Es wird nicht empfohlen, die Pflanze bei Menschen mit Hepatitis oder Erkrankungen des Nervensystems zu verwenden. Sie können jeden Tag Rüben für 100-200 g essen.
  10. Avocado Bei längerem Verzehr fördert die Frucht die Sekretion von Sexualhormonen. Avocados enthalten Folsäure, die die Erektion verbessert. Menschen mit Allergien sollten diese Frucht nicht essen. Pro Woche wird empfohlen, 100-200 g Avocado zu essen.
  11. Knoblauch. Nach dem Verzehr dieser Pflanze entsteht ein unangenehmer Geruch, der gleichzeitig das sexuelle Verlangen stark steigert und den Hormonspiegel normalisiert. Gemüsesalate und Fleischgerichte können mit Knoblauch versetzt werden (in der letzten Phase des Kochens). Knoblauch und Zwiebeln werden nicht für Menschen mit Magenproblemen empfohlen. Bis zu 100 g dieser Pflanze können pro Tag verzehrt werden.
  12. Gemüse mit hohem Selen- und Zinkgehalt. Erbsen, Karotten, Linsen, Mais, Blumenkohl, Rüben und Tomaten normalisieren die Hormone und erhöhen die Anziehungskraft auf das andere Geschlecht. Sie können jeden Tag für 150-300 g essen. Bei individueller Unverträglichkeit kontraindiziert.
  13. Nüsse. Tragen Sie zur Lösung von Potenzproblemen bei, die für das Nervensystem nützlich sind. Für eine Erektion ist es besser, täglich Walnüsse, Muskatnüsse, Pinienkerne oder Erdnüsse zu verwenden. Die tägliche Portionsgröße beträgt 60-70 g. Sie können mit getrockneten Früchten, Honig oder Fleisch kombiniert werden. Nüsse sollten nicht mit Kolitis, Gastritis, Magengeschwüren, Pankreatitis, Ekzemen, Psoriasis, Neurodermitis oder Entzündungen des Zwölffingerdarms gegessen werden.
  14. Blaubeeren und Himbeeren. Beeren verbessern die Erektion, normalisieren den Blutfluss in den Genitalien und tragen zur Produktion von Testosteron bei. Ärzte empfehlen Menschen, die versuchen, Unfruchtbarkeit zu heilen, mehr Himbeeren zu essen. Mit Urolithiasis, Verstopfung, können diese Beeren nicht gegessen werden. Täglich sollten nicht mehr als 200 g Himbeeren oder Blaubeeren gegessen werden, um die Entwicklung einer allergischen Reaktion auf Niacin und Ascorbinsäure nicht zu provozieren. Wenn Hautausschläge auf der Haut auftreten, nachdem die empfohlene Portionsgröße überschritten wurde, sollten Sie 3-4 Tage lang keine Beeren essen.
  15. Zitrusfrüchte. Zitrone, Orange, Grapefruit enthalten Lutein. Diese Substanz erhöht den Testosteronspiegel im Blut. Zitrusprodukte für die Gesundheit von Männern sollten nicht in großen Mengen gegessen werden, weil Sie können Allergien auslösen. Mindestens 300 g dieser Früchte sollten pro Woche gegessen werden. Zitronen, Orangen und Grapefruits sollten nicht von Menschen mit hoher Magensäure gegessen werden.
  16. Bananen Sie verbessern die Fortpflanzungsfunktion, verlängern die Dauer des Geschlechtsverkehrs. Allergien gegen Bananen sind sehr selten, daher können sie ohne Einschränkungen gegessen werden. Auf Diät ist es besser, keine Bananen zu essen, weil Sie sind kalorienreich. Die empfohlene Portionsgröße beträgt 300 g.
  17. Imkereiprodukte. Purga und Honig enthalten eine große Menge an Protein, die für eine normale Spermienproduktion notwendig ist. Diese Produkte verbessern die Durchblutung und steigern den Testosteronspiegel. In einer Woche können Sie nicht mehr als 200 g Pfeffer und Honig essen. Es wird nicht empfohlen, sie bei Menschen mit Allergien, onkologischen Erkrankungen und Grunderkrankungen anzuwenden.
  18. Kürbiskerne. Sie enthalten viel Zink und Magnesium und wirken sich positiv auf das Nerven- und Muskelsystem aus. Um die Erektion zu verbessern, sollten Kürbiskerne mindestens dreimal pro Woche für 3 g gegessen werden.
  19. Feigen und Daten. Produkte wirken sich positiv auf die Fortpflanzungsfunktion aus, verbessern die Samenproduktion und stärken das Kreislaufsystem. Sie sollten dreimal pro Woche für 3 g gegessen werden. Im Osten gelten Feigen als starkes Aphrodisiakum. Diese Früchte können nicht von Menschen mit Gicht, Diabetes oder entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts gegessen werden.
  20. Wassermelone Diese Beere erweitert die Blutgefäße, was zur Bekämpfung von Bluthochdruck beiträgt und die Synthese von Aminosäuren im menschlichen Körper aktiviert. Dadurch wird die Erektion normalisiert. Laut Statistik ist die Wahrscheinlichkeit, dass Männer, die häufig Wassermelonen essen, fünfmal seltener an Prostatakrebs erkranken. Ärzte empfehlen, diese Beere wegen altersbedingter sexueller Dysfunktion und Wechseljahre zu konsumieren. Wassermelone kann jeden Tag in unbegrenzten Mengen gegessen werden. Diese Beere ist bei angeborenen Anomalien des Urogenitalsystems, Prostataadenom und bei Vorhandensein großer Nierensteine ​​kontraindiziert.
Adamour  Gefahr der Penisvergrößerung Soda

Die aufgeführten Produkte können problemlos miteinander kombiniert werden. Einige Männer glauben, dass Essen für Potenz nicht lecker sein kann, aber diese Meinung ist falsch. Für einen reichhaltigeren Geschmack können Gewürze (Anis, Majoran, Rosmarin, Zimt und andere) mit etwas Salz versetzt werden. Zu Hause können Sie natürliche Saucen zum Anrichten von Salaten kochen und Ihrer Mahlzeit frische Kräuter hinzufügen.

Welche Getränke verbessern die Erektion?

Ein Mann, der sich für einen hormonellen Hintergrund entschieden hat, sollte mehr sauberes Wasser verwenden. Flüssigkeitsmangel im Körper wirkt sich negativ auf den Betrieb aller Systeme aus. Das Blut wird dicker, der Stoffwechsel verlangsamt sich und die allgemeine Ausdauer des Körpers nimmt ab. Vor dem Hintergrund dieser pathologischen Veränderungen treten Potenzprobleme auf. Neben reinem Wasser sind folgende Getränke für Männer nützlich:

  1. Natürlicher Kaffee. Dieses Getränk hat eine tonisierende Wirkung auf den ganzen Körper, gilt als ausgezeichnetes Aphrodisiakum, enthält Nikotinsäure, Vitamin B3. Sie können nicht mehr als 2 Tassen Kaffee (500 ml) pro Tag trinken. Natürlicher Kaffee ist bei Bluthochdruck und Krampfadern kontraindiziert.
  2. Kakao Enthält eine große Anzahl von Flanolen, die den Tonus der Herzgefäße verbessern. Bei regelmäßiger Verwendung von Kakao normalisieren sich die systolischen Blutdruckindikatoren wieder, was sich hervorragend auf die Erektion auswirkt. Um die Fortpflanzungsfunktion zu verbessern, sollten Sie ein zuckerfreies Getränk von 200 bis 300 ml pro Tag trinken. Sie können keinen Kakao mit Diabetes, Arteriosklerose und Durchfallneigung trinken.
  3. Frisch gepresste Säfte. Diese Getränke reinigen das Blut perfekt und normalisieren den Gefäßtonus. Viele Ärzte betrachten Granatapfelsaft als natürliches Viagra, weil es erhöht sofort die Menge an Testosteron, aber nicht alle Männer mögen es, weil es einen sauren Geschmack hat. Aus Kürbis und Selleriewurzel gewonnene Getränke haben ähnliche Eigenschaften. Sie enthalten eine Ladedosis Vitamin E, die für die Gesundheit des Fortpflanzungssystems wichtig ist. Frisch gepresste Säfte sollten nicht bei Männern getrunken werden, die an einer erhöhten Magensäure und entzündlichen Erkrankungen des Verdauungssystems leiden. Sie können nicht mehr als 1 Liter dieser Getränke pro Tag trinken.
  4. Koumiss. Stutenmilch ist ein ausgezeichneter Weg, um die Fortpflanzungsfunktion zu verbessern und die Immunität zu stärken. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts ist das Trinken von Koumiss nicht erlaubt. Um eine Erektion zu verbessern, empfehlen Ärzte, 2-3 mal pro Woche Stutenmilch zu je 250 ml zu trinken.
  5. Trockener Rotwein. Dieses Getränk enthält eine große Anzahl von Spurenelementen, die für den männlichen Körper wichtig sind: Zink, Mangan, Magnesium usw. Ein Glas trockener Rotwein fördert die sexuelle Erregung und die Erektion. Sie können nicht mehr als 2 Gläser (500 ml) des Getränks pro Tag trinken. Rotwein muss von hoher Qualität sein, sonst gibt es keine heilende Wirkung. Bei Bluthochdruck und Herzproblemen ist das Getränk kontraindiziert. Trockener Rotwein kann von einem Mann nicht mehr als 2 Mal pro Woche konsumiert werden.
Adamour  Männliche Unfruchtbarkeit

Schädliche Produkte für männliche Macht

Es gibt viele Arten von Lebensmitteln in Geschäften. Die positive Dynamik bei der Verwendung von Erektionsmitteln macht sich bemerkbar, wenn der Mann Gerichte, die für seine sexuelle Gesundheit schädlich sind, vollständig von der Ernährung ausschließt. Wenn er weiterhin Junk Food zusammen mit gesundem Essen konsumiert, wird er keine Ergebnisse bemerken. Die folgenden Produkte sind für Männer kontraindiziert, die eine Steinaufrichtung erreichen möchten:

  • Fetthaltige Lebensmittel. Gebratene Fleischbällchen, Pommes Frites und andere in Pflanzenöl gekochte Lebensmittel beeinträchtigen nicht nur den Zustand der Figur, sondern auch die Libido. Gesättigte Fette lagern sich als Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße ab. Es ist besser, fetthaltige Lebensmittel durch gekochte, gedünstete oder gebackene Gerichte zu ersetzen.
  • Bier Viele Vertreter des stärkeren Geschlechts glauben, dass dies ein männliches Getränk ist, aber es enthält eine Schockdosis von Phytoöstrogenen, die pflanzliche Analoga weiblicher Hormone sind.
  • Fast Food Einwohner von Megastädten sollten ihren Konsum von Burgern, Nuggets und anderen Streetfoods begrenzen Es enthält keine nützlichen Substanzen, stört den Stoffwechsel, führt zu Fettleibigkeit und Erektionsproblemen.
  • Soja. Dieser Fleischersatz enthält wie Bier viele Phytoöstrogene.
  • Backwaren. Dazu gehören Weißbrot, süße Brötchen. Bei ihrer Herstellung wird Hefe verwendet, die eine natürliche Quelle für weibliche Hormone ist.
  • Instantkaffee. Im Gegensatz zu natürlich enthält es keine nützlichen Substanzen, verschlechtert jedoch den Zustand des Kreislaufsystems erheblich.
  • Abb. Dieses Produkt gilt als diätetisch, hat aber einen hohen glykämischen Index. 3 Stunden nach seiner Anwendung treten Schläfrigkeit und allgemeiner Rückgang auf, was nicht dazu beiträgt, ein Sexualleben aufzubauen. Menschen mit partieller erektiler Dysfunktion können einmal pro Woche braunen oder ungeschliffenen Reis essen.
  • Kohlensäurehaltige Getränke. Sie enthalten eine große Menge Zucker, tragen zur Entwicklung von Fettleibigkeit bei und stören die Hormonproduktion.
  • Würste, Schmalz, Würste. Diese Produkte tragen zur Fettleibigkeit bei, der Produktion von "schlechtem" Cholesterin. Bei längerem Gebrauch von Würsten verschlechtert sich der Gefäßtonus.
  • Die Kartoffel. Männer profitieren nur von gebackenen, gekochten Wurzelfrüchten. Bratkartoffeln müssen komplett aus dem Menü entfernt werden Es ist eine Quelle für krebserregende Fette. Sie verursachen oft Prostatakrebs.
  • Energetik. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Koffein und anderen Substanzen, die das Nervensystem aktivieren, schädigen die Blutgefäße erheblich. Infolgedessen kann ein Mann nicht nur Probleme mit einer Erektion haben, sondern auch aufgrund vorzeitiger Abnutzung des Herzmuskels auf der Intensivstation landen.
  • Mayonnaise, Senf und andere Saucen. Diese Produkte enthalten eine Vielzahl von Geschmacksverstärkern, Chemikalien und sind kalorienreich. Bei längerer Verwendung von Speichersaucen verbessert sich die Durchblutung, das Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralstoffen, wodurch eine Erektion verschwindet.
Shahinclub Deutschland