Priapismus – Ursachen und Behandlungsmethoden

Wenn ein Mann eine plötzliche, anhaltende Erektion hat, die nicht mit sexueller Erregung zusammenhängt, diagnostizieren Ärzte Priapismus. Eine Erektion dauert lange (von einigen Stunden bis zu mehreren Tagen) und endet nicht nach der Ejakulation, was zu schmerzhaften Empfindungen führt. Priapismus braucht dringend eine Behandlung.

Grüße an alle, Alexander Burusov, Experte im Viva Man Männerclub, ist in Kontakt. Heute werden wir über Priapismus sprechen. Die Krankheit ist zwar selten, aber sehr gefährlich. Fangen wir an!

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ein bisschen über die Krankheit

Diese Art der erektilen Dysfunktion ist äußerst selten. Nur 0,2% der männlichen Bevölkerung haben sexuelle Probleme. Aber diese Zahl ist bedingt, weil Männer ignorieren meistens die Probleme der intimen Sphäre, und Ärzte sind gezwungen, nicht die Ursachen, sondern die Folgen der Krankheit zu behandeln.

Adamour  Was verursacht die Kraft der Erektion

Der Name der Krankheit leitet sich vom Namen Priapus ab, dem legendären Fruchtbarkeitsgott aus den Mythen des antiken Griechenland. Priapus wird mit großer männlicher Würde dargestellt und befindet sich immer in einem Zustand der Erektion. Daher die falsche Identifizierung der großen Größen des männlichen Genitalorgans mit den Fähigkeiten seines Fortpflanzungssystems.

Je nach Häufigkeit der Erkrankung werden zwei Gruppen unterschieden: Jungen im Alter von 5 bis 10 Jahren und Männer im Alter von 20 bis 50 Jahren. Ein Erwachsener kann seinen Zustand selbst beurteilen und die Entscheidung treffen, nicht zum Arzt zu gehen. Was kann man nicht über Jungen sagen, denen in diesem Alter noch das Verständnis für den Erektionszustand fehlt? Es hängt alles von den Eltern ab, vom Grad des Vertrauens in die Beziehung, wann der Junge offen über das Problem sprechen kann, damit das Verbergen keine ernsthaften Konsequenzen hat.

Ursachen von Beschwerden

Wissenschaftler sind sich nicht einig über die Ursachen der Krankheit. Einige von ihnen nennen bis zu 50 provokative Faktoren. Aber die wichtigsten sind:

  • Erkrankungen des Kreislaufsystems. Häufiger handelt es sich um Sichelzellenanämie, schlechte Blutgerinnung und Vaskulitis. Bei Kindern akute Leukämie.
  • Störungen des Zentralnervensystems. Multiple Sklerose, Onkologie des Gehirns oder des Rückenmarks. Priapismus kann als Komplikation nach Meningitis und Enzephalitis auftreten.
  • Genitalverletzungen und Krankheiten. Bei 99% der Verletzungen treten Gefäßschäden auf. Jeder entzündliche Prozess im Urogenitalsystem ohne angemessene rechtzeitige Behandlung kann einen Mann zum Patienten eines Urologen machen.
  • psychogene Störungen. Dies schließt schwere Krankheiten (Epilepsie, Schizophrenie) und die Folgen eines üblichen Schreckens ein. Psychische Störungen im Zusammenhang mit längerem Drogenkonsum und Alkoholismus.
  • Einnahme von Medikamenten zur Bekämpfung von Impotenz. Besonders wenn sie direkt in den Penis injiziert wurden. Viele Medikamente in dieser Gruppe verursachen eine Vergiftung des Körpers. Leider konsultieren Männer selten einen Arzt, bevor sie diese Art von Mittel anwenden.
Adamour  Priapismus - verlängerte Erektion führt zu Impotenz

Mit einem so umfangreichen Spektrum ist es oft nicht möglich, die Ursache des Priapismus zu identifizieren. In diesem Fall wird die Art der Krankheit als idiopathisch bezeichnet. Die Indikatoren für den ungewissen Ursprung der Krankheit erreichen 60%

Arten von Krankheiten

Eine Erektion ist der Fluss von arteriellem Blut zu den kavernösen Körpern des Penis. Mit einem Abfluss von venösem Blut nimmt eine Erektion ab. Bei erhöhter Durchblutung wird ein nicht ischämischer Priapismus diagnostiziert. Wenn es Kreislaufstörungen in den Venen gibt, entwickelt sich die Krankheit entsprechend dem ischämischen Typ.

Wahrer und Pseudo-Priapismus werden ebenfalls unterschieden. In der ersten Ausführungsform tritt eine Erektion spontan auf: während des Schlafes und bleibt nach dem Aufwachen bestehen. Bei Pseudo-Priapismus tritt eine Erektion paroxysmal auf: mehrmals pro Nacht und verschwindet nach einem Spaziergang oder einem Toilettenbesuch. In beiden Fällen werden Schmerzen beobachtet.

Symptome

Das Hauptsymptom ist eine spontane schmerzhafte Erektion ohne sexuellen Antrieb. Der Penis bleibt nach einer langen Ejakulation unter Spannung und der Urinierungsprozess ist schwierig. Bei der Ejakulation kann es bei einem Mann zu schmerzhaften Empfindungen kommen, die bis in die Blase reichen.

Es kann ein Mangel an Orgasmus sein. Nach dem Geschlechtsverkehr mit anhaltender Erektion nimmt der Penis ab. Der Kopf bleibt weich und nicht mit Blut gefüllt. Die Haut ist hyperämisch, mit einer Erektion von mehr als 2-3 Stunden erscheint eine bläuliche Färbung.

Libido senken. Geschlechtsverkehr tritt nicht aufgrund sexuellen Verlangens auf, sondern um Verspannungen abzubauen und eine Erektion loszuwerden. Gleichzeitig kommt weder körperliche noch emotionale Erleichterung.

Diagnostik

Um die Art des Priapismus zu bestimmen, ist eine Analyse des Gases im Blut erforderlich. Hierzu erfolgt die Blutentnahme direkt aus dem Penis. Bei der Erstuntersuchung untersucht der Arzt und erstellt nach Angaben des Patienten ein detailliertes Bild der Krankheit

Die Kavernosographie ist die effektivste Methode zur Untersuchung des Zustands von Kavernenkörpern. Für das Verfahren wird eine Kontrastflüssigkeit in den Penis injiziert. Laut Röntgenaufnahme erhält der Arzt ein Maximum an Informationen, die für die Diagnose und die Wahl der Behandlung ausreichen.

Adamour  Wie man männliche Potenz reduziert - Potenzbehandlung

Behandlung

Konservativ

Wenn sich der Mann rechtzeitig an den Arzt wendet, ist eine konservative Behandlung möglich. Novocainblockaden werden angewendet, Gefäßpräparate werden verabreicht, überschüssiges Blut wird aus der Höhle der Kavernenkörper abgesaugt. Alle diese Manipulationen sollten nur von einem Arzt und ausschließlich in einem Krankenhaus durchgeführt werden.

Die Behandlung wird von Antidepressiva, Antipsychotika und Beruhigungsmitteln begleitet. In größerem Umfang wird eine solche Therapie für Pseudo-Priapismus verschrieben und kann die Anzahl nächtlicher Erektionsattacken verringern. Autotraining, Hypnotherapie-Sitzungen können verschrieben werden. Um die Durchblutung zu normalisieren, ist eine Hirudotherapie angezeigt.

Aufforderung

Wenn alle oben genannten Methoden kein Ergebnis liefern, führen sie eine Operation durch. Die Essenz der Operation besteht darin, einen künstlichen Kanal für den Abfluss von stehendem Blut zu schaffen. Nach der Operation folgt immer eine Phase vorübergehender Impotenz, die mit dem Ende der Rehabilitationsphase vergeht. Leider gibt es Fälle, in denen Sie die Erektionsfunktion nur auf eine Weise speichern können – die Prothetik.

Das Wichtigste bei der Behandlung von Priapismus ist, keine Zeit zu verschwenden, in der Hoffnung, dass die Krankheit von selbst verschwindet. Es ist wichtig zu verstehen, dass jeder Anfall einer längeren Erektion nicht die Norm ist. Sie sollten ein Gefühl der Schande ablegen und Hilfe suchen. Bei fortgeschrittenen Formen treten schwerwiegende Komplikationen (Nekrose, Gangrän) auf, die zu einem vollständigen Organverlust führen.

Vorbeugung

Das Wichtigste ist ein gesunder Lebensstil. Alkohol- und Drogenmissbrauch zerstören alle Körpersysteme. Die richtige Ernährung und angemessene körperliche Aktivität können den Ton beibehalten und die sexuelle Gesundheit von Männern positiv beeinflussen.

Versuchen Sie bei Problemen mit der Potenz nicht, alleine damit umzugehen. In keinem Fall sollten Sie zu lebhafter Werbung geführt werden und die Auswirkungen schlecht untersuchter Medikamente zweifelhafter Hersteller erleben. Eine künstliche Vergrößerung des Penis ohne medizinische Beweise wird nicht empfohlen.

Shahinclub Deutschland