Prävention von altersbedingten erektilen Dysfunktionen bei Männern

Die Potenz eines Mannes ist ein Indikator für seine Jugend, deshalb behandelt er sie so ehrfürchtig, wie Frauen sich auf den Zustand ihrer Haut beziehen.

Eine altersbedingte Abnahme der Potenz bei einem Mann wirkt sich in der Regel negativ auf seinen psychischen Zustand aus. Er wird düster, zurückgezogen, depressiv, weiß nicht, was er tun soll.

Die Frauenseite „Schön und erfolgreich“ hat heute beschlossen, mit ihren Lesern über erektile Dysfunktion bei Männern zu sprechen, damit die faire Hälfte wusste, warum ein Mann an Potenz verliert, wie gefährlich es für sein Leben ist und wie ihm geholfen werden kann. Schließlich wird jede liebende Frau ihren Mann mit diesem großen Problem nicht allein lassen.

Um das Problem der erektilen Dysfunktion zu verstehen, müssen Sie zunächst eine allgemeine Vorstellung davon bekommen, wie eine Erektion auftritt und welche Mechanismen im Körper dafür verantwortlich sind.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Potenzreduktion: Mögliche Ursachen bei Männern

Eine Erektion ist aufgrund der besonderen Struktur des männlichen Penis möglich, in dem sich die sogenannten kavernösen Körper befinden, ähnlich einem Schwamm. Blutgefäße passieren diese Körper. Während der sexuellen Erregung durch ein Netzwerk von Nervenimpulsen wird eine Erhöhung des Blutflusses zum Penis erreicht, wodurch die Kavernenkörper gefüllt werden und der Penis an Größe zunimmt.

Normalerweise tritt in der Nähe einer attraktiven Frau bei einem gesunden Mann eine Erektion ohne Probleme auf. Mit zunehmendem Alter nimmt diese Funktion ab. Es kommt aber auch vor, dass die erektile Funktion bei noch jungen Männern beeinträchtigt ist. Dies kann auf Gründe zurückzuführen sein, aus denen sich Ärzte in mehrere Gruppen aufteilen.

  1. Psychologische Gründe. Oft ist eine schwache Potenz eine Folge eines depressiven Zustands eines Mannes, der sich aufgrund einiger Probleme nicht auf seinen Partner konzentrieren kann. Zu den psychischen Ursachen einer verminderten Potenz gehört auch die Angst vor sexueller Impotenz. Eine solche Angst kann bei einem Mann auftreten, der in der Vergangenheit Probleme mit sexuellen Aktivitäten hatte. Vor dem Hintergrund von Überlastung tritt häufig eine Abnahme der Erektion auf. Dies geschieht zum Beispiel häufig bei Männern nach 40 Jahren, die in Workaholism verwickelt sind.
  2. Endokrine Störungen, bei denen die Funktion der Gonaden im Körper auftritt. Aufgrund dieser Fehlfunktion wird die Libido reduziert.
  3. Neurologische Probleme können zu einer Abnahme der Nervenimpulse führen, wodurch Erregung auftritt. Diese Probleme umfassen beispielsweise die folgenden Störungen:
  • Durchblutungsstörungen im Gehirn.
  • Verschiedene Erkrankungen des Rückenmarks.
  • Multiple Sklerose.
  1. Gefäßpathologie. Bei solchen Problemen als solchen gibt es keine Potenzstörung. Aber es gibt allgemeine Probleme des Körpers:
  • Atherosklerose Bei dieser Krankheit wird das Lumen der Gefäße viel enger als normal, was zu einer Verschlechterung der Füllung von Kavernenkörpern mit Blut während der sexuellen Erregung führt. Das heißt, es gibt eine Erektion, aber sie ist zu schwach für den Geschlechtsverkehr. Oft ist eine Abnahme der Potenz ein sehr wichtiges Signal dafür, dass sich im Körper eine schwere Krankheit entwickelt. Deshalb kann es in keinem Fall ignoriert werden. Um herauszufinden, was die wahren Ursachen für eine verminderte Potenz sind und wie schwerwiegende Probleme im Körper damit verbunden sind, müssen Sie sich einer vollständigen Untersuchung bei einem Andrologen unterziehen. Da Erektionsprobleme das erste Symptom für Atherosklerose sind, wird empfohlen, dass jeder Patient mit dieser Störung einen Kardiologen konsultiert.
  • Pathologie der Venenklappen. Wenn diese Klappen nicht gut schließen, verlässt das Blut schnell die Kavernenkörper und die Erektion verschwindet.
  • Pathologie der Kavernenkörper. Manchmal verliert das schwammige Gewebe der Kavernenkörper infolge einiger Beschwerden oder Verletzungen seine Elastizität, wodurch es sich nicht mehr vollständig füllen kann, so dass keine Erektion auftritt.
  1. Eine Nebenwirkung der Einnahme bestimmter Medikamente. In solchen Fällen erholt sich die erektile Funktion normalerweise unmittelbar nach der Einnahme von Medikamenten schnell.
Adamour  Mit sexueller Schwäche, Impotenz sammeln Kräuter

Abhängig von den Gründen können Medikamente zur Verringerung der Potenz bei Männern unterschiedlich sein.

Die Website sympaty.net warnt: In solchen Situationen können Sie sich nicht selbst behandeln, indem Sie Medikamente kaufen, die die Wirksamkeit in Apotheken stimulieren. Solche Mittel bekämpfen nicht die wahre Ursache der Pathologie, sondern wirken nur symptomatisch und verschlimmern häufig die bestehende Krankheit.

Gleichzeitig kann die Beseitigung der eigentlichen Ursache einer schwachen Erektion oder ihres Fehlens eine sehr hohe und dauerhafte Wirkung haben. Es ist notwendig, die Pathologie nur unter Aufsicht eines Arztes zu behandeln, jedoch in keinem Fall unabhängig. Selbst harmlose, wie es vielen scheint, können Volksheilmittel gegen Kräuter mit eigener Behandlung zu traurigen Ergebnissen führen.

Die Behandlungsoption für erektile Dysfunktion bei einem Andrologen hängt von der Ursache ab, die sie verursacht hat.

  1. Wenn eine niedrige Erektion das Ergebnis von psychischen Problemen ist, kann der Arzt Medikamente verschreiben, um die Potenz zu verbessern und den Patienten psychologisch zu unterstützen, um die richtige Stimmung für ihn zu schaffen. In schwierigen Fällen wird dem Patienten empfohlen, einen Psychologen aufzusuchen.
  2. Bei einer Abnahme der Wirksamkeit bei Männern nach 40 Jahren oder jünger im Zusammenhang mit endokrinen Störungen wird dem Patienten angeboten, Blutuntersuchungen auf männliche Hormone durchzuführen. Bei Abweichungen in den Testergebnissen wird der Arzt eine detailliertere Untersuchung der Hoden, der Prostata und des Gehirns verschreiben. Erektionsstörungen können das Ergebnis eines falschen Lebensstils, geringer körperlicher Aktivität, Unterernährung und Jodmangel sein. Zur Behandlung werden dem Patienten hormonelle Medikamente verschrieben, die unmittelbar nach der Normalisierung des Spiegels der Sexualhormone im Blut abgesetzt werden.
  3. Wenn die erektile Dysfunktion durch vaskuläre Pathologien verursacht wird, wird dem Patienten eine Dopplerographie der Penisgefäße verschrieben, mit der Sie Verstöße in der Struktur des Organs identifizieren können. Basierend auf den Ergebnissen einer solchen Untersuchung verschreibt der Arzt dem Patienten eine Behandlung.
Adamour  Die Kosten für Tabletten aus Potenz

Ein sehr wichtiger Indikator für Patienten mit eingeschränkter erektiler Funktion ist der Blutzucker: Eine Abnahme der Wirksamkeit kann auf die Entwicklung von Diabetes bei Männern hinweisen. Wenn bei dem Patienten während der Untersuchung eine Diagnose gestellt wird, wird die Behandlung zusammen mit dem Endokrinologen durchgeführt.

Jeder Mann sollte bedenken, dass in einem späteren Alter eine natürliche altersbedingte Abnahme der Potenz bei ihm auftreten kann, wenn er sich etwas Mühe gibt.

Wie man die altersbedingte Abnahme der Potenz bei Männern nach 40 Jahren verschiebt

Die Prävention männlicher Schwäche besteht aus sehr einfachen Maßnahmen, auf die jeder Vertreter der starken Hälfte zurückgreifen kann. Dazu gehören:

  1. Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Ärzte haben bereits gezeigt, dass rauchende Männer schneller an Potenz verlieren als ihre nicht rauchenden Kollegen. Probleme mit einer Erektion führen auch zu einem Verlangen nach Alkohol.
  2. Körperliche Aktivität. Sport hilft dabei, alle Körpersysteme in guter Form zu halten, auch sexuelle.
  3. Normale Ernährung Mit der Diät sollte ein Mann eine ausreichende Menge an Protein, Vitaminen, Mineralien und anderen wichtigen Spurenelementen erhalten, damit er die männliche Kraft nicht zu früh verliert.
  4. Die richtige Arbeitsweise und Ruhe. Männer müssen mindestens 7 Stunden am Tag schlafen.
  5. Normales Sexualleben. Laut einigen Wissenschaftlern hilft regelmäßiger Geschlechtsverkehr, die Potenz aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig kann Selbstzufriedenheit dazu beitragen, die Potenz zu verringern, wenn ein Mann zu oft darauf zurückgreift. Nicht zu förderlich für die männliche Gesundheit ist auch ein zu intensives Sexualleben. Laut Experten benötigt ein Mann mit durchschnittlicher sexueller Konstitution etwa 3-4 sexuelle Kontakte pro Woche, um seine Gesundheit zu erhalten.
  6. Ð £ ÐÐÐÑ € ÐÖÐ ° ние ²²ÐµÑÐ ° ²²ÐÐÑ € ÐÐÐÐÐÐ »Ð ° Ñ… Ð½Ð¾Ñ € мы. Ð Ñ ‡ ÑŒ ‡ ‡ ° ¾ ¾ ¾ ¾ ° ° ° · · · · · Ð »» »» »» »» »» »» »» »» »» » Ð »Ñ ÑŽÐ'Ð die ÐμÑ, Ñ Ñƒ Ñ, ÐμÑ …, кÑ, о Ñ, Ñ Ñ € Ð ° Ð'Ð ° ÐμÑ, Ð¾Ð¶Ð¸Ñ € ÐμниÐμм.
  7. Ð¡Ð²Ð¾ÐµÐ²Ñ € ÐÐÐÐÐÐÐÐÐÐÐÐРоР± Ñ € Ð ° Ñ ‰ ‰ к Ð²Ñ € Ð ° Ñ ‡ у. Одной иР· Ñ Ð ° Ð¼Ñ ‹Ñ… Ñ € Ð ° Ð Ñ¿Ñ € Ð¾Ñ Ñ € Ð ° нÑ'нны Ñ… Ð¿Ñ € Ð¸Ñ ‡ ин Ñ Ð¶ÐμÐ½Ð¸Ñ Ð¿Ð¾Ð »Ð ° овой кÑ, Ð¸Ð²Ð½Ð¾Ñ n, d у Ð¼ÑƒÐ¶Ñ Ð¸Ð½ ‡ Ñ Ñ € ÐμÐ'нÐμго воР· Ñ € Ð ° Ñ Ñ Ñ, Ð ° вл Ñ » € ð ° Ñ ‡ Ñ € у D ð ° Ñ Ñ ÐºÐ ° ð · ð ° Ñ, Noe о Ð¿Ñ € оР± ð »ÐμмÐμ. в²µÐÑŒ ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± ± … ° ‚Ð ° кой Ñ Ð¸Ð¼Ð¿Ñ‚Ð¾ ,¼, â €“ Ñ Ñ Ð³Ð »Ð ° вны е ÑƒÑ Ð »Ð¾Ð²Ð¸Ñ Ð½Ð¾Ñ € мР° Ð ° Ñ ¸Ð¸ Ð¿Ñ € Ð¾Ñ † ÐµÑ Ñ Ð¾Ð² в Ð¾Ñ € гР° ниР· ме.
  8. ÐŸÑ Ð¸Ñ… оР»Ð¾Ð³Ð¸Ñ ‡ ÐµÑ ÐºÐ¸Ð¹ комф Ð¾Ñ € Ñ ‚. Ð Ñ µ Ñ Ñ »Ð» »» »» ¸ »» »» »» »» »» »» »Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ð »¾Ð½Ð¹Ð¹ Ð´Ð¸Ñ Ñ„ ÑƒÐ½ÐºÑ † ии, ²²¾Ð · никшей нР° Ñ „оне Ñ ‡ Ð ° Ñ Ñ… Ñ ÑÑÑ Ð¾Ñ € Ð¼ÑƒÐ¶Ñ ‡ Ð¸Ð½Ñ ‹Ñ ÐÐÐ ° Ñ € Ñ‚½Ð'Ñ € шей. Ð'Ñ ÐµÐ¼ € ÐµÐºÑ € Ð ° Ñ Ñ½Ñ ‹Ð¼ дР° мР° м, Ñ ‡ ьи Ð¼ÑƒÐ¶ÑŒÑ Ñ Ð‚Ð ° и Ð¸Ñ Ð¿Ñ‹ Ñ‚Ñ ‹Ð²Ð ° Ñ Ñ Ñ Ñ Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð,,,,,, Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð »Ð¸ их вины в том, Ñ ‡ то Ñ ÑƒÐ¿Ñ € уг ÑƒÑ Ñ ° Ñ ° Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ Ñ »Ñƒ?
Adamour  Der Schaden von elektronischen Zigaretten für die Potenz

ÐšÐ¾Ð½ÐµÑ ‡ но, Ñ € Ð ° но иР»Ð¸ ÐÐоР· дно ²² ÐÖиР· ни Ð¼ÑƒÐ¶Ñ ‡ ины Ð²Ñ Ñ '² ½ ° Ñ Ñ Ð Ð Ð Ð,,,,…. Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ð Ñ Ñ. Ñ. Ñ…… Ð ÐÐÐ Ð Ð Ð Ð¸Ñ Ñ‚Ð¾Ñ € Ð¸Ñ Ð · нР° ÐµÑ Ñ »ÑƒÑ ‡ Ð ° и, когд Ð¿Ñ € ÐµÐ´Ñ Ñ‚Ð ° Ð²Ð¸Ñ ¸ ¸ ѸР»ÑŒÐ½Ð¾Ð¹ ÐÐÐÐл Ð¾Ð²Ð¸Ð½Ñ ‹ÑƒÐ´Ð¸Ð²Ðл ми в довоР»ÑŒÐ½Ð¾ Ð¿Ñ € ÐÐÐÐл онном воР· Ñ € Ð ° Ñ Ð‚Ðµ. Ð Ñ Ð Ð · нР° ‡ ‡ Ð¸Ñ ‚, Ñ ‡ Ñ Ð Ð¿Ñ € и ÐÐÐÐл Ð ° нии ÐÐÐ¾Ñ‚ÐµÐ½Ñ † ию можно Ñ Ð¾Ñ… Ñ € Ð ° нить до 50-ти, 60-ти, Ð ° Ñ Ð¸ 70-Ђи Ð »ÐµÑ‚.

ÐœÑƒÐ¶Ñ ÐºÐ ° Ñ Ñ dd »Ð ° Ñ € ÑƒÐ¿Ñ ÑƒÐ³Ð Ð²Ð¾ многом ° Ð · Ð ° Ð²Ð¸Ñ DN, оÑ, жÐμÐ½Ñ <: имÐμнно онР° Ñ Ð¾Ð Ð¿Ð¾Ñ ± нР° Ð¾Ñ € гР° ниР· овР° Ñ‚ÑŒ дР»Ñ него Ð¿Ñ € Ð ° вил ÑŒÐ½Ñ ‹Ð¹ Ñ € ежим д ÑŒ ему Ñ Ð¿Ñ € Ð ° Ð²Ð¸Ñ‚ÑŒÑ Ñ Ñ Ñ… Ñ € Ð¾Ð½Ð¸Ñ ‡ ÐµÑ ÐºÐ¸Ð¼Ð¸ недугР° ми, ÐоддРь его Ð¼Ð¾Ñ € Ð ° Ð »ÑŒÐ½Ð¾ в Ñ € удны е Ð¼Ð¸Ð½ÑƒÑ ‹. Ð 'Ñ Ð²Ð¾ÑŽ Ð¾Ñ ‡ ÐµÑ € ÐÐÐьь, Ñ € Ð ° Ð´Ð¾Ñ Ñ‚Ñ ± Ð »Ð¸Ð · Ð¾Ñ Ñ‚Ð¸ мужР°, кР° к Ð¿Ñ Ð¸ Ñ… Ð ¾ ¾ ¾ ¾ ¾ ¾ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ ‡ Ñ ‡ »» »» »» Ð ¢ Ð ° к ‡ ‡ то, Ð´Ð¾Ñ € огие нР° ши Ñ ‡ итР° ÑŒÐ½Ð¸Ñ † Ñ ‹, л ÑŽÐ ± ите Ñ Ð²Ð¾Ð¸Ñ… мужей, Ð ± ÐµÑ € егите их и Ð ± удьте Ñ ‡ ° ° »Ð¸Ð²Ñ‹ в Ð ± Ñ € Ð ° ке Ð²Ñ ÑŽ ÐÖиР· нь!

Shahinclub Deutschland