Potenzverbesserung – Medikamente und Produkte

Männer als stärkeres Geschlecht haben ihre eigenen Schwächen. Eine davon ist eine Verletzung der erektilen Dysfunktion. Es kann in jedem Alter auftreten. Eine Steigerung der Wirksamkeit ist sowohl durch Therapeutika als auch durch Methoden der traditionellen Medizin möglich.

Schön, Sie wieder auf dem Blog zu sehen, liebe Leser. In Kontakt mit Alexander Burusov werden wir heute über alle Arten von Möglichkeiten zur Steigerung der Potenz sprechen: von Medikamenten bis zu traditionellen Methoden. Aber ich schlage vor, mit den Ursachen der erektilen Dysfunktion zu beginnen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen der Potenzstörung

Normalerweise hat eine Erektion einen Gefäßmechanismus: Die kavernösen Körper des Penis werden mit kleinen Gefäßen versorgt. Während der sexuellen Erregung steigt der Blutfluss, die Blutgefäße dehnen sich aus und der Penis vergrößert sich. Bei erektiler Dysfunktion passiert nichts dergleichen, da sich die Blutgefäße verengen und die Blutversorgung schlecht ist.

Die erste Gruppe von Gründen, die mit einer beeinträchtigten Potenz bei Männern verbunden sind, ist psychologischer Natur. Es ist fast unmöglich, sie mit Drogen zu lösen.

Verschiedene Krankheiten reduzieren die Potenz. Wie man die Potenz bei Männern erhöht, weiß der Urologe mit Sicherheit, ein Besuch, der nach 30 Jahren für alle Männer notwendig ist. Dieses Problem wird mit Medikamenten gelöst, die die Durchblutung des Penis verbessern und für ihn nicht charakteristische Substanzen aus dem Körper ausscheiden.

Übergewicht und ein sitzender Lebensstil tragen zu einer Verringerung der Potenz bei. Reduziert Testosteronspiegel, Alkoholmissbrauch, Drogenkonsum und Beruhigungsmittel erheblich.

Erhöhte Potenz – dies sind Maßnahmen zur Verbesserung der erektilen Funktion bei Männern und der Lebensqualität. Dazu gehören:

  • Einnahme von Medikamenten;
  • gesunde Lebensmittel essen;
  • die richtige Lebensweise;
  • Volkswege, um die Potenz zu erhöhen.
Adamour  Wie man die Gesundheit von Männern mit den einfachsten Methoden und ein paar Geheimnissen speziell für Männer erhält

Potenzmedikation

Die Stärkung der Potenz bei Männern wird durch die Einnahme von Medikamenten erreicht. Dies ist eine große Klasse von Medikamenten, zu denen Viagra, Levitra und Cialis gehören. Sie führen zur Ausdehnung der Penisgefäße, erhöhen den Blutfluss dorthin, wodurch es zu einer anhaltenden Erektion kommt.

Nehmen Sie keine Medikamente gegen Potenz mit fetthaltigen Lebensmitteln. Es stört die Absorption des Arzneimittels im Darm, was zu einer Abnahme der Effizienz führt. Der Beginn einer Erektion wird auf unbestimmte Zeit verzögert.

Gesundheits- und lebensgefährlich ist die Einnahme von Medikamenten zur Steigerung der männlichen Potenz sowie von Nitraten wie Nitroglycerin. Diese beiden Gruppen von Medikamenten führen zu Vasodilatation – Vasodilatation. Sie potenzieren die gegenseitige Wirkung und gleichzeitig sinkt der Blutdruck stark bis zum Zusammenbruch – häufig tritt dies beim Geschlechtsverkehr auf.

Viagra ist ein hochwirksames Medikament zur Steigerung der Wirksamkeit. Die in seiner Zusammensetzung enthaltenen Bestandteile wirken sich positiv auf die Blutversorgung der Penisgefäße aus.

Es hat viele Analoga. Der Wirkstoff aller Medikamente ist Sildenafilcitrat. Die zulässige Tagesdosis beträgt 150 mg.

Der Hauptbestandteil des Arzneimittels "Levitra" ist Vardenafil. Dieses Arzneimittel der neuen Generation hat praktisch keine Nebenwirkungen und ist am sichersten anzuwenden.

Die Wirkung nach Einnahme von 20 mg des Arzneimittels tritt innerhalb einer halben Stunde auf und hält 10 Stunden an. Zusätzlich zur Erhöhung der Wirksamkeit bei „Patienten“ erhöht „Levitra“ die Spermienmenge.

Die Wirkung der Verwendung von Cialis-Tabletten tritt fast sofort auf: 15 Minuten nach der Verabreichung beginnt das Blut intensiv zum Penis zu fließen. Eine Erhöhung der Wirksamkeit wird innerhalb von 3 Tagen beobachtet. Als Nebenwirkungen können Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen auftreten.

Impaz ist ein sicheres Medikament, das Potenzstörungen behandelt und die Libido steigert. Resorbierbare Tabletten können bei Männern mit Erkrankungen der Prostata und des Herzens angewendet werden. Sie haben keine Nebenwirkungen und ermöglichen es Ihnen, die Wirksamkeit nach dem Absetzen 6 Monate lang aufrechtzuerhalten.

Es lohnt sich, Medikamente nur nach Rücksprache mit einem Urologen zu verwenden. Bevor Sie auf synthetische Drogen zurückgreifen, sollten Sie natürliche Wege ausprobieren, um die Wirksamkeit zu steigern.

Potenzprodukte

Es gibt viele Produkte, die die männliche Kraft anregen und die Stimmung verbessern. Zuallererst ist es Sellerie – Blatt, Blattstiel und Wurzel. Diese grüne Gemüsepflanze erhöht nicht nur die Potenz, sondern reduziert auch effektiv das Gewicht, was zur Verbesserung des Allgemeinzustands von Männern beiträgt.

Adamour  Chirurgie zur Vergrößerung des Penis infolge einer chirurgischen Veränderung des Penis

Sellerie wirkt antiallergisch, antiseptisch, entzündungshemmend und wundheilend. Die milden abführenden Eigenschaften sind bekannt.

Er ist in der Lage, den allgemeinen Ton des Körpers zu verbessern, die Leistung zu stärken. Selleriesalat in Kombination mit Walnüssen hat nützliche allgemeine stärkende Eigenschaften.

Ein weiteres für Männer nützliches Produkt sind Kürbiskerne und darauf basierende Zubereitungen. Eine Handvoll, die täglich gegessen wird, ist sehr vorteilhaft für die Prostata.

Nützlich sind Hühner- und Wachteleier in jeglicher Form. Die traditionelle Medizin empfiehlt, täglich ein gekochtes Eigelb zu essen. Tomaten für Männer können und sollten in jeder Form konsumiert werden. Sie enthalten Lycopin, das eine Abwehr gegen Prostatakrebs darstellt.

Cayennepfeffer kann sofort eine blutstimulierende Wirkung erzielen. Ein besonderer Vorteil der Pflanze ist die Reinigung des gesamten Blutes, wodurch hormonelle Signale durch den Körper gelangen können. Cayennepfeffer ist ein wirksamer Stimulator des Immunsystems.

Fisch und Meeresfrüchte, reich an Eiweiß und Spurenelementen, insbesondere Jod. Sie helfen, die Durchblutung der Beckenorgane zu verbessern und die Potenz auf natürliche Weise zu steigern. Um den gewünschten sexuellen Effekt zu erzielen, ist es ratsam, Meeresfrüchte in gekochter und gebackener Form zu verwenden.

Aphrodisiaka umfassen Steinpilze. Es handelt sich um proteinhaltige Lebensmittel, die reich an Zink sind und sich positiv auf die Wirksamkeit auswirken.

Für den gleichen Zweck wurden seit der Antike Zwiebeln aller Sorten verwendet. Es ist in roher und wärmebehandelter Form als Teil verschiedener Gerichte nützlich.

Wie Viagra wirken Wassermelone und Melone auf die männliche Potenz. Ingwer ist ein Aphrodisiakum, dh ein Produkt, das den Sexualtrieb fördert. Die regelmäßige Anwendung wirkt sich positiv auf die Verbesserung der erektilen Funktion aus.

Nüsse und Produkte von ihnen werden "Erste Hilfe" für männliche Macht genannt. Sie enthalten pflanzliches Eiweiß und Vitamin E. Sie können sie mit Ziegen- oder natürlicher Kuhmilch trinken.

Mischen Sie Nüsse mit gehackten getrockneten Früchten: Rosinen, Pflaumen, getrocknete Aprikosen. Um die Häufigkeit und Dauer einer Erektion zu erhöhen, nehmen Sie morgens 2 bis 3 Teelöffel der Mischung auf nüchternen Magen und waschen Sie sie mit Milchprodukten oder Naturjoghurt ab.

Natürliche Lebensmittel haben keine Nebenwirkungen und wirken sich positiv auf den Testosteronspiegel aus. Eine Steigerung der männlichen Macht mit gewöhnlichen Produkten steht jedem zur Verfügung.

Volksheilmittel gegen Potenz

Wie kann man die Potenz bei Männern steigern, ohne auf Drogen zurückzugreifen? Dafür genügt es, sich der jahrhundertealten Volkserfahrung zuzuwenden.

Adamour  Wirksame Medikamente für die Potenz bei Männern Bewertungen und Preis

Ein Dampfbad ist ein wunderbares Volksheilmittel. Ein zwei- bis dreimal wöchentlicher Besuch hilft bei einer Verringerung der Potenz.

Sie können das Dampfbad bis zu dreimal betreten. Um jedoch die beste Wirkung auf die Blutversorgung des Penis zu erzielen, sollten Sie nicht länger als 3 Minuten dort sein. Verwenden Sie am besten einen Birkenbesen.

Erhöhtes sexuelles Verlangen ist eine mögliche Hydrotherapie. Abends, eine Stunde vor dem Schlafengehen, werden sitzende warme Bäder genommen.

Das Wasser wird mit Lorbeerblatt infundiert: 50 g Lorbeer brauen 1 Liter kochendes Wasser, lassen es 30 Minuten einwirken und wickeln die Lösung warm ein. Gießen Sie die Infusion in das Bad. Der Vorgang dauert 15 bis 30 Minuten.

Barefuting (barfuß gehen) hat einen signifikanten Effekt auf die Verbesserung der Potenz. Es ist besser, auf feuchtem Gras, Flusssand und Kieselsteinen zu laufen. Dies führt zu einer Reizung biologisch aktiver Punkte an den Füßen, einschließlich solcher, die das sexuelle Verlangen stimulieren.

Potenzsteigerung zu Hause

Unabhängig vom Alter ist die Erhaltung und Steigerung der Wirksamkeit ohne teure Medikamente möglich. Dazu ist es zunächst notwendig, die Ursachen für eine Abnahme der männlichen Libido zu beseitigen. Die wichtigste Maßnahme, um dies zu erreichen, ist ein aktiver und gesunder Lebensstil.

Potenzsteigerung wird gefördert durch:

  • machbare körperliche Aktivität – Morgenübungen, regelmäßiges Laufen, Sport treiben;
  • Ablehnung schlechter Gewohnheiten – Rauchen und Trinken von alkoholischen Getränken;
  • abwechselnde Arbeit mit Ruhe – anstrengende Arbeit reduziert den Testosteronspiegel im Blut erheblich;
  • voller Schlaf;
  • Hochwertige und ausgewogene Ernährung – Sie sollten auf Fast Food und cholesterinreiche Lebensmittel verzichten.
  • Anwendung alternativer medizinischer Methoden;
  • qualitativ hochwertiger Sex, ausgenommen gelegentlicher Geschlechtsverkehr;
  • regelmäßiger Besuch beim Urologen.

Die Stärkung der Potenz bei Männern wird durch Massage und Selbstmassage, einschließlich Erotik, erreicht. Darüber hinaus gibt es eine Reihe spezieller Übungen zur Steigerung der Durchblutung und des allgemeinen Muskeltonus.

Wenn Sie Impotenz auf irgendeine Weise behandeln, hören Sie auf, Alkohol zu trinken. Alkohol erweitert nur für kurze Zeit die Blutgefäße, verlangsamt aber gleichzeitig den Beginn der Erektion und verringert die Selbstkontrolle. Dies verschärft die Situation und führt zu Stress.

Shahinclub Deutschland