Potenzsteigerung steht jedem zur Verfügung

Die Farben des Lebens sind heller, wenn in allen Lebensbereichen alles möglich ist. Dies gilt insbesondere für das Privatleben, in dem die Potenz eine wichtige Rolle spielt. Aber was ist, wenn sich die Potenz aus irgendeinem Grund verschlechtert? Mal sehen, was bei einem modernen Menschen zu einer Schwächung der Potenz führt.

Fast ein Drittel der geschlechtsreifen Männer unterschiedlichen Alters steht vor einem ähnlichen Problem. Die Sache ist, dass das schnelle Lebenstempo keine Zeit lässt, um sich auszuruhen und das stärkere Geschlecht wiederherzustellen, nicht jeder mit zahlreichen Belastungen und unwichtiger Ökologie fertig wird. Viele Männer, die plötzlich ein Phänomen der sich verschlechternden Potenzpanik erleben und nicht wissen, was sie als nächstes tun sollen. Aber verzweifeln Sie nicht, jetzt gibt es viele Methoden, um die Potenz zu erhöhen. Sie sind alle unterschiedlich, so dass jeder das richtige für sich finden kann. Betrachten Sie die häufigsten und beliebtesten von ihnen.

Sie sollten wissen, dass eine Abnahme der Potenz häufig durch chronischen Stress verursacht werden kann. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Sie gerade nicht die besten Zeiten in Ihrem Leben erleben, versuchen Sie sich zu entspannen: Es kann einfach nur entspannend nach einem anstrengenden Arbeitstag sein, oder es können alle Arten von Entspannungssitzungen sein oder einfach nur Ihre Lieblingsbeschäftigung oder Ihr Lieblingshobby.

Wenn der Grund für die Abschwächung der Potenz nicht in Stress liegt, können Sie die Potenz zu Hause durch einige pharmakologische Wirkstoffe erhöhen. Wenn Sie nach Informationen über Medikamente suchen, um die Potenz zu steigern und zu stärken, werden Sie feststellen, dass Viagra und Cialis das Hauptmittel zur Steigerung der Erektion sind.

Adamour  Echinacea medizinisch vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen

Der Wirkstoff von Viagra ist Sildenafil. Das Medikament wird eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr angewendet und bleibt bis zu 4 Stunden wirksam. Cialis ist ein moderneres Mittel, es unterscheidet sich von Viagra zum Besseren in einer längeren Dauer – bis zu zwei Tagen.

Es gibt auch hormonelle Medikamente: Sie sind in Form von Gelen, verschiedenen Salben, Pflastern usw. erhältlich. Der Hauptwirkstoff in solchen Fonds ist Testosteron. Es wird empfohlen, ein Medikament dieser Art nur nach Anweisung eines Arztes zu verwenden!

Bei der Auswahl sollten Sie vom gewünschten Effekt ausgehen. Wenn Sie nicht lange "in Alarmbereitschaft" sein müssen, können Sie das gute alte Viagra sparen und kaufen. Wenn eine dauerhafte Wirkung erforderlich ist, sind Cialis und Medikamente mit einer ähnlichen Wirkung die beste Wahl.

Bevor Sie die Tabletten verwenden, können Sie jedoch versuchen, die Wirksamkeit auf natürliche Weise ohne Tabletten zu erhöhen!
Am einfachsten ist eine Überprüfung Ihres Lebensstils. Nicht umsonst behaupten Ärzte, ein aktiver Lebensstil sei der Schlüssel zu allem, was die Gesundheit betrifft. Grundlegende Elemente der Selbstveränderung sind Grundsportarten wie ein leichter Morgenlauf oder zumindest nur Bewegung. Was kann ich dazu sagen, dass alle Abhängigkeiten vergessen werden müssen. Dies erhöht nicht nur Ihre Potenz und verlängert Ihr Leben, sondern verbessert auch die Qualität erheblich.

Übrigens ist das bestehende Stereotyp, dass Männer, die ernsthaft in Fitnessstudios tätig sind, äußerlich attraktiver und sexy sind, nicht so weit von der Wahrheit entfernt! Tatsache ist, dass beim aktiven Sport Testosteron im Körper produziert wird – der Körper bereitet seine Muskeln auf schwere Belastungen vor und schützt sie.

Adamour  Schwache Arbeitsaktivität Was tun bei schwachen Kontraktionen

Wenn wir über die richtige Lebensweise sprechen, können wir einen weiteren wichtigen Aspekt erwähnen: Vergessen Sie nicht, Ihr Gewicht zu überwachen! Übergewicht ist nicht nur ästhetisch unattraktiv, sondern droht auch mit unangenehmen Krankheiten, die viel schlimmer sind als eine Abnahme der Wirksamkeit. Pass also auf dich auf, es wird nicht nur in Zukunft als vorbeugende Maßnahme von Nutzen sein, sondern dich auch vor Komplexen bewahren, deine Glaubwürdigkeit in den Augen anderer und auch in deinen Augen verbessern.

Alle Arten von Stimulanzien mit allgemeinem Ton können auch zu Hause probiert werden. Beispielsweise kann eine Tasse Kaffee nicht nur privat mit dem Geliebten getrunken werden, sondern auch allein die Ausdauer steigern, die Stimmung und das Verlangen steigern. Wie bei allem, was mit Kaffee zu tun hat, muss man jedoch vorsichtig sein. Eine Tasse, also maximal zwei, wirkt sich immer noch positiv auf den gesamten Körper und die Potenz aus, aber eine große Menge Koffein kann den Körper schädigen, insbesondere die Potenz. Seien Sie aufmerksam!

Wenn Sie nicht viel mit verschiedenen Arten von Produkten experimentieren möchten, können Sie eine Kontrastdusche ausprobieren. Die empfohlene Dauer einer solchen Dusche beträgt 15 Minuten.

Vergessen Sie auch nicht, dass jede Mahlzeit therapeutisch sein kann. Das beste Stimulans für die Potenz sind Meeresfrüchte. Sie sind reich an Spurenelementen wie Zink und können die Wirksamkeit auf natürliche Weise verbessern.

Vergessen Sie nicht das Protein als Grundlage allen Lebens. Es können Eier, Fleisch sein. Kräuter sind wunderbar – Petersilie, Sellerie, Koriander. Salate auf der Basis von Kräutern, gewürzt mit Nüssen oder Hülsenfrüchten, können nicht nur Teil eines romantischen Abendessens sein, sondern auch Teil Ihrer Therapie zur Steigerung der Potenz.

Adamour  Wie man einen Ehemann erregt Erogene Zonen bei Männern

Jede der Richtungen, die Sie zu einem gesunden Lebensstil führen, verbessert nicht nur die Potenz, sondern auch den allgemeinen Zustand des Körpers. Essen Sie richtig, führen Sie einen aktiven Lebensstil und erlauben Sie sich, gut zu schlafen und sich zu entspannen, Stress abzubauen und das Leben und die Freude an der Liebe zu genießen! Wenn natürliche Methoden unwirksam und nicht zu schnell erscheinen, ergänzen Sie sie mit Viagra und anderen bewährten Mitteln. Lesen Sie jedoch die Anweisungen sorgfältig durch und überschreiten Sie die empfohlene Dosis nicht. Und natürlich ist es am besten, bei anhaltenden Potenzstörungen einen Arzt zu konsultieren.

Autor: Annelia Lisitsina, Sexologin

Shahinclub Deutschland