Potenzsteigernde Produkte

Das Hormon Testosteron ist für die Potenz und Libido im männlichen Körper verantwortlich. Ihre Abnahme hängt von Altersfaktoren, Stress, Ernährung und Lebensbedingungen ab. Je älter der Mann ist, desto größer ist das Risiko dieses Problems. Wenn ein Mann mit einem solchen Problem konfrontiert ist, muss eine Untersuchung durchgeführt werden, um die Ursache des Problems herauszufinden. Dieser Zustand kann durch Organisation der Ernährung korrigiert werden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Welche Vitamine und Mineralien werden benötigt, um die Wirksamkeit zu erhöhen

Um die Gesundheit des Fortpflanzungssystems zu erhalten, ist es notwendig, dass die Vitamine und Mineralien des Körpers normal sind. Ihre Abnahme oder Zunahme führt zu Gesundheitsstörungen.

Vitamine und Mineralien, die die Wirksamkeit beeinflussen:

  • Selen. Bei einem Mangel wird eine Abnahme der Arbeitsfähigkeit, der Immunität und der Funktionen des Fortpflanzungssystems festgestellt.
  • Zink Fördert die Testosteronproduktion. Verhindert die Proliferation von Prostatagewebe.
  • Kalium Seine Abnahme verursacht einen Stresszustand, stört die Durchblutung und verringert die Effizienz der Genitalien.
  • Magnesium Magnesiummangel verursacht Herzprobleme, trägt zu Stress und Reizverhalten bei, was die Potenz verringert.
  • Vitamin D. Mit seinem Mangel an Männern gibt es eine Abnahme der Arbeitsfähigkeit, Kraftverlust, Apathie.
  • Vitamin E. Normalisiert die Schilddrüse, ist verantwortlich für die Leistung der Sexualdrüsen.
  • Vitamin B. Stimuliert die Muskelfunktion und erhöht die Potenz.
  • Folsäure. Verbessert die Funktion der Gonaden.
  • Fettsäuren. Förderung der Produktion von Sexualhormonen.

Es gibt komplexe Vitamine für Männer. Sie werden in der Apotheke frei verkauft. Auch eine große Anzahl von Spurenelementen und Vitaminen ist in Lebensmitteln enthalten.

Potenzsteigernde Produkte

Das Problem der Verringerung der Potenz kann durch Bearbeiten der Diät beseitigt werden. Viele Produkte wirken sich positiv auf die Funktion des Fortpflanzungssystems aus. Potenzsteigernde Produkte:

  • Nüsse. Meist Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse, Mandeln. Sie enthalten Fettsäuren in großen Mengen.
  • Meeresfrüchte. Reich an Zink, das den Testosteronspiegel im Blut normalisiert. Eine besondere Rolle spielen Austern, sie gelten als Aphrodisiakum, tragen zum Einsetzen einer Erektion bei.
  • Früchte und Gemüse. Orangen, Tomaten, Hülsenfrüchte, Bananen enthalten viel Kalium.
  • Milchprodukte. Enthalten gesunde Fette und Kalium.
  • Avocado Stimuliert eine Steigerung der Potenz durch Folsäure.
  • Die Eier. In ihrer Zusammensetzung haben Vitamine der Gruppe B und Selen.
  • Schatz Der verstärkte Effekt wird mit Nüssen kombiniert.
  • Zwiebeln und Knoblauch. Stellt den Hormonspiegel im Blut wieder her. Normalisieren Sie die Arbeit der Sexualdrüsen.
  • Haferbrei und Getreideprodukte. Enthalten nützliche Mineralien und Androsteron.

Wichtig! Jeder Organismus hat individuelle Eigenschaften, so dass einige Produkte möglicherweise nicht die erwartete Wirkung haben.

Was ist sonst noch wichtig für die Potenz

Andere Faktoren beeinflussen auch die männliche Stärke nach der Eliminierung, von der sich alles wieder normalisiert.

Adamour  Wir nehmen Propolis, um die Potenz (Libido) zu erhöhen.

Faktoren, die die Wirksamkeit beeinflussen:

  • Übergewicht. Im Körper fettleibiger Männer produziert es eine große Anzahl weiblicher Sexualhormone, und die Konzentration von Androgenen nimmt ab.
  • Schlechte Gewohnheiten: Alkohol und Rauchen. Beim Rauchen sammelt sich Nikotin im Körper an, stört das Kreislaufsystem und verengt die Blutgefäße. Dies ist schädlich für die Erektion. Alkohol stört die Spermatogenese. Und reduziert die Potenz.
  • Schlaflosigkeit Regelmäßiger Schlafmangel verursacht Stress und erhöhte Müdigkeit. Aufgrund dessen produziert es eine große Menge Cortisol und die Testosteronkonzentration nimmt ab.
  • Stress. Probleme bei der Arbeit und mangelnde Unterstützung durch eine Frau verursachen bei einem Mann des Geschlechtsverkehrs eine erhöhte Angst. Aufgrund der Aufregung treten Schwierigkeiten mit der Potenz auf.
  • Drogenkonsum. Selbst die harmlosesten Medikamente reduzieren den Spiegel der Sexualhormone im Blut dramatisch.
  • Bewegungsmangel. Blutstase bildet sich in den Beckenorganen, die Durchblutung und die Funktion der Genitalorgane sind gestört.

Schädliche Produkte für die Potenz

Viele Männer konsumieren Lebensmittel, ohne darüber nachzudenken, wie sie den Körper beeinflussen. Die häufige Verwendung bestimmter Lebensmittel wirkt sich nachteilig auf die Testosteronproduktion aus und verursacht Probleme mit der männlichen Kraft.

Schädliche Produkte für das Fortpflanzungssystem:

  • Bier Der regelmäßige Verzehr dieses Getränks trägt zur Gewichtszunahme und zum Auftreten eines „Bierbauches“ bei. Aktiviert die Östrogenproduktion und senkt den Androgenspiegel.
  • Fetthaltige Lebensmittel, Fastfood, Margarine. Sie verursachen Störungen der Sexualhormone.
  • Kaffee Es zerstört freies Testosteron, wodurch der Östrogenspiegel steigt.
  • Backen Säuren, Hefen und Zucker reduzieren die Wirksamkeit.
  • Geräucherte Produkte. Ihre Bestandteile beeinflussen das Gewebe der Hoden.
  • Süßigkeiten. Sie erhöhen den Blutzucker in großen Mengen und stumpfen die Nervenenden ab. Dies ist schädlich für die männliche Macht.
  • Soja. In kleinen Mengen ist es harmlos, bei häufigem Gebrauch reichert es den Körper mit Phytohormonen an, hauptsächlich Östrogenen.
  • Kohlensäurehaltige Getränke. Fördert die Gewichtszunahme und die langsame Spermatogenese.

Für eine normale Aufrechterhaltung der Potenz ist es erforderlich, regelmäßig mindestens einmal pro Jahr Tests auf Sexualhormone durchzuführen. Führen Sie einen aktiven Lebensstil, treiben Sie Sport und überwachen Sie die richtige Ernährung. Es ist auch ratsam, schlechte Gewohnheiten aufzugeben.

Shahinclub Deutschland