Pharmakologische und natürliche Medikamente, die die Wirksamkeit bei Männern erhöhen

Störungen der sexuellen Funktion beeinträchtigen die Lebensqualität eines jeden Mannes. Sogar eine leichte Abnahme der Potenz ist beunruhigend und verursacht Depressionen. Vertreter des stärkeren Geschlechts haben am meisten Angst, ihre Sexualität und ihre männlichen Fähigkeiten zu verlieren. Deshalb ist es notwendig, wenn die ersten Anzeichen einer erektilen Dysfunktion auftreten, einen Arzt zu konsultieren und mit der Behandlung zu beginnen, um die Entwicklung von Impotenz zu vermeiden. Wenn es zu einer Schwächung der Erektion und zu Eintrittsproblemen beim Geschlechtsverkehr kommt, müssen Sie mit der Einnahme von Medikamenten beginnen, die die Wirksamkeit bei Männern erhöhen.

Sie können solche Medikamente nicht nur bei sexuellen Störungen verwenden, sondern auch zur Steigerung des Vergnügens sowie zur Vorbeugung.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie man erektile Dysfunktion behandelt

Um eine so unangenehme Situation wie den Verlust einer Erektion zu korrigieren, werden heute verschiedene pharmakologische und natürliche Heilmittel eingesetzt. Unter den Medikamenten dieser Richtung haben sich folgende bewährt:

  1. Phosphodiesterase-Inhibitoren Diese Gruppe umfasst Viagra, Cialis, Levitra. Diese Pillen sind auf der ganzen Welt sehr gefragt. Sie sind einfach zu bedienen und der Effekt kommt fast sofort. Die Wirkung auf die Wirksamkeit ist ungefähr gleich, nur die Dauer der Exposition gegenüber der Substanz ist unterschiedlich. Diese Medikamente zur Steigerung der Potenz bei Männern erhöhen die Durchblutung der kavernösen Körper des Penis. Nach der Anwendung von Viagra, Cialis, Levitra wird eine Zunahme des Penisvolumens und dessen Verhärtung beobachtet. Phosphodiesterase-Hemmer fördern die natürliche Erregung und sind keine Stimulanzien.
  2. Aktivatoren der NO-Synthase. Solche Medikamente wirken sich auch positiv auf die Dauer und Stärke einer Erektion aus. Ihre Wirkung besteht darin, die Durchblutung der Beckenorgane, insbesondere der Genitalien, zu stimulieren. Das effektivste Mittel, das ein Minimum an Nebenwirkungen hat, wird als Impaza angesehen. Dieses Medikament verbessert nicht nur die Wirksamkeit, sondern wird auch in der komplexen Therapie der Prostatitis eingesetzt.
  3. Alpha-Blocker. Tabletten dieser Gruppe werden in Fällen verschrieben, in denen die Wirksamkeit aufgrund psychischer Faktoren und nervöser Störungen abnimmt. Der Wirkstoff des Arzneimittels wirkt direkt auf das Gehirn. Berühmte Namen: Doxazosin, Terazosin, Tamsulosin, Alfuzosin.

Informationen

Damit es keine Probleme mit der Prostata gibt, benötigen Sie eine Reihe von Vitaminen, damit der Körper alle seine Funktionen in der Norm beibehält. Vitamin A, B6, D, E ist eine Gruppe von Vitaminen für die Prostata.

Adamour  Übungen zur Wiederherstellung der Potenz

Arten und Wirkungen von Drogen

Präparate zur Steigerung der Wirksamkeit bei Männern können pharmakologischen oder natürlichen Ursprungs sein. Chemische Pillen wirken schnell und effektiv auf die sexuelle Funktion. Sie haben jedoch eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Daher können nicht alle Männer Phosphodiesterase-Hemmer einnehmen.

Eine andere Sache sind natürliche Medikamente. Natürlich wirken sie nicht so schnell wie chemische, aber sie schädigen den Körper nicht und sind für Männer unterschiedlichen Alters gedacht. Kräuterpräparate werden durch Mittel dargestellt, die auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren. Dies ist Impaza, Laveron, Wooka-Wooka. Extrakte verschiedener Arzneimittel und Kräuter wie Ginseng, Brennnessel, Rosskastanie und dergleichen bewirken eine positive Dynamik in der Funktion des Fortpflanzungssystems und normalisieren die erektile Funktion.

Sie sollten wissen, dass jede Behandlung nur unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden sollte!

Shahinclub Deutschland