Penisschmerzen

Es gibt nichts Lustiges, wenn es innerhalb oder außerhalb Ihres Penis weh tut. "Frag einfach den Mann, der weh tut."

Es ist ein Trauma

Eine der Hauptursachen für Schmerzen im Penis ist die eine oder andere Verletzung, normalerweise nach übermäßiger Manipulation. Bisse (Insekten oder Menschen), Akne oder oberflächliche Schäden sind häufige Ursachen für Schmerzen im Penis.

Dies ist Herpes genitalis

Eine weitere häufige Ursache ist Flechte, Herpes. Hautausschlägen gehen normalerweise 5 oder 6 Tage Brennen, Juckreiz und Schmerzen an der Infektionsstelle mit anschließenden sichtbaren Schäden voraus.

Nachdem diese blasenartigen Formationen verschwunden sind und verheilt sind, verschwindet der Schmerz.

Nach dem ersten Angriff werden einige Personen für Monate, Jahre und manchmal sogar für immer geheilt. Andere haben oft Wiederholungen.

Acyclovir, ein antivirales Medikament, ist sehr wirksam, wenn es oral eingenommen wird. Es verringert nicht nur die Intensität der Anfälle, sondern auch die Häufigkeit von Rückfällen.

Vor der Ära von AIDS verursachte Herpes genitalis bei beiden Geschlechtern eine völlig hysterische Reaktion. Heute sehen sie ihn ruhiger an, wenn sie sich an die tödliche AIDS-Epidemie erinnern.

Dies ist eine Entzündung der Prostata.

Eine Entzündung der Prostata verursacht häufig Schmerzen im Penis.

Dies kann auf eine Infektion oder Reizung zurückzuführen sein. Im ersten Fall werden Antibiotika benötigt; im zweiten Fall bringt eine einfache Pause Erleichterung.

Dies ist Syphilis und andere Infektionen.

Syphilis kann den Penis schädigen, ist aber schmerzlos. Andere sexuell übertragbare Infektionen, die Schmerzen im Penis verursachen können, sind unspezifische Urethritis (eine Infektion oder Entzündung der Harnröhre, die normalerweise durch Chlamydien verursacht wird) und Gonorrhoe, die trotz Penicillin und anderen Antibiotika immer noch die Geißel der Menschheit ist.

Adamour  So verbessern Sie das Gedächtnis eines Erwachsenen - effektive Empfehlungen und Tipps

Eine Infektion unter der Vorhaut bei unbeschnittenen Männern (Balanitis) verursacht ebenfalls Schmerzen und Schwellungen des Penis. Die Behandlung der Grundursache wird in den meisten Fällen eine Linderung dieses Symptoms bewirken.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Weniger häufige Ursachen für Schmerzen im Penis.

Peniskrebs.

Seine Erkennung ist kein Problem, da Sie den Tumor auf der Oberfläche des Organs selbst sehen können. Krebs verursacht normalerweise keine Schmerzen, es sei denn, er ist infiziert. Er wird chirurgisch behandelt.

Adamour  Diabetes mellitus Formen der Krankheit, die Auswirkungen auf die Potenz und den menschlichen Körper insgesamt

Impotenzprothesen sind mittlerweile weit verbreitet. Schläuche werden in das Penisgewebe implantiert, um eine Erektion zu induzieren. Wenn die Prothese gut funktioniert, führt der Patient ein zufriedenstellendes und angenehmes Sexualleben. Von Zeit zu Zeit infizieren sich Implantate jedoch und verursachen Schmerzen.

Es gibt eine Krankheit, bei der Beschwerden im Penis – ob Sie es glauben oder nicht – mit roten Augen und Gelenkschmerzen einhergehen.

Diese seltene Kombination wird als Reiter-Syndrom bezeichnet, eine Autoimmunerkrankung (ich habe sie bereits im Abschnitt über Gelenkschmerzen erwähnt). Wenn Ihr Penis schmerzt, es Ausfluss gibt, Sie eine niedrige Temperatur und schmerzhafte Gelenke haben, schauen Sie auf Ihre Augen im Spiegel. Wenn sie rot sind, stellen Sie die Diagnose selbst. Die Krankheit verschwindet normalerweise ohne Behandlung in wenigen Wochen.

Schmerzen im Penis können aus einem eher paradoxen Grund auftreten: aus einer Quelle des Vergnügens – einer Erektion.

Wenn sich in den Arterien des Mitglieds ein Blutgerinnsel befindet, wird verhindert, dass das Blut nach einer Erektion den Körper verlässt. Das Ergebnis ist eine Erektion, die lange nach dem Ende des Bedarfs anhält, und starke Schmerzen. Dieser als Priapismus bekannte Zustand kann eine Operation erfordern. Es tritt hauptsächlich bei blutverdickenden Krankheiten wie Leukämie und Sichelzellenanämie auf (kann aber auch bei gesunden Menschen auftreten).

Eine häufigere Ursache für schmerzhafte Erektionen ist die Peyronie-Krankheit, bei der sich im Penis Narben bilden (niemand weiß warum), die dazu führen, dass sich das Glied während einer Erektion biegt, was den Geschlechtsverkehr schwierig und manchmal unmöglich macht. In diesem Fall kann eine Operation hilfreich sein.

Shahinclub Deutschland