Nykturie (häufiges nächtliches Wasserlassen) verursacht, Behandlung, Vorbeugung

Für gesunde Männer gilt es als die Norm im Urin, bis zu 80% der Flüssigkeit zu verbrauchen. Die tagsüber ausgeschiedene Urinmenge muss größer sein als nachts. Wenn sich dieses Verhältnis ändert, spricht man von Nykturie. Solche Verstöße beeinträchtigen die Gesundheit. Wir werden verstehen, warum Nykturie auftritt, welche Symptome und Arten sie hat, wie die Behandlung durchgeführt wird und welche Art von Prophylaxe es für Männer gibt, um die Krankheit zu vermeiden.

ES IST WICHTIG! Es wird keine Probleme mit der Potenz geben, wenn jeden Morgen das erste ist. Lesen Sie mehr >>>.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was ist die Gefahr der Krankheit

Eine Störung der Harnorgane führt zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen. Häufiges Wasserlassen kann zum Verlust einer großen Menge Feuchtigkeit führen und zu Dehydration führen.

Normalerweise sollte ein Mann den Harnleiter nicht mehr als einmal pro Nacht leeren. Wenn dies häufiger vorkommt, können wir über Anzeichen einer beeinträchtigten Nierenaktivität sprechen.

In diesem Zustand wird die Menge an Nachturin größer als am Tag. Nykturie ist ziemlich gefährlich, da eine solche Krankheit zu Schlafstörungen, Müdigkeit, Stress, verminderter geistiger Leistungsfähigkeit und Depressionen führt.

Ursachen der Krankheit

Häufiges nächtliches kurzes Wasserlassen bei Männern und Frauen verursacht eine Vielzahl von Krankheiten:

  • Probleme mit den Nieren, aufgrund derer sich die Gefäße dieses Organs ausdehnen, was den Blutfluss nachts erhöht;
  • Leberzirrhose, gekennzeichnet durch arterielle Hypertonie, die zu Nykturie führt;
  • Herzinsuffizienz, gekennzeichnet durch Stagnation in den Venen und Flüssigkeitsretention während des Tages;
  • Erkrankungen der Schilddrüse;
  • Diabetes insipidus, begleitet von der Unfähigkeit, den Wassermangel zu füllen;
  • Prostataadenom ist einer der häufigsten Gründe, warum Nykturie auftritt. In einem vergrößerten Zustand verschlechtert die Prostata den Urinabfluss;
  • Atrophie der Beckenmuskulatur. Grundsätzlich entwickelt sich bei dieser Erkrankung bei Frauen häufiges nächtliches Wasserlassen, da ihre Muskeln während der Schwangerschaft und Geburt leiden. Bei Männern können diese Muskeln jedoch auch verkümmern, beispielsweise bei Hernien oder Verletzungen.
  • Perniziöse Anämie, die vor dem Hintergrund einer Anämie auftritt;
  • Ödeme infolge von Blutstauung;
  • Nehmen Sie nachts Diuretika und bestimmte Medikamente sowie Alkohol und Tee ein.

Die meisten Ärzte sind davon überzeugt, dass der Phallus nur durch eine Operation erhöht werden kann. Diese Methode ist jedoch sehr gefährlich. Darüber hinaus gibt es eine vorübergehende Wirkung.

Daher versuchen Männer immer noch, einen einfacheren und billigeren Weg zu finden, um das Problem mit der Größe des Körpers zu lösen.

Adamour  Welche Lebensmittel verbessern die Erektion, Menüs für echte Männer

Jede Methode der Penisvergrößerung, die zu Hause durchgeführt wird, kann einem nicht ausreichend großen Organ wirklich einige Zentimeter hinzufügen. Männer sollten jedoch verstehen, dass solche Verfahren häufig zu unangenehmen Folgen für die Gesundheit führen.

Wenn sie ihren Phallus noch etwas größer machen wollen, sollten sie sich an einen Spezialisten wenden. Er wird Ihnen die effektivste und sicherste Option für die Penisvergrößerung nennen, die einen Mann aus seinem Komplex rettet. Bis heute ist Titan Gel die beliebteste Creme für die Penisvergrößerung

Formen der Krankheit

Abhängig von den Gründen, die zu Nykturie führen, werden folgende Formen unterschieden:

  • Temporäre Nykturie bei Männern entsteht unter Krisenbedingungen und Tachykardie;
  • Bei Pathologien der inneren Organe entsteht eine permanente Nykturie.

Ausscheiden durch die Art des pro Tag gebildeten Urins:

  • Echte Nykturie ist gekennzeichnet durch eine Unterbrechung des Urinausstoßes während des Tages;
  • Intermittierende Nykturie, bei der die pro Tag ausgeschiedene Urinmenge nicht abnimmt.

Symptome der Pathologie

In der Regel wird bei Männern im reifen Alter ein erhöhter Toilettengebrauch nachts verzeichnet. Zuerst ist die Anzahl der nächtlichen Toilettenbesuche dieselbe wie tagsüber, aber nachts gibt es mehr davon.

Wenn die Krankheit mit einer Funktionsstörung des Harnstoffs verbunden ist, treten Schwierigkeiten bei der Ansammlung oder Entnahme von Urin auf.

Probleme mit der Schlussfolgerung:

  • Lange Verzögerung vor der Freisetzung von Urin;
  • Der Urin tritt in Tropfen oder einem sehr dünnen Strom aus;
  • Gefühl der unvollständigen Entleerung des Harnstoffs.

Akkumulationsprobleme:

Mitglied wuchs um + 3,5 cm. Der wahre Weg!

  • Die Unmöglichkeit einer langen Verzögerung im Urin;
  • Häufiges Wasserlassen nachts;
  • Komplette Inkontinenz, die Unfähigkeit, den Beginn des Urinierens zu kontrollieren.

Nykturie hat die folgenden häufigen Symptome:

  • Erhöhter Durst (auch bei Kälte);
  • Schmerzen im unteren Rücken;
  • Schwellung von Gesicht und Gliedmaßen;
  • Gewichtsunterschiede.
Adamour  Wir steigern das Bild ohne Qualitätsverlust

Wenn andere Krankheiten wie Blasenentzündung und Pyelonephritis mit Nykturie einhergehen, treten die folgenden Symptome auf:

  • Schmerzen im Unterbauch;
  • Übermäßiges Schwitzen;
  • Dehydration;
  • Temperaturerhöhung;
  • Kopfschmerzen;
  • Intoxikationssyndrom;
  • Erhöhter Blutdruck;
  • Erhöhtes Ödem;
  • Verminderter Appetit;
  • Hautausschlag.

Problemdiagnose

Der Urologe stellt das Vorhandensein von Krankheiten beim Patienten fest, untersucht die Symptome und führt zur Verschreibung der Behandlung die folgenden Tests durch:

  • Urinanalyse;
  • Bestimmung der Menge an antidiuretischem Hormon;
  • Zimnitsky-Test (zur Bestimmung der Konzentrationsfähigkeit der Nieren);
  • Rücksaat von Urin (zur Erkennung von Infektionen);
  • Ultraschall der Nieren (zur Bestimmung des Restharnvolumens).

Der Urologe kann den Patienten damit beauftragen, ein Tagebuch zu führen, in dem die Anzahl der Toilettenbesuche für drei Tage aufgezeichnet wird. Basierend auf den Forschungsergebnissen wird der weitere Therapieverlauf bestimmt.

Nykturie-Behandlung

Vor der Behandlung müssen die Gründe für die Entwicklung des Prozesses herausgefunden werden. Wenn beispielsweise Herzpathologen vorhanden sind, ist eine kardiologische Untersuchung erforderlich. Bei schweren Gefäßerkrankungen kann eine chirurgische Behandlung erforderlich sein.

Wenn bei jungen Männern aufgrund von Problemen in den Nierenarterien häufiges kurzes nächtliches Wasserlassen auftritt, müssen minimalinvasive chirurgische Eingriffe durchgeführt werden, z. B. endovaskuläre Operationen, die dazu beitragen, den Blutfluss herzustellen und die Durchgängigkeit der Gefäße zu verbessern. Von einer solchen Intervention bleiben keine signifikanten Schnitte übrig, da eine Hüftpunktion durchgeführt wird.

Bei Entzündungen der Prostata ist manchmal auch ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Innovative Technologien zur Behandlung von Prostataneoplasien sind hochwirksam.

Folgende Medikamente werden als medikamentöse Therapie verschrieben:

  • Entzündungshemmende nichtsteroidale Arzneimittel: Diclofenac, Indomethacin;
  • Mittel zur Verbesserung der Durchblutung: Pentoxifyllin;
  • Nootropnye peraparaty: Piracetam;
  • Arzneimittel zur Verbesserung der Urinfunktion: Oxybutynin;
  • Antidepressiva: Fluoxetin.

Diät für die Krankheit

Um das häufige nächtliche Wasserlassen bei Männern zu reduzieren, sollten Sie eine Diät einhalten, die zur Verbesserung der Herzaktivität beiträgt und sich positiv auf die Funktion des Nervensystems auswirkt:

Shahinclub Deutschland