Neumyvakin Typ 2 Diabetes Behandlung

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Neumyvakin-Behandlung

Eine Erhöhung des Säuregehalts der Leber führt zur Entwicklung von Diabetes. Neumyvakin bietet eine alternative Behandlung für Typ-2-Diabetes – mit gewöhnlichem Backpulver.

  • den Stoffwechsel verbessern;
  • Beseitigung von Toxinen;
  • Normalisierung der Magensäure;
  • Wiederherstellung des Nervensystems.

Badezimmer mit Soda verbessern das allgemeine Wohlbefinden. Die antiseptischen Eigenschaften dieses Produkts beschleunigen die Heilung von Geschwüren und Wunden, was besonders für Patienten mit Diabetes wichtig ist.

Soda entfernt Giftstoffe aus dem Körper und verbessert die Wirkung von Medikamenten. Bei Diabetes wird es als normales Bad verwendet oder oral eingenommen.

Eine solche Behandlung sollte erst nach Rücksprache mit einem Arzt beginnen. Backpulver ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • insulinabhängige Form von Diabetes;
  • individuelle Intoleranz;
  • Gastritis und Magengeschwür;
  • niedrige Magensäure;
  • das Vorhandensein von Krebs.

Die Behandlung mit Natriumbicarbonat ist während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

Die Verwendung von Natriumbicarbonat als Arzneimittel hilft beim Abnehmen und verbessert das allgemeine Wohlbefinden.

Laut Neumyvakin ist es zur Behandlung von Diabetes mit Wasserstoffperoxid erforderlich, gereinigtes Trinkwasser zu verwenden.

Es wird auch empfohlen, bei Diabetes mellitus nicht Wasser, sondern eine Infusion von Blättern und Blaubeeren zu verwenden, die als Tee gebraut werden. In jeder Anwendung ist es strengstens verboten, die maximale Tagesdosis von XNUMX Tropfen zu überschreiten. Da bei einer höheren Dosis das Risiko einer Vergiftung und Verschlimmerung des Krankheitsverlaufs steigt.

Es gibt Regeln für die Einnahme von Peroxid:

  1. Das Wasser sollte warm und angenehm temperiert sein
  2. Empfang der Lösung nur außerhalb von Lebensmitteln – 30 Minuten vor oder 90 – 120 Minuten danach.
  3. Die maximale Dosis beträgt jeweils 10 Tropfen.
  4. Das Wasservolumen beträgt ca. 50 ml.
  5. Sie brauchen zehn Tage, eine Pause von 3-5 Tagen und dann können Sie es wiederholen.
  6. Dosierung am ersten Tag, jeweils einen Tropfen nach dem anderen, jeden Tag einen Tropfen hinzufügen. Das heißt, am zweiten Tag dreimal zwei Tropfen trinken und so weiter bis zu 10 Tropfen.
  7. Beginnen Sie bei wiederholten Kursen sofort mit zehn Tropfen.

Professor Neumyvakin rät auch zur Verbesserung der Gesundheit:

  • trinke viel sauberes Wasser;
  • Verwenden Sie dosierte körperliche Aktivität.
  • sich weigern, mit Konservierungsstoffen, Aromen, Farbstoffen, Karzinogenen zu essen.

Auf die Frage, ob Diabetes mit der traditionellen oder alternativen Methode geheilt werden kann, gibt kein Endokrinologe mit Selbstachtung eine eindeutige Antwort. Die positiven Bewertungen von Patienten, die Wasserstoffperoxid zur Senkung des Blutzuckers einnahmen, machten es nicht möglich, diese Methode zur Selbstbehandlung zu empfehlen.

Die Auswirkungen der Senkung des Glukosespiegels und der Verbesserung des Wohlbefindens können sowohl auf die Methode der Behandlung mit Peroxid als auch auf das Vertrauen in die weit verbreitete Methode zurückzuführen sein. Der menschliche Körper verfügt über enorme Reserven zur Selbstheilung, insbesondere bei einer positiven Einstellung und der Beseitigung traumatischer Faktoren.

Professor Ivan Pavlovich Neumyvakin hat eine Methode zur wirksamen Bekämpfung von Diabetes entwickelt. Er bietet nicht nur eine Sodamethode im Kampf gegen die Krankheit an, sondern verwendet auch Wasserstoffperoxid bei Diabetes. Dieses Werkzeug wirkt sich im Körper nachteilig auf Krankheitserreger aus, beschleunigt den Stoffwechsel und normalisiert das alkalische und saure Gleichgewicht. Zusätzlich sättigt Peroxid das Kreislaufsystem mit Sauerstoff.

Adamour  Impotenzbehandlung oder 10 Tipps, um Ihnen die Liebe zum Vergnügen zu machen

Wasserstoffperoxid

Laut Neumyvakin ist es sehr nützlich, Wasserstoffperoxid bei Diabetes zu verwenden, da diese Substanz die Glukose in der Norm halten kann und Sie daher keinen erhöhten Blutzucker haben. Wenn Sie eine solche Therapie mit Spezialgymnastik (Neumyvakin) kombinieren, können Sie bessere Ergebnisse erzielen. Wenn Sie die Übungen durchführen und die oben genannten „Zutaten“ einnehmen, wird der Körper in keiner Weise geschädigt. Dr. Neumyvakin bietet spezielle Möglichkeiten zur Verwendung der Substanzen an, und es ist sehr wichtig, das von ihm entwickelte Rezept zu befolgen.

Lesen Sie mehr über die Behandlung mit Wasserstoffperoxid nach Neumyvakin in einem neuen Artikel.

Wenn Sie an Typ-2-Diabetes leiden, empfiehlt Ihnen Neumyvakin (eine Technik, die für verschiedene Formen der Krankheit angewendet werden kann), die Behandlung gemäß den folgenden Regeln durchzuführen:

  • Die tägliche Dosierung des Arzneimittels beträgt nicht mehr als 30 Tropfen.
  • Die Therapie erfolgt ausschließlich mit 3 Prozent Flüssigkeit.
  • Der Empfang sollte vor den Mahlzeiten (eine halbe Stunde) oder nach dem Essen (nach 2 Stunden) erfolgen.
  • Bereiten Sie die Lösung mit warmem Wasser vor.

Die Eigenschaften der Einnahme von Wasserstoffperoxid sind wie folgt:

  • Während der ersten Dosis reicht es aus, 1 Tropfen einer in Wasser verdünnten Substanz (Esslöffel) einzunehmen.
  • Zu Beginn jedes nachfolgenden Verabreichungstages sollte ein Tropfen hinzugefügt werden;
  • Die Dauer des Kurses beträgt 10 Tage. Danach wird eine Pause von 5 Tagen eingelegt und die Behandlung fortgesetzt.
  • Am letzten Tag der Therapie sollte die Menge der konsumierten Tropfen 10 pro Glas Wasser betragen.

Die nächste Phase des Kampfes gegen die Krankheit sollte nach einer kurzen Pause mit 10 Tropfen beginnen, und ihre Anzahl sollte allmählich ansteigen, aber die Marke von 30 bis nicht überschreiten.

In Bezug auf Diabetes und die Behandlung der Krankheit mit Wasserstoffperoxid behauptet der Professor, dass der Patient nach den Regeln Bluthochdruck und Zuckerkrankheiten sowie viele andere Gesundheitsprobleme vollständig beseitigen kann.

Backpulver

Die Behandlung von Diabetes mit Soda nach Neumyvakin beinhaltet auch die Verwendung der Substanz in kleinen Dosen, die allmählich zunehmen.

Die Feinheiten der inneren Aufnahme von Bicarbonat mit der Entwicklung der oben genannten Krankheit sind wie folgt:

  • Es ist notwendig, eine kleine Menge weißes Pulver (etwa ¼ Teelöffel) in kochendem Wasser (ein halbes Glas) aufzulösen und dann kaltes Wasser hinzuzufügen.
  • Die fertige Flüssigkeit sollte dreimal täglich vor den Mahlzeiten (3 Minuten) drei Tage lang in kleinen Schlucken getrunken werden.
  • Eine kurze Pause wird gemacht (3 Tage) und der Kurs wird wiederholt, aber mit einem Glas Wasser und 0 TL. Soda.

Sie können solche Lösungen 7 Tage lang ohne Unterbrechung verwenden, jedoch nicht mehr.

Kann Soda mit Zitrone verwendet werden, um die Schmackhaftigkeit zu verbessern? Experten empfehlen, diese beiden Komponenten nicht zu kombinieren und in unterschiedlichen Intervallen zu verwenden.

Die Merkmale des Kampfes gegen Typ-2-Diabetes unterscheiden sich nicht von den zuvor beschriebenen Methoden. Die Krankheit kann unter Verwendung der oben genannten Sodalösung "angegriffen" werden.

Der Autor der Methodik schlägt die Verwendung des Arzneimittels während des gesamten Lebens vor. Um dies zu tun, müssen Sie sich jedoch von der Verschreibung leiten lassen.

  • Eine einzelne Tagesrate sollte 30 Tropfen nicht überschreiten.
  • Verwenden Sie nur 3% Flüssigkeit.
  • Trinken Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden nach den Mahlzeiten.
  • Mit warmem Wasser trennen.

Der Beginn der Einnahme sollte aus 1 Tropfen eines Esslöffels verdünnter Flüssigkeit bestehen. Täglich 1 Tropfen hinzufügen. Die Nutzungsdauer sollte 10 Tage betragen, dann wird eine Pause von 5 Tagen eingelegt und fortgesetzt. Der letzte Tag entspricht 10 Tropfen. Die Anzahl der Tropfen kann zwischen 5 und 10 pro Glas Wasser liegen.

Die Behandlung von Diabetes mellitus mit Wasserstoffperoxid nach Neumyvakin im nächsten Schritt beginnt mit 10 Tropfen, die tägliche Norm beträgt nicht mehr als 30 Tropfen. Eine Erhöhung ist nicht mehr möglich.

Der Professor glaubt, dass die Verwendung von Peroxid helfen kann, Zucker und Bluthochdruck, Probleme mit Blutgefäßen und Magen-Darm-Aktivität loszuwerden. Der Professor in seinen Forschungsarbeiten macht auch darauf aufmerksam, dass die Wirkung des Arzneimittels negative Folgen hat: Vergiftung, allergische Reaktionen, Fieber, Schlafstörungen. Der Wissenschaftler assoziiert diese Nebenwirkungen jedoch mit der Entfernung von Toxinen aus dem Körper, jedoch in keiner Weise mit einer schlechten Wirkung. Nach einiger Zeit verschwinden die schmerzhaften Symptome.

Das Hauptziel bei der Behandlung von Diabetes mit Wasserstoffperoxid besteht darin, den Einfluss mikrobieller Elemente in den Zellen der Bauchspeicheldrüse zu verringern und nachfolgende Infektionen zu verhindern.

Es gibt eine Vielzahl von Methoden, um mit solch einer heimtückischen und komplexen Krankheit wie Diabetes fertig zu werden. Der bekannte Arzt Neumyvakin behauptet, dass die Behandlung mit Wasserstoffperoxid bei Typ-1- oder Typ-2-Diabetes wirksam ist.

  1. Dies ist ein wunderbares Antioxidans, es kann argumentiert werden, dass das Beste. Peroxid wirkt zerstörerisch auf toxische Elemente. Infektionen werden zerstört – Bakterien und Pilze. Gleiches gilt für Viren.
  2. Das Werkzeug mit maximaler Effizienz nimmt am Prozess des Fettstoffwechsels teil. Gleiches gilt für Kohlenhydrate und Eiweiß.
  3. Wasserstoffperoxid hilft, die Blutzusammensetzung zu normalisieren. Seine Fließfähigkeit verbessert sich. Das Blut wird gereinigt und mit Sauerstoff gesättigt.
  4. Dieses Tool ist im Kampf gegen freie Radikale beteiligt.
  5. Das Säure-Base-Gleichgewicht ist normalisiert.
  6. Beteiligt sich an der Regulation des hormonellen Hintergrunds der Schilddrüse. Gleiches gilt für die Nebennieren und Gonaden.
  7. Alle Gewebe des menschlichen Körpers erhalten dank dieser Substanz genügend Sauerstoff.
  8. Es transportiert Kalzium zum Gehirn.
  9. Selbst bei längerem Gebrauch gibt es keine Ansammlung von Geldern im menschlichen Körper. Und provoziert daher nicht das Auftreten von Allergien. Toxische Reaktionen sind ausgeschlossen.
  10. Führt Insulinarbeiten durch. Zucker gelangt aus dem Blutplasma in die Zellen, was die Funktion der Bauchspeicheldrüse erleichtert. Bei Diabetikern ist der Insulinbedarf reduziert.
  11. Die Arbeit des Magen-Darm-Trakts ist normalisiert.
  12. Es führt zu einer Vasodilatation im Gehirn. Gleiches gilt für Herz- und Atmungsorgane.
  13. Stimulierte geistige Fähigkeiten.
  14. Das Gewebe regeneriert sich, wirkt verjüngend.
Adamour  Wie man die erektile Funktion verbessert und eine Abnahme der Potenz vermeidet

Mumie für Diabetes: Bewertungen zur Verwendung von Diabetikern

Eine weitere Behandlungsoption ist die interne Medikation. Lösen Sie dazu ein wenig Soda in einem Glas warmem Wasser auf und trinken Sie in einem Zug. In der ersten Woche nach Einnahme des Arzneimittels müssen Sie einen viertel Teelöffel Soda in einem Glas Wasser verwenden. Die Lösung wird sieben Tage lang täglich auf leeren Magen getrunken. Wenn zu diesem Zeitpunkt keine Nebenwirkungen auftreten, nehmen Sie in der nächsten Woche täglich einen halben Teelöffel Soda.

Die Behandlung erfolgt in einem zweiwöchigen Kurs. Dann müssen Sie eine zweiwöchige Pause einlegen und auf Wunsch kann der Kurs wiederholt werden. Backpulver nach zweiwöchiger Einnahme bei Typ-2-Diabetes verbessert in der Regel den Stoffwechsel und erhöht die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Glukose.

Fachleute erwähnen selten, dass Backpulver zur Erhaltung der Gesundheit verwendet werden kann. Deshalb wählen Patienten diese Therapie selbst. Bicarbonat kann sich in Übereinstimmung mit den Regeln positiv auf den gesamten Körper auswirken. Die Hauptvorteile der Verwendung von Soda sind:

  • Verbesserung der Funktion des Nervensystems;
  • das Verschwinden von Sodbrennen sowie eine Veränderung des Säuregehalts des Magens;
  • Reinigung der Darmwand;
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Reinigung von Toxinen und Toxinen innerer Organe sowie "allgemeine Reinigung" der Gefäße;
  • Normalisierung des Prozesses der Entfernung überschüssiger Flüssigkeit, was zu einer Verlangsamung der Absorption von Fetten durch den Körper führt.

Volksheilmittel behandeln eine Vielzahl von Krankheiten. Ihre Verwendung als zusätzliches Therapeutikum kann das Wohlbefinden verbessern oder zu einer schnellen Genesung beitragen. Viele Experten empfehlen, bei Diabetes Soda zu trinken, und dies kann sowohl von älteren Menschen als auch von Vertretern jüngeren Alters durchgeführt werden. Die Hauptsache ist, zu wissen, wie man dieses Produkt richtig nimmt und es regelmäßig macht.

Durch die Verwendung von Bicarbonat stellt eine Person das Gleichgewicht des Körpers wieder her. Der pH-Wert bei einer gesunden Person sollte im Bereich von 7,35 bis 7,45 Einheiten liegen. Wenn die Bauchspeicheldrüse nicht richtig funktioniert und der Säuregehalt erhöht ist, führt dies zu schwerwiegenden Verstößen. Es ist möglich, den erhöhten Säuregehalt von Diabetikern mit Soda zu neutralisieren. Das Produkt wird auch von Menschen mit Sodbrennen verwendet.

Wenn Symptome von Diabetes beobachtet werden, reicht es aus, eine Lösung mit einem Teelöffel Backpulver und einem Glas Wasser zuzubereiten.

Die Abschwächung der Krankheitssymptome bei regelmäßiger Anwendung von Sodalösungen tritt auf, weil:

  • Natriumbicarbonat hilft, den Darm und den Körper von Fäulnisprodukten zu reinigen.
  • Es wird eine Abnahme des Säuregehalts beobachtet, was zu einer Normalisierung der Leber führt. Die Behörde kann ihre Aufgaben in vollem Umfang erfüllen.

Wenn Sie von einem Spezialisten verschriebene Medikamente einnehmen und Diabetes mit Soda behandeln, können Sie Ihren Zustand erheblich lindern und die Entwicklung einer ernsthaften Krankheit verhindern. Wir werden darüber sprechen, was den Blutzucker senkt und welche Rezepte im Behandlungsprozess am effektivsten sind.

Warum ist die Substanz gut gegen Zuckerkrankheit? Es baut Fettsäuren, Energie und Aminosäuren ab, fördert glykämische Prozesse und synthetisiert Gallensäure. H2O2-Flüssigkeit beseitigt Schmerzsymptome, reduziert Insulindosen, verbessert die Magen-Darm-Aktivität und normalisiert den Stoffwechsel. Der Körper reichert kein Peroxid an, es wird gut ausgeschieden.

Adamour  So erhöhen Sie die Anzahl der Klimmzüge

Laut Professor Neumyvakin, wenn er gefragt wird, ob es möglich ist, Wasserstoffperoxid bei Diabetes zu trinken? Die Antwort ist eindeutig, notwendig. Er kann die Glukose normal halten. Diese Methode kann nicht schaden, die Hauptsache ist, die Dosis nicht zu überschreiten. Ein wirksameres Mittel ist die Verwendung eines Arzneimittels mit Tee aus Früchten und Blaubeeren.

Natürlich ist dieses Medikament eine zusätzliche unkonventionelle Behandlung. In diesem Fall sollte eine ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivität gewährleistet sein.

Es gibt verschiedene Formen der Peroxidfreisetzung:

  • Verwenden Sie für medizinische Zwecke eine 3% ige Lösung.
  • Die gesättigte Zusammensetzung heißt Perhydrol und wird als Antiseptikum verwendet.
  • Eine Mischung aus H2O2 und Harnstoff ist Hydroperit und wird in Form von Tabletten als desinfizierendes und antibakterielles Arzneimittel hergestellt.
  • Alkohollösung wird als Ohrentropfen verwendet.

Das Arzneimittel kann sich unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen zersetzen. Daher sollte es in einer fest verschlossenen Flasche aufbewahrt werden.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass H2O2-Flüssigkeit mit Phyto-Medikamenten kombiniert werden kann, aber in keinem Fall mit Medikamenten verwendet werden sollte.

Gegenanzeigen

Ein beeindruckendes Ergebnis kann erzielt werden, wenn Sie die Lösung in einem frühen Stadium der Krankheit einnehmen. Darüber hinaus ist die Kombination des Arzneimittels mit Acetylsalicylsäure nicht ratsam. Die beiden Medikamente interagieren und unterdrücken sich gegenseitig.

Es ist verboten, bei Vorliegen solcher Pathologien nach der Neumyvakin-Methode behandelt zu werden:

  • 3 Stufe der Onkologie;
  • ulzerative Schädigung der Magenschleimhaut;
  • die Zeit der Geburt eines Kindes;
  • Diabetes;
  • Training;
  • erhöhte Anfälligkeit für Soda;
  • signifikant hoher oder niedriger pH.

Der Empfang von Soda bei Vorliegen von Kontraindikationen führt zum Fortschreiten der Krankheit und zu schwerwiegenden Folgen.

Die Behandlung ist kontraindiziert bei Erosion und Geschwüren des Magens und des Zwölffingerdarms, bei transplantierten Organen, Herzschrittmachern, Operationen bei Bypass-Blutgefäßen, Hämophilie, Kapillartoxikose, thrombozytopenischer Purpura und disseminiertem intravaskulärem Gerinnungssyndrom.

Bei Einnahme von Wasserstoffperoxid können Nebenwirkungen auftreten in Form von:

  • Allgemeine Schwäche, Müdigkeit.
  • Kopfschmerzen, Schwindel.
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Schmerzen im Magen.
  • Halsschmerzen oder Halsschmerzen.
  • Schnupfen und Niesen.
  • Stolz.
  • Brennen hinter dem Brustbein.
  • Hautausschläge oder Flecken auf der Haut, manchmal ist es eine Allergie gegen Diabetes.

Alle diese Phänomene werden von Dr. Neumyvakin als Beginn der Reinigungsreaktionen im Körper erklärt und erfordern keine spezifische Behandlung. In solchen Fällen sollte die Dosis zu einem bestimmten Zeitpunkt reduziert und Ihre Dosierung an die individuelle Toleranz angepasst werden. Schon drei Tropfen wirken heilend.

Bevor Sie mit der Behandlung alternativer Medizin für Patienten mit Diabetes mellitus beginnen, müssen Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  1. Die Dosis zuckersenkender Medikamente nicht abbrechen oder spontan reduzieren.
  2. Es wird nicht empfohlen, die Ernährung in der Hoffnung auf die Wirkung alternativer Methoden zu erweitern.
  3. Es ist notwendig, den Nüchternzuckerspiegel, das glykämische Profil und den glykierten Hämoglobinspiegel zu kontrollieren.
  4. Sie können jede Methode nur nach Rücksprache mit einem Endokrinologen anwenden.

Wasserstoffperoxid ist eine chemische Verbindung, die im Falle einer Vergiftung eine schwere Form der Vergiftung entwickelt und sofortige ärztliche Hilfe erfordert.

Das Video in diesem Artikel bietet einen Überblick über Krankheiten, die mit Wasserstoffperoxid behandelt werden können.

Bevor Sie mit der Verwendung von Heilflüssigkeiten beginnen, sollten Sie die Empfehlungen des behandelnden Endokrinologen einholen, da Sie ein solches Arzneimittel nicht in jedem Fall trinken können. Gegenanzeigen für die Verwendung sind die folgenden Verstöße:

  • die Entwicklung einer insulinabhängigen Form der Krankheit;
  • Beobachtung onkologischer Störungen;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • übermäßig niedrige Säure des Magens;
  • das Vorhandensein von Bluthochdruck;
  • Beobachtung von Beschwerden in der aktiven Entwicklungsphase;
  • Verschlimmerung von Gastritis und Geschwüren.

Darüber hinaus sollten Sie sich bei Ihrem Arzt über die Möglichkeit der Verwendung von Soda mit bestimmten für Diabetes verschriebenen Medikamenten erkundigen, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Mumie für Diabetes: Bewertungen zur Verwendung von Diabetikern

Bewertungen von Patienten, die während der Behandlung Sodalösungen verwenden, zeigen die Wirksamkeit dieser Technik. Es sollte jedoch beachtet werden, dass jeder Fall individuell ist und Sie die Empfehlungen des Arztes nicht ignorieren sollten.

Auf der Grundlage des Vorstehenden können wir den Schluss ziehen, dass Soda wie Wasserstoffperoxid ein hervorragendes Instrument im Kampf gegen Diabetes sein kann, jedoch einer ordnungsgemäßen Verwendung unterliegt. Andernfalls können diese verfügbaren Mittel zu schwerwiegenden Verstößen und irreversiblen Folgen führen.

In dem Video spricht Professor Neumyvakin über die Vorteile von Soda bei Diabetes.

Shahinclub Deutschland