Morgen Boner

Eine Erektion (umgangssprachlich ein „Riser“) ist ein bekanntes Phänomen, und ihre Gründe sind auch allen klar. Es stimmt, es ist nicht alles so klar, wenn es um die morgendliche Erektion unmittelbar nach dem Aufwachen geht. Einige sind überzeugt, dass ein solches Phänomen eine Reaktion auf erotische Träume ist, die nachts gesehen werden. Tatsächlich ist eine morgendliche Erektion meistens in keiner Weise mit Träumen verbunden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Die häufigste Erklärung

Die Antwort auf die Frage, warum Männer morgens einen Penis haben, ist viel prosaischer. Die Basisversion lautet wie folgt. Nachts ist die Blase gefüllt, ihre Wände senden Impulse an das Wirbelsäulenzentrum des Urinierens. Der Erregungszustand geht bald in das Erektionszentrum über, das sich "in der Nachbarschaft" befindet. Infolgedessen tritt eine Penisspannung auf. In jedem Fall, wenn eine Erektion einen Überlauf der Blase verursacht, wird sie niemals so stark und lang anhaltend sein wie bei sexueller Erregung.

Nachtprophylaxe

Es gibt eine andere Erklärung, die erklärt, warum Jungs morgens einen „Boner“ haben. Es bricht überhaupt nicht ab, sondern ergänzt das erste.

Die Erektion bei Männern und Jungen erfolgt nicht nur morgens, sondern auch nachts. In einem ruhigen Zustand erhält der Penis sehr wenig arterielles Blut. Wenn er die ganze Nacht in diesem Zustand gewesen wäre, hätte eine Hypoxie (d. H. Sauerstoffmangel) in den Geweben des Penis begonnen. Spontane Erektionen erlauben diesen Zustand nicht und erhalten die sexuelle Gesundheit. Sie treten sogar bei Menschen auf, die kein Sexualleben haben, manchmal im Säuglingsalter und bei Senilität.

Während der Nacht der Erektionen gibt es durchschnittlich 4 – 7. Jede von ihnen dauert 15 – 20 Minuten und tritt immer während der schnellen Schlafphase auf. Übrigens wird in der schnellen Schlafphase nicht nur der Penis aktiviert: Die Körpertemperatur steigt, Augäpfel bewegen sich unter den Augenlidern und der Puls beschleunigt sich.

Testosteronausbruch

Einige Wissenschaftler und Ärzte erklären den morgendlichen „Riser“ mit einem Testosteronausbruch – dem männlichen Sexualhormon. Sein Blutgehalt variiert je nach Tageszeit. Die Testosteronmenge steigt von 5 auf 9 Uhr morgens stark an. Daher die Aktivität des Penis.

Morgen Erektion bei Jungen

Die spontane Erektion bei Kindern tritt bereits vor der Pubertät auf und bedeutet keine sexuelle Erregung. Dieses Phänomen muss ruhig behandelt werden. Die einzige Ausnahme ist der Fall, wenn das Kind nicht anfing, das Wasserlassen künstlich zu verzögern, um seine sexuelle Erregung zu verlängern, bewusst oder nicht vollständig. Es ist von Anfang an notwendig, einem Kind beizubringen, sofort nach dem Aufwachen auf die Toilette zu gehen. Die Erregung des Urinierungszentrums wird vergehen und damit die Erektion verschwinden.

Bei Jugendlichen tritt eine Erektion manchmal auf, wenn sie mit einer engen Hose zusammengedrückt wird, während sie Fahrrad fährt, auf ein Seil klettert oder sogar ohne Grund. Dies ist ein normales Stadium in der Entwicklung des männlichen Körpers. Die spontane Erektion spricht nur für eine gute Gesundheit.

Aber was ist, wenn es keine morgendliche Erektion gibt?

Viele interessieren sich nicht nur dafür, warum eine Erektion am Morgen stattfindet, sondern auch dafür, warum sie manchmal nicht auftritt. Wenn an einigen Tagen keine Erektion auftritt, wird dieser Zustand normalerweise durch Überlastung verursacht. Der Grund liegt in Müdigkeit, Stress, Magerkeit und Unterernährung. Es ist unwahrscheinlich, dass nach der Arbeit nachts oder während einer Krankheit eine Erektion auftritt. Das Rezept ist einfach – beruhigen Sie sich, schlafen Sie genug, warten Sie.

Wenn es morgens längere Zeit keine Erektion gibt, kann dies sowohl eine Variante der Norm als auch ein Zeichen einer Verletzung sein. Wenn es während der sexuellen Erregung vorhanden ist, bleibt eine morgendliche Erektion höchstwahrscheinlich einfach unbemerkt. Im Zweifelsfall ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren und sich nicht wegen eines Problems "aufzuwickeln", das völlig weit hergeholt werden kann.

Jeder gesunde und vollwertige Mann hat jeden Morgen eine Erektion oder, wie man so sagt, einen Morgenaufsteher. Und wahrscheinlich hat sich jeder von ihnen mindestens einmal gefragt, warum dies geschieht. Die Gründe für dieses Phänomen sind jedoch nicht nur das stärkere Geschlecht. Frauen zeigen nicht weniger Interesse, insbesondere für Mütter, die dies bei ihrem Sohn bemerkt haben. Der Morgenaufsteher ist keine Show oder Tragödie, sondern das erste Anzeichen dafür, dass ein Teenager ein Mann wird. Einige schimpfen sogar (!) Das Kind für solche Manifestationen seiner Natur, während es absolut unmöglich ist, dies zu tun, schon allein deshalb, weil es unmöglich ist, den Morgenaufsteher zu kontrollieren. Es liegt nicht in unserer Macht! Es ist der Natur inhärent. Glauben Sie mir, es ist besser, dass er es noch war.

Adamour  Impotenzbehandlung bei Männern (2)

Was ist ein Morgenaufsteher?

Eine Erektion, insbesondere eine morgendliche Erektion, ist eines der Zeichen eines gesunden männlichen Körpers. Dieses Phänomen ist mit Schlafphasen verbunden, die langsam oder schnell sein können. Die langsame Phase dauert eine Stunde oder sogar länger, und die schnelle Phase dauert ungefähr zwanzig Minuten. Während der Nacht ersetzen sich die Phasen gegenseitig. Während der Aktivität der schnellen Phase sieht ein Mensch Träume, sein Druck und seine Körpertemperatur steigen an, und während dieser Zeit beginnt der Penis beim Mann zu steigen. Und das Interessanteste ist, dass diese Art der Erektion nicht zu kontrollieren ist. Wenn ein Mann aufwacht, können sich seine Genitalien aus diesem Grund in einer stehenden Position befinden. Und es spielt keine Rolle, ob Ihr Traum erotisch war oder nicht.

Faktoren, die einen Frühaufsteher provozieren

Auch der Penis kann sich heben, wenn die Blase voll ist. Da zu dieser Zeit im Wirbelsäulenzentrum Impulse eintreffen. Sollte es zumindest ein wenig aufgeregt sein, tritt sofort der Prozess der Erektion in Kraft. Wenn ein Mann ruhig und entspannt ist, erhält sein Geschlechtsorgan wenig arterielles Blut. Und wenn er die ganze Nacht in einem solchen Zustand gewesen wäre, hätte er einfach einen Sauerstoffmangel erlebt.

Viele sagen, dass sich eine Erektion dem Morgen oder der Nacht nähert. Mit anderen Worten, wenn ein Mann aufwacht und keinen Penis hat, kann der Schluss gezogen werden, dass das Erwachen unmittelbar zum Zeitpunkt der langsamen Schlafphase stattgefunden hat. Eine Erektion kann auch aufgrund der Tatsache auftreten, dass der Körper eine biologische Clearance durchführt. Im Allgemeinen ist eine Erektion ein Phänomen, wenn Blut zum Fortpflanzungsorgan strömt. Dieser Vorgang kann tagsüber beobachtet werden, meistens jedoch morgens.

Was brauchen Sie für die Gesundheit vollwertiger Männer?

Für die Gesundheit brauchen Sie einen vollen und komfortablen Schlaf. Erstens muss es lang sein, das heißt, mindestens sieben Stunden. Wenn ein Mann ständig keinen Schlaf hat, kann eine Hormonstörung auftreten, zum Beispiel eine starke Gewichtszunahme. Es ist notwendig, in völliger Dunkelheit und Stille zu schlafen. Da Reizstoffe zu Angstzuständen und Reizbarkeit beitragen. Was sich natürlich nicht auf den Allgemeinzustand des Körpers und insbesondere auf die Erektion auswirken kann. Übrigens, trotz aller Forschungen können Experten bis jetzt nicht verstehen, warum wir bei Männern einen Frühaufsteher brauchen.

Ich vermisse den Frühaufsteher. Wie ernst ist das?

Diese Frage wird oft von Ärzten gestellt. Die Ursachen einer solchen Verletzung können unterschiedlich sein, aber die Pathologie hat einen Namen – erektile Dysfunktion. Wenn der Morgenaufsteher verschwindet, bedeutet dies nicht, dass ein Mann impotent aufgezeichnet werden kann. Impotenz und erektile Dysfunktion sind keine identischen Konzepte. Viele Männer haben in bestimmten Lebensabschnitten Probleme, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Dies wird durch nervöse Spannungen, Stresssituationen, die Einnahme einer großen Menge Alkohol und sogar normale körperliche Überlastung erleichtert. Ein gesunder Lebensstil, normaler Schlaf und Vitamine werden die Situation korrigieren. Wenn dies ziemlich oft und regelmäßig so weitergeht, dann sprechen wir über erektile Dysfunktion. Auf Vitamine und Volksheilmittel allein kann hier nicht verzichtet werden, aber es ist besser, zum Arzt zu gehen. In der Regel erfährt er vom Patienten, ob zu einer anderen Tageszeit eine Erektion beobachtet wird.

Was tun, um männliche Macht wiederzugewinnen?

Wenn Sie also aufgewacht sind und der Frühaufsteher nicht gefunden wurde, geraten Sie nicht in Panik. Vielleicht ist dies ein Einzelfall, der durch Müdigkeit oder Überlastung verursacht wird. Damit alles passt, muss man gut schlafen und gut essen. Nicht nur, weil Workaholics am häufigsten an Impotenz und erektiler Dysfunktion leiden.

Erektile Dysfunktion Diät

Trotz der Tatsache, dass sie heute weit verbreitet für Medikamente zur Verbesserung der Potenz werben, können Sie sie nicht ohne den Rat eines Arztes einnehmen. Nachdem Sie festgestellt haben, dass es keinen Morgenaufsteher gibt, versuchen Sie zunächst, die Ursachen für dieses freudlose Ereignis zu ermitteln. Natürlich wird der Arzt dabei helfen, aber unsere Männer mögen keine Ausflüge in Ambulanzen, sie diskutieren nicht gerne Probleme mit Fremden, insbesondere wenn diese Probleme sexueller Natur sind. Wenn Sie fest davon überzeugt sind, dass der Morgenaufsteher aufgrund von Stress und einer unausgewogenen Ernährung verschwindet, erhöhen Sie die Menge an Milch, Hüttenkäse, Meeresfrüchten und getrockneten Früchten in der Ernährung. Sie enthalten alle notwendigen Mineralien und Spurenelemente, die für eine normale Erektion benötigt werden.

Bis heute hat die Medizin keine klare Erklärung für die morgendliche Erektion. Ärzte betrachten mehrere Gründe gleichzeitig, aber es gibt keinen Konsens darüber, welcher eine entscheidende Rolle spielt.

Was ist eine morgendliche Erektion?

Solche Phänomene werden nicht nur bei erwachsenen, geschlechtsreifen Erwachsenen beobachtet, jede Mutter weiß, dass sich der Penis bei sehr jungen Menschen nach dem Aufwachen manchmal in einem aufgeregten Zustand befindet. Bei Säuglingen und Jungen kann eine Erektion beobachtet werden.

Eine interessante Tatsache. Die morgendliche Erektion tritt nicht nur bei Männern auf. Diese Phänomene sind Frauen inhärent. Am Morgen können auch die Schamlippen und die Klitoris anschwellen.

Es ist wichtig zu wissen, dass dieser Effekt in keiner Weise mit dem sexuellen Verlangen zusammenhängt, da sonst bei Säuglingen keine morgendliche Erektion beobachtet würde.

Ursachen der Peniserektion am Morgen

Die Penisvergrößerung verursacht einen Zufluss großer Blutmengen. Dieser Zustand kann mehrere Gründe haben.

Viel Urin

Dies kann nicht nur durch eine übermäßige Flüssigkeitsaufnahme vor dem Schlafengehen erklärt werden, sondern auch durch vollständig physiologische Prozesse im Körper. Die Nieren arbeiten nachts hart, die Reinigung von Blut aus Abfallprodukten erfolgt kontinuierlich. Wenn Männer tagsüber die Möglichkeit haben, häufig Urin zu entfernen und zu verhindern, dass sich die volle Blase füllt, beträgt die Urinpause im Schlaf mehr als acht Stunden. Neben der Blase sind auch alle Organe des Beckens mit biologischer Flüssigkeit gefüllt. Infolgedessen steigt der Druck auf die Kapseln, was ein Gefühl der Erregung hervorruft.

Eine interessante Tatsache. Der beschriebene Grund wird durch Experimente bestätigt, wir werden über einen von ihnen sprechen. Der Frosch wird aus dem Gehirn entfernt, und dann werden die Samenbläschen mit Flüssigkeit gefüllt. Infolgedessen tritt eine Erektion auf. Selbst in Abwesenheit des Gehirns werden andere Mechanismen ausgelöst, die die Genitalien mit Blut füllen.

Am Morgen übt die Blase eine mechanische Wirkung auf die Prostata und die Samenbläschen aus. Selbst wenn die Vas deferens völlig frei sind (die Menschen hatten abends Sex), sind die Genitalien instinktiv mit Blut gefüllt. Als Ergebnis – eine wirklich starke Erektion des Penis.

Adamour  Prostatitis, warum die Potenz abnimmt

Vasospasmus

Während des Schlafes befindet sich der Körper in einer horizontalen Position, alle Muskeln entspannen sich, einschließlich der Muskeln der Blutgefäße. Dies ist notwendig, um das Herz zu entlasten und ihm die Möglichkeit zu geben, sich ein wenig zu entspannen. Je größer der Durchmesser der Blutgefäße ist, desto weniger Druck wird zum Pumpen von Blut benötigt. Im Körper findet ein ganzer Komplex hormoneller Reaktionen und Veränderungen statt, um die günstigsten Bedingungen für eine vollständige Genesung zu schaffen.

Am Morgen steigt der Mann scharf vom Bett in eine aufrechte Position, der Blutdruck steigt an. Gleichzeitig erwachen die Muskeln der Blutgefäße, um die Durchblutung schnell zu normalisieren, und verringern ihren Durchmesser erheblich. Alle Gewebe des Körpers sind während des Schlafes mit Blut überfüllt, dies ist ein vollständig physiologischer Prozess. Beim Erwachen kann überschüssiges Blut sie aufgrund des verengten Lumens der Gefäße nicht schnell verlassen. Laut Ärzten ist dies ein weiterer möglicher Grund für das Auftreten einer morgendlichen Erektion. Ein mit Blut gefülltes Mitglied nimmt an Größe zu und wird hart. Sehr ähnliche Prozesse werden morgens in anderen Organen beobachtet, nur befinden sie sich in der Person und ihre Veränderungen sind unsichtbar. Darüber hinaus haben sie keine physiologischen Probleme mit dem Blutabfluss. Der Penis ist draußen, alle Veränderungen in seiner Stellung sind deutlich sichtbar.

Eine scharfe Veränderung des vaskulären hormonellen Hintergrunds

Die Natur sah die maximale Aktivität der Hormone am Morgen vor. Drei davon beeinflussen die Erektion: Testosteron, Cortisol und Wachstumshormon. Zwei davon sind Stresshormone und aktivieren dramatisch alle inneren Prozesse, die im Körper ablaufen. Aufgrund dieser Reaktion passen sich die Menschen viel schneller an neue Situationen an, der Körper widersteht den aufkommenden Bedrohungen besser. Dieses Verhalten des Körpers auf unbewusster Ebene ist das Ergebnis der Evolution, nur die am besten geschützten Arten haben Hoffnung auf weiteres Überleben.

Stress hat mehrere Reaktionen, eine davon ist eine starke Abnahme des Gefäßdurchmessers. Somit bereitet sich der Körper auf mögliche Gewebeschäden vor und minimiert den Blutverlust durch offene Wunden. Noradrenalin und Adrenalin werden ausgeschieden, die Zuckermenge im Blut steigt an. Die erhöhte Hormonkonzentration bietet den schnellsten und sichersten Übergang vom Schlaf zum aktiven Leben. Sie sollten sich bewusst sein, dass während der Untersuchung von Patienten in Kliniken die Menge verschiedener Hormone in den Morgenstunden gemessen wird. Dieses Phänomen ist mit der Notwendigkeit verbunden, biologische Tests unmittelbar nach dem Aufwachen vor dem Essen vorzubereiten. Die zu diesem Zeitpunkt entnommenen Proben ermöglichen es den Ärzten, den tatsächlichen Zustand des gesamten Organismus herauszufinden. In unserem Fall wird die Vasokonstriktion zur Ursache einer Erektion, sie tritt außerhalb des Verlangens der Menschen auf und wird durch hormonelle Ursachen erklärt.

Hoher Testosteronspiegel

Es ist dieses Hormon, das die Libido beeinflusst, am Morgen steigt auch seine Konzentration. Eine große Libido verursacht natürlich eine Erektion des Penis.

Es ist wichtig. Die moderne Sexologie empfiehlt dringend, dass sowohl Männer als auch Frauen am Morgen unmittelbar nach dem Aufwachen Sex haben. So von der Natur durchdacht und von der Evolution vorgesehen, um die Gattung zu erhalten.

Sie sollten wissen, dass Kinder, die zu diesem Zeitpunkt gezeugt wurden, am gesündesten und geistig am besten entwickelt sind. Tatsache ist, dass der Körper am frühen Morgen noch keinen negativen Einflüssen ausgesetzt war: Männer trinken nachts keinen Alkohol und rauchen nicht, sie atmen keinen städtischen Smog und haben keinen nervösen Stress. All diese Faktoren wirken sich äußerst negativ auf die Gesundheit des Neugeborenen aus.

Welche morgendliche Erektion zeigt an

Ärzte verwenden das Phänomen, um die Ursache der erektilen Dysfunktion zu bestimmen. Seine Anwesenheit oder Abwesenheit zeigt die Ursache des Problems an und kann entweder vaskulär oder psychogen sein. Um die Gründe herauszufinden, wird der Patient einem speziellen Test unterzogen. Vor dem Schlafengehen wird ein Streifen Seidenpapier am Penis befestigt. Während des Schlafes ist die Auswirkung auf die Erektion des Zentralnervensystems vollständig beseitigt. Wenn der Streifen morgens gerissen wird, ist bei den Gefäßen alles normal, das Fehlen einer Erektion ist nur mit psychischen Störungen verbunden. Abhängig von der Ursache des Problems wird eine Behandlung verordnet. In einigen Fällen sind Medikamente erforderlich, während in anderen Fällen einige Sitzungen mit einem Sexualtherapeuten oder Psychiater ausreichen.

Wie man einen Mangel an morgendlicher Erektion behandelt

Vor Beginn der Behandlung müssen die Ärzte eine genaue Diagnose stellen. Alle weiteren Maßnahmen hängen von den Ergebnissen ab. Normalerweise sollte der Penis während der Nacht mehrmals spontan zunehmen und abnehmen. Diese Periodizität erklärt sich aus den Eigenschaften des Schlafes. Es besteht aus zwei Phasen: langsam und schnell. Schlaf ist für das Gehirn der einzige Weg, sich zu entspannen.

Tabelle. Was ist der Unterschied zwischen den Schlafphasen und wie wirken sie sich auf eine Erektion aus?

SchlafphaseKurzbeschreibung
Das Gehirn verarbeitet die pro Tag empfangenen Informationen, sein gesamtes Volumen wird analysiert. Das Notwendige wird im verfügbaren Speicher gespeichert, das Unnötige wird gelöscht oder im schwer erreichbaren Speicher gespeichert. Die Dauer der langen Phase beträgt ca. 1,5 Stunden
Menschen träumen, Gliedmaßenbewegungen sind möglich, Augen drehen sich in verschiedene Richtungen. Physiologische Reaktionen stimmen fast vollständig mit Wachheit überein. Spontane Erektionen entstehen genau in der schnellen Phase. Aufgrund der Tatsache, dass es mehrere Zyklen solcher Phasen gibt, ändert sich auch die Anzahl der Wiederholungen des Blutflusses zum Penis, die seine starke Erregung verursachen. Die langsame Phase dauert etwa zehn Minuten.

Warum es morgens keine Erektion gibt

Die Medizin erklärt diesen Zustand aus mehreren Gründen. Wenn zwischen Ärzten kein Konsens über die Faktoren des Vorhandenseins einer Erektion besteht, gibt es keine Meinungsverschiedenheiten mit Erklärungen für das Fehlen.

  1. Der Mann wachte in der tiefen Phase des langsamen Schlafes auf. Während dieser Zeit ist der Körper völlig entspannt, es gibt keine Träume. Die geistige Aktivität ist so begrenzt wie möglich. Das Erwachen in dieser Phase ist sehr unerwünscht – es ist für den Körper schwierig, sich wieder auf aktives Verhalten einzustellen. In der Phase des langsamen Schlafes werden keine spontanen Erektionen beobachtet.
  2. Schlechte Erwartungen. Für einige Männer ist die Psyche so instabil, dass sie selbstständig die schlimmsten Erwartungen wecken können. Die Angst vor sexueller Impotenz wird zu einer mentalen oder psychischen Abhängigkeit. Wenn ein Mann ständig Angst hat, Probleme mit dem Sexualleben zu haben, tritt dieser Zustand auf. Sexologen raten Männern, unabhängig einen Test mit Papierstreifen durchzuführen. Wie und warum dies geschieht, wird in diesem Artikel oben beschrieben.

Pathologische Prozesse im Körper

Diese Gründe werden in einer separaten Kategorie zugeordnet. Nach der Diagnose wird dem Patienten eine medikamentöse Behandlung verschrieben.

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Eine Erektion wird durch eine Krankheit wie Arteriosklerose, körperliche Inaktivität und Herzinsuffizienz gestört. In allen Fällen verletzen solche Pathologien die Funktionalität des vaskulären Erektionsfaktors. Nach der Diagnose verschreiben die Ärzte eine medikamentöse Behandlung. Die Dauer hängt von vielen individuellen Faktoren ab. In einigen Fällen muss das Arzneimittel für den Rest Ihres Lebens eingenommen werden.

Geschlechtsallergie

Auf den ersten Blick scheint dies ein Fehler in der Diagnose zu sein, dieser Faktor kann sich in keiner Weise negativ auf die morgendliche Erektion auswirken. Tatsächlich können solche Situationen vor dem Hintergrund des chronischen Überlastungssyndroms auftreten. Wenn ein Mann sehr lange und hart arbeitet, gezwungen ist, Gewichte zu heben oder komplexe wissenschaftliche Arbeiten zu schreiben, wird dies zum Grund für das Funktionieren des Körpers an der Grenze der Möglichkeiten.

Interessant zu wissen. Geistige Arbeit führt viel eher zu einem Mangel an morgendlicher Erektion. Tatsache ist, dass das Gehirn überlastet ist und auch im Schlaf weiterhin intensiv an wissenschaftlichen Problemen am Tag arbeitet. Infolgedessen entstehen im Gehirn keine Assoziationen zum Sexualleben.

Überarbeitete Männer träumen nur von Ruhe, Gedanken an Intimität irritieren sie. Sie wollen sich nicht noch einmal anstrengen und für vollen Sex braucht man immer viel Energie. Bei störenden Symptomen wird empfohlen, einen Neurologen zu konsultieren, der Ihnen hilft, die Ursachen des Problems zu ermitteln und zu beheben.

Es ist sehr schwierig, die Lebensweise selbständig wiederherzustellen und eine Allergie gegen Sex zu verhindern. In allen Fällen geben Ärzte jedoch allgemeine Empfehlungen.

  1. Sie müssen sich spätestens 23 Stunden hinlegen und bis etwa sechs Uhr morgens schlafen. Zu dieser Zeit tritt der günstigste Schlaf auf, während dieser Zeit arbeiten zirkadiane biologische Rhythmen der Wiederherstellung des menschlichen Körpers besser.
  2. Die Arbeitstätigkeit muss sich notwendigerweise mit der Ruhe abwechseln. Ruhe ist nicht die vollständige Beendigung einer Aktivität, sondern eine Änderung einer Art von Aktivität in eine andere. Wenn die Arbeit sitzend ist, bedeutet Ruhe, im Fitnessstudio zu trainieren und nicht auf der Couch zu liegen.

Erweiterte Diagnose

Wenn die oben genannten Faktoren nicht der Grund für das Fehlen einer morgendlichen Erektion sind, sollte dem Patienten eine eingehende Untersuchung verordnet werden. Eine vollständige klinische Untersuchung von Blutproben wird für entzündliche Prozesse durchgeführt. Zu diesem Zweck können Abstriche direkt aus dem Penis entnommen werden. Gleichzeitig wird der Hormonspiegel bestimmt, der für die Arbeit der Genitalien verantwortlich ist, und es wird eine Ultraschalluntersuchung vorgeschrieben.

Wenn ein Problem festgestellt wird, werden die Patienten aufgefordert, mehrere Wochen lang ein Tagebuch zu führen, in dem sie den Zeitplan für jeden Arbeitstag, die Ruhezeit und -dauer, den psychischen Stress und den Stress aufschreiben. Diese Informationen ermöglichen es Ärzten bereits in der Interviewphase, den Grund für das Verschwinden der morgendlichen Erektion grob zu bestimmen.

Behandlung

Je früher eine Diagnose gestellt und eine angemessene Behandlung begonnen wird, desto schneller vergeht die Pathologie und der Körper kehrt in seinen normalen Zustand zurück. Abhängig von der Ursache wählen Ärzte verschiedene Möglichkeiten, um das Problem zu beheben.

    Hormonersatztherapie. Eine morgendliche Erektion kann aufgrund eines kritischen Testosteronmangels im Blut fehlen. Dieses Hormon spielt eine entscheidende Rolle bei der Libido und Erektion. Dem Patienten werden orale oder injizierbare Testosteronformen verschrieben. Es gibt ziemlich viele von ihnen, der Arzt verschreibt eine bestimmte, nachdem er den Körper des Patienten auf die Gefahr von Nebenwirkungen überprüft hat. Derzeit sind fortgeschrittenere Testosteronimplantate und transdermale Medikamente erhältlich. Sie haben fast keine Kontraindikationen und wirken nachhaltig positiv.

Prävention von Pathologie

In den allermeisten Fällen kann das Problem verhindert werden. Dies ist viel einfacher und nützlicher als nach langer Zeit, um sich mit verschiedenen Ärzten behandeln zu lassen. Sexuelle Funktionsstörungen führen häufig zu persönlichen psychischen Verletzungen von Patienten, großen Problemen in ihrem persönlichen Leben, vollständiger Unfruchtbarkeit usw. Es gibt mehrere universelle Tipps, die das Risiko eines Fehlens einer morgendlichen Erektion erheblich verringern können.

    Tägliche Übung. Je regelmäßiger der Unterricht, desto besser der positive Effekt. Es ist jedoch zu beachten, dass das Aufladen eine günstige Wirkung hat. Verwechseln Sie es nicht mit intensivem Sport. Im Gegenteil, bei Profisportlern fehlt eine morgendliche Erektion aufgrund schwerer körperlicher Überlastung sehr oft.

Abschluss

Das Fehlen einer morgendlichen Erektion kann kurzfristig oder langfristig sein. Vorübergehende Probleme verschwinden sehr oft von selbst, wenn Sie Ihren Lebensstil ändern oder mit einem Psychologen sprechen. Ein weiterer Grund ist eine schwere physische oder psychische Überlastung. Nach Eliminierung der oben genannten Faktoren stellt das Fortpflanzungssystem seine Funktionalität vollständig wieder her, es bleiben keine negativen Konsequenzen übrig.

Was das lange Fehlen einer morgendlichen Erektion betrifft, so ist es in diesen Fällen unmöglich, auf eine komplexe Behandlung, einschließlich chirurgischer Eingriffe und medikamentöser Therapie, zu verzichten. Medikamente werden erst nach einer vollständigen Untersuchung des Patienten und der Identifizierung einer bestimmten Ursache verschrieben. Nicht selbst behandeln, das Ergebnis kann sehr traurig sein.

Denken Sie daran, dass das Fehlen einer Erektion am Morgen kein Problem darstellt. Sie müssen nicht in Panik geraten und Ihre Situation verschlimmern. Aber Sie können solche Symptome nicht ignorieren, sie weisen auf eine Verletzung der normalen Funktionsweise des Körpers hin.

Shahinclub Deutschland