Molliger Mann am Morgen

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum stehen Jungs morgens? Warum stehen Männer morgens auf?

Eine Erektion, die nachts und morgens auftritt, erklärt sich aus dem besonderen Zustand des männlichen Geschlechtsorgans. Aufgrund des spontanen Blutflusses nimmt der Phallus signifikant an Größe zu.

Volle Blase

Eine Frage, die viele junge Leute darüber beunruhigt, warum Männer morgens einen Penis haben, wurde zuvor durch den Grund für den Überlauf der Blase erklärt, der ein Signal an das Wirbelsäulenzentrum sendet. Wenn die Stimulation des aktiven Punktes ihre maximale Ausdehnung erreicht, gelangt sie in benachbarte Bereiche, in denen sich das Zentrum der Erektion befindet. Infolgedessen wird der Penis erregt. Zahlreiche medizinische Studien im Urogenitalbereich haben den Irrtum dieser Aussage bestätigt.

Unter jungen Leuten gibt es eine andere Antwort auf die Frage, warum die Jungs morgens ein Sexualorgan haben. Der Grund dafür können erotische Träume sein. In der Praxis stellt sich heraus, dass nicht alle Menschen träumen, und selbst wenn sie träumen, kann ihr Thema mit völlig anderen Ereignissen verbunden sein. Trotzdem ist bei Männern immer noch eine morgendliche Erektion vorhanden.

Das ist normal.

Oft beunruhigt die Frage, warum Jungs morgens einen Schwanz haben, Eltern jüngerer Teenager und Jungen. Morgendliche Erektionen erscheinen Erwachsenen als eine gewisse Abweichung von der Norm und werden durch die frühe Entwicklung moderner Kinder erklärt. Selbst bei Säuglingen im pränatalen Zustand beobachteten die Ärzte eine genitale Erregung.

Besorgnis darüber, warum Männer morgens einen Penis haben, der normalerweise von Erwachsenen und schlecht ausgebildeten Menschen ausgedrückt wird. Heute ist allgemein bekannt, dass eine Erektion in direktem Zusammenhang mit den Nachtphasen des Schlafes steht, von denen zwei beim Menschen beobachtet werden.

Eine schnelle Schlafperiode dauert ungefähr zwanzig Minuten, eine langsame eine Stunde. Während der Nacht ersetzen sich die Phasen abwechselnd regelmäßig. Träume besuchen eine Person genau in einer kurzen Zeit des REM-Schlafes. Zu diesem Zeitpunkt beschleunigt sich der Puls, die Augäpfel bewegen sich und die Körpertemperatur steigt leicht an. In diesem Zustand wird der Penis erregt.

Forschung

Wenn ein Mann zum Zeitpunkt einer kurzen Schlafphase aufwacht, befindet sich sein Penis möglicherweise in einem aufrechten Zustand. Eine so einfache Erklärung kann der Frage von Unwissenden gegeben werden, warum die Jungs morgens einen Phallus haben.

Das Thema der Erektionen am Morgen und in der Nacht wurde bereits in den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts eingehend untersucht. Eineinhalb Dutzend junge Menschen befanden sich lange Zeit unter Laborbedingungen, wo Geräte installiert waren, mit denen die Gehirnaktivität gemessen und der Beginn und die Dauer der Schnellschlafphase notiert werden konnten. Auch das Verhalten schlafender Menschen wurde mit einer versteckten Überwachungskamera aufgezeichnet.

Die Untersuchung der Patienten bestätigte das natürliche Auftreten bei jeder von mehreren nächtlichen Erektionen mit einer Gesamtlänge von etwa zwei Stunden. Aufgrund von Beobachtungen wurde der Schluss gezogen, dass bei jungen, körperlich gesunden Männern alle anderthalb Stunden nachts eine Penisstimulation auftritt. Die Standdauer kann zwischen zwanzig und vierzig Minuten betragen.

Mit zunehmendem Alter nimmt die Häufigkeit des Auftretens nächtlicher Erektionen signifikant ab und ihre Dauer nimmt ab. Bei älteren Menschen über siebzig Jahren bleibt die Erregungsfähigkeit erhalten, aber Kraft und Dauer sind minimal.

Хорошее здоровье

Es wurde auch festgestellt, warum Männer nachts regelmäßig Mitglied werden. Eine solche Erregung findet sich bei Menschen, die einen guten, gesunden Schlaf und viele positive Träume haben. Körperliche und nervöse Müdigkeit, chronischer Schlafmangel wirken sich entgegengesetzt auf die Erektion aus.

Adamour  Jugendliche mollig

Sauerstoffmangel

Wenn Sie die Frage, warum die Jungs morgens stehen, im Detail verstehen, sollten Sie sich dem physiologischen Aspekt des Problems zuwenden. Wenn sich das männliche Genitalorgan in einem ruhigen, nicht angeregten Zustand befindet, nimmt die Geschwindigkeit des Blutflusses in ihm deutlich ab. Während des Tages im Wachzustand wird dieser Zustand durch die aktive Aktivität einer Person kompensiert, die häufig mit körperlicher Arbeit verbunden ist. In diesem Fall ist die Durchblutung im Körper gleichmäßig und erreicht alle Organe des Körpers.

Nachts kann eine längere Ruhe des Phallus in Ruhe zu einem Sauerstoffmangel im Gewebe führen. In Reaktion auf eine bevorstehende Hypoxie beginnen die Geschlechtszellen erregt zu werden und führen somit zu einem Erektionszustand des gesamten Penis.

Wenn es keine Nacht gäbe, könnten Männer schnell ihre sexuelle Gesundheit verlieren. Mit anderen Worten, eine unwillkürliche Erektion hält den physiologischen Zustand der Genitalien auf einem angemessenen Niveau. Diese Eigenschaft des Körpers ist besonders wichtig für Männer, die lange Zeit kein reguläres Sexualleben führen.

Nächtliche Erektionen treten in einem Traum auf und bleiben normalerweise unbemerkt. Aber warum haben Männer morgens einen Penis? Die Antwort auf diese Frage lautet wie folgt. Die morgendliche Erektion ist nichts anderes als die letzte nächtliche Aufregung, die während der schnellen Schlafphase auftrat. In diesem Moment wachte die Person auf.

Das Fehlen einer Erektion am Morgen ist kein Satz!

Wenn ein Mann morgens manchmal keine Erregung in sich findet, sollten Sie diese Tatsache nicht als Gesundheitsproblem betrachten. Wenn die Schwächung der morgendlichen Erektion regelmäßig wird oder für eine lange Zeit vollständig aufhört, kann dies einen störenden Zustand des Mannes und Gedanken zum Thema wahrscheinliche Impotenz verursachen. Eine solche Stimmung verschärft nur den negativen Zustand. Wenn ein solches Phänomen auftritt, ist es am besten, sofort einen Arzt zu kontaktieren.

Unter Berücksichtigung der Abhängigkeit der vollwertigen Arbeit der sexuellen Sphäre von den psychischen Lebensbedingungen kann man mit Sicherheit sagen, dass je ruhiger und stabiler das Leben des Mannes ist, desto weniger sexuelle Probleme auftreten werden.

Was bestimmt die sexuelle Aktivität?

Jede Person sollte wissen, dass sexuelle Aktivität in direktem Zusammenhang mit der Aktivität des Herzens und der Blutgefäße steht. Die Schwächung einer Erektion kann durch Krankheiten wie koronare Herzkrankheit, Arteriosklerose, Bluthochdruck und Diabetes mellitus beeinträchtigt werden. Die Folge dieser Krankheiten ist eine Schädigung des erektilen Gewebes.

Der Missbrauch von alkoholischen Getränken, Rauchen und Betäubungsmitteln wirkt sich nicht nur negativ auf die sexuelle Gesundheit aus, sondern kann schnell zu einem vollständigen Verlust führen.

Ein sitzender Lebensstil trägt auch nicht zur Gesundheit bei, und Stress und Depressionen tragen zur Hemmung der sexuellen Funktion bei.

Die Qualität der Erektionen bei Nacht und Morgen kann durch einige Medikamente, die über einen längeren Zeitraum angewendet werden, erheblich beeinträchtigt werden. Dazu gehören Diuretika, Psychopharmaka, Beruhigungsmittel, Antidepressiva. Medikamente, die den Blutdruck senken und die Blutgefäße erweitern, können auch die Potenz von Männern schwächen, ganz zu schweigen von nächtlichen und morgendlichen Erregungen.

Die stabile Funktion des Fortpflanzungsapparats wird direkt durch das Vorhandensein einer ausreichenden Menge des Hormons Testosteron im Körper beeinflusst.

Abschluss

Unter Berücksichtigung all dieser Punkte kann man mit Sicherheit sagen, dass eine morgendliche Erektion eine Bestätigung für eine gute männliche Gesundheit ist. Jetzt ist klar, was zu tun ist, wenn ein Mitglied morgens steht. Freut euch natürlich!

Morgen Erektion

Viele Frauen, die eine morgendliche Erektion bei einem Mann beobachten, der neben ihnen schläft, glauben, dass sie die Ursache dafür sind. Sind solche Gedanken wahr? Eine morgendliche Erektion zeigt überhaupt nicht die Erregung und die Bereitschaft eines Mannes zum Sex. Ärzte glauben, dass eine Erektion am Morgen ein Spiegelbild des hormonellen Hintergrunds des männlichen Körpers ist, der in den Morgenstunden sein Maximum erreicht.

Der Mechanismus des Auftretens einer morgendlichen Erektion

Trotz der Tatsache, dass sich Vertreter des stärkeren Geschlechts mindestens 15 bis 20 Mal tagsüber an Sex erinnern, werden morgendliche Episoden überhaupt nicht als offensichtliche sexuelle Erregung gekennzeichnet. Eine Erektion vor dem Erwachen ist prosaischer.

Unsere Leser empfehlen

Unser regelmäßiger Leser hat Potenzprobleme mit einer wirksamen Methode beseitigt. Er hat es selbst getestet – das Ergebnis ist 100% – vollständige Beseitigung von Problemen. Dies ist ein natürliches Heilmittel auf der Basis von Kräutern. Wir haben die Methode überprüft und beschlossen, sie Ihnen mitzuteilen. Das Ergebnis ist schnell. EFFEKTIVE METHODE.

Das Konzept der "Erektion" umfasst einen natürlichen Prozess, bei dem ein Penis, der aus schwammigen und höhlenartigen Körpern besteht, unter Verwendung gepaarter tiefer Arterien mit arteriellem Blut gefüllt wird. Gleichzeitig sind Ischias-Kavernen-Muskeln, die sich an der Basis des Penis befinden, mit diesem Prozess verbunden. Sie ziehen sich zusammen und verhindern das Abfließen von Blut aus dem Penis. So entsteht männliche Erregung.

Adamour  Tee für die Potenz

Welche morgendliche Erektion "sagt"

Warum haben Männer morgens eine unfreiwillige Erektion? Dieses Phänomen spricht überhaupt nicht von Zügellosigkeit oder Besorgnis des Vertreters des stärkeren Geschlechts. Zusätzlich zu der Tatsache, dass am Morgen die Konzentration wichtiger Hormone im Körper eines Mannes einen Höhepunkt erreicht, gibt es mehrere andere Versionen, warum eine Erektion während des Erwachens auftritt:

  • mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Manifestation der Erregung durch die Gehirnprozesse der REM-Schlafphase beeinflusst, was die Aktivität des Gehirns erhöht;
  • Nachts ist die Blase eines Mannes mit Flüssigkeit gefüllt, was einen Austritt erfordert. In dieser Hinsicht erhalten die Nervenenden der Wirbel ein entsprechendes Signal vom Gehirn, das eine Reflexerektion verursacht;
  • Einige Sexologen glauben, dass die morgendliche Füllung des Penis mit Blut die normale Funktion des gesamten Fortpflanzungssystems und die Bereitschaft des Mannes für sexuelle Beziehungen im Laufe des Tages überprüft.
  • Gefäße destillieren das Blut zur Vorbeugung in den Penis. Sexologen schlagen Folgendes vor: In einem ruhigen Zustand sind die kavernösen und schwammigen Körper des Penis nicht mit Blut gefüllt. Der Penis wird nur während einer Erektion mit Blut versorgt. Genau diese Morgenmomente sind ein Faktor für die Erneuerung des Blutes in den Genitalien.
  • Ein ruhiger, tiefer Schlaf entspannt einen Mann, der nicht alle Funktionen seines Körpers kontrollieren kann. Aus diesem Grund beginnt der Morgen mit einer unwillkürlichen Erektion;
  • Vielleicht ist eine Erektion bei Männern am Morgen auf die Ansammlung von Testosteron zurückzuführen. In den Morgenstunden reichert sich die größte Menge des Haupthormons Testosteron, das eine Erektion verursacht, im Körper eines Mannes an.

Jeder der Gründe für die Manifestation einer anhaltenden Erektion ist ein guter Grund, die Situation zu nutzen und den Tag mit einer so angenehmen und positiven Handlung zu beginnen, dh Sex mit Ihrer geliebten Frau zu haben.

Molliger Morgen

Erregung in den Morgenstunden, die nicht mit Geschlechtsverkehr einhergeht, gefährdet die Gesundheit eines Mannes überhaupt nicht und verursacht ihm praktisch keine Beschwerden oder Beschwerden. Sie sagen, dass der morgendliche Aufstieg aus dem Bett mit einer Erektion sie mit einem Gefühl des Gewinners erfüllt, ihnen Vitalität und Kraft verleiht.

Urologen bezeichnen die morgendliche Erregung als eine hervorragende Übung für den männlichen Körper und als Indikator für die Gesundheit des Körpers. Ab welchem ​​Alter beginnen solche Morgenüberraschungen? Das Phänomen der Penisschwellung mit Blut tritt sogar bei Jungen auf, die sich noch im Mutterleib befinden. Ultraschallbilder von Frauen, die auf die Geburt eines Sohnes warten, zeigen oft so süße Überraschungen.

Der Höhepunkt der unfreiwilligen morgendlichen Erregung wird täglich von Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren erlebt. Es wird als normal angesehen, wenn ein Phänomen wie eine Erektion am Morgen regelmäßig bis zum Alter von 50 Jahren anhält. Nach 50 Jahren beginnen die meisten Männer allmählich, die Häufigkeit der Penisstimulation zu verringern. Und im Laufe der Jahre nehmen diese Parameter immer noch ab. Wenn jedoch ein Vertreter des stärkeren Geschlechts ein normales Sexualleben führt und sich in einer gesunden sportlichen Form hält, werden auch nach 70 Jahren morgendliche Erregungsmomente beobachtet.

Normale Physiologie

Eine normale Erektion, einschließlich einer morgendlichen, wird als Hauptindikator für die körperliche und geistige Gesundheit von Männern angesehen. Morgen- oder nächtliche (spontane) Erektionen treten bei allen gesunden Männern ab der frühen Kindheit während des Schlafes oder morgens nach Minuten des Erwachens auf. Nachts im Schlaf hat ein Vertreter des stärkeren Geschlechts bis zu 3-5 Erektionen.

Die nächtliche und morgendliche Schwellung des Penis beunruhigt manchmal Jugendliche und ihre Eltern, die diesen Prozess als Abweichung von der Norm betrachten. Keine Sorge – dies ist die richtige physiologische Reaktion des männlichen Körpers. Es wird als normal angesehen, wenn ein Mann oder eine Person diesen Zustand mehrmals in den Nacht- und Morgenstunden erlebt. Das regelmäßige Fehlen einer Erektion am Morgen (in der Nacht) weist jedoch häufig auf Probleme mit der Potenz hin.

Dieser Prozess wird auch bei Männern mit psychischer erektiler Dysfunktion nicht beobachtet. Sexopathologen warnen davor, dass Sie nach der Ursache für dieses Phänomen suchen sollten, wenn die Erregung am Morgen oder in der Nacht plötzlich regelmäßig verschwindet. Die wahrscheinlichste Ursache ist eine Verletzung des psychoemotionalen Zustands, hormonelle Erkrankungen oder eine unzureichende Funktion der Gefäße.

Schlüsselfaktoren

Einzelne unregelmäßige Fälle des Verschwindens einer Erektion am Morgen sollten einen Mann nicht stark stören. Die Ursache sind stressige Zustände, psychischer Stress, schlechte Ruhe oder eine kurze Schlafzeit. Wenn die Aufregung im Morgengrauen ernsthaft und für lange Zeit verschwunden ist, müssen Sie über die Faktoren dieser Situation nachdenken.

Mögliche Gründe für das Verschwinden einer morgendlichen Erektion zusätzlich zur Alterskategorie:

  • Bluthochdruck ist eine häufige Ursache für Fehlfunktionen.
  • hormonelle Erkrankungen, zum Beispiel Diabetes mellitus, Pathologie der Schilddrüse und andere endokrine Störungen;
  • Herzinsuffizienz und Gefäßerkrankungen reduzieren die Anzahl der morgendlichen Erwachen mit unwillkürlichen Erektionen erheblich.
  • die schlechten Gewohnheiten des Mannes negativ beeinflussen, z. B. Drogen, Rauchen und Alkohol;
  • chronische Prostatitis, sexuell übertragbare Infektionen können auch die Antwort auf die Frage sein, warum eine Erektion nachts oder vor dem Aufwachen nicht mehr auftritt;
  • Unterdrücken Sie diese Reaktion des männlichen Körpers, schlechte Nachtruhe, Depressionen, nervöse Überlastung.
Adamour  Was ist Glycin nützlich für die Potenz

Darüber hinaus verschwindet eine regelmäßige Erektion am Morgen bei Männern, die Antidepressiva, Beruhigungsmittel oder Medikamente einnehmen, die den Zustand des Urogenitalsystems beeinflussen.

Die Rückkehr einer morgendlichen Erektion, die nicht durch Krankheiten und Pathologien verloren gegangen ist, hilft einer guten Erholung, Stimmung für eine positive Fähigkeit, sich zu entspannen. Ärzte empfehlen Männern auch systematisches Sporttraining, Yoga, Gehen an der frischen Luft und regelmäßigen Sex.

Haben Sie ernsthafte Probleme mit POTENTIAL?

Haben Sie viele Werkzeuge ausprobiert und nichts hat geholfen? Diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt:

  • träge Erektion;
  • Mangel an Verlangen;
  • sexuelle Dysfunktion.

Der einzige Weg Operation? Warten Sie und handeln Sie nicht mit radikalen Methoden. Potenzial zur Steigerung ist MÖGLICH! Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, wie Experten die Behandlung empfehlen.

Warum „stehen“ die Jungs morgens und was ist der Grund?

Eine Erektion (umgangssprachlich ein „Riser“) ist ein bekanntes Phänomen, und ihre Gründe sind auch allen klar. Es stimmt, es ist nicht alles so klar, wenn es um die morgendliche Erektion unmittelbar nach dem Aufwachen geht. Einige sind überzeugt, dass ein solches Phänomen eine Reaktion auf erotische Träume ist, die nachts gesehen werden. Tatsächlich ist eine morgendliche Erektion meistens in keiner Weise mit Träumen verbunden.

Die häufigste Erklärung

Die Antwort auf die Frage, warum Männer morgens einen Penis haben, ist viel prosaischer. Die Basisversion lautet wie folgt. Nachts ist die Blase gefüllt, ihre Wände senden Impulse an das Wirbelsäulenzentrum des Urinierens. Der Erregungszustand geht bald in das Erektionszentrum über, das sich "in der Nachbarschaft" befindet. Infolgedessen tritt eine Penisspannung auf. In jedem Fall, wenn eine Erektion einen Überlauf der Blase verursacht, wird sie niemals so stark und lang anhaltend sein wie bei sexueller Erregung.

Nachtprophylaxe

Es gibt eine andere Erklärung, die erklärt, warum Jungs morgens einen „Boner“ haben. Es bricht überhaupt nicht ab, sondern ergänzt das erste.

Die Erektion bei Männern und Jungen erfolgt nicht nur morgens, sondern auch nachts. In einem ruhigen Zustand erhält der Penis sehr wenig arterielles Blut. Wenn er die ganze Nacht in diesem Zustand gewesen wäre, hätte eine Hypoxie (d. H. Sauerstoffmangel) in den Geweben des Penis begonnen. Spontane Erektionen erlauben diesen Zustand nicht und erhalten die sexuelle Gesundheit. Sie treten sogar bei Menschen auf, die kein Sexualleben haben, manchmal im Säuglingsalter und bei Senilität.

Während der Nacht der Erektionen gibt es durchschnittlich 4 – 7. Jede von ihnen dauert 15 – 20 Minuten und tritt immer während der schnellen Schlafphase auf. Übrigens wird in der schnellen Schlafphase nicht nur der Penis aktiviert: Die Körpertemperatur steigt, Augäpfel bewegen sich unter den Augenlidern und der Puls beschleunigt sich.

Testosteronausbruch

Einige Wissenschaftler und Ärzte erklären den morgendlichen „Riser“ mit einem Testosteronausbruch – dem männlichen Sexualhormon. Sein Blutgehalt variiert je nach Tageszeit. Die Testosteronmenge steigt von 5 auf 9 Uhr morgens stark an. Daher die Aktivität des Penis.

Morgen Erektion bei Jungen

Die spontane Erektion bei Kindern tritt bereits vor der Pubertät auf und bedeutet keine sexuelle Erregung. Dieses Phänomen muss ruhig behandelt werden. Die einzige Ausnahme ist der Fall, wenn das Kind nicht anfing, das Wasserlassen künstlich zu verzögern, um seine sexuelle Erregung zu verlängern, bewusst oder nicht vollständig. Es ist von Anfang an notwendig, einem Kind beizubringen, sofort nach dem Aufwachen auf die Toilette zu gehen. Die Erregung des Urinierungszentrums wird vergehen und damit die Erektion verschwinden.

Bei Jugendlichen tritt eine Erektion manchmal auf, wenn sie mit einer engen Hose zusammengedrückt wird, während sie Fahrrad fährt, auf ein Seil klettert oder sogar ohne Grund. Dies ist ein normales Stadium in der Entwicklung des männlichen Körpers. Die spontane Erektion spricht nur für eine gute Gesundheit.

Aber was ist, wenn es keine morgendliche Erektion gibt?

Viele interessieren sich nicht nur dafür, warum eine Erektion am Morgen stattfindet, sondern auch dafür, warum sie manchmal nicht auftritt. Wenn an einigen Tagen keine Erektion auftritt, wird dieser Zustand normalerweise durch Überlastung verursacht. Der Grund liegt in Müdigkeit, Stress, Magerkeit und Unterernährung. Es ist unwahrscheinlich, dass nach der Arbeit nachts oder während einer Krankheit eine Erektion auftritt. Das Rezept ist einfach – beruhigen Sie sich, schlafen Sie genug, warten Sie.

Wenn es morgens längere Zeit keine Erektion gibt, kann dies sowohl eine Variante der Norm als auch ein Zeichen einer Verletzung sein. Wenn es während der sexuellen Erregung vorhanden ist, bleibt eine morgendliche Erektion höchstwahrscheinlich einfach unbemerkt. Im Zweifelsfall ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren und sich nicht wegen eines Problems "aufzuwickeln", das völlig weit hergeholt werden kann.

Shahinclub Deutschland