Mollige Nächte, was zu tun ist – normal oder nicht

Jeder Mann hatte zeitlebens Probleme mit einer Erektion. Eine Erektion am Morgen oder eine Erektion im Traum bringt genügend Unannehmlichkeiten mit sich, insbesondere für Jugendliche und Männer mit längerer Abstinenz von sexuellen Aktivitäten. Auf den ersten Blick mag es völlig absurd erscheinen, aber eine Erektion ist selbst für Säuglinge charakteristisch (das erste Mal tritt sie sogar im Mutterleib auf). In einem so jungen Alter ist eine Erektion mit angeborenen Reflexen verbunden.

ES IST WICHTIG! Ein Mittel gegen starke Potenz, die sofort wirkt. Lesen Sie mehr >>>.

Der Traum ist in zwei Phasen unterteilt, während der ersten Phase träumt eine Person, so dass Sie schnell bewegte geschlossene Augen sehen können, während der nächsten Phase schläft eine Person einfach, sie schaut keine Träume an. In der ersten Phase wird der Penis erregt, was häufig auf den erotischen Inhalt des Traums zurückzuführen ist. Der Schlaf wird auch durch Medikamente (Beruhigung des Nervensystems, Schlaftabletten) beeinflusst, die eine Erektion einer schlafenden Person hervorrufen können. In der Regel tritt bei einem erwachsenen gesunden Mann eine Erektion nachts durchschnittlich fünfmal in einer Nacht auf, aber mit zunehmendem Alter nimmt diese Zahl in einer Nacht auf zwei Mal ab. Die Häufigkeit männlicher Peniserektionen in einem Traum hängt vom Testosteronspiegel (männliches Hormon) im Blut ab.

Eine Erektion im Dunkeln ist wiederum ein Test des Körpers auf die Funktionalität des männlichen Fortpflanzungssystems. Wenn der Penis ständig das arterielle Blut aktualisiert und Sauerstoff eindringt, was wiederum beim Geschlechtsverkehr auftritt, besteht kein Grund zur Sorge. Allerdings kann nicht jeder täglich Sex haben, daher verwendet der männliche Körper eine Erektion, um das Blut anzutreiben, um keine Stagnation zu bilden. Männer, die sich bewusst entschieden haben, auf den Geschlechtsverkehr zu verzichten, greifen auf Masturbation zurück, um Spannungen abzubauen. Es schadet in keiner Weise der Gesundheit. Das erste Anzeichen für eine gute männliche Gesundheit ist also eine Erektion am Morgen und eine Erektion im Traum.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen für Erektionen am Morgen und in der Nacht

  • Eine der einfachsten Erklärungen für nächtliche Erektionen ist eine gefüllte Blase, die auf die Prostata drückt und dann von einer Erektion begleitet wird. Die stärkste Erektion tritt am Morgen auf, bei ihr erwacht die Person. Die morgendliche Erektion ist am stärksten, weil Zu diesem Zeitpunkt wird die höchste Testosteronkonzentration im Blut beobachtet;
  • Es gibt auch eine Version, die der Penis aufgrund seines erotischen Inhalts in der schnellen Schlafphase während des Schlafes aufrichtet. Selbst wenn Sie nur mit der Frau schlafen, die Sie lieben, und die Körper in einem Traum berühren, reicht dies aus, damit das männliche Gehirn ein Signal zur Erregung gibt, da viele Träume und Gefühle im Schlaf anders wahrgenommen werden als in der Realität.
  • Um Fehlzündungen im männlichen Körper zu vermeiden, sind eine ständige Bluterneuerung und Sauerstoffzugang erforderlich. Im Gegenzug hat sich der männliche Körper angepasst und führt jede Nacht und mehr als einmal sogenannte „vorbeugende“ Maßnahmen (Erektion während der Nachtruhe) durch;
  • Es besteht auch die Möglichkeit, dass nächtliche Erektionen bei Männern mit der Schlafphase verbunden sind. Es ist in der schnellen Phase des Schlafes, wenn der Herzschlag häufig wird, die geschlossenen Augen sich schnell bewegen und die allgemeine Körpertemperatur steigt, tritt eine Erektion auf.
Adamour  Die Wirkung des Rauchens auf die Potenz

Die Gründe für das Fehlen einer Erektion am Morgen und in der Nacht

Mitglied wuchs um + 3,5 cm. Der wahre Weg!

Wenn ein Mann keine Erektionen am Morgen und in der Nacht hat, ist dies die erste Glocke des Körpers, bei der ein Mechanismus gebrochen wurde. Sie müssen sich an einen Spezialisten wenden, um die Gründe herauszufinden, da viele Pathologien zu Beginn ihrer Entwicklung leichter zu behandeln sind. Die Hauptgründe, warum nachts und morgens keine Erektion auftritt, können sein:

  • Übergewicht (zu hoher Fettgehalt und niedriger Vitamingehalt in verzehrten Lebensmitteln);
  • Diabetes mellitus (gute Blutgefäße und Nervenenden sind notwendig, um einen Blutrausch zum Penis zu gewährleisten, der mit Diabetes schwer zu erreichen ist);
  • Atherosklerose;
  • Übermäßiger Konsum von Alkohol und Tabakprodukten (Alkohol aktiviert die Leber, die das männliche Hormon Testosteron zu weiblichem Östrogen verarbeitet);
  • Psycho-emotionale Überlastung.

Wenn der Penis jedoch nachts nicht aufsteht, ist dies immer noch die halbe Mühe, weil In diesem Fall ist sofort klar, dass etwas eindeutig nicht in Ordnung mit der Gesundheit ist. Es gibt Situationen, in denen eine Erektion in einem Traum mehrere Stunden dauert und von sehr schmerzhaften Empfindungen begleitet wird. Diese Symptome können auf eine Krankheit wie nächtlichen Priapismus hinweisen. Nachtpriapismus kann durch eine Kombination der folgenden Zeichen charakterisiert werden:

  • Schmerzen während der Erektion des Penis;
  • Schmerzempfindungen verschwinden auch nach der Ejakulation nicht.
  • Erektionen dauern etwa mehrere Stunden;
  • Das männliche Organ wird ungewöhnlich hart;
  • Der Kopf bleibt weich.

Nachtpriapismus ist eine ausreichend schwerwiegende Krankheit. Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, kann dies zu Folgen (Thrombose der Penisgefäße) führen, die zu Impotenz führen können. Im ungünstigsten Krankheitsverlauf kann die männliche Würde erforderlich sein.

Adamour  Psychogene Impotenz bei Männern - was zu tun ist und wie damit umzugehen ist

Der Nachtpriapismus kann in Gruppen eingeteilt werden, von denen jede ihre eigene Ursache für die Entwicklung der Pathologie hat:

  • Nächtlicher Priapismus im Zusammenhang mit einer psychischen Störung;
  • Die Entwicklung der Krankheit wurde durch Verletzungen, Erkrankungen des Gehirns / Rückenmarks beeinflusst;
  • Die Pathologie wurde durch eine onkologische Erkrankung oder eine Blutkrankheit hervorgerufen;
  • Übermäßiger Konsum von Alkohol und Tabakerzeugnissen;
  • Nächtlicher Priapismus war das Ergebnis einer Behandlung gegen Depressionen oder eine erhöhte Potenz.

Priapismus tritt aufgrund einer Blutstagnation im Penis auf. Tatsächlich besteht die Behandlung aus einem einfachen chirurgischen Eingriff, bei dem überschüssiges Blut abgepumpt wird. Diese einfache Operation findet unter örtlicher Betäubung statt, sodass nichts zu befürchten ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Erektion am Morgen und in der Nacht einige Unannehmlichkeiten verursachen kann, aber dies ist ein Zeichen für eine gute männliche Gesundheit. In seiner Abwesenheit lohnt es sich, über Ihren Körper nachzudenken und ihm zuzuhören, weil Selbst der geringste Schmerz oder nur ein Unwohlsein kann ein Zeichen für den Beginn einer schweren Krankheit sein. Einmal im halben Jahr oder im Extremfall einmal im Jahr wird Männern empfohlen, Spezialisten (Andrologen, Urologen) zu einer Routineuntersuchung aufzusuchen. Ein aktiver Lebensstil, eine gesunde Ernährung, ein gesunder Schlaf tragen zur Steigerung der Potenz und einfach zum allgemeinen Zustand des Körpers in einer bereits aggressiven Umgebung bei. Jeden Tag müssen Sie Ihrem Körper helfen, in guter Form zu sein, und dann werden alle Pläne umgesetzt.

Shahinclub Deutschland