Möglichkeiten, die männliche Potenz zu stimulieren

Früher oder später haben alle Männer Potenzprobleme. Störungen können in jedem Alter auftreten. Die erektile Dysfunktion entwickelt sich aus zwei Hauptgründen: psychisch und organisch. Das erste impliziert das Vorhandensein einer psychoemotionalen Störung. Dies geschieht mit Stress, Konflikten, Überlastung, übermäßigem psychischen und physischen Stress. Oft entwickelt sich Impotenz vor dem Hintergrund der ersten schlechten Erfahrung, des geringen Selbstwertgefühls und der Depression.

Für organische Ursachen von Impotenz ist das Vorhandensein anderer Erkrankungen der Organe und Systeme des Körpers charakteristisch. So entwickelt sich Impotenz vor dem Hintergrund von Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hormonversagen, Störungen des endokrinen Systems und der Schilddrüse, Verletzungen der Beckenorgane, angeborenen Fehlbildungen der Genitalorgane. Heute sind viele Kliniken an der Behandlung von Impotenz beteiligt. Es gibt viele Methoden zur Behandlung der Potenz. Viele Medikamente, sogenannte Potenzstimulanzien, wurden entwickelt.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Natürliche Potenzstimulanzien

Bis heute verfügt der Pharmamarkt über eine große Auswahl an Potenz- und Erektionsstimulanzien. Ihre Anwendung ist jedoch nicht immer erforderlich. Wenn das Problem in erster Linie psychischer Natur ist (Müdigkeit, Belastung), können Sie auf die Verwendung natürlicher Produkte zurückgreifen. Insbesondere, wenn das Problem rechtzeitig erkannt wird. Es reicht aus, um Ihre Ernährung anzupassen. Nicht umsonst sagen sie: "Wir sind was wir essen."

Adamour  Pillen gegen weibliche und männliche Unfruchtbarkeit, Medikamente für Frauen und Männer

Potenzprobleme können auf einen Mangel bestimmter Spurenelemente und Mineralien im Körper eines Mannes hinweisen. Für den männlichen Körper und die Potenz sind die folgenden Elemente äußerst wichtig: Zink, Selen, Eisen, Magnesium, Kalium, Kalzium. Unter den Vitaminen sind die Vitamine B6, B9, E, C obligatorisch. Zink trägt also zur aktiven Produktion des männlichen Hormons Testosteron bei. Selen verbessert seine Synthese. Eisen stellt das Blut perfekt wieder her, reinigt es und verhindert die Entwicklung einer Anämie, die für die männliche Stärke sehr wichtig ist.

Vitamine in Lebensmitteln

Magnesium und Kalium wirken sich positiv auf den Zustand der Blutgefäße aus. Diese Spurenelemente stärken die Wände der Blutgefäße und reinigen sie von Cholesterin. Nachdem die Gefäße gereinigt wurden, wird der allgemeine Blutfluss erhöht, einschließlich des Blutflusses in den Beckenorganen. Alle diese Komponenten können leicht in Lebensmitteln gefunden werden, die als Aphrodisiaka bezeichnet werden.

Natürliche Erektionsstimulanzien
CremeKnoblauchSchnittlauchMeeresfrüchteGreens
GemüseHonigNüsseHühnereierGrüner Tee

Für einen Mann ist es sehr wichtig, seine Ernährung mit Fleisch zu sättigen. Solche tierischen Fette sollten 1/3 der gesamten Ernährung ausmachen. Darüber hinaus ist Fleisch eine Proteinquelle. Daher können Sie es nicht aus Ihrem Menü ausschließen. Es ist wichtig, nur Fleischgerichte richtig zu kochen. So kann es gekocht, gebacken werden. Gebratenes Fleisch ist während des Kochens mit zusätzlichem Fett gesättigt, was zu einem übermäßigen Cholesterinspiegel im Blut führt.

Auch Früchte spielen eine große Rolle für eine gute Potenz. Früchte verbessern den Zustand des gesamten Körpers. Und das bedeutet, dass sich die erektile Funktion des Mannes verbessert. Vitamine in Obst und Gemüse verbessern die Potenz durch Verbesserung der Spermienstruktur. So wird bei regelmäßigem Verzehr die Verflüssigung beobachtet, die Anzahl der aktiven beweglichen Spermien steigt. Diese Tatsache ist sehr wichtig bei der Planung einer Schwangerschaft.

Wenn Sie solche Produkte täglich verwenden, kombinieren und abwechseln, werden sich in 2-4 Wochen positive Veränderungen der Wirksamkeit bemerkbar machen. Natürlich gibt es eine Reihe von Produkten, die einfach die sexuelle Aktivität von Männern blockieren. Dazu gehören fetthaltige frittierte Lebensmittel, Würstchen, geräuchertes Fleisch, Fertiggerichte, Fastfood und alkoholische Getränke. Ein Stimulator der Potenz ist der Sport. Daher können Sie mit der richtigen Ernährung und einem aktiven Lebensstil ernsthafte Probleme mit der Potenz vermeiden, indem Sie Medikamente einnehmen.

Adamour  Wie viel kostet eine Penisvergrößerungsoperation

Potenzstimulanzien in Tabletten

Die häufigste Behandlung für Impotenz ist die Einnahme spezieller Pillen zur Stimulierung einer Erektion. Solche Stimulanzien werden nur verschrieben, wenn eine natürliche Erektion keinen vollständigen Geschlechtsverkehr zulässt. Um ihr Wirkprinzip zu verstehen, müssen Sie den Prozess einer Erektion kennen.

Mit der Stimulation der Erregung im Körper steigt also der Blutfluss, der Blutfluss zu den kavernösen Körpern des Penis wird aktiviert. Der Blutabfluss durch die Venen aus dem Penis wird automatisch blockiert. Aufgrund dieses Prozesses entsteht eine Erregung, die es Ihnen ermöglicht, einen vollständigen Geschlechtsverkehr abzuschließen. Wenn einer der Mechanismen defekt ist, wird Intimität unmöglich. Die meisten Stimulanzien für die Wirksamkeit von Medikamenten zielen auf die Entspannung der glatten Muskeln und die Vasodilatation ab.

Solche Erektionsstimulanzien wie Nahrungsergänzungsmittel sind besonders gefragt. Sie enthalten nur natürliche Inhaltsstoffe. In der Regel handelt es sich dabei um verschiedene Kräuter und Extrakte, die die Funktion von Potenz und Sexualtrieb verbessern. Die Einnahme solcher Stimulanzien sollte jedoch nur von einem Arzt nach vollständiger Diagnose und Identifizierung der Hauptursache der Potenzstörung verschrieben werden. Mit natürlichen Stimulanzien können Sie eine Erektion verbessern, aber Impotenz nicht heilen. Es kann verwendet werden, um diese Probleme zu verhindern. Unter diesen Nahrungsergänzungsmitteln mit Potenzstimulanzien ist Folgendes zu beachten:

  • Veromax Das Medikament wird vom Kurs genommen. Die Zusammensetzung enthält Ginsengwurzel und Ginkgo biloba, Aminosäuren.
  • Laveron. Das Medikament wird unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Das Stimulans verbessert die Durchblutung des Penis, indem es die glatten Muskeln entspannt.
  • Ogopleks. Potenzstimulator, beseitigt entzündliche Prozesse in der Prostata. Die Zulassungsdauer beträgt ca. zwei Monate.
  • Orgasex. Es ist der wirksamste natürliche Stimulator der Potenz. Es wird eine Stunde vor dem angeblichen Geschlechtsverkehr angewendet.

Experten empfehlen auch die Verwendung von synthetischen Potenzstimulanzien. Einige von ihnen sind in der Lage, Impotenz vollständig zu heilen und einen Mann vor Versagen im Bett zu retten. Synthetische Potenzstimulanzien wirken sich positiv aus, indem sie die Durchblutung der Genitalien erhöhen. Am beliebtesten sind Cialis, Viagra, Levitra. Der Viagra-Stimulator liefert in 85% der Fälle ein positives Ergebnis. Nehmen Sie die Pille 40-50 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr ein. Eine Erektion dauert 5-8 Stunden.

Adamour  Alles, was Sie über Penisgesundheit und männliche Intimhygiene wissen müssen

Ein Stimulans wie Cialis kann 10-15 Minuten vor der Intimität angewendet werden. Das Ergebnis kann bis zu 36 Stunden dauern. Daher bevorzugen viele Männer dieses spezielle Stimulans. Auch haben weder Alkohol noch fettgebratene Lebensmittel einen Einfluss auf die positive Wirkung. Ein ähnliches Mittel ist Levitra. Der Effekt hält jedoch nicht länger als 12 Stunden an. Synthetische Stimulanzien müssen auch ausschließlich nach Anweisung des Arztes eingenommen werden.

Andere Methoden zur Stimulierung der Potenz bei Männern

Moderne Erektionsstimulanzien werden durch eine breite Liste von Medikamenten dargestellt. So finden Sie in jeder Apotheke Mittel wie Cremes und Salben zur Erektion. Ein Analogon von Viagra ist ein Stimulans wie Maxi Man. Erhältlich in Form einer Creme. Die Hauptkomponenten der Zusammensetzung dieses Potenzstimulators sind Vitamine der Gruppe B. Diese Gruppe ist für den Zustand der Prostata, die Spermienviskosität und ihre Qualität verantwortlich. In der Zusammensetzung sind auch Extrakte aus Kardamom und Guarana zu beobachten. Die Creme wird 10-15 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr auf die Eichel und die Vorhaut aufgetragen. Die Creme hinterlässt keine Rückstände auf der Kleidung.

Unter den Stimulanzien der Potenz können andere Formen der Freisetzung festgestellt werden. Es wird also nicht schwierig sein, Stimulanzien in Form eines Gels, Tropfen oder Sprays zu finden. Folgendes gilt als das beliebteste:

In der modernen Medizin erfolgt die Behandlung von Impotenz durch Injektion. Injektionen stimulieren die sexuelle Aktivität. Das beliebteste Medikament zur Injektion von Stimulanzien ist Papaverin. Im Bereich der Corpora Cavernosa erfolgt eine Injektion direkt in den Penis. Die erste Injektion erfolgt ausschließlich durch den Arzt. So können Sie die genaueste Dosierung einstellen. Darüber hinaus kann nur ein Arzt mögliche Nebenwirkungen rechtzeitig beseitigen.

Wenn keine Nebenwirkungen festgestellt wurden, kann ein Mann eine solche Potenzstimulation selbst durchführen. Eine Injektion erfolgt 10 Minuten vor Beginn des Geschlechtsverkehrs. Das Ergebnis wird 1-1,5 Stunden gespeichert. Die Methode und die Methode zur Stimulierung der Potenz werden nur von einem Spezialisten aufgrund ihrer individuellen Eigenschaften des Körpers des Mannes ausgewählt.

Shahinclub Deutschland