Möglichkeiten zur Steigerung der Potenz bei Männern (2)

Möglichkeiten zur Steigerung der Potenz bei Männern

Möglichkeiten zur Steigerung der Potenz bei Männern

Potenz ist die sexuelle Fähigkeit eines Mannes. In gewissem Sinne kann es durch die Spannung des Penis, die Häufigkeit des Auftretens einer Erektion sowie den normalen Verlauf und die Dauer des sexuellen Kontakts charakterisiert werden.

Oft sind die sexuellen Fähigkeiten eines Mannes höher als die tatsächliche Häufigkeit sexueller Aktivitäten. Während der Flitterwochen sowie nach einer langen Zeit der Abstinenz vom Geschlechtsverkehr oder beim Wechsel eines Sexualpartners werden die höchsten Raten der sexuellen Fähigkeiten eines Mannes beobachtet. In anderen Zeiträumen können unterschiedliche Lebensfaktoren die Wirksamkeit blockieren. Zum Beispiel psychologische Konflikte, die entweder zu Hause oder am Arbeitsplatz auftreten; sexuelle Gleichgültigkeit eines verheirateten Partners; körperliche Gesundheit und andere Faktoren, die von außen beeinflussen. Manchmal ist es nur notwendig, die Unterdrückungsfaktoren zu beseitigen, um die männliche Potenz zu erhöhen.

US-Sexologen haben nachgewiesen, dass ein hohes Maß an sexuellen Fähigkeiten sowie eine gute Potenz sich positiv auf alle Lebensbereiche von Männern auswirken. Um sich wie eine vollwertige Person zu fühlen, ist es wichtig zu verstehen, wie man die Potenz erhöht. Aber zuerst müssen Sie feststellen, was zur Schwächung der Potenz beiträgt.

Gründe für eine Abnahme der männlichen Sexualfunktion

Das geringe Maß an sexuellen Fähigkeiten von Männern kann durch eine angeborene organische Pathologie der Entwicklung verursacht werden. Männer, die vor Beginn der Behandlung eine angeborene schwache Potenz hatten, hatten keinen sexuellen Kontakt mit einer Frau. In solchen Fällen ist es wichtig, einen speziellen Arzt aufzusuchen, um die Wirksamkeit zu verbessern. Unter der Aufsicht eines Arztes werden dem Patienten verschiedene Medikamente verschrieben, um die Wirksamkeit bei Männern zu erhöhen.

Im Allgemeinen ist Potenz eine Manifestation der physiologischen Gesundheit eines Mannes. Wenn ein Mann eine gute Physiologie hat. Darüber hinaus isst er unsachgemäß, lebt in einer schlechten ökologischen Umgebung, dann ist seine Potenz geringer als die eines Mannes, der einen gesunden Lebensstil führt und unter günstigen Umweltbedingungen lebt.

Adamour  Was ist vorteilhaft für die männliche Potenz (2)

Darüber hinaus hängt die normale Potenz sowohl von emotionalen als auch von psychologischen Faktoren ab. Zum Beispiel kann ein Mann mit seiner ersten Frau eine niedrige Potenz und mit einer zweiten eine hohe Potenz haben. Dies ist ein Beweis dafür, dass die Potenz weitgehend vom männlichen Sexualpartner abhängt. Zu den psychologischen Einflussfaktoren zählen Probleme am Arbeitsplatz, finanzielle Schwierigkeiten sowie mangelndes Verständnis und mangelnde Kommunikation des Ehepartners.

Ein weiterer Grund für die Abnahme der sexuellen Funktionen von Männern kann eine Gewichtszunahme oder Fettleibigkeit sein. Diese Tatsache erklärt sich aus der Tatsache, dass Fette Hormone verbrennen, die für die männliche Kraft verantwortlich sind. Übergewicht erhöht die Belastung des Herzmuskels, der Blutgefäße und der Muskelmasse. Infolgedessen treten Schwierigkeiten mit der Intimität auf, und infolgedessen schwindet das Interesse eines Mannes an sexuellen Beziehungen.

Alkohol hat den größten negativen Einfluss auf das Urogenitalsystem des männlichen Körpers. Alkoholische Getränke beeinträchtigen die für Erektion und Ejakulation verantwortlichen Zentren des Rückenmarks. Alkoholmissbrauch führt nicht nur zu Sucht, sondern auch zu Impotenz.

Medikamente wirken sich noch schädlicher auf die Zentren des Rückenmarks aus. Medikamente wie Haschisch und Marihuana reduzieren die Potenz bei Männern dramatisch.

Es gibt auch organische Ursachen für eine geringere Wirksamkeit. Ein geringes Maß an männlicher Sexualkraft kann ein Hinweis auf die Entwicklung von Erkrankungen des Urogenitalsystems sein. Zum Beispiel kann es Prostatitis sein. das heißt, Entzündung der Prostata oder Vesikulitis – Entzündung des Samenbläschens. Beide Krankheiten können eine Folge einer Infektion mit Infektionen und Bakterien unterschiedlicher Herkunft sein.

Hormonelle Anomalien verringern auch die sexuellen Fähigkeiten von Männern. Ein häufiges hormonelles Problem ist die langsamere Produktion von Testosteron. Normalerweise ist diese Verletzung auf Fettleibigkeit zurückzuführen. Darüber hinaus können Verstöße gegen die Testosteronproduktion durch mechanische Läsionen der Hoden, Entzündungen des Hodengewebes, Hypophysenerkrankungen (ischämische oder Tumorerkrankungen) sowie verschiedene somatische Erkrankungen erklärt werden. Hormonelle Störungen werden auch durch Alkohol, den Missbrauch von Antibiotika und Drogen verursacht.

Adamour  Wie man eine Erektion verlängert, sowie was ist erektile Funktion und Dysfunktion

Diagnose einer Schwächung der männlichen Potenz

Die Diagnose einer Schwächung der sexuellen Fähigkeiten von Männern besteht aus den folgenden Verfahren:

    Geschichtsstudium; Untersuchung des Patienten durch einen spezialisierten Urologen sowie einen Andrologen; Durch Abtasten der Prostata können Sie die Größe der Prostata, ihre Form und ihren Zustand sowie Schmerzen bestimmen. Ultraschalluntersuchung des Urogenitalsystems; Hormonelle Forschung; Die Magnetresonanztomographie des Penis wird nur in Fällen durchgeführt, in denen der Tumor an der Prostata zu ausgeprägt ist. Kavernöse Gewebebiopsie; Intrakavernöser pharmakologischer Test; Pharmakodopplerographie von Blutgefäßen.

Um den Schweregrad und die wirksamen Methoden zur Bekämpfung der geringen Potenz zu bestimmen, sollten Spezialisten eine umfassende andrologische Untersuchung durchführen.

Möglichkeiten zur Steigerung der Potenz

Wenn die Ursache für die Schwächung der sexuellen Funktion Übergewicht ist, besteht der beste Weg zur Steigerung der Potenz bei Männern darin, Maßnahmen zu ergreifen, um zusätzliche Pfunde zu verlieren. Um dieses Ziel zu erreichen, können Sie sich Fastentage organisieren oder einige Zeit eine Diät einhalten. Darüber hinaus tragen verschiedene Sportarten zur Gewichtsreduzierung bei. Es ist notwendig, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu essen, die die Wirksamkeit erhöhen. Gewichtsreduzierung sowie vorteilhaft für den Verdauungsprozess.

Die Korrektur der Ernährung kann vom behandelnden oder beratenden Arzt vorgenommen werden. Er empfiehlt, Lebensmittel zu essen, die Eiweiß, Eigelb und Honig enthalten, sowie Kräuter wie Salbei, Zimt, Rosmarin, Petersilie, Blaubeeren oder Erdbeeren.

Wenn sich Verletzungen der sexuellen Funktion in einem Anfangsstadium befinden, verschreiben Spezialisten normalerweise keine Medikamente. Die Zusammensetzung der Arzneimittel, die zur Erhöhung der Wirksamkeit eingenommen werden, umfasst Mineralsalze wie Zink und Selen. Zink kommt in Birkenknospen, Aloe und Kalkan vor. Nüsse, Johannisbeerblätter und Kürbiskerne sind mit Selen gesättigt. Ein Mann kann selbst entscheiden, was für ihn besser ist: Medikamente oder Kräuterfutter, das mit den gleichen Makronährstoffen gesättigt ist.

Adamour  Warum haben Männer eine nächtliche Erektion

Mit der konservativen Methode zur Steigerung der Potenz sollten Sie Medikamente wie Impaza, Cialis, Levitra und Viagra einnehmen. Es sollte beachtet werden, dass die oben genannten Medikamente hochwirksam sind. Ihre Leistung beträgt 80%. Tabletten sollten jedoch von einem Arzt verschrieben werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Medikamente Nebenwirkungen haben. Meist manifestieren sie sich in Form von Kopfschmerzen, einem Anstieg des Blutdrucks, manchmal Verstopfungen in der Nase oder Schmerzen im Herzbereich. Es ist nicht ratsam, sich selbst zu behandeln, da dies zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann.

Darüber hinaus kann der behandelnde Arzt Medikamente verschreiben, die nach der intracavernösen oder intraurethralen Methode verabreicht werden. Die konservative Methode zur Verbesserung der sexuellen Stärke von Männern kann eine vakuumkonstruktive Therapie umfassen. Und nur in extremen Fällen kann ein chirurgischer Eingriff durchgeführt werden, um den Mangel zu beseitigen.

Spezialisten haben eine Reihe von medizinischen Tipps entwickelt, die die Frage beantworten, wie die Wirksamkeit gesteigert werden kann. Ihre Hauptrichtung ist es, der Zufriedenheit eines Sexualpartners mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

In der ersten Phase sollten sich die Partner gegenseitig Freude bereiten, ohne Kontakt mit den Genitalien zu haben. In der zweiten Phase berühren die Ehepartner die Genitalien voneinander, gehen jedoch keinen Geschlechtsverkehr ein. Erst in der dritten, letzten Phase gibt es sexuellen Kontakt, der beiden Teilnehmern nach der Behandlung echte Freude bereitet.

Experten sind davon überzeugt, dass Sie in 65% der Fälle einen Psychotherapeuten konsultieren sollten, um die Potenz loszuwerden.

Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung des Verlustes männlicher Kraft

Es gibt mehrere grundlegende vorbeugende Faktoren:

    Richtige Ernährung; Es ist wichtig, Erschöpfung und Überlastung des männlichen Körpers zu vermeiden. Gesunden Lebensstil.

Um die männliche Stärke zu erhalten, ist es außerdem sehr wichtig, ein stabiles Sexualleben zu führen. Fehler in der sexuellen Aktivität können zu einer Abnahme der Potenz führen. Wenn ein Mann einen sitzenden Lebensstil führt, sollte er spezielle Übungen machen, die eine Blutstase im Beckenbereich verhindern.

Shahinclub Deutschland