Mittel zur Wiederherstellung von Potenzmedikamenten

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wiederherstellung der Potenz: Drogen, Volksheilmittel, Übungen

Viele Männer haben im Laufe ihres Lebens Schwierigkeiten mit der Potenz. Manchmal führt Krankheit zu solchen Problemen. Konsultieren Sie in diesem Fall unbedingt einen Arzt. Meistens sind diese Probleme jedoch keine Folge der Krankheit. Die Wiederherstellung der Wirksamkeit in solchen Situationen ist ein einfaches Verfahren.

mögliche Ursachen

Die Schwächung der männlichen Potenz wird beeinflusst durch:

  1. Zahlreiche externe Faktoren: Umwelt, Umweltbedingungen, Stress.
  2. Nicht die letzte Rolle spielen dabei Rauchen und Alkohol.
  3. Potenzprobleme können aufgrund unregelmäßiger sexueller Beziehungen und eines sitzenden Lebensstils auftreten.
  4. Unsachgemäße Ernährung, wodurch die Fettmasse zunimmt. Und Fettleibigkeit ist auch eine der Ursachen für Impotenz.

Die Wiederherstellung der Wirksamkeit bei Männern sollte nur unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen, der die Ursachen der Krankheit identifiziert und eine umfassende Behandlung verschreibt.

Gesunden Lebensstil

Es klingt kitschig. Ein gesunder Lebensstil ist jedoch einer der Hauptbestandteile der Gesundheit von Männern.

  1. Schlechte Gewohnheiten (Alkohol, Rauchen, Drogen) beeinflussen den Zustand der Gefäße des Körpers. Und bei Problemen im Kreislaufsystem ist es ziemlich schwierig, die Wirksamkeit wiederherzustellen. Manchmal kann in solchen Situationen nur eine Operation helfen. Eine solche Lösung des Problems ist für einen Mann ein enormer Stress, daher lohnt es sich nicht, dies zu tun.
  2. Eine andere schlechte Angewohnheit ist Fast Food, Pizza, Knödel. Aus diesen Leckereien entwickelt sich Fettleibigkeit, die sich auch auf die Erektion auswirkt. Natürlich müssen Sie Gerichte, die süß für Herz und Magen sind, nicht ganz aufgeben, aber es ist notwendig, die Ernährung auszugleichen. Achten Sie darauf, Gemüse, Gemüse und Obst in die Ernährung aufzunehmen, Fischgerichte zu essen und nicht mit Pizza, sondern mit Nüssen zu essen.
  3. Es wird nützlich sein, Vitamine einzunehmen. Normalerweise erhält der Körper nicht die notwendige Menge an Vitaminen aus der Nahrung. Daher können Sie in Apotheken Präparate kaufen, die die Vitamine A, B, C, D und E enthalten. Sie sorgen für die Wiederherstellung der Wirksamkeit und wirken sich positiv auf die Gesundheit aus.
  4. Heutzutage führen fast alle einen sitzenden Lebensstil. Daher ist es notwendig, dem Körper körperliche Aktivität zu geben. Es können Kurse in einem Fitnesscenter unter Anleitung eines Trainers sein. Aber Sie können auch klein anfangen – leichte Übungen am Morgen, Gehen, Aufzüge vergessen. Und Sie müssen heute und jetzt beginnen.

Rationaler Tagesablauf

Der Schlüssel zum ordnungsgemäßen Funktionieren des Körpers ist eine durchdachte Organisation der Zeit.

Um die männliche Potenz wiederherzustellen, empfehlen Ärzte, die folgenden Tipps zu hören:

  1. Ruhe ist für einen Mann ebenso notwendig wie kräftige Tätigkeit.
  2. Eine wichtige Rolle spielt ein voller Schlaf. Schlafmangel führt zu einer Erschöpfung des Nervensystems, was sich auch auf die Potenz auswirkt.
  3. Der Schlaf sollte normalerweise mindestens 8 Stunden dauern. Sie sollten vor Mitternacht ins Bett gehen.
  4. Wenn Sie nach einem Arbeitstag vor dem Schlafengehen an der frischen Luft spazieren gehen, ist die Ruhe besser und die Impotenz wird verhindert.

Mit einer Abschwächung der Potenz sollte dem Körper mehr Ruhe, weniger Arbeit und ein gemessenes Sexualleben gegeben werden.

Gymnastik für Männer

Es gibt spezielle Übungen, um die Potenz wiederherzustellen. Sie helfen beim Muskelaufbau und fördern die Durchblutung der Genitalien. Das Durchführen dieser Übungen ist nicht schwierig und die Wirkung wird sofort spürbar. Die Potenz erholt sich ohne Stimulanzien und Medikamente.

Hier ist eine einfache Reihe von Übungen, die überall diskret ausgeführt werden können – im Auto, zu Hause, im Büro:

  1. Atme ein. In diesem Fall spannen Sie die Muskeln im Anus und Perineum an. Halten Sie die Luft für 2-5 Sekunden. Atme langsam aus, während du die Muskeln entspannst. Machen Sie die Übung ungefähr 10 Mal. Die Ausführungshäufigkeit beträgt 3 mal am Tag.
  2. Spannen und entspannen Sie den Anus und das Perineum für 20 Sekunden.
  3. In sitzender Position mit einer leichten Vorbeugung die Bauchpresse belasten und entspannen.

Richtige Ernährung

Die Wiederherstellung der Potenz zu Hause basiert nicht nur auf einem rationalen Tagesablauf und Gymnastik. Es ist sehr wichtig, Ihre Ernährung richtig auszugleichen. Schließlich kann die richtige Ernährung den ganzen Körper heilen und die "männliche Kraft" positiv beeinflussen. Was muss also in Lebensmitteln enthalten sein?

  1. Kalium und Magnesium sind die vorteilhaftesten Substanzen für die Gesundheit von Männern. Daher sollten Sie Lebensmittel essen, die reich an diesen Spurenelementen sind. Die meisten von ihnen sind in Petersilie, Koriander, rohen Kürbiskernen. Wenn Sie Nüsse oder Samen mit Honig mischen, erhalten Sie ein leckeres und gesundes süßes Gericht.
  2. Zusätzlich zu Kalium und Magnesium benötigt der männliche Körper Protein, um Testosteron zu produzieren. Fleisch, Fisch, Milch und Milchprodukte, Eier müssen in der männlichen Ernährung enthalten sein.
  3. Vergessen Sie nicht die Meeresfrüchte, die eine ganze Reihe gesunder Vitamine und Mineralien enthalten.
  4. Gemüse sollte immer auf dem Tisch liegen. Am nützlichsten für Männer sind Gemüse, Zwiebeln, Spargel, Knoblauch, Karotten, Radieschen.
  5. Für Süßigkeiten – Feigen, Trockenfrüchte, Honig, Schokolade.
Adamour  Chronische Prostatitis und Impotenz

All dies wirkt sich positiv auf die Lebensfähigkeit des Mannes aus. Es gibt jedoch einige Einschränkungen.

Die starke Hälfte der Menschheit sollte sich an folgende Empfehlungen erinnern:

  1. Es lohnt sich, die Aufnahme von Kohlenhydraten (Kartoffeln, Reis, Nudeln, Limonaden, Weißbrot) und Fertiggerichten zu begrenzen.
  2. Übermäßiger Konsum von Kaffee und Alkohol wirkt sich negativ auf die Potenz aus.

Badeverfahren

Kontrastdusche ist der erste Weg, um die Potenz wiederherzustellen und die Gesundheit zu verbessern.

Ein Bad mit Lorbeerblättern wirkt sich positiv auf den männlichen Körper aus.

Der beste Weg, um die Fortpflanzungsfunktion wiederherzustellen, ist ein Bad. Im Bad werden Giftstoffe aus dem Körper entfernt, die Durchblutung verbessert sich. Es ist notwendig, das Bad zu besuchen, jedoch nicht mehr als zweimal pro Woche, da hohe Temperaturen die Funktion des Herzens beeinträchtigen. Es muss nicht passieren: "Einer ist geheilt – der andere verkrüppelt."

Volksheilmittel – Zwiebel mit Honig

Alte Rezepte werden seit Jahrhunderten getestet, daher sollten Sie sie verwenden. Darüber hinaus gibt es Produkte, die nicht aus Kräutern bestehen, die manchmal schwer zu bekommen sind, sondern aus gewöhnlichen Produkten. Zum Beispiel Zwiebeln mit Honig.

  1. Zwiebelsamen mit Honig mischen (nämlich Samen).
  2. 2 mal täglich einen Teelöffel einnehmen.
  3. Samen und Honig sollten gleich groß sein.

Dieses Tool bietet Wiederherstellung der Potenz, behandelt Prostatitis. Bei der Einnahme der Mischung werden auch Spermien intensiv produziert.

Knoblauch Tinktur

Wir überlegen weiter, wie wir die Wiederherstellung der Potenz durch Volksheilmittel sicherstellen können, und gehen darauf ein.

Verschreibungspflichtige Tinkturen und Zulassungsregeln:

  1. 1 kg Knoblauch mahlen. In ein Drei-Liter-Glas gießen. Gießen Sie gekochtes Wasser.
  2. Einen Monat an einem dunklen Ort aufbewahren. Gelegentlich schütteln.
  3. Nach einem Monat ist die Tinktur fertig.
  4. Nehmen Sie 1 Mal pro Tag einen Teelöffel mit einem Glas Milch.
  5. Aufnahmedauer – bis zum Ende der Tinktur.
  6. Nach einer Pause.
  7. Nach einem Jahr können Sie den Kurs wiederholen.

Bei Einnahme dieser Tinktur verbessern sich die Wirksamkeit und der Zustand der Gefäße. Dieses Tool normalisiert auch den Blutdruck.

Medikamente

In Apotheken können Sie spezielle Medikamente kaufen, um die Wirksamkeit wiederherzustellen. Sie erhöhen die Durchblutung und Empfindlichkeit. Aber diese Medikamente helfen nur für eine Weile. Für eine vollständige Genesung müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Nur ein Spezialist kann die Ursachen für eine Schwächung der erektilen Funktion identifizieren, eine umfassende Behandlung durchführen und zur Wiederherstellung des Körpers beitragen.

Denken Sie außerdem daran, dass jedes Medikament seine eigenen Eigenschaften und Kontraindikationen hat. Daher müssen Sie vor der Einnahme von Arzneimitteln immer einen Arzt konsultieren.

Die folgenden Medikamente sind am häufigsten zur Behandlung von Impotenz:

  1. "Viagra." Als eines der bekanntesten Medikamente tritt bei der Einnahme eine Vasodilatation auf. Dies bewirkt eine starke Durchblutung der Genitalien, sorgt für eine stabile Erektion. Das Medikament sollte vorsichtig eingenommen werden. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen und achten Sie auf Kontraindikationen und Nebenwirkungen.
  2. Cialis Dieses Medikament hat eine längere Dauer als das oben beschriebene Viagra-Medikament. Die Wirkung hält ungefähr anderthalb Tage an. Das Medikament "Cialis" kann nicht mit Alkohol konsumiert werden. Es gibt Kontraindikationen und Nebenwirkungen, daher ist das Studium der Anweisungen erforderlich.
  3. Levitra. Es trägt auch zur Vergrößerung des Penis aufgrund des Blutflusses bei. Wirkdauer – 12 Stunden. Experten empfehlen die Einnahme dieses Arzneimittels bei Patienten mit Diabetes, vor deren Hintergrund sich eine Abschwächung der Wirksamkeit entwickelt hat.
  4. "Inforte." Naturprodukt, stimuliert die Potenz, erhöht die Libido. Die Zusammensetzung umfasst Ginsengwurzel, großblumige Goryanka, chinesische Yamswurzel und Kokosnussporia. Diese Pflanzen haben positive Auswirkungen auf die sexuelle Funktion, was zur Wiederherstellung der Potenz führt.
  5. "Impaza." Ein weiteres natürliches Medikament, das lange eingenommen werden kann. Es heilt den Körper und das Fortpflanzungssystem.
  6. Alicaps. Das Arzneimittel, ähnlich dem Arzneimittel "Impaz", hat einen pflanzlichen Ursprung. Es ist innerhalb eines Monats eingenommen. Es ist erlaubt, das Medikament vor dem Geschlechtsverkehr zu verwenden.
  7. Yarsagumba. Bei der Einnahme dieses pflanzlichen Arzneimittels verjüngt und stärkt sich der Körper, der Stoffwechsel verbessert sich und das Nervensystem normalisiert sich. Somit beseitigt das Medikament "Yarsagumba" die meisten Ursachen für Impotenz. Als Teil der Droge ein tibetischer Pilz, der die für den männlichen Körper notwendigen Elemente enthält.

Abschluss

Es gibt viele Möglichkeiten, die Potenz wiederherzustellen. Wenn Sie Ihr Leben ein wenig verändern – essen Sie richtig, bewegen Sie sich mehr, beobachten Sie den Tagesablauf, begrenzen Sie den Alkoholgehalt und hören Sie mit dem Rauchen auf, dann kehrt Ihre Kraft zurück. Die Lebenserwartung wird steigen und Probleme mit der Potenz werden verschwinden.

Medikamente für die Potenz: Top 5 Medikamente

Sexuelle Schwäche ist ein Signal dafür, dass die Gesundheit eines Mannes nicht in einwandfreiem Zustand ist. Normalerweise bleibt die Potenz bis ins hohe Alter bestehen, und erektile Dysfunktion in einem jungen, reifen und sogar frühen fortgeschrittenen Alter weist auf eine im Körper vorhandene Pathologie hin. Wenn ein Mann chronische Krankheiten hat, kann eine Erektion in regelmäßigen Abständen versagen, daher werden Medikamente gegen Potenz entwickelt. Dieser Artikel beschreibt die beliebtesten.

1. Prostaglandine und ihre Ersatzstoffe (Analoga)

Medikamente werden durch Injektion oder Zäpfchen verabreicht, wonach sich die glatten Muskeln der Corpora Cavernosa entspannen, sich die Gefäße ausdehnen und ein scharfer Blutfluss zum Penis beginnt. Ein großes Plus der Methode ist, dass sie in fast 100% der Fälle funktioniert. Diese Gruppe von Medikamenten wird zur Behandlung von Impotenz und vorzeitiger Ejakulation eingesetzt. Für die Prostaglandin-Therapie ist eine Konsultation eines Andrologen erforderlich, da diese Medikamente viele Kontraindikationen aufweisen und nicht zusammen mit einer Reihe von Medikamenten eingenommen werden können.

Adamour  Probleme mit einer Erektion was zu tun ist

Nebenwirkungen von Prostaglandinen – Bildung von Blutergüssen, Schwellungen, Hämatomen am Penis. Gewebeinfektion oder Entzündung des Corpus Cavernosum. Diese Phänomene verringern die Popularität von Prostaglandinen trotz ihrer Wirksamkeit erheblich.

2. Phosphodiesterase-Inhibitoren

Arzneimittel dieser Art erweitern die Blutgefäße nicht und verursachen keine Erregung ohne zusätzliche Stimulation, wie die vorherigen. Sie verlängern nur die Erektion, die auf natürliche Weise durch die Produktion von Stickoxid durch den Körper entstanden ist, die mit der sexuellen Erregung zunimmt. Phosphodiesterase-Inhibitoren verlängern die Wirkung dieser Verbindung auf den Körper, aber wenn es Probleme mit dem Auftreten von Libido gibt, funktioniert die Substanz nicht.

Die bekanntesten Potenztabletten, die Phosphodiesterase-Hemmer enthalten, sind Viagra und Cialis. Obwohl dies Medikamente derselben Gruppe sind, hat Cialis weniger Kontraindikationen sowie Nebenwirkungen. "Viagra" wird bei einer Reihe von Krankheiten nicht empfohlen. Unter ihnen:

  • Verschlimmerung eines Magengeschwürs,
  • Peniskrümmung,
  • Pathologie des Zwölffingerdarms,
  • Arrhythmien
  • Herzinfarkt
  • Blutungen verschiedener Herkunft,
  • Bluthochdruck.

Viagra und Cialis unterscheiden sich in der Expositionsdauer: Die erste wirkt 5 Stunden, die zweite – 36. Es ist zu beachten, dass Cialis wie Viagra für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, erhöht oder erhöht, kontraindiziert ist niedriger Blutdruck.

3. Aktivatoren der NO-Synthase

Das Medikament gegen Potenz "Impaz" ist ein beliebtes und sehr wirksames Mittel. Es beschleunigt die Synthese, erhöht die Konzentration und biologische Aktivität von Stickoxid im menschlichen Körper. Dies verbessert die Potenz, da bei sexuellen Stimulationen jeglicher Art – visuelle, taktile, erotische Fantasien – die Nervenenden des Penis Stickoxid freisetzen, was zu einer Entspannung der glatten Muskeln und einer erhöhten Durchblutung führt. Durch die Verabreichung von NO-Synthase-Aktivatoren (Enzymen, die die Stickoxidsynthese beschleunigen) wird das sexuelle Verlangen gesteigert, die Erektion durch Vasodilatation und Wiederherstellung ihrer Endothelfunktionen verbessert (Regulation von Prozessen in Gefäßen).

Der NO-Synthase-Aktivator weist ein Minimum an Kontraindikationen auf. Er kann von Menschen mit Herz- und Gefäßerkrankungen eingenommen werden und kann sowohl in einem einzigen Kurs als auch in einem einzigen Kurs eingenommen werden.

Im Yohimbin-Präparat enthaltene Alpha-Adrenoblocker stimulieren die Rezeptoren des Zentralnervensystems und erhöhen so die Libido. Aus diesem Grund ist Yohimbin am besten für Männer mit psychogener erektiler Dysfunktion geeignet.
Wie die meisten Potenzmittel wird Yohimbin nicht bei hohem oder niedrigem Blutdruck und Herzerkrankungen verschrieben. Dieses Arzneimittel kombiniert nicht mit Antidepressiva und Beruhigungsmitteln.

Nach einer Einnahme des Arzneimittels werden normalerweise die Wiederherstellung der Wirksamkeit und die Stabilisierung der Erektion festgestellt, die zuvor für ein normales Sexualleben nicht stark genug waren.

Als Analogon zu Medikamenten, die die Nervenenden des Penis aktivieren, können Sie einen Vibrationsstimulator für Männer verwenden – er wirkt sich auch auf das Zentralnervensystem aus, wird jedoch bei einer größeren Bandbreite von Problemen mit Erektion und Libido eingesetzt. Das Gerät hilft bei Impotenz infolge von Rückenverletzungen, Diabetes mellitus, Schlaganfall und anderen Krankheiten, die die Nervenleitung hemmen.

5. Testosteron – männliches Sexualhormon

Testosteron ist verantwortlich für das männliche Aussehen, die sexuelle Funktion, die Synthese roter Blutkörperchen, die Knochenstärke und die Muskelmasse. Mit einer Abnahme des Testosteronspiegels im Blut werden die Knochen spröde, die Menge an Hämoglobin nimmt ab, das Verhältnis von Muskelmasse zu Fett ändert sich in eine kleinere Richtung. Die Libido schwächt sich ab, es kommt zu Depressionen und Apathie.

Eine Abnahme des Testosteronspiegels erfolgt entweder aufgrund einer natürlichen Ursache (nach 30 Jahren nimmt die Produktion im Körper des Mannes ab) oder aufgrund chronischer Krankheiten, z. B. Nierenversagen, Alkoholismus, Hypophysenfunktionsstörung, Prostatitis. Viele Medikamente beeinflussen den Testosteronspiegel negativ, einschließlich Krebsmedikamente – Chemotherapie, Kortikosteroide. Eine Beschädigung oder Infektion der Hoden ist auch eine Ursache für einen Abfall des Androgenspiegels (männliche Hormone) im Blut.

Testosteronpräparate werden nur nach ärztlicher Anweisung angewendet. Wenn Sie sie ohne signifikante Hinweise einnehmen, wird der gegenteilige Effekt erzielt: Von außen erhaltenes Testosteron führt zu einer Verringerung der Produktion Ihres eigenen Hormons.

Bevor Sie Medikamente gegen Potenz einnehmen, sollten Sie einen Andrologen aufsuchen, um Tests auf Sexualhormone und Blutbiochemie durchzuführen, um die physiologischen Ursachen für eine Abnahme der Potenz auszuschließen. Selbstbehandlung kann die Situation verschlimmern.

Pillen zur Wiederherstellung der Potenz: Wie kann man sie ohne Ärzte effektiv wiederherstellen?

Impotenz wird konservativ behandelt. Um die erektile Funktion wiederherzustellen, müssen bestimmte Arzneimittel verwendet werden. Bis heute haben Apotheken eine breite Palette verschiedener Medikamente.

Die meisten Männer bevorzugen Pillen, um die Wirksamkeit wiederherzustellen. Orale Produkte sind kostengünstig, effektiv und werden in fast jeder Apotheke verkauft.

Wenn Sie keine Pillen verwenden möchten, können Sie sich für Medikamente zur intrakavernösen Verabreichung im Penis, Tinkturen zur oralen Anwendung und Salben entscheiden.

Phosphodiesterase 5-Inhibitoren

PDE-5-Hemmer sind möglicherweise die wirksamsten Medikamente zur Wiederherstellung der männlichen Potenz. Solche Werkzeuge wirken schnell. In der Regel tritt der Effekt 20-60 Minuten nach Einnahme der Pille auf.

Wie wirken PDE-5-Hemmer? Alles ist sehr einfach. Die Medikamente hemmen die Wirkung von Phosphodiesterase 5, die für den Abbau von cGMP verantwortlich ist. Dieses Enzym ist notwendig, um die glatte Muskelstruktur des Penis und dementsprechend des Risers zu entspannen. Einfach ausgedrückt, erhöhen Medikamente einfach die Durchblutung des Penis.

Wir geben die besten PDE-5-Inhibitoren an und geben in Klammern die Dosierungen an:

  • Viagra (50-100 mg).
  • Zidena (50-100 mg).
  • Sildenafil C50 (100-XNUMX mg).
  • Sildenafil Vertex (50-100 mg).
  • Levitra (20-40 mg).
  • Cialis (20-40 mg).

Generika sind im Internet verfügbar. Diese Medikamente haben eine ähnliche Zusammensetzung, sind aber viel billiger als die ursprünglichen PDE-5-Inhibitoren. Die meisten Generika werden in Indien hergestellt. Die beliebtesten Gegenstücke sind Stendra, Avana, Vilitra, Kamagra und Tadacip.

Alle oben genannten Fonds haben Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Betrachten Sie sie in der Tabelle.

Cialis wird am besten mit Alkohol kombiniert. Andere PDE-5-Hemmer interagieren viel schlechter mit Alkohol.

Adamour  Wie wirkt sich Alkohol auf die männliche Potenz aus

KEINE Synthase-Aktivatoren

Die Herstellung sicherer Medikamente zur Wiederherstellung der Wirksamkeit ist nicht nur in Europa und den USA, sondern auch in der Russischen Föderation von Bedeutung. Vor relativ kurzer Zeit wurde ein homöopathisches Arzneimittel namens Impaz erfunden.

Die Zusammensetzung enthält eine homöopathische Mischung, die ein Aktivator der NO-Synthase ist. Diese Substanz erhöht die Durchblutung des Penis, indem sie die entspannende Wirkung von Stickoxid verstärkt. Impaz hilft unter anderem dabei, die Libido wiederherzustellen und die Plasmakonzentration von Testosteron sogar leicht zu erhöhen.

Männer werden mit dem niedrigen Preis der Medizin zufrieden sein. Ein russisches Produkt kann in Apotheken für etwa 500-600 Rubel gekauft werden. Darüber hinaus ist es nicht erforderlich, ein Rezept von einem Arzt vorzulegen, Impaz ist ein rezeptfreies Arzneimittel.

Sie können das Arzneimittel auf verschiedene Arten einnehmen. Wir unterscheiden zwei Hauptmerkmale:

  1. Nehmen Sie zur zusätzlichen sexuellen Stimulation 2 Tabletten 2 Stunden vor dem Sex ein.
  2. Wenn ein Mann eine umfassende Behandlung für sexuelle Funktionsstörungen benötigt, müssen Sie 2 Wochen lang 4-12 Tabletten pro Tag trinken.

Gegenanzeige für die Anwendung von Impaz ist eine Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels. Unter den Nebenwirkungen werden nur allergische Reaktionen unterschieden. In der Praxis sind „Nebenwirkungen“ äußerst selten.

Impaz Tabletten sind perfekt für Diabetiker und Hypertoniker. Zusätzlich werden die Pillen normalerweise mit einer kleinen Menge Alkohol kombiniert.

Zubereitungen auf natürlicher Basis

Naturheilmittel helfen, die Wirksamkeit wiederherzustellen. Sie sind eine großartige Alternative zu herkömmlichen Behandlungsmethoden. Kräutertabletten sind in ihrer Wirksamkeit ihren "synthetischen Kollegen" praktisch nicht unterlegen.

Die Hauptwirkstoffe solcher Fonds sind pflanzliche Aphrodisiaka, essentielle Aminosäuren, Vitamine der E- und B-Gruppen, Zink, Selen und andere nützliche Mineralien.

Lassen Sie uns genauer betrachten, welche pflanzlichen Heilmittel am wirksamsten sind:

  • Yohimbina-Hydrochlorid. Zur Behandlung von Impotenz und geringer Libido. Es hilft, die Plasmakonzentration von Testosteron zu erhöhen, daher wird es häufig von Gewichthebern verwendet. Nehmen Sie 1-2 Tabletten pro Tag ein.
  • Cemental Booster. Es wird in der Russischen Föderation hergestellt. Hilft, einen guten Boner zurückzugeben und das sexuelle Verlangen zu steigern. Nehmen Sie 1 Kapsel pro Tag.
  • Tribestan. Dieses Heilmittel ist in der Liste der wirksamsten Mittel gegen Impotenz enthalten. Das Arzneimittel hilft, die erektile Funktion zu stabilisieren, den Testosteronspiegel zu erhöhen, den Blutfluss in der Prostata zu normalisieren und die Spermienqualität zu verbessern. Darüber hinaus hilft Tribestan, Cholesterinplaques in den Gefäßen zu entfernen. Um die männliche Stärke wiederherzustellen, trinken Sie 2-2 mal täglich 3 Tabletten.
  • Yarsagumba Forte. Sie können in einer Apotheke oder im Internet kaufen. Es gibt viele gute Bewertungen zu diesem Nahrungsergänzungsmittel bei Ärzten und Patienten. Yarsagumba Forte hilft, die Potenz zu verbessern, die Libido zu steigern und das Immunsystem zu stärken. Um eine Erektion wiederherzustellen, reicht es aus, 1 Kapsel pro Tag zu trinken.
  • AK-45. Das therapeutische Medikament begann in der UdSSR entwickelt zu werden. Es wurde angenommen, dass die AK-45 einen universellen Soldaten schaffen würde. Moderne Wissenschaftler sind zu dem Schluss gekommen, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel die Potenz positiv beeinflusst. Experimente haben diese Annahme bestätigt. AK-45-Kapseln enthalten pflanzliche Bestandteile, Aminosäuren und Imkereiprodukte. Um einen starken Riser wieder aufzunehmen, reicht es aus, 1 Kapsel pro Tag oder 1 Kapsel alle drei Tage zu trinken.

Die oben genannten Arzneimittel können von allen Männern eingenommen werden, sofern keine Allergie gegen die Bestandteile der Arzneimittel besteht. Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Heilmittel sind bei Bluthochdruck nicht kontraindiziert und können auch zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Diabetes mellitus verschrieben werden.

Kräuterpräparate sollten in einem Kurs von 1-2 Monaten eingenommen werden. Sie können Medizin mit einer kleinen Menge Alkohol kombinieren.

Eine Alternative zu Pillen

Bei der Behandlung von Impotenz können pflanzliche Adaptogene, nämlich Alkoholtinkturen, verwendet werden. Sie sind weniger wirksam als Nahrungsergänzungsmittel und Phosphodiesterase-Hemmer 5.

Aber dann wirken sich Tinkturen auf komplexe Weise auf den Körper aus. Sie helfen, den Boner zurückzugeben, das sexuelle Verlangen zu steigern, das Zentralnervensystem zu normalisieren und eine gute Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen.

Die folgenden Tinkturen wirken sich positiv auf die Wirksamkeit aus:

  1. Tinktur von Leuzea (10-15 Tropfen 3 mal täglich).
  2. Ginseng-Tinktur (10-15 Tropfen 3-4 mal täglich).
  3. Tinktur aus Eleutherococcus (10-15 Tropfen 2-3 mal täglich).
  4. Tinktur aus Rhodiola rosea (5-10 mal täglich 2-3 Tropfen).

Tinkturen gegen chronischen Alkoholismus, Leberversagen, Allergien gegen Pflanzenbestandteile sind kontraindiziert.

Injektionsprodukte

Um die Potenz wiederherzustellen, helfen Injektionen in den Penis. Es ist ziemlich gefährlich, sie zu Hause auszuführen. Eine falsch vorgenommene Injektion kann zu Hämatomen und anderen Komplikationen führen.

Injizierbare Mittel werden direkt in die kavernösen Körper des Penis injiziert. Solche Medikamente helfen, die Blutgefäße zu erweitern und dementsprechend den Blutfluss zum Penis zu erhöhen.

Für Injektionen werden verwendet:

  1. Papaverin (20-25 mg).
  2. Coverjack (2,5-5 mcg).

Injizierbare Mittel sind bei Harnröhrenstrikturen, angeborenen anatomischen Deformitäten des Penis, kavernöser Fibrose, arterieller Hypotonie, gutartiger Prostatahyperplasie, akuten Erkrankungen der Nieren, der Leber oder des Herzens kontraindiziert.

Eine Injektion sollte 20-30 Minuten vor dem sexuellen Kontakt erfolgen. Solche Medikamente sind mit alkoholischen Getränken nicht kompatibel.

Anstelle von Tabletten können Salben verwendet werden. Sie sollten gleichmäßig auf den Penis aufgetragen werden. Cremes sind relativ sicher, etwas billiger als Tabletten und ziehen gut ein.

Grundsätzlich können einige Salben in Verbindung mit Tinkturen, Phosphodiesterase 5-Inhibitoren und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden. Die Kombination ist sicher, aber Sie müssen zuerst Ihren Arzt konsultieren.

  • Himkolin (2-3 mal täglich anwenden).
  • Heparinsalbe (2 mal täglich abstrichen).
  • Maxoderm (3-4 mal pro Woche auftragen).
  • Nitroglycerinsalbe (Abstrich auf den Penis 20-30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr).

Alle Salben sind sicher und haben eine Kontraindikation – die Anwesenheit eines Mannes mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels. Nitroglycerinsalbe hat viele Kontraindikationen.

Es ist verboten, die Creme zu verwenden, wenn Nitrate oder PDE-5-Hemmer verwendet werden, wenn schwere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vorliegen und die Haut am Ort der Anwendung mechanisch geschädigt wird.

Shahinclub Deutschland