Mit dem Rauchen aufzuhören verbesserte die Erektion

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie lange dauert die Wiederherstellung der Potenz nach Beendigung des Rauchens?

Rauchen kann jede Gesundheit ruinieren. Zigaretten sind für Männer besonders schädlich und stören die erektile Funktion grundlegend. Ist es möglich, die Potenz nach Beendigung des Rauchens vollständig wiederherzustellen und wie läuft dieser Prozess ab? Das Wichtigste zuerst!

Rauchen und männliche Macht

Es ist kein Geheimnis, dass Nikotin Gift für den Menschen ist. In der heutigen Welt kann jeder Informationen finden, die die große Gefahr bestätigen, die auf jeden wartet, der täglich Zigaretten raucht.

Oft denken junge Männer jedoch nicht an ihre Gesundheit. Sie wissen nicht, dass regelmäßiges Rauchen nicht nur zu Lungenkrebs führt, sondern auch zu einer Reihe anderer Krankheiten, von denen eine Impotenz ist (für die Hauptursachen von Impotenz in jungen Jahren lesen Sie HIER). Mit 25 scheint das alles Fiktion und Mythos zu sein. Aber wenn im Alter von 40 Jahren die Möglichkeit, auch nur Sex zu haben (ganz zu schweigen von der Zeugung), bereits verschwindet, beginnen Männer, über ihr Problem nachzudenken.

Die Auswirkungen von Nikotin und Tabak auf den Körper, die zu einer Verringerung der Wirksamkeit bei Männern beitragen:

  1. Übermäßige Verengung der Blutgefäße. Arterien, Venen und Kapillaren im Penis sind reduziert oder funktionieren nicht mehr. Dies führt dazu, dass die Blutversorgung der Kavernenkörper des Organs unmöglich ist, was der Grund für das Fehlen einer Erektion ist.
  2. Die Hodenaktivität verschlechtert sich. Infolgedessen wird das Testosteronvolumen im Körper reduziert. Der Mangel an diesem Hormon führt zu einer Abnahme der Libido, der Unfähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen, oder umgekehrt, einer zu schnellen Ejakulation und einer schwindenden Potenz.
  3. Regelmäßiges Rauchen wirkt sich negativ auf die Spermienqualität aus. Geschlechtszellen verlieren an Aktivität. Darüber hinaus unterliegen sie einer Reihe von pathologischen Veränderungen, die bei Kindern, die von einem Raucher gezeugt wurden, zur Bildung von Mutationen und Entwicklungsstörungen führen können.
Adamour  Wenn ein Mann Potenzprobleme hat, ist es möglich, schwanger zu werden

Wie wirkt sich die Raucherentwöhnung auf die Potenz aus?

Es ist sofort zu beachten, dass die Wiederherstellung der Potenz bei Männern nach Raucherentwöhnung ganz oder teilweise möglich ist. Es hängt alles von der Länge des Rauchers und einer Reihe verwandter Faktoren ab.

Die wichtigsten von ihnen bleiben:

  • Die Schwere der Gefäßläsionen im Körper. Wenn eine irreversible Sklerose der Kapillaren im Genitalorgan und in der Prostata aufgetreten ist, kann von einer vollständigen Wiederherstellung einer Erektion keine Rede sein. In jungen Jahren ist die Bildung neuer Blutgefäße möglich, was Zeit erfordert.
  • Das Vorhandensein einer begleitenden chronischen Pathologie. Rauchende Männer haben oft eine ganze Reihe von Krankheiten, die die Potenz weiter verringern. Je weniger vorhanden sind, desto einfacher ist es, sexuelle Aktivitäten zurückzugeben, sodass Sie zusätzlich Tests auf deren Vorhandensein durchführen und sich gegebenenfalls einer Behandlung unterziehen können.
  • Die Stimmung. Aufhören zu rauchen für die schnellste Genesung ist scharf notwendig, ziehen Sie diesen Prozess nicht heraus (ala "morgen", "ab Montag", ab dem neuen Monat "usw.). Wenn Sie sich entscheiden, tun Sie es einfach und überlegen Sie, was möglicherweise zu spät ist. Eine normale Potenz und eine Erektion für einen Mann ist am teuersten.

In jedem Fall wird das Aufgeben der Sucht nicht in der Lage sein, ihre frühere Stärke an einem Tag vollständig wiederherzustellen. Der Körper braucht eine gewisse Zeit, um sich zu erholen.

Wie lange Warten?

Die Wiederherstellung der männlichen Potenz nach Beendigung des Rauchens erfolgt bei jedem Vertreter des stärkeren Geschlechts auf unterschiedliche Weise. Es ist schwer zu sagen, wie viele Tage, Monate oder Jahre es dauern wird. Viel hängt von den individuellen Eigenschaften des "Patienten" ab.

Trotzdem kann ein sehr ungefährer Zusammenhang zwischen der Dauer des Rauchens und der Erholungszeit der sexuellen Funktion gezogen werden:

  • Bis zu 5 Jahre. Die Wiederaufnahme der normalen Aktivität ist nach 1-2 Monaten möglich, vorbehaltlich einer Normalisierung der Ernährung und gleichzeitiger Behandlung der Pathologie.
  • Bis zu 10 Jahre. Es kann ungefähr 6 Monate dauern, bis sich die Qualität des Sexuallebens unter Berücksichtigung Ihrer Gesundheit normalisiert hat.
  • Bis zu 20 Jahre. Die Daten variieren je nach Zustand der inneren Organe zwischen sechs Monaten und zwei Jahren. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass die Potenz nicht zu 100% wiederhergestellt werden kann.
  • Mehr als 20 Jahre. Höchstwahrscheinlich wird die sexuelle Aktivität nach einem solchen Raucherlebnis nicht wiederhergestellt, da wahrscheinlich bereits irreparable Veränderungen im Körper aufgetreten sind.
Adamour  Wie wirkt sich Viagra auf gesunde Männer, Frauen und Kinder aus

Dieses Verhältnis ist jedoch zu grob. Tatsache ist, dass niemand tatsächlich klinische Studien durchgeführt hat. Darüber hinaus ist es sehr schwierig, die Beziehung zwischen allen begleitenden Pathologien im Körper jedes Vertreters des stärkeren Geschlechts annähernd zu bewerten.

Denken Sie daran. Die Raucherentwöhnung zur Wiederherstellung der normalen Potenz ist einer der Hauptschritte zur Verbesserung der Lebensqualität. In Kombination mit medizinischer Behandlung und physiotherapeutischen Eingriffen ist in den meisten Fällen sogar die vollständige Wiederherstellung der Gesundheit ehemaliger Männer möglich. Nun, in den seltenen Situationen, in denen dies nicht erreicht werden kann – und eine teilweise Verbesserung der Erektion wird ein freudiges Ereignis sein.

Um das Material zu konsolidieren, schauen Sie sich unbedingt das Video an, in dessen Rahmen die Auswirkungen des Rauchens auf die männliche Potenz ausführlich beschrieben werden:

Verbessert sich die Potenz, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören?

Mit der Kraft wurde alles schlecht. Ich möchte mit dem Rauchen aufhören, es kann helfen. Sie sagen, dass ein gesunder Lebensstil einen guten Effekt auf die männliche Stärke hat. Verbessert sich die Potenz, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören?

Es gibt eine Meinung, dass die Raucherentwöhnung zu einem starken Anstieg der Potenz beiträgt. Dies ist jedoch nur ein Axiom. In der Tat wird jeder, der mit dem Rauchen aufhört, das Ergebnis spüren. Für das reibungslose Funktionieren des Penis ist jedoch ein systematischer Blutfluss erforderlich, der durch die Blutgefäße geleitet wird. Für Raucher ist dies problematisch. Dies ist auf eine Verengung der Arterien zurückzuführen. Raucher setzen sich der Bildung von Cholesterinplaques aus. Dies blockiert den Sauerstofffluss in den Körper. Infolgedessen erhält der Penis nicht die erforderliche Menge Blut. Bei Quittern treten in den ersten drei Wochen Entzugssymptome auf. Es geht einher mit Reizbarkeit und Schläfrigkeit, verminderter Konzentration und schneller Müdigkeit. Oft erhöht dies den Appetit. Solche Symptome sind unvermeidlich. Aber wenn man es überwunden hat, wird eine Person in einer Woche Verbesserungen im Körper spüren. Mit der Zeit wird sich seine sexuelle Funktion verbessern. Die Wirksamkeit wird jedoch nicht sofort wiederhergestellt. Immerhin reifte das Problem lange Zeit. Um das Kreislaufsystem wiederherzustellen, ist eine bestimmte Zeit erforderlich. Eine ausgewogene Ernährung und moderate körperliche Aktivität tragen dazu bei, diese zu reduzieren. Der Zeitpunkt der Erneuerung der Potenz hängt davon ab, wie lange eine Person geraucht hat. Nach zwei Jahren Erfahrung reichen zwei Monate. Während dieser Zeit muss eine Person die Ernährung überarbeiten und die Ernährung vervollständigen. Mit einer zehnjährigen Erfahrung im Rauchen stabilisiert sich die Potenz erst nach sechs Monaten. Wenn die Erfahrung mit dem Rauchen mehr als zwanzig Jahre beträgt, beginnt sich das intime Leben frühestens zwei Jahre später zu verbessern. Darüber hinaus lohnt es sich nicht, darauf zu zählen, dass die Potenz vollständig wiederhergestellt ist. Früher als drei Jahre nach einer vollständigen Ablehnung von Zigaretten werden geäußerte Veränderungen nicht beobachtet.

Adamour  Fehlende Erektion bei Männern - mögliche Ursachen und Behandlung

Am schwierigsten wird es sein, die ersten Tage nach dem Aufhören zu überleben. Vorbehaltlich einer ausgewogenen Ernährung, der richtigen Organisation der Freizeitgestaltung und eines guten Schlafes kann eine Person jedoch einen Schritt in Richtung eines gesunden Lebensstils tun. Dies wirkt sich positiv auf den Zustand seines Körpers aus. Infolgedessen wird sich die Wirksamkeit verbessern.

Mit dem Rauchen aufgehört, die Potenz verbessert – oder?

Manchmal hören wir ähnliche Sätze von Bekannten: "Ich habe mit dem Rauchen aufgehört, die Potenz hat sich verbessert." Beeinflusst das Rauchen die Potenz? Diese Frage interessiert viele Männer. Machen wir gleich einen Vorbehalt: Wenn zum Beispiel die Verwendung von Brom zur Verringerung der Potenz zum Bereich der Legenden gehört, dann ist seine Abnahme unter dem Einfluss von Tabakrauch eine feststehende Tatsache.

Verbesserung der Potenz von Drückern

Trotz vieler Warnungen von Gesundheitsorganisationen rauchen viele Menschen weiter. Tabakkonsum ist sehr gesundheitsschädlich:

Es besteht Krebsrisiko.

In Bezug auf die Potenz wird das Rauchen auch nicht optimal dargestellt. Viele rauchende Männer haben regelmäßig Schwierigkeiten mit der Erektion, insbesondere nach 30 Jahren.

Selbst unregelmäßige Raucher laufen Gefahr, verschiedene Symptome zu entwickeln. Dies ist auf die geringe Sauerstoffmenge im Blut und die ständige Verengung der Blutgefäße zurückzuführen. Alle Muskeln und Organe im Körper spüren Sauerstoffmangel, funktionieren nicht normal.

  • Die im Nikotin enthaltenen toxischen Substanzen beeinflussen auch das Hormonsystem. Dies wirkt sich stark auf das sexuelle Verlangen aus.
  • Wie Sie sehen, ist von einer neutralen Reaktion des Körpers auf das Rauchen keine Rede. Eine vernünftige Person wird Tabak sicherlich nicht Produkten zuschreiben, die die Wirksamkeit positiv beeinflussen.

    Wie fühlen sich Drückeberger?

    Viele bemerken ein erhöhtes sexuelles Verlangen und eine stärkere Erektion, die Fähigkeit, häufiger Liebe zu machen. Aufgrund der normalen Funktion der Muskeln wird der Sex bei Männern länger und vielfältiger, die Sensibilität und das Vergnügen nehmen zu. Fast jeder sagt: Mit dem Rauchen aufhören, die Potenz hat sich verbessert.

    Es gibt noch weitere Pluspunkte:

      Der unangenehme Geruch von Tabak aus Händen, Haaren und Haut verschwindet. Dies erhöht die Attraktivität eines Mannes für einen Partner, insbesondere wenn er Nichtraucher ist.

  • Chronische Müdigkeit vergeht auch, viele Männer beginnen Sport zu treiben.
  • Hören Sie auf zu rauchen, um die Potenz zu verbessern

    Selbst wenn Sie jung sind und noch keine Probleme haben, wird die Raucherentwöhnung in Zukunft Krankheiten vorbeugen. Mit speziellen Werkzeugen zur Verbesserung der Potenz verschärfen Sie die Situation nur. Wenn Sie Ausflüge in Krankenhäuser und chronische Krankheiten vermeiden möchten, hören Sie sofort mit dem Rauchen auf. Zu diesem Zweck gibt es Dutzende bewährter Methoden und Medikamente, die im Internet leicht zu finden sind. Vielleicht bietet Ihnen der Arzt der örtlichen Klinik den besten Weg, um die Nikotinsucht loszuwerden.

    Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn Ihren Freunden über die Social-Media-Schaltflächen etwas weiter unten links.

    Shahinclub Deutschland