Merkmale der Struktur des Penis eines Mannes

Nicht jeder Mann kennt die Struktur des Penis, obwohl diese Informationen für das stärkere Geschlecht von großer Bedeutung sind. Es ermöglicht Ihnen, die Arbeit des Fortpflanzungsorgans zu verstehen. Es hat eine ziemlich komplexe Struktur, wodurch die korrekte Funktion des Penis sichergestellt wird.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Anatomie des männlichen Penis

Die Struktur der Genitalien von Männern

Die Anatomie des männlichen Penis ist ein ziemlich komplexes Thema, das einer eingehenden Untersuchung bedarf. Ihm wurde nicht so wenig Aufmerksamkeit geschenkt, da der Penis ein Symbol für die Erhaltung der menschlichen Rasse und Fruchtbarkeit ist.

Das männliche Genitalorgan besteht aus folgenden Elementen:

  1. Peniskörper.
  2. Vorhaut.
  3. Der Mund der Harnröhre.

Der untere Teil des Penis wird seine Basis genannt. Es kann auch die Wurzel des Penis genannt werden. In diesem Bereich versteckt er sich im Schambein. Auf der Rückseite verbindet sich der Penis mit dem Hodensack.

Die Basis des Mitglieds ist der Stamm oder sein Körper. Das Ende heißt Kopf. Es gilt als der empfindlichste Bereich, der auf äußere Einflüsse sehr gut reagiert. Durch die Stimulation des Kopfes kann ein Mann einen Orgasmus erreichen.

Der anatomische Körper des Penis hat seine eigenen Bestandteile. Es enthält zwei höhlenartige Körper und einen schwammigen. Aufgrund dieser Struktur nimmt das Genitalorgan bei ausreichendem Blutrausch an Größe zu. So wird eine Erektion erreicht, ohne die kein Geschlechtsverkehr möglich ist.

Unter diesen Strukturen befindet sich schwammiges Gewebe. Es verbirgt einen mit der Blase verbundenen Kanal. Dieses Element ist auch mit den vas deferens verbunden.

Wenn sich der Penis in einem ruhigen Zustand befindet, erfüllt er ausschließlich die Harnfunktion. Während einer Erektion verbindet sich auch das Ejakulieren.

Adamour  Johanniskraut und Testosteron

Die Enden der Kavernenkörper bedecken den Rand des Kopfes. Dadurch bildet sich eine kleine Verdickung, hinter der sich eine koronale Rille befindet. Eine solche Anatomie des Penis und seiner Struktur ist allen Männern eigen, die keine abnormalen Anomalien aufweisen.

Der Penis hat die Vorhaut. Dies ist der Name einer sehr dünnen Schale, die anfällig für Effekte ist. Die Vorhaut ist elastisch. Von der Unterseite des Penis verbindet es sich mit dem Hodensack. Dieser Übergang bei einigen Männern ergibt eine offensichtliche Naht.

Im Penis gibt es auch Vas deferens. Sie lassen Samenflüssigkeit austreten.

Muskeln

Diese Muskeln können mit Kegel-Übungen gestärkt werden.

Die Struktur des Penis (männlicher Penis) umfasst zwei wichtige Muskeln:

  • Knolliger schwammiger Muskel. Es befindet sich im Bereich vom Sehnenzentrum des Perineums. Dieses Element ist direkt an den Kavernenkörpern befestigt. Der Muskel zieht sich während der Ejakulation zusammen, wodurch das Sperma erfolgreich aus dem Körper ausgestoßen wird. Es ist auch am Wasserlassen beteiligt und hilft, den gesamten Urin aus dem Penis zu entfernen.
  • Der Ischias-Kavernen-Muskel. Sie ist ein Dampfbad. Das Element bedeckt einen kavernösen Körper. Dieser Muskel ist leicht zu spüren. Um es zu finden, reicht es aus, den Penis anzuheben, der sich in einem aufrechten Zustand befindet. Wenn es gut entwickelt ist, wird das intime Leben eines Mannes gesättigt sein.

Eine starke Erektion bei einem Mann wird durch einen gut entwickelten Ischias-Kavernen-Muskel bereitgestellt. Für eine vollständige Ejakulation ist Zwiebelschwamm jedoch wichtiger. Je stärker es ist, desto heller ist der Orgasmus.

Blutversorgung

Das Genitalorgan hat zwei wichtige Arterien. Es ist dorsal und bulbourethral. Sie sind mit dem hinteren und vorderen Teil des Penis verbunden und sind große Äste der Genitalarterie, die für den korrekten und vollständigen Blutfluss zu den männlichen Fortpflanzungsorganen verantwortlich sind.

Es sind die Arterien, die für den Blutfluss verantwortlich sind, aufgrund derer der Mann eine Erektion hat.

Innervation

Ohne Erkrankungen des Urogenitalsystems kann sich das Organ „allein aus dem Denken“ erheben.

Strukturelle Merkmale bei Männern des Penis ermöglichen es, ein gut innerviertes Organ zu sein. Der N. dorsalis ist am empfindlichsten. Die sympathischen Nerven verlassen die Schamgegend, während die parasympathischen Nerven als Erweiterung der Beckennerven wirken.

Die ausgezeichnete Innervation des Penis wird durch die hohe Empfindlichkeit des Penis gegenüber jeder Art von Stimulation erreicht. Im Gehirn werden Impulse über die Nervenenden übertragen, wonach der Mann Erregung entwickelt.

Kopf und Vorhaut

Die Struktur eines gesunden Penis bei einem Mann umfasst die Vorhaut und den Kopf. Die erste Komponente des Penis schützt die zweite vor möglichem Reiben an Unterwäsche und Kleidung. Wenn Sie die Vorhaut bewegen, liegt der Kopf frei. Eine solche Stimulation verursacht eine Reihe von Reaktionen im Körper, die letztendlich zum Orgasmus führen.

Adamour  Stimulanzien für die männliche Potenz

Es gibt eine Pathologie, aufgrund derer die Vorhaut eines Mannes stark verengt ist. Es heißt Phimose. Aus diesem Grund kann der Kopf nicht vollständig freigelegt werden. Darüber hinaus treten beim Wegbewegen der Vorhaut starke Schmerzen auf. In solchen Situationen muss die Haut gedehnt oder abgeschnitten werden.

Größe und Form des Mitglieds

Die Größe hängt von vielen genetischen Faktoren ab.

Die Struktur des Kopfes und des Penis selbst sind bei Männern nicht die beliebtesten Themen. Die Menschen interessieren sich mehr für die Form des Penis und seine Größe.

Bei neugeborenen Jungen beträgt die Größe des Penis weniger als 4 cm. Mit 12 beginnt sein aktives Wachstum. Zu diesem Zeitpunkt erreicht es 6 cm. Nach jedem Jahr vergrößert sich der Penis um einige weitere mm.

Bei Jugendlichen im Alter von 17 Jahren ist die Penisgröße auf durchschnittlich 8-10 cm begrenzt. Diese und andere Zahlen wurden bei Penisveränderungen in ruhigem Zustand erhalten.

Ein rein individuelles ist die Form und das Aussehen des männlichen Mitglieds. Jeder Mann wird seine eigenen Eigenschaften haben:

Diese Merkmale treten bei Männern im Jugendalter auf. Mit 15 Jahren zeigt sich eine deutliche Krümmung des Genitalorgans.

Während einer Erektion ändert sich die Größe des Penis. Es nimmt mehrmals zu.

Laut Statistik beträgt die durchschnittliche Penisgröße in einem aufrechten Zustand bei einem erwachsenen Mann 13-16 cm.

Individuelle Merkmale und Pathologien

Die unzureichende Produktion von Testosteron durch den Körper führt dazu, dass sich der Penis möglicherweise praktisch nicht entwickelt

Ein Mann kann bestimmte Probleme mit dem Penis haben, wenn er hormonelle oder genetische Anomalien aufgrund der sexuellen Differenzierung aufweist. In diesem Fall versteht es sich, dass die Struktur und Größe der Fortpflanzungsorgane nicht dem Geschlecht der Person entspricht. Der männliche Penis kann anfangs sehr klein sein, wenn der Körper nicht genügend Hormon im Körper produziert. Daher ist es leicht, es mit der Klitoris zu verwechseln.

Bei einem Mann diagnostiziert ein Urologe Hypospadie, wenn sich der Mund der Harnröhre nicht oben am Peniskopf befindet.

Vertreter des stärkeren Geschlechts können sowohl angeborene als auch erworbene Anomalien aufweisen. Letztere resultieren normalerweise aus einer Schädigung des Penis. Sie führen zu einer Krümmung des Fortpflanzungsorgans oder einer Verengung der Vorhaut, was ebenfalls ein pathologischer Zustand ist.

Funktionen

Jeder Mann versteht, warum er zuerst einen Penis braucht. Das Fortpflanzungsorgan ist wie das gesamte männliche Fortpflanzungssystem aktiv an der Produktion von Zellen beteiligt, die als Spermien bezeichnet werden. Sie müssen das weibliche Ei befruchten, damit ein Baby geboren werden kann.

Das Fortpflanzungsorgan ist an der Freisetzung von Sperma aus dem männlichen Körper in die weibliche Vagina beteiligt. Dies geschieht beim Geschlechtsverkehr und beim Einsetzen eines Orgasmus bei einem Mann. Es ist dieser Prozess, der zur erfolgreichen Befruchtung des Eies und zur Schwangerschaft bei einer Frau führt.

Adamour  Natürliche Medikamente in einer Apotheke für Potenz

Der Penis ist auch an der Produktion von Sexualhormonen beteiligt, die für das reibungslose Funktionieren des Fortpflanzungssystems bei Männern notwendig sind.

Wasserlassen

Eine der Funktionen des Genitalorgans bei Vertretern des stärkeren Geschlechts ist das Wasserlassen. Dieser Vorgang ist leicht durchzuführen, wenn sich der Penis in einem ruhigen Zustand befindet. Es ist nicht angespannt, weich und hängt nur von der Schamzone ab. Der Urin verlässt das Organ durch die Harnröhre. Die Intensität des Stroms hängt direkt von der Fülle der Blase und der nervösen Spannung des Penis ab. Dieser Prozess wird auch von den bestehenden pathologischen Prozessen beeinflusst, die zu einer Erhöhung der Prostata führen. Bei Entzündungen und anderen Erkrankungen der Prostata wird deren Zunahme beobachtet. Infolgedessen komprimiert es benachbarte Organe, was sich negativ auf die Intensität des Urinstroms auswirkt.

Der Urin tritt aus der Harnröhrenöffnung aus. Sie spreizt allmählich die Lippen, um sich den Weg freizumachen. Der Jet ist anders. Es kann gerade oder fächerförmig sein. Oft gibt es ein Spray oder einen Split Stream. Ein Mann kann seine Richtung unabhängig festlegen, wenn er beim Wasserlassen seinen Körper dreht oder die Genitalien mit den Händen in verschiedene Richtungen umlenkt.

Erektion

Eine schwache Erektion oder deren Abwesenheit steht in direktem Zusammenhang mit den Problemen des männlichen Fortpflanzungssystems

Es war einmal eine Zeit, in der die Menschen wirklich glaubten, dass die Genitalien bei Männern während einer Erektion nur deshalb hart werden, weil sie mit viel Luft gefüllt sind. Nur Jahrzehnte später fanden Experten eine echte Erklärung für dieses Phänomen.

Der Penis wird erregt, weil er mit Blut gefüllt ist. In diesem Fall ist der venöse Ausfluss aus dem Organ signifikant reduziert. Infolge solcher Prozesse werden Kavernen mit einer großen Menge Blut gefüllt, wodurch sich das Volumen auf das Achtfache erhöht. Daher wird das männliche Glied während einer Erektion elastisch und fest. Dies ermöglicht ihm einen vollständigen Geschlechtsverkehr mit einer Frau.

Es ist die Reduzierung des venösen Abflusses, die für eine Erektion und deren Beibehaltung über einen langen Zeitraum sorgt. Der Beginn eines solchen Prozesses wird durch die Kontraktion der Ischias-Kavernen-Muskeln erleichtert, die sich an der Wurzel des Fortpflanzungsorgans befinden.

Sobald die Erregung nachlässt, beginnen sich die Muskeln etwas zu entspannen. Dadurch fließt das angesammelte Blut frei. Dieser Prozess geht mit einer Verringerung der normalen Penisgröße einher.

Der Kopf des Penis während der Erektion ist sehr elastisch und elastisch. Aufgrund dessen ist die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung des Penis und der weiblichen Geschlechtsorgane beim Geschlechtsverkehr verringert.

Eine Verletzung einer der Funktionen des Penis weist auf das Vorhandensein der Krankheit hin. Solche Beschwerden sind erforderlich, um einen Urologen oder Andrologen zu kontaktieren.

ACHTUNG! AKTION! Bis zum 31. Dezember ist das Medikament Extrasila in Russland für alle Einwohner der Stadt und Region KOSTENLOS erhältlich!

Shahinclub Deutschland