Medikamente, die eine Erektion stimulieren

Gesunde sexuelle Beziehungen sind bei Vorhandensein von Verlangen (Libido), einer vollständigen Erektion und einem angenehmen psychischen Zustand möglich. Die Potenz eines Menschen erlaubt es, nicht nur seine eigenen Grundinstinkte zu befriedigen. Psychologen haben lange bemerkt, dass ein sexuell aktiver Vertreter des stärkeren Geschlechts Haushalts-, Karriere- und sogar sozial nützliche Aufgaben erfolgreich löst. Eine beeinträchtigte erektile Funktion betrifft daher alle Lebensbereiche nicht zum Besseren. Nicht jeder ist bereit, selbst Spezialisten, die mit der Erektion verbundenen Probleme zuzugeben, und sie versuchen, selbständig einen Ausweg aus der Situation zu finden, zumal Apotheker Erektionspillen und viele homöopathische Mittel anbieten. Wir bieten einen Überblick über dieses Marktsegment und legen fest, welche Medikamente zur Steigerung der Wirksamkeit ausgewählt werden sollen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Grundwissen

Sie müssen die Grundursache der erektilen Dysfunktion verstehen, daher sollten Sie einen Spezialisten konsultieren und nicht zufällig handeln. Sexuelle Pathologen, Urologen und Andrologen beschäftigen sich mit ähnlichen Themen. Statistisch gesehen gilt es als normal, wenn eine Erektion altersbedingt schwächer wird (nach 50-60 Jahren). Tatsächlich wird das Problem jedoch jedes Jahr jünger. Es wurden viele Ursachen identifiziert, die sich negativ auf eine Erektion auswirken. Herkömmlicherweise klassifizieren Ärzte sie wie folgt:

Adamour  Liste der Medikamente zur Steigerung der Wirksamkeit bei Männern ohne Nebenwirkungen

Dementsprechend gibt es verschiedene Arten von Tabletten zur Erektion:

  • die Erektion zu verbessern;
  • eine Erektion verlängern;
  • für das Auftreten von Anziehung (Verbesserung der Libido).

Stimulanzien können nicht nur in Tablettenform hergestellt werden. Tropfen zur Steigerung der Potenz, Injektionen, eine Vielzahl von Gelen und homöopathischen Nahrungsergänzungsmitteln helfen ebenfalls. Nachdem der Arzt die wahre Ursache für den Beginn der Impotenz identifiziert hat, wählt er den erforderlichen Behandlungsverlauf oder empfiehlt ein schnell wirkendes Arzneimittel für den einmaligen Gebrauch.

Die Liste der Originalmedikamente und ihrer Generika

Originalmedikamente zur Verbesserung der Erektion kommen nach Jahren der Forschung und Prüfung auf den Pharmamarkt. Die Gültigkeit des Patents ist jedoch durch den Zeitrahmen begrenzt, und am Ende des Patents beginnen nicht die Entdeckerunternehmen, dasselbe Arzneimittel herzustellen, sondern jeder, der die Produktion aufbaut. Arzneimittel werden in diesem Fall als Generika bezeichnet und sind in ihrer Qualität nicht schlechter als das Original. Sie sind im Preis in einer kleineren Richtung günstig. Bei der Auflistung der Medikamente für eine Erektion werden wir nicht vergessen, die Wirkungsbedingungen, die Hersteller sowie die Darreichungsform anzugeben.

  • Viagra – das erste Produkt in der Welt der Originalpillen, das eine Erektion verstärkt. Sie handeln innerhalb von 4 Stunden, es ist ratsam, sie eine Stunde vor der angeblichen Intimität zu nehmen. Es ist unerwünscht, diese Pillen für eine Erektion zu verwenden, wenn es Probleme im Herz-Kreislauf-System gibt. Alle Medikamente zur Steigerung der Wirksamkeit haben eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Viagra ist keine Ausnahme, daher sollten Sie sich nicht erlauben, Folgendes einzunehmen:
  1. essen Sie fetthaltige Lebensmittel;
  2. Alkohol trinken.
Adamour  Welches Essen erhöht die Potenz

Es ist am besten, eine Tablette einzunehmen, besonders wenn der Sex spontan ist. Während Sie diese Pille einnehmen, um eine Erektion zu verstärken, können Sie manchmal Folgendes erleben:

  1. Kopfschmerzen;
  2. Hitzewallungen und Schwindel;
  3. Sehbehinderung und verstopfte Nase.

Beliebte Generika von Viagra zur Verbesserung der Erektion:

  1. Blue Force Sildenafil – Tablette 100 mg;
  2. Kamagra;
  3. Suhagra;
  4. Sildigra.
  • Cialis – Tabletten für lange Wirksamkeit. Dieses Tool zur Verlängerung einer Erektion war 2012 ein Hit. Der nationale Name ist ein Tablet für das Wochenende, da es 36 Stunden lang funktioniert. Wie Viagra verbessert es den Blutfluss in die Beckenregion, aber beide Medikamente wirken nur bei Stimulation des Genitalorgans oder bei starker visueller Erregung. Der Wirkstoff ist Tadalafil, er wird nicht durch die Einnahme von Nahrungsmitteln oder Alkohol beeinflusst, daher ist dies die beste Wahl für einen anderthalbtägigen Sexualmarathon. Nebenwirkungen:
  1. Rückenschmerzen und Dyspepsie;
  2. Kopfschmerzen und Hitzewallungen stärker als bei der Einnahme von Viagra;
  3. verstopfte Nase und Myalgie.

Das ist elementar! Um zurückzukehren und die Potenz wiederholt zu erhöhen, benötigen Sie jede Nacht.

Generika Cialis – Medikamente zur Verlängerung der Erektionszeit sind in diesem Indikator dem Original nicht unterlegen:

  1. Tada Soft – Tabletten zum Kauen;
  2. Tada Force – orale Droge;
  3. Arkalis – sx – Gel mit Fruchtgeschmack in einer Einzelverpackung von 20 mg;
  4. Tadasip – Kapseln mit Tadalafil.
  • Levitra – Pillen zur Potenzsteigerung belegen zu Recht den dritten nachgefragten Ehrenplatz. Sie wirken nach 30 Minuten und entspannen die Leistenmuskulatur. Die Wirkdauer beträgt ca. 6 Stunden. Die Vorbereitungen für eine auf Vardenafil basierende Erektion sind für Diabetiker nicht kontraindiziert, und die Wirkung ist lang, anhaltend und voll. Grundlegende Generika:
  1. Vardenafil 20 mg;
  2. Viltra 40 mg (maximale Wirkstoffdosis).
  • Avanafil ist ein neues Medikament, das schnell wirkt und sicher ist. Es eignet sich besser zur Verlängerung einer Erektion und gewinnt nach einer Ejakulation schnell wieder an Kraft. Kopfschmerzen und verstopfte Nase wurden nur bei einer Überdosierung des Arzneimittels beobachtet. Die Aktion erfolgt innerhalb von 15 bis 20 Minuten und dauert etwa 6 Stunden. Die wichtigsten "Vorteile" der Einnahme – Erhöhung der Testosteronproduktion, Verlängerung der Orgasmusdauer und Verbesserung der Spermienqualität. Das Medikament wurde von amerikanischen Wissenschaftlern entwickelt, das berühmte Generikum ist der "Stand". Kompatibel mit Alkohol und Lebensmitteln, ist es in seiner Wirksamkeit nicht schlechter als Markenprodukte.
Adamour  Anatomie des Glücks

Die oben genannten Medikamente zur Steigerung der Potenz sind die bekanntesten und begehrtesten bei Männern. Aber nicht nur Erektionspillen sind beliebt. Viele Menschen bevorzugen ruhigere und „langwierigere“ Mittel, deren Zusammensetzung sich nicht auf synthetische Inhibitoren bezieht, sondern auf homöopathische Mehrkomponentenmischungen.

Shahinclub Deutschland