Medikamente, die die Libido bei Männern steigern (mit Bewertungen)

Mit zunehmendem Alter oder infolge verschiedener Krankheiten wird eine Abnahme des sexuellen Verlangens bei Männern festgestellt. Der Wunsch nach intimen Freuden lässt sie jedoch nach alternativen Wegen suchen, um die Libido zu steigern. Die Pharmaindustrie stellt viele verschiedene Medikamente her, die aufgrund eines geschwächten Fortpflanzungssystems den Betroffenen wirksam helfen können. Wie kann man die Libido bei Männern mit Medikamenten steigern?

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Welche Gruppen von Drogen werden verwendet?

Nur Medikamente zur Steigerung der Potenz und Libido reichen oft nicht aus. Eine komplexe Behandlung ist erforderlich, manchmal auf Anraten eines Psychologen, um die Wirkung der vom Patienten eingenommenen Tabletten zu verbessern. Wenn jedoch bestimmte Gruppen von Drogen in Gegenwart eines Objekts sexuellen Verlangens verwendet werden, tritt eine anhaltende Erektion auf. Nachfolgend sind die häufigsten Kategorien von Medikamenten aufgeführt, die erfolgreich verschrieben werden, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

  • Pflanzliche Stimulanzien.
  • Mittel, die die Bildung von Stickoxid im Blut erhöhen.
  • Alpha-Blocker.
  • Testosteronpräparate.
Adamour  Chinesische Medikamente zur Steigerung der Potenz bei Männern

Sie können ein Medikament jeder Gruppe ohne Rezept in einer Apotheke kaufen, aber der Grad des Einflusses auf die Steigerung der Libido bei Männern hängt je nach Ursache des sexuellen Problems erheblich ab.

Wie man pflanzliche Stimulanzien verwendet

Der Hauptzweck dieser Medikamente ist es, die Aktivität aller Körpersysteme zu stimulieren. Aufgrund der Fähigkeit, den Tonus des Nervensystems zu verbessern und Empfindungen zu verschlimmern, können diese Medikamente erfolgreich eingesetzt werden, wenn kein sexuelles Verlangen besteht. Die Medikamente haben keine spezifische Wirkung auf das Fortpflanzungssystem, aber es besteht keine Notwendigkeit, das Medikament vor der Intimität zu verwenden. Frauen haben nicht das Gefühl, dass der Partner von den Pillen abhängig ist. Nachfolgend sind die typischsten Vertreter dieser Gruppe von Arzneimitteln aufgeführt.

Kräuterpräparate stimulieren die Aktivität aller Körpersysteme.

  • Ginseng-Extrakt. Ein klassischer Stimulator des Nervensystems, der nicht nur die Anziehungskraft, sondern auch die Orgasmusempfindungen steigern kann. Es wird in Tropfen und homöopathischen Tabletten verwendet. Sie können für eine lange Zeit trinken. Die durchschnittliche Dosis beträgt 20 Tropfen pro Dosis. Vielfältigkeit – bis zu 4 mal pro Tag.
  • Tinktur von Aralia. Starkes Tonikum. Es wird verschrieben, um das Wohlbefinden zu verbessern. Das Medikament ist wirksam bei einem Mangel an sexuellem Verlangen. Stärkt das Immunsystem, bekämpft Infektionen im Fortpflanzungssystem. Die Standarddosis des Arzneimittels beträgt 25 Tropfen bis zu dreimal täglich.
  • Yohimbinhydrochlorid. Das Medikament ist eine Mischung aus zwei Pflanzen – Yohimbe und Rauwolfia. Pillen steigern das Verlangen und den Sexualtrieb, können jedoch die Angst nicht verringern. Bei erfolglosen sexuellen Erfahrungen kann sich dies negativ auswirken. Dosierung – 2 Tabletten pro Tag. Die Dauer des Kurses beträgt mehrere Wochen. Wenn Sie eine Pille einnehmen, hat dies keine Auswirkungen auf den Mann.

Es gibt viele verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, die in ihrer Zusammensetzung pflanzlich sind. Sie haben große Namen, zum Beispiel Vuka-Vuka, Viardo, Super Yohimbe, aber das Ergebnis der Anwendung ist oft nur psychologischer Natur. Eine Steigerung der Libido und Potenz ist wahrscheinlich nur auf die inneren Fähigkeiten des Mannes selbst zurückzuführen. In Gegenwart einer organischen Pathologie sowie im Alter haben diese Pillen keine Wirkung, außerdem sind sie keine Medikamente.

Adamour  Der Verlauf von Medikamenten gegen erektile Dysfunktion, Impotenz, Prostatitis, Prostataadenom

Wie andere Substanzen wirken

Die wirksamste Gruppe von Arzneimitteln, die die sexuelle Aktivität von Männern steigern können, sind Arzneimittel, die die Stickoxidkonzentration im Blut erhöhen. Die Blutversorgung der kavernösen Körper des Penis hängt vom Inhalt dieser Substanz ab. Auch das Alter ist kein Hindernis für die sexuelle Freude. Aber es gibt eine wichtige Bedingung – es muss ein Anziehungspunkt geben. In Abwesenheit eines Partners oder Fetischs ist der potenzsteigernde Effekt minimal. Nachfolgend sind die bekanntesten Medikamente in dieser Gruppe aufgeführt.

Das Medikament sollte eine halbe Stunde vor der Intimität eingenommen werden.

  • Sildenafil. Das Medikament ist bekannt für seinen bekannten Handelsnamen Viagra. Die Tablette wird eine halbe Stunde vor der angeblichen Intimität eingenommen. Das Medikament kann die Potenz und Anziehungskraft erhöhen und auch die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs erhöhen. Dosierung von 50 bis 150 mg, abhängig vom Grad der sexuellen Dysfunktion. Bei empfindlichen Männern kann das Medikament den Druck drastisch reduzieren, was die Möglichkeit einer Intimität ernsthaft erschwert.
  • Vardenafil. Das Medikament ist in einer neuen Generation von Tabletten aus Wirkstoffen, die die Konzentration von Stickoxid erhöhen. Wird wie Sildenafil verwendet. Bei einer Dosierung von 5 bis 20 mg hat das Medikament eine relativ stärkere Wirkung. Bei einer Überdosierung besteht die Möglichkeit einer reversiblen Verschlechterung des Sehvermögens, aber diese Nebenwirkung wirkt sich nicht auf das Verlangen nach Sex und Libido aus.
  • Impaza. Dies ist kein Arzneimittel, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel, das Antikörper gegen ein Enzym enthält, das die Stickoxidaktivität erhöht. Es kann für einen langen vorbeugenden Kurs in Form der täglichen Einnahme einer Tablette oder unter der Zunge 2 Stück unmittelbar vor dem Sex verwendet werden. Die Wirkung des Arzneimittels ist nicht belegt, aber aufgrund der positiven Wirkung auf die Libido bei Männern sehr beliebt.
Adamour  Die Auswirkungen von Brom auf die Wirksamkeit bei Männern

Zusätzlich zu Mitteln, die die Stickoxidkonzentration erhöhen, können Alpha-Blocker verwendet werden. Diese Medikamente sind in Tabletten enthalten, die nicht nur zur Steigerung der Libido bei Männern, sondern auch zur Behandlung der Prostatapathologie dienen. Der Hauptnachteil sind Medikamente, die den Blutdruck stark senken. Mit einem anfänglich niedrigen Spiegel während der anfänglichen Einnahme können diese Medikamente den Kollaps reduzieren. Hypertoniker sowie Patienten mit Prostataadenom erhalten jedoch sofort mehrere positive Wirkungen des Arzneimittels, zusätzlich zur Steigerung der Wirksamkeit. Beispiele sind Doxazosin, Terazosin, Phentolamin-Tabletten.

Die Medikamente werden sowohl zur Steigerung der Libido als auch zur Behandlung von Prostatapathologien eingesetzt.

Testosteron-Medikamente, die die Libido bei Männern steigern, sind nur wirksam, wenn sie nicht im Körper produziert werden. Dies tritt bei Hypogonadismus oder einigen Tumorerkrankungen auf. Einer der Nachteile dieses Medikaments ist eine schlechte Absorption im Darm. Um eine Wirkung zu erzielen, sind Injektionen erforderlich. Um die Wirksamkeit zu erhöhen, wird Testosteron in der Praxis selten verschrieben, da es wirksamere und sicherere Medikamente gibt. Eines dieser Medikamente ist Libido Drive, dessen Wirksamkeit klinisch nachgewiesen wurde. Weitere Informationen zum Produkt finden Sie im Netzwerk (z. B. unter diesem Link).

Um Nebenwirkungen zu reduzieren, sollte das Medikament unter Aufsicht eines Spezialisten angewendet werden.

Abschluss

Um die erektile Funktion zu verbessern und die Anziehungskraft zu erhöhen, gibt es verschiedene Mittel, die auf verschiedene Teile des männlichen Problems abzielen. Ihre Verwendung hilft, psychologische Barrieren zu überwinden und ein qualitativ hochwertiges intimes Leben aufzubauen. Alle Medikamente, auch in Tablettenform, können unerwünschte Reaktionen hervorrufen. Konsultieren Sie daher vor der Anwendung einen Spezialisten. Um negative Auswirkungen zu vermeiden, wird empfohlen, ein sichereres und nicht weniger wirksames Tool wie Libido Drive zu verwenden, das in spezialisierten Online-Apotheken (z. B. über diesen Link) erhältlich ist.

Shahinclub Deutschland