Medikamente zur Steigerung der männlichen Potenz

Die volle männliche Potenz ist ein Indikator für die allgemeine Gesundheit des stärkeren Geschlechts. Sexuelle Aktivität hängt schließlich von der Funktionsweise aller Körpersysteme ab. Eine Vielzahl interner und externer Faktoren führt jedoch zu einer Abnahme der Wirksamkeit. Erektionsstörungen sind für moderne Männer zu einem echten Problem geworden. Gleichzeitig nahmen die altersbedingten Indikatoren des Problems signifikant ab. Etwa 18 bis 20% der jungen Menschen im Alter von 22 bis 30 Jahren haben bestimmte Schwierigkeiten mit der Erektion. Glücklicherweise gibt es eine große Anzahl von Medikamenten, die die Funktionen des Urogenitalsystems wiederherstellen. Wie wählt man Medikamente, um die Potenz für Männer zu erhöhen?

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wann werden Medikamente für Männer für die Potenz benötigt?

Viele glauben, dass sich die erektile Dysfunktion erst nach 40-45 Jahren entwickelt. Eine Abnahme der Wirksamkeit kann jedoch in jedem Alter auftreten. Schließlich wirken sich nicht nur interne Faktoren nachteilig aus. Eine schlechte Ökologie in der Wohnregion, eine schlechte Qualität von Wasser und Nahrungsmitteln sowie schlechte Gewohnheiten führen bereits in jungen Jahren zu Impotenz.

Es ist erwähnenswert, dass seltene einzelne Aussetzer im Bett keine Pathologie sind. Selbst der erfahrenste Mann kann aufgrund von Müdigkeit, allgemeinem Unwohlsein und Fehlfunktionen des Fortpflanzungssystems auftreten. Mit der Beseitigung dieser Faktoren wird ein volles Sexualleben wieder aufgenommen. Wenn die Dysfunktion länger andauert und Heimtherapiemethoden nicht helfen, sind bestimmte Medikamente erforderlich.

In den meisten Fällen ist die Einnahme von Medikamenten zur Steigerung der Wirksamkeit bei Vorhandensein eines organischen Dysfunktionsfaktors erforderlich. Daher wird eine medikamentöse Therapie für die folgenden Pathologien und Krankheiten verschrieben:

  • Bluthochdruck;
  • Atherosklerose;
  • Hormonelles Ungleichgewicht;
  • Diabetes;
  • Sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Prostatitis;
  • Verletzungen des Rückens und des Rückenmarks;
  • Herzkrankheit
  • Fettleibigkeit
  • Schilddrüsenfunktionsstörung;
  • Psychische Erkrankungen.

Selektive Inhibitoren zur Steigerung der Wirksamkeit

Die Wirksamkeit kann mit Medikamenten wie selektiven Inhibitoren erhöht werden. Bisher sind Phosphodiesterase-Hemmer (Cialis, Viagra) am beliebtesten. Ihre Wirkung zielt darauf ab, den Stickoxidspiegel zu erhöhen. Dadurch entspannen sich die Muskeln des Kavernenkörpers. Folglich ist die Füllung des Penis mit Blut maximal und die Erektion ist anhaltend. Ein sofortiger Effekt wird erzielt.

Andere selektive Inhibitoren umfassen Alpha-Blocker. Sie beeinflussen die Funktion des Nervensystems. Mit ihrer Hilfe steigt die Libido, die sexuelle Aktivität nimmt zu. Alpha-adrenerge Blocker werden am häufigsten zur Behandlung von psychogenen Funktionsstörungen verschrieben. Testosteron wird verwendet, um den Hormonspiegel zu normalisieren. Diese Medikamente erhöhen den Androgenspiegel, was die Wirksamkeit erhöht.

Viagra

Das bekannteste Medikament zur Steigerung der Potenz ist Viagra. Das Medikament basiert auf Sildenafil. Indikation für die Anwendung von Tabletten ist eine schwache oder fehlende Erektion, die nicht ausreicht, um einen vollständigen Geschlechtsverkehr zu vervollständigen. Der Wirkstoff stimuliert die sexuelle Erregung.

Adamour  Wie ist eine Erektion mit Prostatitis

Wie wird eine Erektion erreicht? Wenn Sie eine Tablette dieses Arzneimittels verwenden, wird Stickoxid im Blut freigesetzt. Weiter dehnen sich die Gefäße aus, die glatten Muskeln der Genitalien entspannen sich, der Blutfluss zum Penis nimmt zu. Die Tablette wird 40-50 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Und der Effekt hält 4-5 Stunden an. Eine Erektion verschwindet nach dem natürlichen Ejakulationsprozess.

Selbstmedikation ist verboten. Nur ein Arzt kann die erforderliche Dosierung einstellen. Viagra hat auch eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Arrhythmie;
  • Schwere Nieren- und Lebererkrankung;
  • Hoher Blutdruck;
  • Koronare Herzkrankheit
  • Vergangener Schlaganfall oder Herzinfarkt in den letzten sechs Monaten;
  • Unter 18 Jahren;
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den einzelnen Bestandteilen des Arzneimittels.

Cialis

Das Medikament gegen Potenz Cialis gehört zur Gruppe der Phosphodiesterase-Hemmer. Der Hauptwirkstoff ist Tadalafil. Das Medikament hat keinen direkten Einfluss auf die sexuelle Erregung. Cialis entspannt die glatten Muskeln und verbessert die Durchblutung. Das Medikament wird verschrieben, um eine Erektion zu fördern.

Cialis hat einige Vorteile gegenüber Viagra. Erstens wird die Kapsel des Arzneimittels nur 10-15 Minuten vor der Intimität eingenommen. Zweitens hält der gewünschte Effekt 36 Stunden an. Während dieser langen Zeit kann ein Mann Geschlechtsverkehr haben. Bei Überdosierung oder individueller Unverträglichkeit können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Schwindel;
  • Arrhythmie;
  • Kopfschmerzen;
  • Quinckes Ödem;
  • Sehbehinderung;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Schmerzen in den Augen;
  • Priapismus

Levitra

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Vardenafil. Das Wirkprinzip des Arzneimittels ist das gleiche wie das von Viagra, Cialis. Sie müssen die Pille eine halbe Stunde vor dem Sex einnehmen. Die maximale Konzentration der Hauptsubstanz und die Wirkung werden 2 Stunden nach der Verabreichung beobachtet. Levitra wird nicht so oft angewendet. Die Aufnahme von Vardenafil in Kombination mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln ist reduziert. Das Medikament wird nicht mehr als 1 Mal pro Tag angewendet. Andernfalls kann sich eine Komplikation entwickeln – Priapismus.

Ziden

Zidens Medizin ist eine neue Generation selektiver Inhibitoren. Die Hauptkomponente ist Udenafil. Eine vollständige Erektion tritt innerhalb einer halben Stunde nach der Verabreichung auf. Die Wirkung des Arzneimittels dauert 24 Stunden. Diese Absorptionsrate des Arzneimittels und seine Konzentration werden durch Lebensmittel und Alkohol nicht beeinflusst. Daher sind fetthaltige Lebensmittel, eine kleine Menge Alkohol, keine Kontraindikation. Im Gegensatz zu früheren Medikamenten nimmt Zidena an einem Kurs teil. Das Medikament behandelt also Impotenz und beseitigt seine Symptome nicht vorübergehend. In diesem Fall verbessert sich die Wirksamkeit nach der ersten Pille.

Arzneimittel zur Steigerung der Wirksamkeit bei Männern auf pflanzlicher Basis

Absolut sichere Mittel zur Steigerung der Potenz bei Männern sind Kräuterpräparate. Ihre Zusammensetzung ist völlig natürlich, pflanzlich. Zusätzlich zu Kräutern können auch Extrakte aus tierischen Organen enthalten sein. Der einzige Nachteil solcher Medikamente kann als die Notwendigkeit einer Langzeitanwendung angesehen werden. Der durchschnittliche Behandlungsverlauf für erektile Dysfunktion beträgt also 5-6 Wochen. In schweren Fällen muss die Therapie auf 3-6 Monate verlängert werden. Es gibt kein sofortiges Ergebnis der Einnahme von Potenzmedikamenten für Männer.

Impaza

Impaza ist ein homöopathisches Arzneimittel. Das Medikament wird als Therapie gegen geringe Libido, schwache Erektion, Impotenz und männliche Wechseljahre verschrieben. Durch die Einnahme dieser Tabletten wird der hormonelle Hintergrund wiederhergestellt, Stickoxid freigesetzt und die Gefäße der Beckenorgane erweitert. All dies führt zur Normalisierung der erektilen Funktion.

Tabletten werden je nach Mahlzeit eingenommen. Die Tablette wird in die Mundhöhle aufgenommen und nicht mit Wasser abgewaschen. Ärzte empfehlen zwei Optionen für die Aufnahme. Um die Wirksamkeit zu erhöhen und ein schnelles Ergebnis zu erzielen, müssen Sie 1 Tablette 2 Stunden vor dem Sex und 1 Tablette eine Stunde vor dem Kontakt einnehmen. Am häufigsten wird Impaz jedoch regelmäßig und über einen langen Zeitraum angewendet. In diesem Fall müssen Sie jeden zweiten Tag 1 Tablette trinken.

Alikaps

Alikaps ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Nahrungsergänzungsmittel haben in ihrer Zusammensetzung folgende Bestandteile:

  • Longifolia-Extrakt;
  • Damiana-Extrakt;
  • Blätter einer Zwergpalme;
  • Turner Extrakt verteilen.

Das Medikament wird bei sexuellen Störungen als Anziehungskraftverstärker verschrieben. Alikaps ist auch zur Verwendung als Prophylaxe akzeptabel. Das Werkzeug hat keine Kontraindikationen, sicher. Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln erhöht die Libido, normalisiert den Hormonspiegel, erhöht die Ausdauer und stärkt das Immunsystem insgesamt. Manchmal wird auch empfohlen, Alikaps zum Zeitpunkt der Empfängnis und Schwangerschaftsplanung einzunehmen. Schließlich fördert eine nützliche Zusammensetzung die Spermatogenese. Der durchschnittliche Kurs dauert 1 Monat, 1 Kapsel pro Tag.

Adamour  Impotenz Zeichen welcher Arzt

Johimbin

Das Medikament wirkt auf das Zentralnervensystem. Wenn die Übertragung von Nervenimpulsen stabilisiert ist, wird die Potenz und Libido wieder aufgenommen. Das Medikament wird bei verschiedenen Formen der Impotenz (funktionell, psychisch) eingesetzt. Die Dosierung wird nur vom Arzt gewählt. Meistens sind dies 2-1 mal täglich 3 Tabletten. Der Behandlungsverlauf beträgt 5-10 Wochen. Das Arzneimittel darf nicht bei Männern mit schweren Nieren- und Lebererkrankungen angewendet werden.

Tribestan

Das Kräuterheilmittel Tribestan ist sehr beliebt. Nahrungsergänzungsmittel wirken restaurativ. So ist es möglich, nicht nur die sexuelle Funktion, sondern auch die Gesundheit im Allgemeinen zu normalisieren. Die Zusammensetzung des Produkts basiert auf einem Extrakt und einem Extrakt aus kriechendem Tribulus. Tribestan stimuliert das sexuelle Verlangen, beschleunigt die Durchblutung des Penis und sorgt für eine gute Erektion. Um die Wirksamkeit vollständig wiederherzustellen, müssen Sie dreimal täglich 1 Tablette des Arzneimittels einnehmen. Der Therapieverlauf dauert bis zu sechs Monate. Sie können Tribestan nicht anwenden, wenn eine Allergie gegen die Pflanze vorliegt.

Spam

Das Kräuterpräparat Speman ist zur Behandlung der Prostata bestimmt, um die Wirksamkeit zu steigern und die Qualität des Ejakulats zu verbessern. Sehr oft wird Speman als Therapie bei männlicher Unfruchtbarkeit eingesetzt. Aufgrund der Verbesserung der Viskosität des Ejakulats, einer Erhöhung der Anzahl beweglicher Spermien, erhöhen sich die Chancen auf eine erfolgreiche Empfängnis des Babys. Zusätzliche Pflanzenbestandteile stimulieren die erektile Funktion und Potenz. Um die maximale Wirkung zu erzielen, müssen Sie 2-2 mal täglich 3 Tabletten des Arzneimittels in einem Zeitraum von 4-5 Monaten einnehmen.

Sealex

Sealex ist ein Nahrungsergänzungsmittel der neuen Generation. Oft wird das Arzneimittel in Verbindung mit der komplexen Behandlung von Impotenz und erektilen Störungen eingesetzt. Ergänzungen haben folgende positive Auswirkungen:

  • Normalisiert die Mikrozirkulation im Blut;
  • Stärkt den Körper;
  • Erhöht die Ausdauer;
  • Erhöht die Stressresistenz;
  • Stärkt das Immunsystem;
  • Stimuliert das sexuelle Verlangen;
  • Erhöht die männliche Potenz.

Bei regelmäßiger Anwendung des Arzneimittels wird eine Erhöhung der Helligkeit des Orgasmus beobachtet. Ein Mann kann auch ein Problem wie die vorzeitige Ejakulation vergessen. Der Therapieverlauf beträgt nur 14 Tage. Sie müssen 1 Kapsel pro Tag einnehmen. Falls erforderlich, wird das Arzneimittel einige Stunden vor dem Sex eingenommen, um eine Erektion zu stärken.

Chinesische Medikamente gegen männliche Potenz

Chinesische Medikamente für Männer zur Verbesserung der Potenz, der Vorteil von Kräutern. Diese Nahrungsergänzungsmittel enthalten einzigartige Substanzen, die in unserer Region nicht zu finden sind. Daher sind sie sehr beliebt. Chinesische Produkte steigern die Libido, verbessern die Qualität des Geschlechts und stärken die Potenz. Chinesische Nahrungsergänzungsmittel haben keine systemische Wirkung auf andere Organe und Systeme des Körpers. Die meisten von ihnen haben solche anregenden Bestandteile in ihrer Zusammensetzung: Goji-Beeren, Lingzhi-Pilz, rosa Rhodiola.

Hui Zhong Dan Tabletten haben sich bewährt. Die Ergänzung basiert auf Ginsengwurzel, Lotus und tibetischen Cordyceps. Diese Substanzen sind nicht allergisch, haben also keine Kontraindikationen. Das Medikament erhöht die Wirksamkeit, beschleunigt die Bildung von aktiven Spermien. Ein Langzeitmedikament hilft bei der Bewältigung verschiedener Erkrankungen der Prostata.

Chongqaos Medizin ist hochwirksam im Kampf gegen Impotenz. Der Hauptwirkstoff ist die tibetische Cordyceps-Pflanze. Auch die Zusammensetzung des Produkts enthält Extrakte aus den Genitalien von Rindern, Meeresbewohnern. Diese Hauben erhöhen die Empfindlichkeit, wodurch der Geschlechtsverkehr lebendiger wird. Mit Chongqao können Sie nicht nur eine anhaltende Steigerung der Potenz erzielen, sondern auch solche positiven Effekte:

  • Beseitigung entzündlicher Prozesse;
  • Stärkung der Immunität;
  • Prostatitis-Behandlung;
  • Wiederherstellung des normalen Urinierens;
  • Verbesserung der Qualität von Ejakulat;
  • Erhöhte Testosteronspiegel im Alter;
  • Verlängerung des Geschlechtsverkehrs.

Eine weitere wirksame chinesische Droge ist das Goldene Pferd. In China wird dieses Arzneimittel am häufigsten zur Steigerung der Wirksamkeit eingesetzt. Die Hauptwirkstoffe sind Ginseng, Seepferdchen, Nierentee, Mariendistel und Seidenbecher. Der maximale Therapieverlauf beträgt 3 Wochen. Neben der hohen Effizienz sind einige Nebenwirkungen zu beachten. Vom Nervensystem aus kann also eine erhöhte Reizbarkeit von der Seite des Herz-Kreislauf-Systems aus verfolgt werden – Bluthochdruck, Arrhythmie.

Adamour  Behandlung vorzeitiger Ejakulationssymptomatik, Ursachen und Diagnose

Medikamente zur Potenz zur Verlängerung des Geschlechtsverkehrs

Eine der Pathologien der Potenz ist die vorzeitige Ejakulation. Das Fehlen einer anhaltenden Erregung, um volles Vergnügen zu erlangen, ist unmöglich. Dies gilt insbesondere für Frauen. Ständig unzufriedene Frauen reduzieren das männliche Selbstbewusstsein. Im Laufe der Zeit entwickelt der junge Mann Komplexe. Die Situation wird durch Impotenz psychogener Natur verschärft.

Die Ursachen für vorzeitige Ejakulation sind erhöhte Erregbarkeit, häufiger Gebrauch von Erektionsstimulanzien und eine lange Zeit der sexuellen Abstinenz. Um den Geschlechtsverkehr zu verlängern, die Qualität des Geschlechts zu verbessern und einen vollständigen Orgasmus zu erreichen, werden spezielle Medikamente als Verlängerungsmittel verschrieben. Sie verschieben den Ejakulationsprozess, wodurch Sie eine Erektion länger sparen können.

Ein prominenter Vertreter von Verlängerungsmedikamenten ist das Medikament Dapoxetin. Seine Wirkung basiert auf der Blockierung bestimmter Bereiche des Gehirns, die für den Ejakulationsprozess verantwortlich sind. Das Arzneimittel gehört zur Gruppe der Antidepressiva mit Serotonineinfang. Das Medikament hat keine Nebenwirkungen. Im Falle einer Überdosierung können Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit auftreten. Die Tablette wird 2 Stunden vor dem erwarteten Geschlecht eingenommen. Wenn ein Mann eine unzureichende Erektion in Verbindung mit vorzeitiger Ejakulation hat, muss Cialis oder Viagra parallel angewendet werden.

Die Pflanze hat die Basis von Sexil. Das Heilmittel gegen Potenz drückt den Moment der Ejakulation, beseitigt Stress, Reizbarkeit und Angstzustände, die mit der Erwartung eines Versagens im Bett verbunden sind. Die meisten dieser Medikamente haben Lidocain in ihrer Zusammensetzung. Ein positives Ergebnis tritt schnell auf, aber nicht lange. Verlängerungen sollen das Symptom beseitigen und das Problem der vorzeitigen Ejakulation selbst nicht behandeln.

Injektionsmedikamente zur Steigerung der Potenz bei Männern

Bei Durchblutungsstörungen, Erschöpfung der Beckenorgane tritt keine Durchblutung auf. Es ist sehr schwierig, eine Erektion zu erreichen, selbst wenn selektive Inhibitoren, pflanzliche Heilmittel, verwendet werden. Daher können Spezialisten injizierbare Lösungen verschreiben, um die erektile Funktion zu normalisieren. Etabliertes Medikament Sustanon.

Die Injektion von Sustanon stimuliert sehr schnell eine Erektion. Eine volle Potenz bleibt 72 Stunden lang bestehen. In einigen Fällen kann der Effekt länger anhalten. Um Impotenz zu behandeln, müssen Sie einen Kurs von 1-2 Monaten nehmen. Die Dosierung des Arzneimittels wird nur vom Arzt verschrieben. Im Bereich der Corpora Cavernosa erfolgt eine Injektion direkt in den Penis. Manchmal können kleine Hämatome an der Injektionsstelle auftreten.

Das Medikament Nebido hat viele positive Bewertungen. Die Injektionen werden 2 Wochen lang täglich verabreicht. Dann müssen Sie eine Pause von 10 Wochen einlegen und den Kurs erneut wiederholen. Diese Therapiezeit reicht aus, um einige Formen der Impotenz zu heilen. Das Medikament erhöht den Testosteronspiegel. Seine Freisetzung ist langsam, so dass keine Nebenwirkungen auftreten. Der Mangel an Geldern ist der hohe Preis. Das Arzneimittel wird nur von einem qualifizierten Spezialisten nach vollständiger Untersuchung des Patienten verschrieben. Enantan Testosteron hat eine ähnliche Wirkung.

Traditionelle Medizin zur Steigerung der Potenz

Die traditionelle Medizin bietet eine große Auswahl an Medikamenten und Medikamenten zur Steigerung der männlichen Stärke. Meistens wird empfohlen, Heilkräuter einzunehmen. Am effektivsten ist also die Ginsengwurzel. Aus dieser Pflanze werden Abkochungen und Infusionen hergestellt. Ginsengwurzelextrakt hilft, die Wirksamkeit schnell wiederherzustellen. Es kann in der Apotheke gekauft oder unabhängig hergestellt werden. Dazu 1 mittelgroße Ginsengwurzel hacken und 250 g Wodka einschenken. Das Arzneimittel wird 2 Wochen lang infundiert und 25 Monat lang zweimal täglich 1 Tropfen eingenommen.

Wenn Alkohol für einen Mann kontraindiziert ist, können Sie eine Mischung aus Ginseng und Honig zubereiten. Die gleiche Menge der Pflanze wird in einem Mixer gemahlen, der mit 300 g flüssigem Honig gemischt ist. Das Medikament wird im Kühlschrank aufbewahrt und täglich in 1 Esslöffel verzehrt. Sie können auch Mischungen und Gebühren aus solchen Heilpflanzen herstellen:

Echtes männliches Gras ist Thymian. Die Zusammensetzung des Krauts enthält eine große Menge Zink. Dieses Spurenelement ist aktiv an der Produktion des Androgenhormons Testosteron beteiligt. Durch die Wiederaufnahme des hormonellen Hintergrunds wird auch die Wirksamkeit wiederhergestellt. Kräuter können wie normaler Tee gebraut und den ganzen Tag getrunken werden.

Autor des Artikels Wladimirow Anton Wjatscheslawowitsch Doktor Androloge, 21 Jahre Erfahrung. Schriftliche Artikel128

Shahinclub Deutschland