Medikamente mit Brom zur Verringerung der Wirksamkeit bei Männern

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wie wirkt sich Brom auf die Wirksamkeit bei Männern aus?

Es gibt eine Meinung, dass Brom die Potenz negativ beeinflusst und sie reduziert. Leider kann dies nicht mit Hilfe realer Fakten und medizinisch-wissenschaftlicher Forschung bestätigt werden. Aus diesem Grund ist es immer noch sehr schwierig zu beurteilen, ob dies zu einer Abnahme der Wirksamkeit führt oder nicht.

Nach einigen Studien wurde festgestellt, dass Brom den Körper, das Fortpflanzungssystem des stärkeren Geschlechts, nicht so negativ beeinflusst. Es gibt viele verschiedene Substanzen, die in der Medizin aktiv eingesetzt werden. Diese Komponenten wirken als Schlaftabletten.

Darüber hinaus schafft Brom Konkurrenz um Jod, kontrolliert ständig die Schilddrüse. Wenn dem männlichen Körper ein Spurenelement wie Brom fehlt, kann die Situation leicht korrigiert werden.

Auch reich an Brom kann sich mit Lebensmitteln wie Linsen, Algen, Sauerrahm, Milch, Gerste, Nudeln, Mandeln, Erdnüssen rühmen. Das meiste Brom ist in Pilzen und Meeresfrüchten enthalten.

Wie wirkt sich Brom auf den männlichen Körper aus und beurteilt es seine potenzsenkenden Eigenschaften unter der Erde? Schließlich wird angenommen, dass dieses Pulver Soldaten genau gegeben wird, um sie im Wesentlichen vorübergehend in asexuelle Kreaturen zu verwandeln.

Studien haben gezeigt, dass Behauptungen, dass Brom das sexuelle Verlangen und die Potenz schwächt, völlig unbegründet und nicht wahr sind. Obwohl seine Fähigkeit, Aufmerksamkeit zu zerstreuen und die Reaktion zu trüben, besteht kein Zweifel.

Kann eine Person nach Einnahme eines Beruhigungsmittels oder einer Schlaftablette bohren, einen Hindernisparcours überwinden oder einfach auf einem Pfosten stehen? Es gibt nur eine Antwort: Nein, das kann es nicht. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass das Armeekommando über die Notwendigkeit erfreut ist, Soldaten zu behandeln, die unter den Auswirkungen einer übermäßigen Aufnahme von Brom leiden.

Ursachen für eine erhöhte Libido

Was ist die Norm und wo liegt die Grenze zwischen ihr und der Pathologie? Hypersexualität ist schwieriger zu bestimmen als Fehlfunktionen einer Erektion. Und wenn sich Patienten mit Anomalien früher oder später an den Arzt wenden, ist eine hohe Libido ein Zeichen für einen Alpha-Mann, auf den Männer stolz sind.

Aber wenn die Hypersexualität im Laufe der Zeit nicht nachlässt, sondern nur zunimmt, kann sie nicht kontrolliert werden – dies ist ein Grund für Aufregung und die Suche nach Möglichkeiten, die Aktivität zu verringern. Die Krankheit heißt: Satyriasis, Erotomanie, Sexualität und leidet vor allem an einem Mann und erst dann an seiner Umwelt.

In jungen Jahren ist ein hohes Maß an Potenz auf einen hormonellen Anstieg zurückzuführen. Die aktive Produktion von Testosteron erhöht die Libido und junge Menschen sind sehr aufgeregt, wenn sie den weiblichen Körper sehen. Nach 18 bis 25 Jahren ist die Physiologie normalisiert, andere Probleme treten auf eine wichtigere Ebene, und Sex bleibt eine wichtige, aber nicht die dominierende Sache im Leben.

Wenn Sie verstehen, wie Sie die Potenz bei Männern senken können, sollten Sie die Anzeichen der Krankheit verstehen:

  1. das Überwiegen erotischer, sexueller Gedanken;
  2. Es gibt kein Gefühl der völligen Zufriedenheit nach einer oder mehreren sexuellen Handlungen (Masturbationsprozessen) hintereinander.
  3. Partner vermeidet Intimität;
  4. Das Aussehen einer attraktiven Frau sorgt für sofortige Aufregung und den Wunsch, Sex zu haben.

Die häufigsten Ursachen für eine hohe Libido sind folgende Faktoren:

  1. Ungleichgewicht der Hormone. Übermäßige Testosteronproduktion führt zu einem ständigen Bedürfnis nach Sex. Der Zustand ist gefährlich, da er zu Prostatahyperplasie führen kann.
  2. Störung des Hypothalamus durch übertragene Meningitis, Enzephalitis.
  3. Traumatische Hirnverletzung mit Schädigung der Hirngefäße.
  4. Funktionsstörungen des Nervensystems.
  5. Psychische oder psychische Störungen wie das Don-Juan-Syndrom. Dies ist eine Folge erfolgloser sexueller Handlungen, durch die ein Mann jedem seine Lebensfähigkeit "beweist".

Eine besondere Gefahr besteht darin, dass eine erhöhte Erektion keine Angst verursacht, bis die Sucht das Leben und die Gesundheit von Männern zu zerstören beginnt. Bei den geringsten Störungen verspürt der Patient ein Gefühl der Müdigkeit, wird gereizt, besucht Orgasmen außerhalb des Geschlechtsverkehrs und es können Krämpfe auftreten. Jedes der Anzeichen ist ein Signal, einen Arzt aufzusuchen.

Adamour  Methoden zur wirksamen Steigerung der Wirksamkeit bei Männern

Eine erhöhte erektile Funktion im Erwachsenenalter signalisiert häufig eine Reihe von Störungen physiologischer Prozesse, die im Körper auftreten. Die Potenz bei Männern wird durch eine Reihe externer und interner Faktoren beeinflusst.

Die folgenden Faktoren können die männliche Stärke pathologisch erhöhen:

  • die Verwendung von Hormonen der Steroidgruppe zur Erhöhung der Muskelmasse;
  • erhöhte nervöse Reizbarkeit;
  • Erkrankungen des Zentralnervensystems, Epilepsie;
  • Pathologie des Blutsystems;
  • Körperallergisierung;
  • toxische Wirkungen von Alkohol, Drogen, die eine höhere geistige Aktivität beeinflussen;
  • Psychostimulierende Medikamente und Antidepressiva;
  • angeborene oder erworbene Pathologie des endokrinen Systems. Aufgrund der Verletzung der Produktion von Kortikosteroiden entwickelt sich ein Adrenogenitalsyndrom, das von einer erhöhten Funktion der Gonaden begleitet wird. Onkologische Prozesse in der Nebennierenrinde, Prostata, Hoden oder Hypophyse führen ebenfalls zu einer Erhöhung der Wirksamkeit.

In jedem dieser Fälle wird eine spezifische Behandlung verschrieben, die vom Arzt individuell ausgewählt wird. In einigen Fällen ist es nicht möglich, die Ursache für die erhöhte Wirksamkeit zu bestimmen. Dies tritt normalerweise auf, wenn mehrere Faktoren kombiniert werden.

Anzeichen eines Bromüberschusses

Nur für den Fall, dass nicht jeder Mann durch die Kenntnis der Symptome einer Überdosis Brom verhindert wird. Dazu gehören:

  • Hautausschlag;
  • Nasenbluten;
  • husten;
  • Durchfall;
  • Erbrechen;
  • Gedächtnisbeeinträchtigung;
  • Störung des Verdauungssystems, des Nervensystems;
  • Zustand der Hemmung.

Jetzt können Sie ein wenig zusammenfassen und trotzdem herausfinden, ob dies zu einer Abnahme der Potenz führt. Auf der Grundlage des Vorstehenden können wir den Schluss ziehen, dass Brom die Wirksamkeit in keiner Weise verringert, solche Tatsachen wurden noch nicht aufgezeichnet.

Symptome wie Schlaflosigkeit, Wachstumsstörungen im Jugendalter, niedriger Hämoglobinspiegel und ein gereizter Zustand weisen darauf hin, dass dem Körper dieses Mikroelement fehlt.

Dieses chemische Spurenelement ist für das normale Funktionieren aller inneren Organe und Systeme des Körpers von Männern und Frauen wesentlich. Ein Mangel und eine Überdosierung dieser Substanz können jedoch zur Entwicklung unerwünschter negativer Symptome führen.

Brom führt nicht zu einer Abnahme der Wirksamkeit. Erst kürzlich gab es eine Meinung, dass Medikamente, die auf einem solchen Mikroelement basieren, den Sexualtrieb verringern und die Potenz bei Männern stark beeinträchtigen können.

Einige Ärzte rieten ihm sogar den Mitgliedern des stärkeren Geschlechts, die zum Militärdienst abreisen sollten, um ihre sexuellen Aktivitäten zu verhindern. Die Ärzte wurden von genau diesen unbestätigten Eigenschaften von Brom geleitet.

Gegenwärtig sind diese Methoden jedoch irrelevant. Um die Potenz zu verringern, können Sie einfach auf eine sichere Methode zurückgreifen, die darin besteht, die körperliche Aktivität zu steigern. Diese Methode kann sowohl von Frauen als auch von Männern praktiziert werden.

Volksheilmittel und Ernährung, die die Libido reduzieren

Das Missverständnis ist die Verwendung von Minze in Form von Tee – diese Abkochung ist ein gutes Mittel, um die Potenz zu reduzieren. Sie sollten jedoch keinen besonderen Effekt erwarten – dies ist ein häufiges Beruhigungsmittel, das die Erregung des Nervensystems, einschließlich in gewissem Maße auch sexueller, verringert.

Reduzieren Sie die männliche Kraft, indem Sie die Ernährung ändern. Um dies zu tun, beschränken Sie die Verwendung von Lebensmitteln, die das sexuelle Verlangen fördern, stark. Die schwarze Liste enthält fetthaltiges Fleisch, Honig, Nüsse, Gewürze, Kartoffeln.

Das Tagesmenü sollte auf der Grundlage von Gerichten zusammengestellt werden, die zur Hemmung der sexuellen Funktion von Männern beitragen. Die folgenden Produkte reduzieren also die Wirksamkeit:

  • salzige Lebensmittel;
  • Eier;
  • Sojaprodukte;
  • geräucherte Produkte;
  • Konserven für die heimische und industrielle Produktion;
  • Kartoffeln;
  • Bohnen;
  • Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt;
  • Bier;
  • süßes Soda;
  • Tee und Kaffee.

Alle diese Produkte sind reich an Östrogen pflanzlichen Ursprungs, daher hilft diese Diät, die Produktion von Testosteron zu hemmen und die Bildung weiblicher Sexualhormone zu stimulieren.

Medikamente

In schwierigen Fällen werden Tabletten verwendet, um die Wirksamkeit des männlichen Fortpflanzungssystems wiederherzustellen. Die Arzneimittel werden in Abhängigkeit von der Ätiologie der Erkrankung ausgewählt und unter Berücksichtigung vieler Faktoren individuell verschrieben. Daher sollte die medizinische Behandlung nur von einem Arzt durchgeführt werden.

Welche Medikamente beeinflussen die Potenz? Tabletten gegen verstärkte Erektionen werden in mehrere Gruppen unterteilt:

  • blutdrucksenkende Medikamente;
  • Beruhigungsmittel;
  • anabole Steroide;
  • Antidepressiva;
  • Antihistaminika;
  • Bromzubereitungen;
  • Hormone.

Pillen zur Verringerung des sexuellen Verlangens sollten nur nach Anweisung des Arztes nach einer vorläufigen Untersuchung eingenommen werden, einschließlich der Bestimmung des Hormonspiegels und des Ultraschalls der inneren Geschlechtsorgane.

Einige Medikamente, die den Blutdruck senken, wirken deprimierend auf die männliche Potenz. Der Wirkungsmechanismus beruht auf der Tatsache, dass sich bei einem Blutdruckabfall die Blutgefäße ausdehnen, wodurch das Blut die kavernösen Körper des Penis nicht füllen kann, so dass eine Erektion beginnt.

Um die Wirksamkeit zu verringern, werden solche Arzneimittel dieser Gruppe verwendet:

  • Methyldopa. Weisen Sie 1-2 mal täglich eine Tablette zu. Das Arzneimittel ist bei Lebererkrankungen und onkologischen Erkrankungen der Nebennieren kontraindiziert. Nebenwirkungen manifestieren sich in Form von Schwäche, Schwindel, Verdauungsstörungen;
  • Pindolol. 2 mal täglich auf einem Tablet angewendet. Wenn Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit oder Stuhlstörungen auftreten, wird das Medikament abgesetzt.

Diese und andere Medikamente mit blutdrucksenkender Wirkung können nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, um die Entwicklung eines Kollapses und anderer Komplikationen zu vermeiden.

Medikamente zur Verringerung der Wirksamkeit bei Männern aus dieser Gruppe sollten sehr sorgfältig eingenommen werden. Die meisten Medikamente dieser Gruppe werden nicht ohne ärztliche Verschreibung abgegeben. Es gibt jedoch eine Reihe von Medikamenten, die die sexuelle Erregbarkeit verringern und zum Verkauf angeboten werden. Dazu gehören:

  • Afobazol. Pro Dosis wird 1 bis 1 Mal täglich 3 Tablette verschrieben. Der Behandlungsverlauf dauert 1 Monat, in seltenen Fällen kann der Arzt die Behandlung um bis zu 3 Monate verlängern. Das Medikament wird in Kursen im Abstand von 30 Tagen eingenommen. Mögliche Nebenwirkungen des Verdauungssystems;
  • Phenibut Um die Wirksamkeit zu verringern, wird das Arzneimittel 1-2 mal täglich 3 Tablette eingenommen. Während der Therapie ist eine erhöhte Schläfrigkeit möglich;
  • Pfingstrosen-Tinktur. Einen Monat lang dreimal täglich einem Teelöffel zugewiesen.
Adamour  Medikamente zur Leberprävention

Selbst die leichtesten Medikamente dieser Gruppe sollten nicht ständig getrunken werden. Für die Wirksamkeit der Therapie und um das Auftreten unerwünschter Manifestationen zu verhindern, beträgt der Behandlungsverlauf nicht mehr als einen Monat, wonach eine Pause eingelegt wird.

Brompräparate

Arzneimittel, bei denen Brom und seine Verbindungen der Hauptwirkstoff sind, werden seit langem erfolgreich eingesetzt. Die beruhigende Wirkung dieser Substanz auf das männliche Fortpflanzungssystem ist so groß, dass verschiedene Mythen aufgetaucht sind, beispielsweise über die Verwendung von Geldern in der Armee.

Bromhaltige Medikamente reduzieren wirksam die männliche Potenz. Zu diesem Zweck können Sie solche Medikamente verwenden:

  • Kaliumbromid. Sie können sicher bis zu 1 Gramm des Wirkstoffs pro Tag einnehmen;
  • Adonis Brom. 1 Tablette wird 1-2 mal täglich verschrieben. Aufgrund des Gehalts an Herzglykosiden im Arzneimittel ist die Einnahme des Arzneimittels kontraindiziert, um den Herzschlag sowie Herzerkrankungen zu verlangsamen.
  • Barbored. 2 Wochen lang werden 15-2 mal täglich 3 Tropfen gleichzeitig eingenommen.

Die Medikamente zur Behandlung verschiedener allergischer Manifestationen tragen auch zur Verringerung der Wirksamkeit bei. Medikamente dieser Gruppe reduzieren die Durchblutung der männlichen Geschlechtsorgane erheblich, was die Stärke einer Erektion verringert oder sogar unmöglich macht.

Mittel dieser Gruppe werden 1-2 mal täglich eine Tablette verschrieben. Der Arzt kann verschreiben:

Jedes Antihistaminikum sollte mit Vorsicht eingenommen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass einige der Substanzen, aus denen die Tabletten bestehen, eine ausgeprägte hypnotische Wirkung haben. Während der Einnahme von Antihistaminika sind Nebenwirkungen in Form von Muskelschwäche, Kopfschmerzen, Schwindel, Bewegungshemmung und Koordinationsstörungen möglich.

Vor dem Hintergrund der regelmäßigen Anwendung von Anabolika wird auch eine signifikante Abnahme der sexuellen Stärke festgestellt. Substanzen dieser Gruppe werden von Männern verwendet, um die Muskelmasse bei aktiven Sportarten zu erhöhen.

Die Liste der anabolen Steroide, die die Wirksamkeit senken, umfasst:

  • Anadur;
  • Retabolil;
  • Methandrostenolon;
  • Nandrolon;
  • Silabolin und andere.

Die Zusammensetzung dieser Medikamente enthält immer chemisch synthetisierte Hormone, und die regelmäßige Anwendung dieser Medikamente hemmt die Produktion ihrer eigenen Hormone durch die männlichen Geschlechtsdrüsen. In Zukunft wird es schwierig sein, die männliche Potenz zu normalisieren.

Гормоны

Auch Tabletten zur Verringerung der erhöhten Wirksamkeit für Männer, die Antagonisten männlicher Sexualhormone enthalten, helfen ebenfalls. Der Vertreter dieser Gruppe ist das Medikament Cyproteron. Das Arzneimittel wird zweimal täglich eine Tablette verschrieben. Wenn sich der Zustand verbessert, wird die Dosierung reduziert.

Dieses Mittel kann schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen:

  • Depression;
  • Aufmerksamkeitsstörungen;
  • Gynäkomastie;
  • Unterdrückung der Spermienbildung.

Die Verwendung großer Dosen von Cyproteron führt zu einer schweren Störung der Leber.

Männer mit erhöhter Potenz kennen auch die Droge dieser Gruppe Androkur. Es ist zu beachten, dass dieses Arzneimittel nur zur Behandlung von Frauen bestimmt ist!

Reduzieren Sie die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht unabhängig voneinander. Selbstmedikation kann in diesem Fall zu schwerwiegenden Komplikationen der inneren Organe sowie zu irreversiblen Prozessen im Körper führen.

Eine nützliche Information

Sehr faszinierend ist die Tatsache, dass die größte Menge Brom im Meer enthalten ist. Vergessen Sie nicht zu beachten, dass dieses Element in der Atmosphäre vorhanden ist, insbesondere in Gebieten in der Nähe des Meeres.

Zahlreichen Studien zufolge hat es keine negativen Auswirkungen auf Frauen und Männer, die in diesen Regionen leben. Übrigens werden viele Medikamente, die Brom enthalten, aktiv zur Behandlung von Erkrankungen des 12-Dickdarms, des Herz-Kreislauf-Systems, von Magengeschwüren und einigen anderen Krankheiten eingesetzt.

Zubereitungen, die auf einem solchen Mikroelement basieren, haben eine beruhigende, hypnotische Wirkung. Daher sollten sie nicht von Personen verwendet werden, deren Aktivitäten eine erhöhte Aufmerksamkeitskonzentration beinhalten.

Rezepte der traditionellen Medizin

Für Männer mit übermäßig erhöhtem sexuellen Verlangen kann Kräutermedizin auch eine gute Lösung sein. Aber denken Sie nicht, dass Volksheilmittel unbegrenzt verwendet werden können, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen.

Die langfristige Verwendung der meisten Kräuter kann zu einer anhaltenden Abnahme des Sexualtriebs führen, bis er vollständig verschwindet. Daher muss bei der Behandlung mit Heilkräutern nicht nur die Formulierung, sondern auch die Dauer der Behandlung strikt eingehalten werden.

Wie kann man die Potenz bei Männern zu Hause reduzieren? Traditionelle Medizin Rezepte verwenden solche Kräuter:

  • Johanniskraut In den richtigen Dosen ist es ein gutes Mittel gegen erhöhte Potenz. Eineinhalb Esslöffel gießen 100 ml Wasser und köcheln eine halbe Stunde in einem Wasserbad. Dann sollte die Infusion gefiltert, zusammengedrückt und mit kochendem Wasser halbiert werden. Trinken Sie 1-2 mal am Tag ein halbes Glas. Gras ist kontraindiziert mit einer Tendenz zur Erhöhung des Blutdrucks sowie beim Fahren von Fahrzeugen;
  • Minze. Bewährtes und forschendes Tool zur Reduzierung der Potenz. Ein Tag sollte nicht mehr als 250-300 ml Abkochung oder Infusion von Minze dauern. Um das Arzneimittel zuzubereiten, müssen Sie einen Esslöffel Gras mit einem Glas kochendem Wasser einschenken und auf 10 Minuten bestehen.
  • Süßholzwurzel. Es hilft auch, eine Erektion oder, wie die Leute sagen, einen Knochen zu senken. Ein Esslöffel Rohmaterial wird in ein Glas kaltes Wasser gegossen und bei schwacher Hitze zum Kochen gebracht. Trinken Sie 2 mal täglich 4 Esslöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten;
  • Zitronenmelisse. Gießen Sie 1 Esslöffel der Wurzel mit einem Glas heißem Wasser und lassen Sie es eine Viertelstunde in einem Wasserbad einweichen. Trinken Sie zweimal täglich ein halbes Glas.
Adamour  Wie Minze die männliche Potenz beeinflusst, nützliche Eigenschaften, wie man sie einnimmt, Rezepte

Um die Wirksamkeit zu verringern, können Sie auch das Kraut Oregano, Baldrian, Mutterkraut verwenden.

Jedes Volksheilmittel gegen übermäßige Erektion, um die Entwicklung einer anhaltenden Impotenz zu vermeiden, sollte nicht länger als einen Monat eingenommen werden.

Drogengruppen

Eine Abnahme des sexuellen Appetits steht in direktem Zusammenhang mit einer Abnahme einer Reihe anderer menschlicher Potenzen. Durch die Einwirkung auf hormonelle, nervöse und mentale Aktivitäten ist es möglich, die Manifestationen einer erhöhten Potenz zu reduzieren.

Gruppen von Medikamenten, die die erektile Funktion beeinflussen:

  • Synthetische Hormone sind Analoga natürlicher Hormone und ihre Wechselwirkung ermöglicht es Ihnen, verschiedene physiologische Prozesse zu beeinflussen. Eine übermäßige Produktion von Prolaktin hemmt also die Produktion von Testosteron, daher ist die Fähigkeit zur Erektion verringert;
  • Fast alle Gruppen von Antidepressiva und Psychopharmaka wirken deprimierend auf die Funktion des Zentralnervensystems und hemmen die Erregungsprozesse. Zum Beispiel Nozepam. Die beruhigende Eigenschaft des Arzneimittels wird verwendet, um übermäßige sexuelle Aktivität bei einer Reihe von Geisteskranken zu korrigieren.
  • Herzmedikamente, die den Blutdruck beeinflussen, können auch verwendet werden, um die Wirksamkeit zu verringern. Gleichzeitig wurde ursprünglich ein bekanntes Medikament wie Viagra entwickelt, das den Blutfluss zu den Genitalien erhöhen kann, um eine Reihe von Herzerkrankungen zu behandeln.
  • Bromhaltige Arzneimittel haben im Allgemeinen eine ähnliche Wirkung wie die obigen Gruppen von Arzneimitteln. Wird häufig bei Herzerkrankungen, Verdauungs- und Nervensystemstörungen eingesetzt. Das bekannteste Medikament aus dieser Liste ist Androkur oder eine billigere Version von Adonis-Brom, die Brom in seiner Zusammensetzung in leicht zugänglicher Form enthält. Sie wirken sehr schnell, die Wirkung einer Verringerung der Wirksamkeit zeigt sich nach einigen Tagen der Verabreichung. Es muss jedoch verstanden werden, dass sie nicht nur die sexuelle Funktion von Männern beeinflussen, sondern auch eine Reihe anderer Auswirkungen auf den Körper haben und bei unkontrolliertem Gebrauch zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Übergewicht, Konzentrationsprobleme, Neigung zu Bronchitis, Akne, Manifestation sekundärer weiblicher Geschlechtsmerkmale – dies können die Folgen der Selbstverabreichung dieser Medikamente sein. Um die Potenz zu verringern, müssen Sie entweder einen Arzt konsultieren oder unabhängig mit Volksmethoden und Selbstkontrolle kämpfen.
  • Der Markt für Pharmakologie bietet solche Arzneimittel an, die auf dieser Substanz basieren, wie zum Beispiel:
    Natriumbromid. Es ist ein Pulver mit einem salzigen Geschmack. Es wird empfohlen, es parallel zu Beruhigungsmitteln einzunehmen, um den hysterischen Zustand, übermäßige Nervosität und Reizbarkeit zu beseitigen.
  • Natriumbromid führt nicht zu einer Reizung der Magenschleimhaut. Sie können es in Form von Tabletten, Pulver, Lösungen, Injektionen kaufen.
  • Kaliumbromid. Dies sind Kristalle, die eine weiße Farbe haben. Wird verwendet, um den Rhythmus des Herzens zu verlangsamen und den mentalen Zustand einer Person zu verbessern.
  • Bromoform. Es ist eine flüchtige Flüssigkeit mit einem leicht süßen Nachgeschmack. Bromoform wirkt beruhigend. Daher wird es für den gleichen Zweck verwendet.

Rat des Arztes

In milden Fällen empfehlen Ärzte ablenkende Maßnahmen, um eine Erektion zu reduzieren. Wie kann man die Potenzsteigerung mit einfachen Methoden reduzieren? Ein interessantes Hobby für etwas kann helfen. Das kann sein:

  • Hobbys. Männer, die in ihre Lieblingsbeschäftigung vertieft sind, bemerken eine Verschlechterung der erektilen Funktion;
  • Sport. Sie können selbst den am besten geeigneten Einzel- oder Mannschaftssport auswählen. Gymnastikunterricht wird auch helfen;
  • Eintauchen in eine Karriere. Männer, die sich Sorgen um das finanzielle Wohlergehen und den sozialen Status machen, zeigen einen Rückgang des Sexualtriebs.

Um die sexuelle Stärke zu verringern, sollte man nicht mit der Selbstverabreichung von Medikamenten beginnen. Sie sollten auch auf die Verwendung hoher Mengen an Alkohol und Tabakprodukten verzichten. In diesem Fall kann sich eine Impotenz entwickeln, die eine lebenslange Behandlung erfordert.

Es ist notwendig, das Betrachten von Foto- und Videoprodukten mit erotischem Inhalt auszuschließen und die Masturbation vollständig aufzugeben. Die Beilegung sexueller Beziehungen wird ebenfalls helfen.

Es ist auch gefährlich, einen unberechenbaren Lebensstil zu führen, bei dem der Körper aufgrund von Schlafmangel und einer Verringerung der Freizeit keine Zeit hat, sich zu erholen, um die Potenz bei Männern zu senken. Ein solcher Lebensstil führt letztendlich zu Herzinfarkten, Schlaganfällen und anderen Problemen.

Empfehlungen

Potenz spielt eine wichtige Rolle im Leben eines jeden Mannes. Damit es nicht abnimmt, müssen Sie richtig essen, Krankheiten rechtzeitig behandeln, einen aktiven Lebensstil führen, die Auswirkungen verschiedener negativer Faktoren wie Stress, Unterkühlung usw. vermeiden.

Wenn plötzlich Vertreter des stärkeren Geschlechts Anzeichen einer Abnahme der Potenz bemerken, müssen Sie dringend einen Arzt konsultieren, die spezifische Ursache der Krankheit herausfinden, ihre Wirkung beseitigen und eine geeignete Therapie beginnen. Um die sexuelle Stärke des Mannes zu verbessern, verschreiben Ärzte häufig Volksheilmittel wie Ginseng-Tinktur, Galangal oder Ingwer.

Shahinclub Deutschland