Medikamente gegen sexuelle Impotenz

Die Ursachen für erektile Dysfunktion können Überlastung, Unterernährung, schädliche Arbeitsbedingungen, Erkrankungen der Organe und Systeme des Körpers, Nebenwirkungen von Medikamenten usw. sein. Um das wirksamste Medikament gegen Impotenz auszuwählen, muss eine umfassende medizinische Untersuchung durchgeführt und die zugrunde liegende Pathologie identifiziert werden, deren Ergebnis sexuell ist Impotenz. Die Therapie sollte in zwei Richtungen durchgeführt werden: Behandlung von Organen (Systemen) und Stimulierung der Potenz. Letzteres wird durch den Einsatz von Medikamenten (Viagra, Cialis, Levitra usw.) erreicht. In einigen Fällen profitieren Nahrungsergänzungsmittel und Volksheilmittel.

Das Medikament gegen Impotenz wird unter Berücksichtigung des Alters des Mannes, seines Lebensstils und seiner allgemeinen Gesundheit verschrieben. Eine entscheidende Rolle bei der Auswahl eines Mittels zur Verbesserung der Erektion spielt die Diagnose der Grunderkrankung, die zur Entwicklung einer sexuellen Impotenz führte.

Heute gibt es 5 Hauptmethoden zur Bekämpfung der erektilen Dysfunktion:

  1. 1. Synthetische Analoga des männlichen Sexualhormons Testosteron. Zuweisen in Fällen, in denen Potenzprobleme auf einen Androgenmangel im Körper zurückzuführen sind.
  2. 2. Typ 5 Phosphodiesterase-Inhibitoren. Sie werden verwendet, um die männliche Stärke zu verbessern, eine Abnahme, die durch psycho-emotionale Störungen, Stauungsprozesse im Beckenbereich und eine Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit verursacht wird.
  3. 3. Intrakavernöse Injektionen. Sie werden in den schwersten Fällen angewendet, wenn die Wirkung anderer Arzneimittel keine Ergebnisse bringt.
  4. 4. Biologisch aktive Zusatzstoffe. Natürliche Präparate helfen, den Mangel an Makro- und Mikroelementen, organischen Säuren, Vitaminen und anderen Verbindungen auszugleichen.
  5. 5. Volksheilmittel. Wirksam bei Überlastung, Nährstoffmangel im Körper, schädlichen Arbeitsbedingungen.

Die Entscheidung für eine Therapiemethode sollte nur von einem Arzt getroffen werden. Selbstbehandlung ist gesundheitsschädlich.

Die stärksten Medikamente zur Verbesserung einer Erektion sind Androgene. Solche Medikamente zielen darauf ab, den Testosteronmangel im Körper eines Mannes zu füllen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Die wirksamsten Medikamente sind:

Name der DrogeBeschreibungFoto
Sustanon-250Androgenes Medikament mit längerer Wirkung. Eine einmalige Injektion von 250 ml einer Öllösung reicht aus, um den Testosteronmangel im Körper für 2-3 Wochen auszugleichen. Die Injektionen müssen tief in den Muskel (Oberschenkel oder Gesäß) erfolgen. Es wird sowohl im Rahmen einer umfassenden Behandlung von Impotenz als auch unabhängig verschrieben. Kontraindiziert bei Prostata- und Brustkrebs. Bei Männern mit einer Tendenz zu Gynäkomastie und Bluthochdruck ist Vorsicht geboten. Nebenwirkungen manifestieren sich im Auftreten von Akne, Wassereinlagerungen, erhöhtem Druck, Gynäkomastie, erhöhter Libido und einer Abnahme des Körperfetts. Die negativen Manifestationen, die mit der Einnahme von Sustanon-250 mit einer Dosierung von 250-500 ml nach 3-4 Wochen einhergehen, sind selten
NebidoDas Arzneimittel wird häufig bei Männern über 55 Jahren angewendet, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern und die Potenz zu erhöhen. Eine Abnahme wird durch einen Androgenmangel im Körper verursacht. Ein großer Vorteil von Nebido gegenüber anderen Arzneimitteln dieser Klasse ist die hohe Konzentration des Wirkstoffs (250 mg / ml) und die Dauer der therapeutischen Wirkung (4 Wochen). Auf diese Weise können Sie nur 1 Injektion (4 ml) pro Monat durchführen. Sie sollten das Arzneimittel nicht bei Prostatakrebs, schweren Erkrankungen der Leber und des Herz-Kreislauf-Systems anwenden. Die Aufnahme von Nebido kann von Akne, Schwellung, erhöhtem Blutdruck, Gynäkomastie und vermindertem Fettgehalt begleitet sein
Omnadren-250Ein androgen-anaboles Steroid, das 4 Testosteronester unterschiedlicher Wirkdauer enthält. Aufgrund dessen tritt die therapeutische Wirkung schnell (nach mehreren Stunden) auf und hält lange an (2-3 Wochen). Um die durch einen Mangel an männlichem Sexualhormon im Körper verursachte Potenz wiederherzustellen, werden alle 250 Tage 1 ml verschrieben. Im Rahmen der Hormonersatztherapie können nach Entfernung der Hoden große Dosierungen angewendet werden. Omnadren-14 ist bei Prostata- und Brustkrebs, Leber- und Herzläsionen kontraindiziert. Mit Vorsicht wird ein Medikament für Männer mit arterieller Hypertonie verschrieben. Die Einnahme des Arzneimittels kann von Akne, erhöhtem Druck, Gynäkomastie und unkontrollierter Erektion begleitet sein
TestosteronpropionatKurz wirkendes Androgen, das häufige Injektionen erfordert. Eine Propionatform von Testosteron wird in einer Dosierung von 50 mg nach 1-2 Tagen verschrieben. Zur Behandlung von sexuellen Funktionsstörungen wird es hauptsächlich in den Anfangsstadien des Kampfes gegen die Pathologie eingesetzt, um den Testosteronspiegel im Körper schnell zu erhöhen. In Zukunft wird der Patient auf Medikamente mit längerer Exposition (Sustanon-250, Omnadren-250, Nebido) übertragen. Im Vergleich zu anderen synthetischen Analoga von Testosteron in injizierbarer Form ist Propionat ein saubereres Arzneimittel und verursacht viel seltener Nebenwirkungen. Manchmal kann Androgen jedoch von Akne, Gynäkomastie und erhöhtem Druck begleitet sein
AndriolDer Hauptzweck des Arzneimittels ist die Wiederherstellung der sexuellen Funktion eines Mannes nach Kastration, Bestrahlung und Chemotherapie. Die akzeptierte Dosierung von Andriol beträgt 1 Kapsel (40 mg) jeden zweiten Tag. Gegenanzeigen sind Prostatakrebs, schwere Lebererkrankungen. Nebenwirkungen im Vergleich zu langen Testosteronestern in injizierbarer Form sind selten. Gynäkomastie, Akne, obstruktiver Ikterus sind manchmal möglich

Um die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen durch die Einnahme von Androgenen zu verringern, sollten Sie die Menge an einfachen Kohlenhydraten (Mehl, Süß) und tierischen Fetten in der Nahrung reduzieren. Dies hilft, Schwellungen und Leberprobleme zu vermeiden.

In besonders schweren Fällen führt der Einsatz von Medikamenten zur Behandlung von Impotenz nicht zu einer Verbesserung der Erektion. Inhibitoren von a1-adrenergen Rezeptoren, die direkt in den Penis verabreicht werden, helfen, die Situation zu retten.

Das bekannteste Vasodilatationsmittel für die intracavernöse Injektion ist Caverdzhekt. Der Wirkstoff Alprostadil, der in den Phallus gelangt, führt zu einer Entspannung der glatten Muskulatur und erhöht die Durchblutung.

Die Injektion sollte etwa 15 Minuten vor dem angeblichen sexuellen Kontakt erfolgen. Es ist zu beachten, dass die Wirkung von Kaverdzhekt etwa 2 Stunden dauert. Die Menge des verabreichten Arzneimittels wird vom behandelnden Arzt bestimmt.

Adamour  Was beeinflusst das Wachstum des Penis und was bestimmt die Größe des Penis

Das Medikament sollte nicht bei Phallusdeformitäten, dem Vorhandensein von Implantaten und Krankheiten, die zur Entwicklung von Priapismus beitragen, angewendet werden.

Die Verwendung des Arzneimittels kann begleitet sein von:

  • Schmerzen und Brennen im Penis;
  • schmerzhaft verlängerte Erektion;
  • Fibrose;
  • die Bildung eines Hämatoms an der Injektionsstelle;
  • Kopfschmerzen;
  • husten;
  • Druckanstieg.

Dies ist die beliebteste Gruppe männlicher Stimulanzien für die sexuelle Funktion. Die Wirkung der Medikamente beruht auf der Unterdrückung von PDE-5 durch den Wirkstoff (Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil), was zur Freisetzung von mehr Stickoxid im kavernösen Körper des Penis und anschließender Entspannung der glatten Muskeln führt. Die Durchblutung im Beckenbereich verbessert sich wiederum, die Durchblutung des Phallus nimmt zu.

Liste der besten Medikamente:

Namen der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel:

  • Parität. Ein natürlicher Komplex, der speziell zur Verbesserung einer Erektion entwickelt wurde. Es enthält Extrakt aus den Maralhörnern und Extrakt aus Yohimbe-Rinde. Dosierung – 1 Tablette pro Tag. Mit Lebensmitteln verwenden.
  • Laveron. Hilft bei der Behandlung von sexueller Impotenz mit Extrakten aus der Rinde von braunem Baum, Himbeere, indischem Lotus, Ginsengwurzel und Gingko Biloba-Blättern. Nehmen Sie ein natürliches Heilmittel für 1-2 Tabletten 40-50 Minuten vor Beginn der sexuellen Intimität ein.
  • Tongat Ali Platinum. Die therapeutische Wirkung des Supplements beruht auf der Stimulierung der Testosteronproduktion. Dies wird durch Panaxoside, Flavonoide und steroidale Saponine erleichtert, die in der Zubereitung enthalten sind. Die Dosierung von Tongat Ali beträgt 1 Tablette 1 Mal pro Tag nach oder während der Mahlzeiten.
  • Impaza. Verbessert die Durchblutung der Beckenorgane. 1 Tablette sollte täglich eingenommen werden.

Nahrungsergänzungsmittel gelten als Arzneimittel ohne Nebenwirkungen. Manchmal können jedoch allergische Reaktionen auftreten, die durch ihre Bestandteile verursacht werden. Daher wird empfohlen, vor Beginn der Verwendung solcher Mittel einen Arzt zu konsultieren.

Wenn eine Abnahme der Potenz kein Symptom für eine schwere Krankheit ist, können Volksheilmittel eingesetzt werden. Die wirksamsten davon sind Tinkturen und Abkochungen von Heilkräutern:

Name der PflanzeBeschreibung, Rezepte
IngwerDie Wurzelwirkung der Pflanze hat eine therapeutische Wirkung auf die sexuelle Funktion eines Mannes. Es hat in seiner Zusammensetzung viel Koffein, Capryl, Öl- und Nikotinsäure sowie Gingerol, das vasodilatierende Eigenschaften hat. Dank dieser Verbindung wird die Durchblutung der Leistengegend aktiviert und der Blutfluss zum Penis erhöht. Aus der Pflanze können Sie Tee machen oder eine Infusion machen. Um die Infusion vorzubereiten, muss die Wurzel geschält, gemahlen, gemahlen, in ein halbes Liter Glas gegeben und mit kochendem Wasser gegossen werden. Nach 50 Stunden sollte die Zusammensetzung am Tag vor jeder Mahlzeit filtriert und 2-50 ml getrunken werden
GermanderDie darin enthaltenen Cumarine sind für die heilenden Eigenschaften der Pflanze verantwortlich – Substanzen, die das sexuelle Verlangen und die Durchblutung in der Leiste steigern. Um die Brühe zuzubereiten, müssen Sie 10 g trockenes Gras in einen Glasbehälter geben, 250 ml kochendes Wasser hineingießen, schließen und 90 Minuten ziehen lassen. Danach wird die Zusammensetzung durch Gaze filtriert. Vor den Mahlzeiten wird 70 mal täglich 4 ml getrunken
Leuzea SaflorDie Verbesserung der Wirksamkeit während der Aufnahme von Abkochung aus der Lavacea erfolgt aufgrund des Gehalts an Phytoecdyson in den Wurzeln – Verbindungen, die das Zentralnervensystem anregen. Dies hilft, die Vitalität von Männern und die sexuelle Energie zu steigern, die Stimmung zu verbessern. Um einen Heiltrank zuzubereiten, müssen 10 g trockene Wurzel in eine Keramik-Teekanne gegeben und ein Glas kochendes Wasser gegossen werden. Es wird empfohlen, vor dem Essen dreimal täglich eine halbe Tasse zu kochen

Trotz der großen Mittel für die Behandlung von sexueller Impotenz sollte bedacht werden, dass das beste Heilmittel gegen Impotenz ein gesunder Lebensstil ist. Es ist die Einhaltung einer ausgewogenen Ernährung, eine Steigerung der motorischen Aktivität, Raucherentwöhnung und Alkohol tragen dazu bei, die Gesundheit der Männer bis zum Erwachsenenalter zu erhalten und die Notwendigkeit zu vermeiden, wirksame Medikamente zu verwenden.

Heutzutage sind viele Männer mit einer solchen Belästigung wie der erektilen Dysfunktion konfrontiert. Und es spielt keine Rolle, ob der Mann einmal im Bett versagt hat oder ob dies ein systematischer Zustand ist – jeder versucht, ein weiteres Debakel so schnell wie möglich zu verhindern. Deshalb sind Impotenzpillen bei den Verbrauchern so gefragt. Die Starrheit des Penis hängt von vielen Faktoren ab: dem psycho-emotionalen Hintergrund des Mannes, physiologischen Erkrankungen, Überlastung, ständigem Stress. Wenn ein Mann Impotenz zeigt, müssen Sie sofort nach Wegen suchen, um die männliche Macht wiederherzustellen.

ES IST WICHTIG! Heilmittel gegen Penisvergrößerung, die sofort wirkt. Lesen Sie mehr >>>.

Was sind die Heilmittel gegen Impotenz bei Männern, wie man bei der Wahl des Arzneimittels keinen Fehler macht, eine Liste der beliebtesten Medikamente gegen Impotenz, die wir in diesem Artikel beschreiben werden.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Behandlung von Impotenz bei Männern: Wo liegt der Grund?

Impotenzpillen sind der schnellste Weg, um die frühere männliche Stärke wiederherzustellen. Wenn Sie jedoch die Grundursache Ihrer Erkrankung kennen, können Sie nicht auf die Verwendung von Vasodilatatoren zurückgreifen. Es wäre sogar noch besser, die erektile Funktion auf sanftere Weise ohne Nebenwirkungen herzustellen.

Der Hauptnachteil von „Generika“ und „Originalen“ besteht darin, dass solche Medikamente möglicherweise nicht von allen Männern verwendet werden. Solche Medikamente haben ihre Kontraindikationen.

Jetzt sprechen wir über Medikamente, die Sildenafil oder Tadalafil verwenden. Dies sind die Hauptkomponenten, die das Problem der Penissteifigkeit lösen. Wenn Sie sich für diese Art von Pille entscheiden, können Sie daher nicht auf den Rat eines erfahrenen Spezialisten verzichten. Warum?

Viele Männer beginnen schließlich, Vasodilatator-Medikamente zu verwenden, um Erektionen zu erhöhen, aber das Medikament muss auf der Grundlage der Gründe ausgewählt werden, die solche Umstände verursacht haben. Dazu müssen Sie Ihren Körper untersuchen und feststellen, was Impotenz verursacht hat.

Heute teilen Ärzte die Ursachen der Krankheit in die folgenden Komponenten:

  • Physiologisch. Dazu gehören chronische Krankheiten, pathologische Phänomene, die zu einer Verschlechterung der sexuellen Funktion führen;
  • Hormonell In diesem Fall ist die Ursache für männliche Impotenz eine unzureichende Produktion von Sexualhormonen. Dementsprechend werden keine vasodilatierenden Medikamente verwendet, sondern hormonelle Medikamente, die den hormonellen Hintergrund wiederherstellen.
  • Psychologisch. Manchmal liegt der Ursprung der Krankheit in der psychischen Gesundheit eines Menschen. Dazu gehören ständiger Stress, erhöhte Nervosität, Apathie, periodische Depressionen und Selbstzweifel. Psychische Impotenz kann durch keine Medikamente geheilt werden, da die Wirkung der Pillen nur bei natürlicher Erregung auftritt.

Um zu verstehen, was hinter Impotenz steckt, müssen Sie von einem Spezialisten untersucht werden, der in Zukunft ein Medikament verschreiben kann, das bei Bedarf an Ihren Körper angepasst ist.

Impotenzmedikamente: Was Sie wissen müssen

Pharmaunternehmen stellen viele Medikamente gegen Impotenz bei Männern her, aber wie kann man all diese Vielfalt verstehen?

Heute gibt es zwei Kategorien von Medikamenten gegen Impotenz:

  • Originale (echte Drogen aus den USA);
  • Generika (Analoga, die bei indischen Pharmaunternehmen hergestellt werden).

Tatsächlich gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen diesen Arten von Arzneimitteln, aber die Originale sind viel teurer, da zusätzliche Mittel für die Forschungsaktivitäten dieser Arzneimittel ausgegeben werden. Es gibt viele Generika, daher sind die Preise wettbewerbsfähiger. Der Hauptunterschied sind die Ballastsubstanzen, die in den Zubereitungen verwendet werden. Bei Originalen ist die Zusammensetzung der Wirkstoffe viel höher, so dass die Kosten des Arzneimittels bestimmt werden, und bei Generika kann sich die Zusammensetzung in Bezug auf Wirkzeit und Verdaulichkeit des Körpers unterscheiden.

Viele Männer, die sich entscheiden, potenzstimulierende Medikamente zu probieren, sind besorgt über die gleiche Frage: "Sind Impotenzpillen schädlich für den Körper?" Die Antwort ist eindeutig – wie jedes Medikament haben Vasodilatatoren eine Reihe von Nebenwirkungen, nämlich:

  • Kopfschmerzen;
  • Blutdruck senken;
  • Dyspepsie;
  • Anämie
  • Verletzung des Verdauungstraktes;
  • Geistige Abhängigkeit von der Droge (Abhängigkeit von der Tatsache, dass nur durch die Medikamente eine Erektion entsteht);
  • Seh- und Hörstörungen;
  • Schwellung der Augenlider.

All diese Faktoren manifestieren sich in der systematischen Anwendung bestimmter Arten von Arzneimitteln gegen Impotenz bei Männern. Tatsache ist, dass viele Vertreter des stärkeren Geschlechts, insbesondere im Alter, zugeben, dass solche Pillen Teil ihres Lebens werden, da ohne sie die sexuelle Funktion erheblich geschwächt wird.

Ärzte sagen, dass die Einnahme solcher Medikamente eine notwendige Maßnahme ist und nicht nur eine „Pille für intime Enttäuschungen“. Sie müssen die Pille daher in einer abgemessenen Dosis einnehmen.

Mitglieder des stärkeren Geschlechts müssen auf ihre Gesundheit achten, sonst kann jeder von ihnen früher oder später sexueller Impotenz ausgesetzt sein. Ein Heilmittel gegen Impotenz bei einem 60-jährigen Mann kann dieser Krankheit helfen – einem speziellen Medikament, dessen Wirkung auf die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung einer Erektion abzielt. Lesen Sie, welche Tools Ihnen helfen können, die sexuelle Funktion im Alter aufrechtzuerhalten und Impotenz zu überwinden.

Männergesundheit nach 60 Jahren

Erektile Dysfunktion oder Impotenz tritt bei vielen Mitgliedern des stärkeren Geschlechts auf, und nur wenige umgehen dieses Problem. Aus physiologischer Sicht ist dies darauf zurückzuführen, dass mit zunehmendem Alter immer weniger Sexualhormone im Körper eines Mannes produziert werden, insbesondere Testosteron. Dies hat keinen Einfluss auf den Grad der Anziehung zum anderen Geschlecht. Ein Mann muss jedoch viel mehr Energie für einen vollständigen Geschlechtsverkehr aufwenden. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Situation verschärfen und das Impotenzrisiko erhöhen:

  • Diabetes mellitus;
  • Atherosklerose;
  • Rauchen;
  • Unterernährung;
  • Alkoholmissbrauch;
  • Stress;
  • endokrine Erkrankungen;
  • sitzende Arbeit, die zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung der Beckenorgane führt;
  • psychologischer Faktor;
  • Herzprobleme, Blutgefäße;
  • Erkrankungen der Nieren, des Urogenitalsystems;
  • Übergewicht;
  • neurologische Erkrankungen.
Adamour  Penisvergrößerungsprodukte

Anzeichen von Impotenz bei Männern:

  1. Es dauert länger als zuvor, um erregt zu werden.
  2. Der Penis eines Mannes erreicht nicht seine maximale Größe und steigt nicht vollständig an. Für eine ausreichende Erektion müssen Sie erhebliche Anstrengungen unternehmen.
  3. Die Gefühle eines Mannes vor und während des Orgasmus sind nicht so ausgeprägt.
  4. Nach der Ejakulation entspannt sich der Penis schnell. Um wieder eine Erektion zu verursachen, braucht ein Mann viel Zeit.
  5. Die Hoden werden nicht so elastisch, sie nehmen an Volumen ab. Die Haut am Hodensack eines Mannes sackt ab.

Wie man die Potenz in 60 Jahren verbessert

Es gibt keinen Mann, der seine Minderwertigkeit fühlen möchte. Es gibt viele Tipps, wie Sie die Potenz nach 60 Jahren wiederherstellen, erhalten und gesund bleiben können:

  1. Es ist ratsam, einen Sexualtherapeuten aufzusuchen, der professionelle Hilfe leisten kann. Ein Spezialist kann die Ursachen für Impotenz oder einen vorhergehenden Zustand genau bestimmen und Ihnen erklären, wie Sie diese beseitigen können.
  2. Sexuelle Abstinenz wirkt sich negativ auf die Gesundheit eines älteren Mannes aus. Vermeiden Sie keine Beziehungen zu Frauen, aber lassen Sie keine chaotischen Beziehungen zu.
  3. Versuche dich mehr zu bewegen, mache Sport. Überarbeiten Sie nicht.
  4. Gib schlechte Gewohnheiten auf.
  5. Kontrollieren Sie Ihr Gewicht. Vermeiden Sie Fettleibigkeit.
  6. Iss richtig. Die Abhängigkeit von fetthaltigen, süßen und salzigen Lebensmitteln führt nicht nur zu Impotenz, sondern auch zu einer Vielzahl anderer Krankheiten.
  7. Beobachten Sie das Regime der Arbeit und Ruhe. Geh gleichzeitig ins Bett.
  8. Nehmen Sie Sitzkontrastbäder.
  9. Die Erhöhung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren wird durch die Verwendung bestimmter Lebensmittel beeinflusst. Nehmen Sie mehr Eier, Meeresfrüchte, Knoblauch, Hülsenfrüchte, Schokolade, Hülsenfrüchte, Honig und Nüsse in Ihre Ernährung auf.
  10. Es gibt Volksheilmittel, um die Wirksamkeit bei älteren Menschen zu erhöhen. In der Regel handelt es sich dabei um verschiedene Abkochungen, Tinkturen und Mischungen zur oralen Verabreichung.
  11. Es gibt spezielle Übungen gegen Impotenz für Männer. Versuchen Sie, sie auszuführen.
  12. Wenn Sie eine chronische Krankheit haben, vernachlässigen Sie deren Behandlung nicht.

Impotenzmittel

Es ist nicht immer möglich, das Problem zu lösen, indem Sie Ihren Lebensstil ändern und sich von den oben genannten Tipps und Methoden leiten lassen. Manchmal können nur Medikamente gegen Impotenz bei Männern helfen. In der Medizin gibt es viele Medikamente zur Beseitigung der erektilen Dysfunktion: Tabletten, Kapseln, Salben und Cremes, Tropfen, Gele, Sprays. Ihre Wirkung zielt darauf ab, die Empfindlichkeit zu erhöhen und die Durchblutung der Genitalien zu verbessern. Die Wirkung ihrer Verwendung ist in der Regel vorübergehend. Die Heilung von Impotenz bei einem 60-jährigen Mann wird die Ursache des Problems nicht beseitigen, wird jedoch dazu beitragen, sich wieder jung zu fühlen.

Auf Lager gibt es solche Medikamente nach Art der Wirkung:

  1. Hormonelle Medikamente gegen Impotenz. Förderung der Produktion einer signifikanten Menge an Sexualhormonen bei Männern.
  2. Phosphodiesterase-5-Inhibitoren. Erhöhen Sie die Durchblutung im Penis.
  3. Alternative. Pflanzliche und homöopathische Mittel gegen Impotenz.

Tabletten

Die Liste der Medikamente gegen Impotenz bei einem 60-jährigen Mann:

Cremes und Gele

Lokale Arzneimittel haben folgende Vorteile:

  • kann nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung verwendet werden;
  • schnell handeln;
  • befeuchten Sie die Haut;
  • zu einem längeren Geschlechtsverkehr beitragen;
  • Ausdauer erhöhen;
  • Blutgefäße erweitern, eine Erektion fördern;
  • den Penis leicht vergrößern;
  • sorgen für starke Aufregung;
  • geringfügige Nebenwirkungen haben;
  • Beeinflussen Sie nicht die Organe und Systeme des Körpers (Verdauungstrakt, Herz, Nieren usw.).

Die Liste der Medikamente, die zur Steigerung der Wirksamkeit eingesetzt werden können:

  1. Nitroglycerinsalbe. Stimuliert die Durchblutung des Penis.
  2. Heparinsalbe. Verbessert die Durchblutung der Beckenorgane.
  3. Maxoderm. Ein schnell wirkendes Medikament, das lange Zeit für eine stabile Erektion sorgt. Es wirkt vasodilatierend. Erhältlich in Form von Creme und Salbe.
  4. Himkolin. In Indien hergestellte Vasodilatatorsalbe mit Kräutern und ätherischen Ölen. Angewandter Kurs.
  5. Maxisize. Eine natürliche Medizin in Form einer Creme zur Verbesserung der Erektion.
  6. HotPowerActive. Ein Gel, das die Durchblutung des Peniskörpers anregt. Erhöht die Größe des Organs, bewirkt eine schnelle Erektion.
  7. V-Active. Sprühen Sie, um die Durchblutung des Penis zu verbessern. Enthält Pheromone.
  8. Med 2002. Eine Creme, die unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr angewendet wird und deren Dauer verlängert. Enthält pflanzliche Öle mit stimulierender Wirkung.
  9. Macho Mann Erhöht die Potenz und Dauer des Geschlechtsverkehrs. Enthält keine Schadstoffe, Konservierungsstoffe.

Das beste Mittel gegen Impotenz

Laut der Mehrheit der Männer, die an Impotenz leiden, gelten Injektionen von Medikamenten als die wirksamsten. Sie müssen direkt im Penis durchgeführt werden. Injizierbare Medikamente:

  • Papaverin;
  • Coverject;
  • Alprostadil;
  • Phentolamin;
  • Alprostan;
  • Prostaglandin;
  • Vasoaktives Darmpolypeptid;
  • Phenoxybenzamin.

Wie man ein Mittel wählt, um die Potenz im Alter zu steigern

Medikamente, die die erektile Funktion verbessern, sind in großen Mengen erhältlich. Jeder Mann muss sich individuell der Wahl des einen oder anderen nähern. Es wird dringend empfohlen, zuerst einen Arzt aufzusuchen, der die Ursache der Impotenz beim Patienten ermittelt und die besten Mittel vorschlägt. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl von Arzneimitteln unbedingt Ihr Alter, Ihren Lebensstil und Ihre Körpermerkmale. Studieren Sie die Liste der Kontraindikationen immer sorgfältig und nehmen Sie die Mittel genau wie in den Anweisungen angegeben ein.

Shahinclub Deutschland