Männer Vitamine für Potenznamen, Gebrauchsanweisung

Probleme mit der erektilen Funktion überholen viele Männer im Erwachsenenalter. Sie können mit einem schlechten Boner fertig werden, wenn Sie eine ausreichende Menge der notwendigen Nährstoffe und Vitamine erhalten.

Welche Vitamine für Männer zur Verbesserung der Potenz sollten konsumiert werden? Laut Ärzten sollte der Patient zur Steigerung der sexuellen Stärke eine ausreichende Menge an Vitaminen E, A, C, D, B konsumieren.

Andere Nährstoffe helfen auch dabei, einen stabilen Boner zurückzubringen. Männer, die ihre Potenz und Libido steigern möchten, sollten also genügend Zink, Selen und Magnesium konsumieren.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Vitamin A

Vitamin A (Retinol) ist an Redoxprozessen beteiligt, für die Proteinsynthese verantwortlich und an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Vitamin A ist wichtig für das normale Funktionieren des Immunsystems.

Mit einer unzureichenden Menge an Retinol verschlechtert sich eine Erektion, die Immunität nimmt ab und die Wahrscheinlichkeit von Hauterkrankungen steigt. Darüber hinaus ist das Fehlen eines Elements mit Erkrankungen der Prostata behaftet.

Adamour  Hypericum von Impotenz

Damit ein Mann seine Potenz wiederherstellen kann, reicht es aus, 1000 IE Vitamin A zu sich zu nehmen. Dieses Element ist enthalten in:

  1. Fetthaltiger Fisch. Vitamin A ist reich an Lachs, Makrele und Oster.
  2. Roter Kaviar.
  3. Rinderleber.
  4. Vollmilch.
  5. Butter.
  6. Hüttenkäse. Am allermeisten ist Vitamin A in Hüttenkäse, dessen Fettgehalt 5% nicht überschreitet.
  7. Eigelb.
  8. Saure Sahne.
  9. Roh.

Bei Erkrankungen des Urogenitalsystems, des Herz-Kreislauf-Systems und des Nervensystems steigt die tägliche Retinol-Dosis auf 10000 IE.

Vitamin E

Vitamin E (Tocopherolacetat) ist für Männer sehr wichtig. Er ist verantwortlich für die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems. Darüber hinaus ist Vitamin E wichtig für die Geweberegeneration, ist nützlich bei der Behandlung von Prostatitis, lindert Krämpfe, beugt Herzinfarkt und Anämie vor.

Angesichts der unzureichenden Aufnahme von Vitamin E steigt die Wahrscheinlichkeit, eine vaskuläre Impotenz, eine kongestive Prostatitis, eine gutartige Prostatahyperplasie und andere Pathologien des Urogenitalsystems zu entwickeln. Die tägliche Dosis von Vitamin E beträgt 10 IE.

Liste der Tocopherolacetat-Quellprodukte:

  • Vollmilch
  • Rind- und Hühnerleber.
  • Soja-, Oliven- und Kürbisöl.
  • Frische Erbsen.
  • Rindfleisch
  • Krolchatin.
  • Jabloki.
  • Vollkornbrot.

Ein Mangel an Vitamin E ist nicht nur mit Impotenz behaftet, sondern auch mit Krankheiten wie Muskeldystrophie, Unfruchtbarkeit, Anämie, Thrombozytopenie und Bluthochdruck.

Vitamine der Gruppe B

Wenn Sie männliche Vitamine für die Potenz in Betracht ziehen, können Sie nicht bei den B-Vitaminen aufhören, da sie für das stärkere Geschlecht äußerst notwendig sind. Um die Gesundheit der Männer zu erhalten, werden die Vitamine B6, B9, B12, B3, B5 benötigt.

Sie sind für viele Prozesse im Körper verantwortlich. Vitamine sind für das normale Funktionieren des Nerven-, Herz-Kreislauf- und Urogenitalsystems notwendig. Elemente sind für den Energiestoffwechsel verantwortlich, erhöhen die Widerstandsfähigkeit gegen Stress und verhindern die Entwicklung von Diabetes.

Um die Wirksamkeit wiederherzustellen, müssen Sie eine ausreichende Menge an B-Vitaminen verwenden. Die Rate jedes der Vitamine wird individuell bestimmt. Die genaue Dosierung ist nicht möglich.

Wo sind diese Artikel enthalten? Die folgenden Produkte sind reich an B-Vitaminen:

  1. Pasta.
  2. Weißbrot.
  3. Walnüsse, Pistazien, Erdnüsse.
  4. Kürbiskerne.
  5. Grünes Blattgemüse.
  6. Leber (Huhn und Rindfleisch).
  7. Getreidesprossen.
  8. Hühnereier.
  9. Roggenbrot.

Der Mangel an diesem Nährstoff ist mit Impotenz, Muskeldystrophie, Appetitlosigkeit, erhöhter Müdigkeit und Schlafstörungen behaftet.

Vitamine D und C.

Vitamine der Gruppe D sind für das normale Funktionieren vieler lebenserhaltender Systeme des Körpers notwendig. Nährstoffe werden benötigt, um den Fettstoffwechsel, die normale Funktion des Immun- und Urogenitalsystems zu stabilisieren.

Adamour  Knoblauchrezepte zur Steigerung der männlichen Potenz

Darüber hinaus verhindert Vitamin D die Entfernung von überschüssigem Kalzium aus dem Körper, verhindert Leistenbrüche und Pathologien des Bewegungsapparates. Die tägliche Dosis beträgt 400 IE.

Vitamin D-Quellen:

  • Schachtelhalm.
  • Petersilie.
  • Eigelb.
  • Butter.
  • Käse
  • Fischöl.
  • Milchprodukte.

Vitamin C (Ascorbinsäure) spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation von Redoxprozessen. Es ist notwendig für das normale Funktionieren des Urogenital-, Nerven- und Herz-Kreislaufsystems. Stärkt die Gefäßwände, beugt Thrombosen vor und wirkt entzündungshemmend.

Vitamin C ist notwendig, um eine Erektion aufrechtzuerhalten, da es an vielen lebenswichtigen Prozessen beteiligt ist. Die besten Nährstoffquellen sind Auberginen, Zitrusfrüchte, Pflaumen, Tomatensaft, Rüben, Radieschen, Gurken, Karotten. Himbeeren, Melonen, Granatäpfel, Kirschen, getrocknete Hagebutten, Koumiss, Meerrettich und Kartoffeln sind ebenfalls reich an Ascorbinsäure.

Ohne Vitamin D und C ist es nicht möglich, einen starken Riser aufrechtzuerhalten. Hypovitaminose ist nicht nur mit Impotenz behaftet, sondern auch mit vielen Erkrankungen des CVS und des Zentralnervensystems.

Welche Mineralien brauchen Männer?

Um die Potenz zu erhöhen, müssen Sie nicht nur Vitamine, sondern auch bestimmte Mineralien verwenden. Ausnahmslos müssen alle Männer genug Zink bekommen.

Zink ist ein wesentliches Spurenelement. Es aktiviert viele biochemische Reaktionen, die für die Synthese männlicher Androgene und die Wirksamkeit verantwortlich sind.

Mit einer ausreichenden Zinkaufnahme können Sie den Blutdruck senken, die Kraftausdauer erhöhen und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vorbeugen. Zink ist direkt für die Synthese von Testosteron verantwortlich. Von der Höhe dieses Sexualhormons hängt die Qualität der Spermien und des Risers ab.

Es ist optimal, 15 mg Zink pro Tag zu konsumieren. Die besten Quellen für dieses Makroelement sind Pinienkerne, Rindfleisch, Erdnüsse, Frischkäse, Ente, Truthahn. Haferflocken, Buchweizen, Gerstengrütze.

Neben Zink benötigen Sie:

  1. Selen. Es hat die Fähigkeit, die Bildung von Antikörpern zu stimulieren, ist für die normale Funktion der Schilddrüse notwendig, ist an der Synthese von Testosteron beteiligt und ist für die Spermienqualität verantwortlich. Es ist optimal, 70-100 µg Selen pro Tag zu konsumieren. Sie können den Nährstoff aus Hühnerleber, Reis, Eiern, Walnüssen, Kohl, Erdnüssen, Erbsen erhalten.
  2. Magnesium Er ist verantwortlich für die Arbeit des Herz-Kreislauf- und Nervensystems, steuert Stoffwechselprozesse. Magnesium ist auch für die normale Funktion der Prostata notwendig. Die tägliche Dosierung beträgt 400 mg. Enthalten in Samen, Bohnen, Weizenkleie, Spinat, Datteln.

Eine ausreichende Aufnahme von Zink, Selen und Magnesium ist der Schlüssel zu einer stabilen Erektion.

Vitaminkomplexe für Männer

In Apotheken gibt es viele Multivitaminkomplexe, die für Männer sehr nützlich sind. Solche Präparate enthalten eine tägliche Dosierung aller notwendigen Vitamine und Mineralien.

Adamour  Auswahl von Bluthochdruck und Potenzmedikamenten

Die Einnahme von Multivitaminkomplexen ist sowohl bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion als auch bei ihrer Vorbeugung nützlich. Das spezifische Medikament wird vom behandelnden Arzt anhand des Gewichts, des Alters und anderer individueller Merkmale des Mannes ausgewählt.

Die Bewertung der besten Vitaminkomplexe umfasst:

  • Lycoprofit Potential Formula. Es enthält nicht nur Vitamine und Mineralien, sondern auch natürliche pflanzliche Aphrodisiaka. Die Anweisungen besagen, dass das Medikament gegen Impotenz, Prostatitis und gutartige Prostatahyperplasie wirksam ist. Nicht süchtig, hat viele gute Bewertungen. Kann die Libido steigern und die Spermienqualität steigern. Nehmen Sie das Medikament in einer Dosierung von 1 Kapsel pro Tag ein. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat.
  • Opti-Men. Verkauft in Apotheken und Sporternährungsgeschäften. Die Zusammensetzung enthält Obst- und Gemüsekonzentrate, Mineralien, Aminosäuren, Vitamine. Kann die Potenz, Libido, Spermatogenese und das Immunsystem positiv beeinflussen. Es wird empfohlen, dieses Medikament für Männer zu wählen, die aktiv Sport treiben. Opti-Men enthält viele essentielle Aminosäuren, die von Vorteil sind, da sie Ihnen helfen, sich nach anstrengenden Trainingseinheiten schneller zu erholen. Nehmen Sie 1-2 Kapseln dreimal täglich für 3-1 Monate ein.
  • Aquadetrim. Empfohlen wegen Vitamin D3-Mangels. Hilft bei der Stärkung der Potenz, normalisiert die Funktion des Bewegungsapparates. Dosierung – 20-30 Tropfen pro Tag. Trinken Sie einen Monatskurs.

Die obigen Multivitaminkomplexe wirken sich positiv auf den männlichen Körper aus. Bevor Sie jedoch ein Medikament einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da jedes Medikament Kontraindikationen aufweist.

Wir betonen auch, dass Multivitaminkomplexe nicht so wirksam sind wie synthetische Pillen für Riser. Vitamine wirken vielmehr restaurativ.

Shahinclub Deutschland