Liste der wirksamen Pillen gegen Gastritis und die Regeln für ihre Verwendung

Wenn eine Person über eine Entzündung des Magens besorgt ist, möchte sie einige starke Pillen gegen Gastritis einnehmen, die ihren Zustand sofort verbessern können. In diesem Fall können Sie jedoch nicht das erste Medikament trinken, das auftritt, um mögliche Komplikationen zu vermeiden. Medikamente werden nur von einem Arzt nach der Untersuchung und einer genauen Diagnose verschrieben.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Zulassungsregeln

Bevor Sie Tabletten gegen Gastritis verwenden, müssen Sie immer einen Arzt konsultieren. Weil die Verschreibung von Medikamenten von vielen Faktoren abhängt:

  • Art der Krankheit;
  • Säuregehalt;
  • Ursachen der Krankheit;
  • Entwicklungsstadium;
  • Symptome
  • das Vorhandensein einer allergischen Reaktion;
  • Kinder, Schwangerschaft, Stillzeit.

Welche Medikamente kann ich bei Gastritis trinken?

Medikamente gegen Gastritis sind eine der wirksamsten Methoden. Moderne Arzneimittel bieten eine große Auswahl an Arzneimitteln, die die Krankheit schnell bewältigen und alle Anzeichen von Gastritis und Entzündungssymptomen beseitigen können. Lassen Sie uns daher überlegen, welche Pillen bei dieser Krankheit eingenommen werden können.

Tabletten gegen Gastritis werden in folgende Gruppen unterteilt:

  • Antazida;
  • antisekretorische Medikamente;
  • Antibiotika;
  • Wismutzubereitungen;
  • Dopaminrezeptorblocker.

Jede Gruppe von Arzneimitteln umfasst Arzneimittel mit nachgewiesener Wirksamkeit.

Als zusätzliche medizinische Behandlung können Sie bei Magenschmerzen Schmerzmittel, entzündungshemmende Medikamente sowie Medikamente verwenden, die Manifestationen wie Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen beseitigen.

Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass selbst die besten Tabletten nicht das gewünschte Ergebnis liefern, wenn die Diät und andere Empfehlungen des Gastroenterologen nicht befolgt werden.

Das Folgende ist eine Liste von Tabletten, die für Gastritis empfohlen werden.

Adamour  Ist eine Erektion nach der Beschneidung gefährlich für

Antazida

Zur Behandlung von Gastritis mit hohem Säuregehalt werden Tabletten verschrieben, die eine antazidale Wirkung haben. Diese wirksamen Medikamente reduzieren die Manifestationen der Krankheit, helfen gegen Sodbrennen und Gastritis. Die Einnahme von Medikamenten auf leeren Magen hat eine kurze Wirkung, und die Anwendung nach den Mahlzeiten verlängert die Wirkdauer auf bis zu 4 Stunden.

Gängige Medikamentennamen:

Diese Tabletten haben die Fähigkeit, die Wirkung von Salzsäure zu reduzieren. Daher werden sie häufig bei Magengeschwüren eingesetzt. Darüber hinaus verhindern sie Schleimhautschäden aufgrund verschiedener Faktoren.

Maalox

Das Medikament wird zur Behandlung von Gastritis jeglicher Art verschrieben. Sie müssen es nach einer Mahlzeit einnehmen. Normalerweise werden 1-2 Tabletten für Erwachsene empfohlen. Zuerst müssen Sie sie gut kauen und dann warten, bis sie sich vollständig im Mund aufgelöst haben.

Gastal

Gastal normalisiert nicht nur den Säuregehalt, sondern beseitigt auch Symptome wie Schmerzen, Sodbrennen und ein Gefühl der Magenfülle. Das Arzneimittel bezieht sich auf Arzneimittel, die die Ursache der Krankheit nicht behandeln, sondern nur ihre Manifestationen reduzieren. Die Tablette kann nicht gekaut werden, sie wird unter die Zunge gelegt und langsam eingezogen.

Alaun

Die Zusammensetzung von Alumag enthält nützliche Spurenelemente. Es erhöht die Schleimproduktion, die die Schleimhaut vor Zerstörung schützt. Die Wirkung des Arzneimittels wird einige Sekunden nach der Verabreichung festgestellt und dauert 4 Stunden.

Rennie

Das Medikament wird zur Behandlung von Gastritis mit hohem Säuregehalt verschrieben. Um die Symptome zu beseitigen, nehmen Sie 2 Tabletten, die sorgfältig aufgenommen werden müssen. Der Behandlungsverlauf wird nur von einem Spezialisten verschrieben.

Antisekretorische Medikamente

Diese Pillen reduzieren die Menge an Magensaft, weil sie Histaminrezeptoren blockieren. Die häufigsten Medikamente aus dieser Gruppe sind Ranitidin, Gastrocepin, Cimetidin.

Diese Kategorie umfasst Protonenpumpenhemmer, die die Säuresekretion reduzieren. Am häufigsten werden Patienten aus dieser Gruppe verschrieben – Omeprazol, Pariet.

Ranitidin

Hilft bei der Reduzierung der Salzsäureproduktion und verbessert die Mikrozirkulation im Blut. Es kann zur Behandlung und Vorbeugung verschrieben werden, wenn eine Person eine Veranlagung für die Krankheit hat. Ranitidin wird normalerweise zweimal täglich eingenommen.

Gastrocepin

Dies ist ein Blocker von M1-cholinergen Rezeptoren. Die Wirkung zielt darauf ab, die Produktion von Magensaft zu unterdrücken und die Schleimhaut vor einer aggressiven alkalischen Umgebung zu schützen. Gastrocepin wird für einen hohen Säuregehalt verschrieben, um die Menge des abgesonderten Magensafts zu reduzieren. Nehmen Sie Tabletten 2 mal täglich ein.

Cimetidin

Dieses Medikament reduziert den Säuregehalt und verringert die Säureproduktion. Sie können Pillen 6 Wochen lang direkt vor den Mahlzeiten einnehmen.

Omeprazol

Ein Protonenpumpenhemmer, der zur Reduzierung der Säureproduktion eingesetzt wird. Die letzte Stufe der Säurebildung wird aufgrund der Zusammensetzung der Tablette unterdrückt. Daher nimmt der Sekretionsgrad unabhängig von der Herkunft des Stimulus ab. Dieses Medikament hat eine schnelle Wirkung, die einen Tag anhält. Gegenanzeigen sind Schwangerschaft und Stillzeit.

Adamour  Eine Überprüfung der Drogen und Volksheilmittel zur Verhinderung der Verringerung der Potenz von Männern

Parieren

Ein Protonenpumpenhemmer, dessen Wirkung auf die Verringerung des Säuregehalts abzielt. Das Medikament hat eine ganze Liste von Nebenwirkungen, so dass Sie es nicht ohne einen Arzt einnehmen können. Andernfalls können Kopfschmerzen, Hautausschlag, Durchfall oder Verstopfung auftreten.

Antibiotika

Um eine Gastritis zu heilen, die durch das Vorhandensein einer Infektion erschwert wird, müssen Sie die Ursache der Krankheit beseitigen. Hierzu werden häufig Antibiotika eingesetzt.

Es lohnt sich, einige antibakterielle Medikamente hervorzuheben:

Normalerweise wird zur Behandlung eine Kombination mehrerer Medikamente verwendet, die die Wirkung des anderen verstärken.

Wismutpräparate

Diese Medikamente haben eine adstringierende, antiseptische Wirkung, sie sind gut für Gastritis, Magengeschwüre.

Namen von Drogen mit Wismut:

Vicalin

Das Arzneimittel enthält Substanzen, die Schmerzen beseitigen, Entzündungen neutralisieren und eine umhüllende Wirkung auf die Magenschleimhaut haben. Es sollte 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden.

De nol

Das Medikament hat eine ausgeprägte einhüllende Wirkung. Es entsteht ein Schutzfilm im Magen, durch den die Schale vor Säureeinwirkung geschützt werden kann.

Dopaminrezeptorblocker

Die Medikamente lindern die Vergiftungssymptome, beseitigen Erbrechen und verhindern die Entwicklung von Dehydration:

Die Wahl der Medikamente nach Art der Säure

Bei der Behandlung von Gastritis wird zwangsläufig der Säuregehalt berücksichtigt. Bei hohem pH-Wert sind einige Tabletten angezeigt, bei niedrigem – andere.

  • Acedin-Pepsin – reguliert die Säuresekretion;
  • Motilium, Metoclopramid – stimulieren die Magenmotilität;
  • Mezim, Festal, Pancreatin, Panzinorm – enthalten Enzyme, die das Aufteilen von Lebensmitteln erleichtern. Mezim, Panzinorm Tabletten werden am häufigsten bei chronischer Gastritis eingesetzt.

Mit zunehmendem Säuregehalt werden Medikamente verschrieben, die die Säure neutralisieren:

  • Alumag, Rennie – reduzieren Sie die Sekretion von Magensaft;
  • Methyoclopramid – lindert Krämpfe der Muskeln des Verdauungstrakts;
  • Atropin, No-Spa – Schmerzen lindern;
  • Omez, Pariet – reduziert den Entzündungsprozess in der Schleimhaut.

Es ist wichtig zu bedenken, dass eine unsachgemäße Verwendung von Tabletten und eine übermäßige Dosierung häufig zur Entwicklung einer Gastritis mit niedrigem Säuregehalt führt.

Motilium

Das Medikament stimuliert den Prozess der Magenentleerung, verbessert den Tonus der Hauptmuskeln. Das Medikament ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Übelkeit. Tabletten werden zum Schlucken und zur Absorption verkauft. Beide Freisetzungsformen sind sehr effektiv. Die tägliche Dosis beträgt nicht mehr als 30 mg. Tabletten sollten 30 Minuten vor den Mahlzeiten getrunken werden. Sie können nicht gekaut, sondern nur absorbiert werden. Von den Nebenwirkungen können Nesselsucht, Hautausschläge und Darmkrämpfe auftreten.

Mezim

Das Medikament enthält nur natürliche Bestandteile, einschließlich Schweinepankreatin, ein Enzym, das in seinen Eigenschaften dem Menschen sehr ähnlich ist. Nehmen Sie dreimal täglich 1-2 Tabletten zu den Mahlzeiten ein. In einigen Fällen wird eine Behandlung mit Enzympräparaten über einen langen Zeitraum durchgeführt, und manchmal sind sie für die kontinuierliche Verwendung angezeigt.

Panzinorm

Dieses Medikament fördert die Produktion von Enzymen. Panzinorm behandelt Gastritis, Gastroduodenitis, Cholezystitis und andere Verdauungsstörungen. Um Medikamente gegen Gastritis zu trinken, müssen Sie dreimal täglich 1 Tablette einnehmen.

Adamour  Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern Liste der Medikamente und Medikamente

Festlich

Pankreatin-Tabletten, die helfen, die Funktionen des Magens wiederherzustellen und Lebensmittel abzubauen. Trinken Sie festliche 1-2 Tabletten zu den Mahlzeiten.

Welche Pillen sind besser?

Tabletten gegen Magenentzündungen werden in allen Apotheken des Landes verkauft. Manchmal bevorzugen Patienten teurere Medikamente als billigere. Da sie glauben, dass das Medikament, wenn es billig ist, weniger wirksam ist. Tatsächlich spielt der Preis nicht die wichtige Rolle, sondern die richtige Auswahl.

Welche Medizin zu bevorzugen ist, kann man definitiv nicht sagen. Alle haben ihre Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Die medikamentöse Therapie hängt von den spezifischen Symptomen und dem Säuregehalt des Magens ab.

Vor der Einnahme von Pillen müssen Sie immer einen Gastroenterologen konsultieren. Denn Medikamente, die einer Person helfen, können einer anderen Person leicht schaden und in einigen Fällen sogar eine Gastritis hervorrufen.

Heute verkaufen Apotheken nicht nur Tabletten zur Behandlung von Gastritis, sondern auch Kräuterpräparate, Tees und andere Volksheilmittel, die die Wirkung von Arzneimitteln chemischen Ursprungs verstärken.

Darüber hinaus müssen Sie sorgfältig über die Ernährung nachdenken und störende Faktoren wie Alkohol und Rauchen beseitigen.

Ernährung bei Gastritis

Der Hauptteil der Behandlung von Magenentzündungen ist Ernährung und Diät. Das Menü schließt Gastritis aus: gebratene, fettige, saure, geräucherte, salzige Gerichte, reichhaltige Brühen. Das Essen für den Patienten wird mit etwas Salz und Gewürzen zubereitet. Dem Patienten wird empfohlen, täglich viskoses oder flüssiges Getreide, gekochtes Fleisch und Fisch, leichte Brühe und Gelee zu verwenden.

Die Diät für Gastritis wird von einem Spezialisten entwickelt. Bei der Behandlung von Patienten mit hohem Säuregehalt werden Produkte empfohlen, die die Freisetzung von Salzsäure reduzieren: Milchsuppen, gedämpftes oder gedünstetes Gemüse, süße Fruchtsäfte.

Patienten mit niedrigem Säuregehalt sind zur Verwendung indiziert: Milchprodukte, mageres Fleisch, Reis. Es ist notwendig, 5-6 mal am Tag zu essen.

Vorbeugung

Wenn Sie die grundlegenden Maßnahmen zur Vorbeugung von Gastritis befolgen, müssen Sie keine Medikamente zur Behandlung verwenden:

  • halte dich an eine gesunde Ernährung. Lebensmittel sollten Vitamine und Mineralien enthalten;
  • Sie können nicht zu viel essen. Es wird empfohlen, in kleinen Portionen zu essen;
  • Planen Sie den richtigen Tagesablauf so, dass regelmäßig gegessen wird.
  • Achten Sie auf den Gesundheitszustand. Wenn lokale Infektionsherde auftreten, z. B. Sinusitis, Karies, Mandelentzündung, müssen diese dringend beseitigt werden.

Die Informationen auf unserer Website werden von qualifizierten Ärzten bereitgestellt und dienen nur zu Informationszwecken. Nicht selbst behandeln! Wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten!

Autor: Rumyantsev V.G. 34 Jahre Erfahrung.

Gastroenterologe, Professor, Doktor der medizinischen Wissenschaften. Verschreibt Diagnosen und führt Behandlungen durch. Experte der Gruppe für die Untersuchung entzündlicher Erkrankungen. Der Autor von mehr als 300 wissenschaftlichen Arbeiten.

Shahinclub Deutschland