Lethargie und Apathie, Sprödigkeit und Mattheit der Haare sind Anzeichen einer sekundären Hypothyreose

Alle Funktionen, die die Schilddrüse erfüllt, erfüllt sie mit Hilfe von Hormonen – biologisch aktiven Substanzen. Sekundäre Hypothyreose ist eine Krankheit, bei der der Spiegel der von der Schilddrüse produzierten Schilddrüsen-stimulierenden Hormone deutlich abnimmt.

Es gibt drei Arten von Hypothyreose: primäre, sekundäre und tertiäre.

Die Schilddrüse mit ihrer Arbeit:

  • reguliert den Stoffwechsel von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten;
  • sorgt für die Atmung von Weichteilen und Glukose;
  • beeinflusst die Aufnahme bestimmter Vitamine und Mineralien;
  • reguliert die Körpertemperatur des Menschen;
  • nimmt am Schwitzen teil;
  • reguliert den Wasser- und Salzhaushalt;
  • beeinflusst die Funktion der Bauchspeicheldrüse;
  • beteiligt sich an der Normalisierung des Blutdrucks;
  • beeinflusst die Stressresistenz des Körpers.

Der Körper der Schilddrüse ist mit Follikeln gesprenkelt, in denen die Hormonsynthese stattfindet. Mit einem Mangel an Follikeln oder einer Verschlechterung ihrer Arbeit verlangsamt sich die Produktion von Substanzen – dies wird als primäre Hypothyreose bezeichnet. Schilddrüsenhormone werden unter der Kontrolle des Hypothalamus-Hypophysen-Systems synthetisiert, das sich im menschlichen Gehirn befindet. In dem Fall, in dem das System gestört war und zu einer Verringerung der Produktion von Schilddrüsen-stimulierenden Hormonen führte, tritt eine sekundäre Hypothyreose auf.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen der Krankheit

Ein Versagen des Hypothalamus-Hypophysen-Systems kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Wissenschaftler verstehen die Struktur des menschlichen Gehirns nicht vollständig, daher ist oft unklar, was genau zu der einen oder anderen Abweichung geführt hat. Es wurden jedoch einige Gründe festgestellt:

  1. Kopfverletzung, insbesondere im Hinterkopfbereich, führt zu einer Gehirnerschütterung oder einem Hämatom.
  2. Frühere Krankheiten wie Meningitis und Enzephalitis.
  3. Schwerer Blutverlust (mehr als 1 Liter), einschließlich innerer Blutungen.
  4. Strich.
  5. Gutartiger Tumor in der Hypophyse oder im Hypothalamus.
  6. Bösartiger Tumor anderer Teile des Gehirns.
  7. Angeborene Fehlbildungen der Hypophyse oder des Hypothalamus.
  8. Strahlenbelastung.
  9. Chemische Vergiftung.
  10. Syndrom "leerer türkischer Sattel".

Symptome einer Hypothyreose des zweiten Typs

Die Pathologie der Schilddrüse betrifft den ganzen Körper. Mit dieser Diagnose fühlt sich eine Person träge, Mangel an Energie für einfache Arbeit. Es kommt zu unzumutbaren Blutdrucksprüngen, Tachykardie beginnt sich zu manifestieren – eine Verletzung des Herzrhythmus. Bei körperlicher Arbeit kommt es zu Atemnot, Luftmangel. Bei einem Patienten mit Hypothyreose des zweiten Typs treten häufig Schwindel und dumpfe Kopfschmerzen im Hinterkopfbereich auf. Schwellung des Gesichts, der Hände, seltener – Beine und Füße. Der Appetit verschwindet, der Geschmack von Lebensmitteln ändert sich. Verstopfung, Durchfall, übermäßiges Gas, Übelkeit und Erbrechen treten auf. Und im Aussehen spiegelt sich eine sekundäre Hypothyreose wider – das Haar wird stumpf und brüchig und beginnt auszufallen. Die Haut wird blass und bekommt einen erdigen Farbton. Die Nägel werden spröde und blühen weißlich. Sekundäre Hypothyreose und ihre Symptome beeinträchtigen die Fortpflanzungsfunktion – bei Männern wird eine Erektion lethargisch, es kommt häufig zum Wasserlassen. Bei Frauen sind Schmerzen im Unterbauch, Flecken außerhalb des Zyklus, schmerzhafte Menstruation und verminderte Libido möglich.

Adamour  Medikamente für Männer mit 60 Jahren gegen Impotenz

Diagnostik

Wenn eine Person eines der oben genannten Symptome hat oder eine Kopf- oder Nackenverletzung erleidet, sollten Sie auf jeden Fall einen Endokrinologen konsultieren. Es lohnt sich besonders, auf die Anzeichen bei Kindern zu achten, da die Verschlechterung der Schilddrüse irreversible Folgen für den wachsenden Körper haben kann. Die Diagnose einer Hypothyreose umfasst hauptsächlich eine Blutuntersuchung aus einer TSH-Vene. Der Arzt wird anhand der Ergebnisse diagnostizieren. Zur Bestimmung der sekundären Hypothyreose wird Folgendes verschrieben:

  1. Tomographie oder MRT des Gehirns.
  2. Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse.
  3. Ultraschalluntersuchung des Gehirns.
  4. Enzephaloelektrogramm.
  5. Isotopenszintigraphie.
  6. Biopsie (wenn Neoplasien festgestellt werden).

Es sollte daran erinnert werden! Je früher bei einer Person eine Krankheit diagnostiziert wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie mit minimaler Gesundheitsschädigung geheilt wird. Selbstmedikation kann in diesem Fall lebensbedrohlich sein.

Behandlung der sekundären Hypothyreose

Nach der Diagnose der Krankheit ernennt der Endokrinologe eine Therapie, um die Krankheit zu beseitigen. Die sekundäre Hypothyreose und ihre Behandlung hängen direkt von der Art der sekundären Hypothyreose – Hypophyse oder Hypothalamus – und der Ursache der Krankheit ab.

  1. Wenn die Ursache eine Hirnverletzung war, werden dem Patienten Ruhe und Medikamente verschrieben, um den Gehirnkreislauf zu normalisieren. Bei Bedarf unterstützende Hormontherapie.
  2. Wenn die Ursache ein Neoplasma ist, wird dem Patienten eine Biopsie und darauf basierend eine chirurgische oder konservative Behandlung verschrieben.
  3. Wenn die Ursache der Blutverlust ist, wird dem Patienten eine Erhaltungstherapie und Ruhepause verschrieben. Bei Bedarf erfolgt eine Transfusion von Blut und seinen Bestandteilen.
  4. Wenn die Ursache eine Virusinfektion ist, werden dem Patienten Wartungs- und immunmodulierende Medikamente verschrieben.
  5. Wenn die Infektion bakteriell ist – Breitbandantibiotika und Immunmodulatoren. Bei Bedarf unterstützende Hormontherapie.
  6. Die Behandlung angeborener Missbildungen erfolgt individuell nach Rücksprache mit einem Neurochirurgen.
Adamour  Potenzverstärker (4)

Es kommt auch vor, dass es unmöglich ist, eine sekundäre Hypothyreose vollständig zu heilen, dann wird dem Patienten für eine lange Zeit eine Erhaltungshormontherapie verschrieben. Verzweifle nicht! Die ständige Einnahme von Medikamenten wird bald zur Gewohnheit und beeinträchtigt nicht mehr die übliche Lebensweise.

Es sollte daran erinnert werden, dass eine Unze Prävention eine Tonne Behandlung wert ist. Um die bedauerlichen Folgen einer Hypothyreose zu vermeiden, müssen Sie ständig auf Ihre Gesundheit achten, richtig essen und einen gesunden Lebensstil führen. Dies wird jedem helfen, ein langes und glückliches Leben zu führen!

Shahinclub Deutschland