Kontrastdusche zur Steigerung der Potenz

Artikelbewertung: (897 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Herunterladen

Kontrastdusche für Potenz

Eine Kontrastdusche ist eine Art Wasseraufbereitung, die den gesamten Körper härten und straffen soll. Es wird durch abwechselndes heißes und kaltes Wasser durchgeführt, das auf den gesamten Körper oder bestimmte Problembereiche gerichtet ist. Beispielsweise wird bei einer verringerten Potenz bei Männern empfohlen, eine Kontrastdusche im Bereich der Beckenorgane zu konzentrieren, um die Durchblutung zu verbessern und die Durchblutung des Penis zu erhöhen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Allgemeine Wirkungen und Kontraindikationen

Wie bereits erwähnt, wirkt sich eine Kontrastdusche positiv auf alle Organe und Systeme aus, verbessert deren Funktion und stärkt das Immunsystem. Darüber hinaus ist die regelmäßige Durchführung solcher Wasserverfahren:

Adamour  Ein Erektionsproblem

1. Es ist ein wirksames Prophylaktikum gegen die meisten Infektionen und Viruserkrankungen.

2. Normalisiert die Thermoregulation, wodurch der Körper lernt, sich ohne negative gesundheitliche Folgen schnell an extreme Temperaturen in der Umwelt anzupassen.

3. Stärkt das Gefäßsystem, ohne dessen normale Funktion eine gute Potenz unmöglich ist.

4. Es wird helfen, mit depressiven und stressigen Zuständen aufgrund der Wirkung auf das Nervensystem umzugehen.

5. Es wird spürbare Auswirkungen auf die Funktion des endokrinen Systems haben, was wiederum den hormonellen Hintergrund normalisiert und insbesondere bei Männern die Produktion von Testosteron (dem für den Sexualtrieb verantwortlichen Hormon) reguliert.

6. Es entfernt überschüssiges Fett, reinigt die Blutgefäße von Cholesterin, verbessert dadurch den Stoffwechsel und reduziert das Gewicht bei Menschen, die zu Übergewicht neigen.

7. Straffen Sie Muskeln und Haut, geben Sie Energie und verbessern Sie die Stimmung für den ganzen Tag.

Die Kontrastdusche ist ein therapeutisches und vorbeugendes Verfahren und weist wie jedes andere medizinische Gerät bestimmte Kontraindikationen auf. Mit großer Sorgfalt müssen Sie Wasserverfahren für Menschen mit chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems behandeln. Der Beginn der Aushärtung ist besser, um entzündliche Prozesse bis zur vollständigen Genesung zu verschieben.

Kontrastdusche: die Regeln der Vorbereitung und des Verhaltens

    Die erste und vielleicht wichtigste Regel für eine Kontrastdusche ist die Regelmäßigkeit des Verfahrens. Es ist notwendig, allmählich, aber täglich zu temperieren, nur auf diese Weise können Sie gute Ergebnisse erzielen.

Eine ungeschulte Person sollte in der warmen Jahreszeit mit Wasserbehandlungen beginnen, damit sich das Immunsystem zu Beginn des kalten Wetters stärkt und der Körper Zeit hat, sich zu verhärten.

Adamour  Vorübergehende Impotenzursachen

Bei jedem nachfolgenden Verfahren ist es wünschenswert, die Temperaturdifferenz und die Häufigkeit der Änderung der Strömungen von heißem und kaltem Wasser zu erhöhen.

Sie sollten anfangen, aus den Füßen zu gießen, die widerstandsfähiger gegen Temperaturänderungen sind, und dann die Dusche allmählich nach oben richten.

Es ist verboten, einen Kopf unter einer Kontrastdusche zu ersetzen.

Es ist ratsam, mindestens 1 Stunde vor dem Schlafengehen Wasser zu machen, da das Nervensystem sonst keine Zeit zum Entspannen hat und der Traum stört. Die beste Zeit für eine Kontrastdusche ist jedoch der Morgen unmittelbar nach einer leichten Ladung.

  • Nach dem Duschen empfehlen Experten, die Haut mit einem trockenen und harten Handtuch zu reiben.
  • Wenn Sie sich für eine Kontrastdusche entscheiden, um die Potenz zu erhöhen, ist es hilfreich, ein Trinkregime festzulegen, damit das Wasser sowohl innen als auch außen wirkt. Jeder weiß, dass ein Erwachsener täglich mindestens 1 Liter sauberes Wasser trinken muss, obwohl viele vergessen, dass Tee, Kaffee und Säfte den Flüssigkeitsbedarf des Körpers nicht decken. Nachdem Sie begonnen haben, den Wasserhaushalt und das Wohlbefinden aufrechtzuerhalten, verbessert sich die Wirksamkeit erheblich. Dies geschieht vor allem durch die Reinigung der Blutgefäße, die Senkung der Cholesterinmenge und die Beschleunigung der Durchblutung.

    Die maximale Wirkung einer morgendlichen Kontrastdusche kann erreicht werden, wenn sie umfassend durchgeführt wird, zusammen mit leichten körperlichen Übungen zur Steigerung der Potenz. Dazu gehören:

    1. "Rotation des Beckens." Es wird im Stehen durchgeführt, während die Beine schulterbreit auseinander liegen und die Hände am Gürtel befestigt sind. Das Becken wird mindestens 10 Mal in jede Richtung gedreht.

    Adamour  Wie Marihuana die Potenz beeinflusst

    2. "Schritt mit dem Anheben der Knie." Beine zusammen, Arme runter. Abwechselnd die Beine zum Bauch heben. In diesem Fall streckt sich der Fuß nicht nach unten, sondern bleibt gerade.

    3. Die Brücke. Die Ausgangsposition liegt auf dem Rücken, die Beine an den Knien gebeugt und auf den Boden gedrückt. Bei der Zählung der "Zeiten" wird zusammen mit dem Ausatmen der untere Rücken vom Boden abgerissen und am oberen Punkt fixiert, bei der Zählung von "zwei" – er wird abgesenkt. Mindestens 15 Mal wiederholen.

    4. "Fahrrad". Jeder kennt die Übung. Es wird auf dem Rücken liegend durchgeführt, die Beine sind gebeugt und berühren den Boden nicht. Es ist notwendig, die Knie abwechselnd zu beugen und zu lösen, um die Drehung der Pedale zu simulieren. In diesem Fall ist es wünschenswert, die Schammuskeln zu belasten.

    Shahinclub Deutschland