Ist es möglich, Impotenz bei Männern zu heilen

Sexuelle Störungen im Erwachsenenalter überholen viele Männer. Patienten fragen Ärzte oft, ob Impotenz behandelt wird?

Laut Ärzten kann die sexuelle Funktion in fast allen Fällen wiederhergestellt werden. Erektionsstörungen werden mit konservativer Therapie oder Operation perfekt behandelt.

Schnelle Behandlungsergebnisse sind jedoch nicht zu erwarten. Das Wiederherstellen des Risers ist ein langwieriger Prozess. Wie schnell sich die Potenz erholt, ist ziemlich problematisch vorherzusagen. Alles hängt von der zugrunde liegenden Ursache der ED und dem Alter des Patienten ab.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wird erektile Dysfunktion behandelt?

Männer, bei denen eine erektile Dysfunktion diagnostiziert wurde, geraten häufig in Verzweiflung. Patienten glauben fälschlicherweise, dass sie jetzt kein volles Sexualleben mehr führen können. Aber das ist zum Glück nicht so.

Wie die Praxis zeigt, kann die erektile Funktion in 99,9% der Fälle wiederhergestellt werden. Die Rate des Einsetzens der therapeutischen Wirkung hängt direkt von der Grundursache ab, dh der Entstehung von Impotenz. Ein wichtiger Faktor ist auch das Alter. ED bei jungen Menschen wird viel einfacher behandelt als bei älteren Patienten.

Es gibt viele Ursachen für sexuelle Funktionsstörungen:

  • Schlechte Gewohnheiten – Rauchen, Alkoholismus, Drogenabhängigkeit.
  • Unausgewogene Ernährung, Fettleibigkeit.
  • Bewegungsmangel.
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems – Prostatitis, Urethritis, Blasenentzündung, gutartige Prostatahyperplasie, Prostatakrebs, Pyelonephritis usw.
  • Länger andauernde sexuelle Abstinenz.
  • Sexuell übertragbare Krankheiten – Syphilis, Gonorrhoe, Candidiasis, Chlamydien, AIDS usw.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Durchblutungsstörungen können zur Entwicklung einer sogenannten vaskulären Impotenz führen. Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt oder Schlaganfall können eine Krankheit hervorrufen.
  • Stress, Depressionen, erfolglose erste sexuelle Erfahrung.
  • Diabetes mellitus, Schilddrüsenerkrankungen.
  • Hypogonadismus, Itsenko-Cushing-Syndrom, altersbedingter Androgenmangel.
  • Entzündungsprozesse im Rückenmark.
  • Zerebrovaskuläre Störungen.
  • Verletzungen, Leisten- oder Zwischenwirbelhernien.
  • Die Verwendung von Beta-1-Blockern, Diuretika, anabolen Steroiden, 5-Alpha-Reduktase-Inhibitoren, Östrogenen, Antiandrogenen.

Stellen Sie die Entstehung einer sexuellen Dysfunktion genau fest, nur die Differentialdiagnose hilft.

Diagnostik

Der Erfolg der Behandlung hängt direkt von der Genauigkeit der Diagnose ab. Die differenzielle Untersuchung hilft bei der Ermittlung der Grundursache für sexuelle Schwäche. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an einen Urologen.

Adamour  Verbesserte Erektion

Zunächst untersucht der Arzt sorgfältig die Anamnese des Patienten und bestimmt die Wahrscheinlichkeit, eine organische ED zu entwickeln. Führen Sie unbedingt eine mündliche Umfrage durch, um die Beschwerden des Patienten zu klären.

Die Umfrage beinhaltet:

  1. Dopplerographie der Gefäße des Penis.
  2. Überwachung nächtlicher Erektionen.
  3. Intrazervikaler Test.
  4. Bluttest auf PSA.
  5. Allgemeine Urinanalyse.
  6. Eine Blutuntersuchung auf LDL, HDL, Triglyceride und Gesamtcholesterin.
  7. Bestimmung des Blutzuckers.
  8. Ultraschall der Prostata.
  9. Bluttest auf T3, T4, gesamtes und freies Testosteron, Dihydrotestosteron, Östradiol, Prolaktin.

In etwa 60% der Fälle ist es möglich, die Grundursache für ED genau zu bestimmen. Bei etwa 40% der Patienten wird eine erektile Dysfunktion unbekannter Herkunft diagnostiziert.

Chirurgische Behandlung der erektilen Dysfunktion

Mit der Frage, ob Impotenz bei Männern geheilt werden kann, ist alles sehr klar. Die Antwort lautet ja – ja. Es gibt jedoch vernachlässigte Fälle, in denen eine konservative Therapie keine Wirkung zeigt.

Dann wird die Unfähigkeit, den Riser zu erreichen, durch eine Operation behandelt. Patienten werden in der Regel Eileiter verschrieben. Während der Operation wird eine spezielle Prothese (Schaft) im Körper des Penis installiert, die eine Erektion simuliert.

Es gibt 3 Arten von Prothesen:

Starre Falloprothesen sind einfach zu bedienen und billig. Nach der Installation des Implantats befindet sich der Penis immer in einem aufrechten Zustand. Der Durchschnittspreis solcher Produkte beträgt 1-3 Tausend US-Dollar.

Flexible Falloprothesen sind aus technischer Sicht weiter fortgeschritten. Solche Implantate haben ein plastisches Gedächtnis. Auf Wunsch kann eine Person ein Mitglied in einen aufrechten oder „ruhigen“ Zustand versetzen. Der Preis für solche Produkte liegt zwischen 2 und 5 Tausend US-Dollar.

Aufblasbare Falloprothesen bieten die beste kosmetische Wirkung. Sie bestehen aus mehreren Teilen – einer Stange, einer Pumpe und einem Reservoir mit Flüssigkeit. Wenn ein Mann eine Erektion erreichen möchte, pumpt er mithilfe einer im Hodensack installierten Pumpe Flüssigkeit in den Schacht. Der Preis für aufblasbare Falloprothesen ist hoch – 5-8 Tausend US-Dollar.

Nach der Installation des Implantats kann ein Mann ein vollwertiges Sexualleben bis ins hohe Alter führen, ohne Angst vor „Aussetzern“ im Bett zu haben.

Die konservative Behandlung

Sofern der Patient keine Indikationen für einen chirurgischen Eingriff hat, wird ihm eine konservative Therapie verschrieben.

Adamour  Die besten Methoden, um die Potenz zu Hause zu steigern

Therapeutische Maßnahmen werden zu Hause durchgeführt.

Natürlich muss der Patient nicht ins Krankenhaus.

Eine konservative Behandlung von ED beinhaltet also:

  1. Ausgewogene Ernährung. Der Patient sollte während der Behandlungsdauer und vorzugsweise während des gesamten Lebens nur gesunde Nahrung zu sich nehmen. Es wird empfohlen, Meeresfrüchte, Fleisch, Müsli, Hartweizennudeln, Hühner- und Wachteleier, Gemüse, Obst, Milchprodukte, Trockenfrüchte, Nüsse und Honig zu essen. Von den Getränken werden grüner Tee, Hagebuttenbrühe, Honig-Tünche und frisch gepresste Säfte bevorzugt.
  2. Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Zigaretten, Alkohol und vor allem Betäubungsmittel sind tabu. Wenn Sie diese Sucht nicht aufgeben, verringert sich die Wahrscheinlichkeit eines Behandlungserfolgs.
  3. Korrektur von Arbeit und Ruhe. Damit die Potenz stabil bleibt, sollte der Mann nicht überarbeiten, 7-8 Stunden schlafen und mehr Zeit an der frischen Luft verbringen.
  4. Besuch physiotherapeutischer Verfahren. Hirudotherapie (Behandlung mit Blutegeln), Akupunktur, Stoßwellentherapie, Magnetotherapie mit dem Almag-01-Gerät, Elektrophorese helfen bei der Bewältigung der erektilen Dysfunktion.
  5. Sport treiben. Spielsportarten, Bodybuilding, Laufen, Gehen, Schwimmen, Gewichtheben, Kampfsport, Squash und Yoga tragen wirklich dazu bei, die Potenz und den Testosteronspiegel zu steigern.
  6. Verwendung von Geräten für einen leistungsstarken Boner. Die Bewertungen bestätigen, dass Vakuumpumpen, Erektionsringe, Hydraulikpumpen und Prostatamassagegeräte bei der Bekämpfung der erektilen Dysfunktion wirksam sind.

Die ersten positiven Veränderungen sind in der Regel 3-4 Wochen nach Beginn der konservativen Therapie spürbar.

Volksmethoden

Ich möchte sofort sagen, dass Volksmethoden aus der ED geübt werden können, aber Sie sollten sich nicht auf sie verlassen.

Abkochungen, Tinkturen und Balsame sind mehr Selbsthypnose.

Alternative Medizin ist wirksam bei psychogenen erektilen Dysfunktionen, wenn sexuelle Schwäche durch psychoemotionale Störungen verursacht wird.

Bei sexueller Impotenz helfen sie gut:

  • Dose Galangal. Es wird aus getrockneten Wurzeln von Galangal (50 Gramm) und Wodka (500 ml) hergestellt. Mahlen Sie die Wurzeln der Pflanze, gießen Sie Wodka ein und senden Sie die resultierende Zusammensetzung für einen Monat an einen dunklen, kühlen Ort. Nach 30 Tagen durch ein paar Schichten Gaze filtern. Nehmen Sie 15-20 Tropfen für 30-40 Tage.
  • Abkochung von Ingwerwurzel, Nelken und Zimt. Nehmen Sie die Zutaten in gleichen Mengen und gießen Sie sie mit einem Liter kochendem Wasser. Mischen Sie die Mischung für 30-40 Minuten bei schwacher Hitze. Cool. Verbrauchen Sie 100-200 ml eine Stunde vor den Mahlzeiten. Die Zulassungsdauer beträgt 1-2 Monate.
  • Selleriesaft. Verbrauchen Sie täglich 100-250 ml. Das Getränk wirkt sich sowohl auf den Riser als auch auf die Immunität positiv aus.
  • Alkoholtinktur von Calamus. Sie benötigen getrocknete Calamuswurzel und Wodka. Nehmen Sie die Zutaten in einem Verhältnis von 1:10. Zu mischen. In ein Glas geben, fest abdecken und einen Monat lang in den Kühlschrank stellen. Schütteln Sie den Behälter regelmäßig. Nach 30 Tagen aus dem Kühlschrank nehmen und durch ein Käsetuch passieren. Trinken Sie 20-mal täglich 25-2 Tropfen. Der Kurs dauert einen Monat.

Alkoholtinkturen werden bei Lebererkrankungen nicht empfohlen.

Potenzmittel

Ein einfacher und schneller Weg, um Potenzprobleme zu beseitigen, ist die Verwendung sexueller Stimulanzien. Vorbereitungen für die Wiederherstellung eines starken Boners werden in jeder Apotheke verkauft, die meisten Medikamente werden ohne Rezept abgegeben.

Adamour  Was ist vorteilhaft für die männliche Potenz (3)

Ich möchte sofort darauf hinweisen, dass nicht alle Arzneimittel so wirksam sind, wie der Hersteller behauptet. Glauben Sie nicht blind an Werbung und kaufen Sie nicht verifizierte Medikamente. Zum Beispiel die berüchtigte M-16, El Macho, Urotrin, Thors Hammer usw. – eine gewöhnliche Scheidung.

Die folgenden Medikamente helfen wirklich, Impotenz zu überwinden:

  1. Mittel zur intracavernösen Verabreichung. Holen Sie sich schnell eine Boner-Injektion in den Penis helfen. Für Injektionen werden Medikamente mit vasodilatierender Wirkung verwendet – Alprostadil, Kaverdzhekt, Papaverin.
  2. Pflanzliche Arzneimittel. VigRx Plus, Yohimbinhydrochlorid, Tribestan, Verona, Parität, Goldenes Pferd und Sealex Forte haben sich als wirksam erwiesen.
  3. Nahrungsergänzungsmittel. Völlig sicher, normalerweise kombiniert mit Alkohol, geeignet für Bluthochdruckpatienten und Diabetiker. Cemental, peruanischer Maca, Yarsagumba Forte, AK-45, Lovelas Forte und Vuka-Vuka haben sich hervorragend bewährt.
  4. Homöopathische Mittel. Das wirksamste Medikament in diesem Segment ist Impaz. Titan Eraot und Libidox erwiesen sich ebenfalls als recht gut.
  5. Phosphodiesterase-Hemmer 5. Sie sind die Medikamente der Wahl bei der Behandlung von sexuellen Störungen. Wirksames Viagra, dynamisch, Levitra, Cialis, Zidena, Avanafil, Sildenafil, Maksigra, Eroton, Up-Great, Vizarsin Q-Tab, Viatail.
  6. Salben zur topischen Anwendung. Heparinsalbe, Himcolin, Nitroglycerinsalbe, Persian Shah und Maxoderm helfen bei schlechten Erektionen.
  7. Hormonelle Medikamente. Sie werden in Fällen verschrieben, in denen sexuelle Impotenz auf einen Androgenmangel zurückzuführen ist. Zur Wiederherstellung der erektilen Funktion werden Testosteronpropionat, Testosteron-Enanthogenat, Testosteron-Cypionat, Omnadren, Sustanon, Proviron, Androgel usw. verwendet.
  8. Zäpfchen. Zugewiesen bei Vorhandensein von Prostatitis und sexuellen Störungen. Vitaprost, Prostatilen, Prostatilen Zink, Tykveol, Prostopin helfen im Kampf gegen ED.

Bevor Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren, da jedes sexuelle Stimulans seine eigenen Kontraindikationen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und Nebenwirkungen hat.

Shahinclub Deutschland