Impotenzpillen (3)

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was verursacht Impotenz?

Solche Faktoren, die den Zustand des Genitalorgans erheblich beeinflussen können:

  • das Vorhandensein von Diabetes mellitus jeglicher Art;
  • unkontrolliertes Rauchen;
  • atherosklerotischer Zustand;
  • Unterernährung mit wenig Vitaminen;
  • Alkoholmissbrauch;
  • stressige Bedingungen;
  • Depression oder Apathie;
  • hormonelle Störungen oder endokrinologische Probleme;
  • unzureichende Durchblutung der Beckenorgane;
  • das Vorhandensein von Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System;
  • Nieren- oder Leberinsuffizienz;
  • das Vorhandensein von Erkrankungen des Nervensystems;
  • Probleme mit Blutgefäßen;
  • Übergewichtsprobleme.

Wirksame Medikamente zur Behandlung von Impotenz können erforderlich sein, wenn ein Mann die folgenden Anzeichen einer sexuellen Störung entdeckt:

  • das Bedürfnis nach einer längeren Zeit zur Erregung;
  • Unfähigkeit des Phallus, maximale Größen anzunehmen;
  • die Unfähigkeit des Penis, elastisch zu werden und bis zum Ende zu „steigen“;
  • Es dauert lange, bis eine Erektion auftritt.
  • verminderte Empfindlichkeit des Penis;
  • Probleme mit dem Orgasmus;
  • Nach Erreichen eines seltenen Orgasmus kann das Organ nicht mehr erregt werden und wird für den nächsten Geschlechtsverkehr wieder elastisch.
  • Der Hodensack wird lethargisch und schlaff, und die Hoden selbst verlieren ihre Elastizität.

Phentolamin ("Vazomax", "Dibazin", "Regitin")

Das Medikament gehört zur Imidazolin-Gruppe und ist ein kompetitiver Inhibitor von alpha-adrenergen Rezeptoren (in großer Anzahl in kleinen Arterien und Arteriolen). Durch das Absetzen auf diesen Rezeptoren verhindert die Substanz einen Vasospasmus im Penis und verstärkt auch die endogenen Relaxationseffekte.

Mit der Einführung des Arzneimittels in die kavernösen Körper des Penis wird seine maximale Konzentration im peripheren Blut in der 30. Minute erreicht, wonach es stark abnimmt. Phentolamin soll nur die Erektion verbessern, es beeinflusst nicht die Ejakulation und die Libido.

Gegenanzeigen für das Medikament sind:

  1. Schwere Herzerkrankung (Herzinsuffizienz, Koronararterienerkrankung).
  2. Erworbene und angeborene Herzfehler.
  3. Anomalien und Missbildungen der großen Gefäße.
  4. Eine allergische Reaktion auf den Hauptwirkstoff.
  5. Neigung zu Hypotonie und Ohnmacht.

Da Phentolamin den Blutdruck leicht senkt, ist seine Anwendung bei Männern mit Bluthochdruck zulässig. Es ist in Tablettenform von 25 mg (in einer Packung mit 30 Stück) und in Injektionsform (1 mg Substanz in 10 ml) erhältlich. Der Preis ist angemessen und variiert je nach Hersteller zwischen 300 und 600 Rubel.

Nehmen Sie Tabletten nach den Mahlzeiten in einer Einzeldosis ein – 50 mg (dh 2 Stück) dreimal täglich. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-3 Wochen. Möglicherweise intrakavernöse Verabreichung des Arzneimittels, in diesem Fall wird die Dosis individuell ausgewählt.

Alprostadil ("Alprostan", "Vazaprostan")

Bezieht sich auf Prostaglandinanaloga (eine Substanz, die aus Fettsäuren, insbesondere aus Arachidonsäure, gebildet wird). Dieses Arzneimittel fördert die schnelle Entspannung von glatten Muskelzellen und Gefäßwänden in den Kavernenkörpern, was letztendlich zu einer erhöhten und verbesserten lokalen Hämozirkulation führt.

Es ist als Therapie für vaskuläre, psychogene oder gemischte erektile Dysfunktion angezeigt.

Es wird nicht empfohlen, bei solchen Krankheiten einzunehmen:

  1. Schwere Herzinsuffizienz.
  2. Eine Geschichte des Myokardinfarkts.
  3. Bronchialasthma.
  4. Herzrhythmusstörungen.
  5. Magengeschwür.
  6. Individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten des Arzneimittels.

Alprostadil liegt in Form einer Lösung und eines Zäpfchens vor, die nur topisch angewendet werden. Zäpfchen werden mit einem speziellen Kunststoffapplikator durch die äußere Öffnung am Kopf in die Harnröhre eingeführt.

Im Falle einer Impotenz ist eine Injektion des Arzneimittels auch möglich, wenn die Spritzennadel in das schwammige Gewebe des Penis eingeführt wird. Es wird empfohlen, dieses Verfahren von einem Arzt durchzuführen, und die individuelle Dosis wurde vom Arzt ausgewählt.

Die Injektionen werden mit einer Dosis von 2,5 µg begonnen, insbesondere mit der neurogenen oder psychogenen Ätiologie der erektilen Dysfunktion. Manchmal kann die Dosis verdoppelt werden, um eine größere Wirkung zu erzielen. Alprostadil darf nicht mehr als dreimal pro Woche angewendet werden, und der Abstand zwischen der Einführung von Zäpfchen oder Lösungen sollte mindestens einen Tag betragen.

Der Preis beträgt ca. 4-6 Tausend Rubel (abhängig von der gewählten Droge). Trotz der hohen Kosten probierten die meisten Männer dieses Werkzeug an sich selbst aus und nach ihren Bewertungen waren 70-75% der Erektion infolge der Behandlung vollständig wiederhergestellt.

Heilmittel gegen Impotenz nach 50 und 60 Jahren

Die meisten Männer haben es nicht eilig, bei den ersten Anzeichen eines Problems mit der Gesundheit von Männern und einer Abnahme der männlichen Hormone einen Arzt aufzusuchen. Sie glauben, dass dies nur vorübergehend ist. Viele junge Leute geben zu, dass sie in der Apotheke Impotenzmedikamente gekauft haben, die ihnen geholfen haben, aber die Medikamente waren oft nicht erschwinglich.

Experten raten, die erforderlichen Tests zu bestehen, die Diagnostik in einem medizinischen Zentrum durchzuführen und dann ein Medikament zu kaufen, das vom behandelnden Arzt verschrieben wird. Eine Pille gegen Impotenz einzunehmen ist also nur nützlich, da sie für einen bestimmten Organismus ausgewählt ist.

Parallel zu den Hauptstimulanzien müssen Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und zusätzliche Medikamente eingenommen werden, die die sexuelle Aktivität stabilisieren.

Trotz der Tatsache, dass das Medikament von einem Arzt verschrieben wurde, sollte der Patient alles über die Wirkung des Medikaments erfahren, nachdem er die Anweisungen vor der Einnahme gelesen hat.

Einfache Übungen mit Sahne. Nur 10 Minuten am Tag und nach einem Monat 4 cm. Sie nehmen mit der Hand und tun …

Die besten Mittel gegen Impotenz in der Weltpraxis sind:

  • Viagra ist ein Medikament, das zu den klassischen Mitteln gehört, die die sexuelle Funktion effektiv stimulieren, erektile Dysfunktion lindern und den Penis elastisch halten können und für lange Zeit zu neuem Geschlechtsverkehr fähig sind. Es sollte ungefähr eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden und mindestens vier Stunden lang die Wirkung des Arzneimittels genießen. Die Kosten für ein klassisches Mittel sind jedoch hoch und betragen XNUMX Rubel.
  • Cialis ist ein ziemlich starkes Medikament gegen Impotenz bei Männern, das sechsunddreißig Stunden lang eine Erektion aufrechterhalten kann, und Sie müssen fünfzehn Minuten vor der sexuellen Intimität eine Pille trinken. Der Wirkstoff erlaubt nicht, dass das Medikament von Personen eingenommen wird, die einen Herzinfarkt hatten oder physiologische Probleme mit dem Penis haben.
  • Kamagra Gold ist ein wirksames Stimulans und verbessert eine nicht schlechte Erektion, da es ein Generikum von Viagra ist. Dieses Medikament hat jedoch viele Nebenwirkungen, da eine Person unter Kopfschmerzen, Anämie, Photophobie und Fieber leidet, wenn sie tagsüber zwei Tabletten einnimmt.
  • Tadacip – kann anderthalb Tage lang wirken, und sein Höhepunkt ist, dass das Stimulans nach hundert Gramm Alkohol effektiv wirkt. Daher wird es als König der Parteien bezeichnet und ist bei jungen Menschen beliebt. Es ist strengstens verboten, das Medikament bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, der Leber und der Nieren, bei Deformationen und Anomalien des Penis zu verwenden.
  • Levitra – hat eine aufregende Wirkung und behält seine Eigenschaften zwölf Stunden lang bei. Es kann jedoch nicht mehr als eine Tablette pro Tag angewendet werden. Eine Pille gegen Impotenz bei Männern enthält eine große Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, die in den Anweisungen für das Medikament enthalten sind. kategorisch verboten bei Myelom, Onkologie, Nieren- und Leberversagen;
  • Impaza ist ein stimulierendes natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das Impotenz aktiv bekämpft und den sexuellen Kontakt verlängert. Dieses Medikament gegen Impotenz hat keine Nebenwirkungen, und eine ziemlich lange Behandlungsdauer ermöglicht es Ihnen, ein pikantes Problem loszuwerden und es für eine Weile nicht zu verbergen. Es ist recht billig und erschwinglich, da es in Drogerien verkauft und in den Katalogen zahlreicher Geschäfte im Internet angeboten wird.
Adamour  Was tun, wenn ich eine schwache Erektion habe

Der Preis für hochwertige Salben und Cremes, die in der Apotheke gekauft werden, beträgt je nach Art des Arzneimittels und der Region dreihundertfünfzig oder neunhundert Rubel.

Impaza gilt als eines der bekanntesten homöopathischen Arzneimittel, das die männliche Kraft wirksam wiederherstellt. Dieses Medikament aktiviert ein spezielles Enzym, die NO-Synthase, die wiederum die Produktion von endogenem Stickoxid auslöst. Dann gibt es die Ausdehnung kleiner Gefäße im Penis und seine starke Blutversorgung.

Laut klinischen Studien fördert Impaz nicht nur eine Erektion, sondern erhöht auch die Libido und das Vergnügen am Geschlechtsverkehr. Nehmen Sie zu therapeutischen Zwecken mindestens drei Monate lang nachts eine Tablette ein. Bei Bedarf kann der Kurs nach einer Pause von 3-4 Monaten wiederholt werden.

Unter den Kontraindikationen werden Laktasemangel und Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels unterschieden. Der Durchschnittspreis liegt zwischen 500 Rubel, der fast jedem Mann zur Verfügung steht. Bewertungen zufolge kann man nicht nur eine hohe Effizienz feststellen, sondern auch das Fehlen jeglicher Nebenwirkungen.

Impotenz kann verschiedene Gründe haben, einschließlich der Einnahme bestimmter Medikamente oder systemischer chronischer Erkrankungen von Organen, die nicht direkt mit dem Fortpflanzungssystem zusammenhängen.

Für die wirksame Behandlung von Impotenz ist es notwendig, die Ursache des Potenzproblems zu berücksichtigen. Und die allgemeine Taktik der Therapie sollte den gleichzeitigen Gebrauch von Medikamenten zur Beseitigung des verursachenden Faktors sowie von symptomatischen Medikamenten umfassen, die die Wirksamkeit verbessern können.

1. Mittel zur konservativen Behandlung von Impotenz:

  • Psychotherapie ist wirksam bei der Beseitigung von Impotenz, die durch psychologische Faktoren wie Stress, Konflikte, Depressionen, mangelnde sexuelle Erfahrung, ein Gefühl der Unbeholfenheit und Verlegenheit vor einem Partner, Ängste in Bezug auf Sex, vor erfolglosem oder negativem Geschlechtsverkehr usw. verursacht wird.
  • Die Hormonersatztherapie (Einnahme männlicher Sexualhormone) ist wirksam bei der Behandlung von Impotenz aufgrund eines Androgenmangels, der in der Regel bei älteren Menschen auftritt.
  • Die orale Therapie (Einnahme verschiedener Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel) ist bei Impotenz aufgrund verschiedener Arten von Störungen des Blutflusses zum Penis (die meisten Fälle von Impotenz) wirksam.
  • Lokale Heilmittel (Cremes und Salben zur Anwendung auf dem Penis) wirken gegen Impotenz aufgrund geringer Libido, gestörter Durchblutung des Penis usw.
  • Alternative Behandlungsmethoden (Tinkturen, Abkochungen, Formulierungen usw.) sind wirksam bei Impotenz im Zusammenhang mit Unterernährung, Stress usw.
  • Der Verzehr von Nahrungsmitteln, die die Spermienproduktion verbessern und das sexuelle Verlangen steigern (z. B. Ginseng, Honig, Gurke, Paprika, Knoblauch, Tintenfisch, Garnelen usw.), ist aufgrund von Ernährungsfehlern, falschem Lebensstil und unregelmäßigem Geschlechtsverkehr bei Impotenz wirksam. übertragene Geschlechtskrankheiten usw.
  • Vakuumpumpen (Geräte, die einen Unterdruck erzeugen, mit dem Sie eine Erektion des Penis erzeugen können) sind bei allen Arten von Impotenz wirksam, unabhängig von den Gründen, die sie ausgelöst haben.
  • Akupunktur ist die Stimulation bestimmter Punkte im Körper, die die Wirksamkeit durch Einführen von Nadeln verbessern können.
  • Verschwörungen sind eine mystische Methode zur Behandlung von Impotenz, die in verschiedenen Fällen wirksam sein kann (leider wurde die Wirksamkeit von Verschwörungen nicht durch wissenschaftliche Methoden bestätigt, sodass Ärzte diese Methode nicht anwenden).
  • Intraurethrale Therapie – die Einführung von Medikamenten in die Harnröhre.
  • Intrakavernöse Injektionen – die Einführung von Arzneimitteln direkt in das Gewebe des Penis.
  • Gentherapie (diese Methode ist experimentell und noch nicht weit verbreitet). Gene werden in den menschlichen Körper eingeführt, auf deren Grundlage biologisch aktive Substanzen entwickelt werden, die eine Erektion bewirken. Normalerweise sind diese Gene während der Impotenz beschädigt oder inaktiv, und die Einführung der gleichen Gene von außen ersetzt die eigenen minderwertigen Gene und ermöglicht es Ihnen, wieder normalen Geschlechtsverkehr zu führen. In experimentellen Studien erwies sich die Methode als sehr effektiv, aber bisher gibt es keine offizielle Genehmigung für ihre Verwendung in einem Land der Welt.

In der Vergangenheit wurden minimalinvasive Methoden hauptsächlich zur Behandlung von Impotenz eingesetzt, jetzt sind sie jedoch rasch verschiedenen konservativen Arzneimitteln gewichen, da letztere viel wirksamer und einfacher anzuwenden sind.

Alternative Methoden zur Behandlung von Impotenz sind verschiedene Rezepte für Tinkturen, Bäder, Anwendungen, Abkochungen und Extrakte, die sowohl intern als auch extern angewendet werden, um die Potenz eines Mannes zu erhöhen.

Alternative Behandlungsmethoden können sowohl vernünftig als auch effektiv und völlig nutzlos sein. In der Übersicht werden die alternativen Methoden zur Behandlung von Impotenz vorgestellt, deren Wirksamkeit durch klinische Studien nachgewiesen und verifiziert wurde oder theoretisch gerechtfertigt ist.

Mit traditionellen Methoden zur Behandlung von Impotenz dürfen wir nicht vergessen, dass sie unwirksam sein können, weil ein Mann eine stärkere Medizin benötigt. In solchen Fällen ist es notwendig, mit der Einnahme oder Anwendung anderer wirksamer Mittel gegen Impotenz mit nachgewiesener Wirksamkeit (z. B. Arzneimittel oder Vakuumpumpen) zu beginnen, die als Hauptbehandlungsmethode verwendet werden sollten.

Derzeit Abhilfemaßnahmen

bekannt und umfassend in Bezug auf Krankheiten verschiedener Organe und Systeme untersucht. Hier sind die Möglichkeiten, Honig zur Behandlung von Impotenz zu verwenden, deren Wirksamkeit durch klinische Studien bestätigt wurde, die in wissenschaftlichen Einrichtungen des urologischen oder andrologischen Profils durchgeführt wurden.

Komprimiert mit Honig. Diese Methode hat sich in klinischen Studien als wirksam erwiesen und wurde von GUS-Sexologen für den Routineeinsatz empfohlen. Kompressen werden wie folgt hergestellt:

  • Honighonig auf 40 ° C erhitzen;
  • Nehmen Sie eine dünne, weiche Bürste und tragen Sie ihren Honig vorsichtig auf die Haut des Penis auf. Verteilen Sie ihn mit einer Schicht von 3-4 mm Dicke.
  • Legen Sie oben auf die Honigschicht eine Leinenhülle auf den Penis und befestigen Sie sie am Gürtel (die Hülle sollte frei sein und beidseitig Löcher haben, damit der Penis, der unter dem Einfluss von Honig größer wird, frei hineinpassen kann);
  • Lassen Sie die Kompresse 20 – 30 Minuten lang stehen, entfernen Sie dann den Deckel und spülen Sie den Honig mit warmem Wasser ab.
Adamour  Warum ist der kleine Penis, dessen Mitglied als klein angesehen wird, Ursachen und Längenkorrektur

PDE-5-Inhibitoren (Cialis, Viagra, Levitra)

Klassische Medikamente zur medizinischen Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern enthalten Phosphodiesterase-Hemmer in ihrem Arsenal.

Aufgrund ihres Wirkmechanismus setzen sie Stickoxid frei, was zu einer Entspannung der Gefäßwand und der Muskelkomponente der Kavernenkörper führt. Dadurch steigt die Durchblutung des Penis und es wird eine gute Erektion erreicht.

Alle vorgestellten Medikamente der Gruppe sind für Männer verboten mit:

  1. Instabile Angina pectoris und unkontrollierte Arrhythmien.
  2. Das Vorhandensein einer Vorgeschichte von ischämischem Schlaganfall.
  3. Laktasemangel.
  4. Beeinträchtigte Nierenfunktion.

Sie können diese Art von Pille in jeder Apotheke für einen ungefähren Preis von 100 bis 800 Rubel pro Stück kaufen (die genauen Kosten hängen davon ab, welches Medikament ausgewählt wird). Zahlreiche Bewertungen von Männern sagen, dass das beste Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion in dieser Kategorie Cialis ist.

Salben und Cremes gegen Impotenz

Der Zustand der chronischen Impotenz beinhaltet die Behandlung mit Tabletten, aber parallel dazu sollten Salben oder Cremes verwendet werden, die die erektile Funktion erhöhen und die Dauer der Handlung in jedem Alter verlängern können.

Die positiven Aspekte von topischen Medikamenten sind:

  • wird nicht nur zur Behandlung, sondern auch zu vorbeugenden Zwecken verwendet;
  • eine beschleunigte Wirkung haben;
  • in der Lage, die Haut zu befeuchten;
  • sexuellen Kontakt verlängern;
  • die sexuelle Ausdauer erhöhen;
  • gekennzeichnet durch Benutzerfreundlichkeit;
  • den Penis verlängern, aber nur für eine Weile;
  • erlauben Sie, die sexuelle Erregung zu verbessern;
  • hat geringfügige Nebenwirkungen und Kontraindikationen;
  • wirkt sich nicht negativ auf den Verdauungstrakt und das Herz-Kreislauf-System des Körpers aus.

Die Namen der meisten lokalen Medikamente sind jedem und jedem bekannt, aber die Menschen wissen nicht immer, dass sie eine stimulierende Wirkung haben. Solche billigen und erschwinglichen Salben umfassen:

  • Nitroglycerin – weil es nicht nur die Arbeit des Herzens stimuliert, sondern auch den Blutfluss zu den Beckenorganen;
  • Heparin – hat die gleiche Wirkung wie die Vorgängerversion, macht den Penis daher lange elastisch;
  • Himkolin – ein in Indien hergestelltes Produkt, mit dem Sie die Penisgefäße erweitern können, aber nur, wenn Sie es längere Zeit verwenden.
  • Maxoderm ist ein Medikament mit einer schnell wirkenden aktiven Komponente, die eine Person erregen und für lange Zeit eine stabile Erektion bewirken kann.
  • Macho Man – eine natürliche Salbe, die keine Allergien hervorruft und keine Kontraindikationen aufweist, aber den Muskeltonus des Perineums effektiv erhöht und die Durchblutung des Penis erhöht;
  • HotPowerActive ist ein wirksames Gel, das die kavernösen Körper des Penis mit Blut füllt und eine langfristige Erektion verursacht.
  • Vi-Asset – ein hochwertiges Spray, das Pheromone enthält;
  • Honey 2002 – ein Medikament, das unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr auf den Körper aufgetragen wird, basiert auf aufregenden Ölen, die sofort wirken.

Ali Caps Plus

Ein neues Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion, das auf natürlichen Inhaltsstoffen für Nahrungsergänzungsmittel basiert.

Es beinhaltet:

  • langblättriges Eurycoma;
  • kriechende Palme;
  • Auszug aus den Blättern von Damiana.

Die regelmäßige Einnahme des Arzneimittels stimuliert effektiv die hormonelle Funktion der männlichen Geschlechtsdrüsen, erhöht die Produktion von Samenflüssigkeit und erhöht den Sexualtrieb.

Es wird nicht empfohlen, es bei Männern mit Schlaflosigkeit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck und Arteriosklerose anzuwenden. Die Preispolitik ist ziemlich loyal, da die Kosten des Arzneimittels 1900 Rubel nicht überschreiten, und Bewertungen legen nahe, dass die Einnahme von Ali Kapsa während des Kurses wirklich zur Bewältigung der Krankheit beiträgt.

Intrakavernöse Injektion

Dies ist eine moderne Behandlungsmethode, die auf der Injektion von Prostaglandin oder Papaverin in den Penis basiert. Phenoxybenzamin (Dibenilin) ​​kann verabreicht werden. Es wirkt krampflösend und bewirkt eine Entspannung der glatten Muskeln und eine erhöhte Durchblutung der Peniskavernen, was zu einer Erektion führt.

Papaverin-Injektionen

Papaverin ist das erste Medikament, das in dieser Technik verwendet wird. Er zeigte eine gute Wirksamkeit während der Forschung, zusammen mit einer Reihe komplexer Nebenwirkungen, von denen die häufigsten verlängerte Erektionen (etwa 4 Stunden oder länger), Hämatome und Druckstöße sind.

Prostaglandine der E-1-Gruppe werden häufig für intracavernöse Injektionen verwendet. Sie werden von der Prostata synthetisiert, provozieren die Expansion von Blutgefäßen und Muskelzellen der Corpora Cavernosa, was den Blutfluss schnell erhöht.

Phentolamin

Diese Substanz kann sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen vasoaktiven Arzneimitteln verwendet werden. Die beste Behandlung ist die komplexe Behandlung mit Phentolamin und Prostaglandin. Von den Nebenwirkungen kann es Priapismus (anhaltende Erektion) und Fibrose der kavernösen Gefäße verursachen. Hilft bei vorzeitiger Ejakulation und erfordert keine zusätzliche Stimulation.

Zusätzlich zu hochwertigen Pillen gegen erektile Dysfunktion wird unter Aufsicht von Spezialisten dringend empfohlen, Injektionen bestimmter Medikamente zu verwenden, die direkt an den Phallus verabreicht werden.

Ärzte empfehlen die Verwendung von Medikamenten in Form einer Injektion:

  • kaverdzhekta;
  • Papaverine;
  • Phentolamin;
  • Prostaglandin;
  • Alprostana.

Keines der Medikamente wird zur Behandlung von sexuellen Funktionsstörungen ohne Rücksprache mit einem Spezialisten eingesetzt. Sie können nur die Art von Injektionen oder Zäpfchen verwenden, die für eine Person individuell geeignet sind. Verwenden Sie nur solche Medikamente, auf die der Patient nicht allergisch reagiert.

Bei der Auswahl eines bestimmten Arzneimittels werden der Zustand des Mannes, sein Alter, die individuellen Merkmale des Körpers, der Zeitpunkt der erektilen Dysfunktion und der Lebensstil berücksichtigt.

Impotenzbehandlung mit Stoßwellentherapie – Video

Meistens empfiehlt der Arzt, sie zu verwenden, um Impotenz loszuwerden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass ihre Wirksamkeit als Ergebnis zahlreicher Studien bestätigt wurde. Diese Fonds sind auf dem Markt für Potenzprodukte am gefragtesten.

Diese Medikamente sind ideal zur Behandlung von Impotenz aufgrund von Gefäßerkrankungen – infolge des Rauchens oder eines sitzenden Lebensstils. Der Mechanismus ihrer Wirkung auf die Bildung einer Erektion ist wie folgt.

Diese Aktion bewirkt, dass ein großes Blutvolumen in die Gefäße des Beckens und insbesondere in den Penis fließt. Das Ergebnis ist eine Erektion, die bei Bedarf mehrere Stunden dauern kann.

Gegenanzeigen für ihre Verwendung sind:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • kavernöse Fibrose;
  • Priapismus;
  • ein Schlaganfall oder Herzinfarkt, der in den letzten 6 Monaten aufgetreten ist;
  • Es ist verboten, sie mit Nitratmedikamenten, Alpha-Blockern, Stickoxidspendern und Alkohol zu kombinieren.

Die Anzahl der Nebenwirkungen von Phosphodiesterase-Inhibitoren umfasst:

  1. Kopfschmerzen;
  2. Übelkeit;
  3. Schwindel;
  4. Dyspepsie;
  5. Rhinitis;
  6. verstopfte Nase.

Der bekannteste Vertreter der Gruppe der selektiven Inhibitoren ist Viagra, das auf der Basis von Sildenafil hergestellt wird. Viagra ist in Form von Tabletten mit einer Dosierung von 25, 50 und 100 mg erhältlich. Das Medikament wird 1 Mal pro Tag 40-50 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr oral eingenommen.

Die Wirkdauer von Sildenafil beträgt ca. 6 Stunden. Die Erfindung von Viagra war ein Unfall: Wissenschaftler entwickelten ein Mittel zur Herzbehandlung, aber während der Tests stellte sich heraus, dass Sildenafil eine sehr interessante Nebenwirkung hatte. Er erhöhte den Blutfluss zu den Kavernenkörpern und verursachte eine Erektion.

Adamour  Übung zur Verbesserung der Potenz

Cialis-Tabletten auf Tadalafil-Basis haben eine Dosierung von 2,5, 5, 10 oder 20 mg. Während der Studie zeigte er sich als hochwirksames Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Patienten jeden Alters.

Der Hauptbestandteil von Levitra ist Vardenafil. Während der Studie zeigte das Medikament seine beste Seite. 29 Patienten nahmen es ein: Bei 73% von ihnen verbesserte sich die Erektion nach Einnahme der Levitra-Tablette mit einer Dosierung von 10 mg, bei 88% nach Einnahme der zweiten (20 mg).

Versuche, Geschlechtsverkehr zu haben, waren bei 94% der Patienten erfolgreich, 87% konnten eine Erektion während des Geschlechtsverkehrs aufrechterhalten. Sie müssen Levitra einmal täglich 1 Minuten vor dem Sex einnehmen. Die Dauer von Vardenafil beträgt 20 Stunden.

Das Medikament Stendra, dessen Hauptbestandteil Avanafil ist, ermöglichte dem Mann im Verlauf der Forschung bereits 15 Minuten nach dem Gebrauch den Geschlechtsverkehr. Die Dauer des Arzneimittels beträgt 6 Stunden.

Sie werden verschrieben, wenn unter dem Einfluss eines niedrigen Testosteronspiegels Impotenz aufgetreten ist. Dies ist Andriol, Sustanon 250, Nebido. Alle von ihnen werden auf der Basis von Testosteron hergestellt.

Andriol ist in zwei Formen erhältlich – Kapseln und Injektionslösung. Die Inhaltsstoffe des Arzneimittels sind Testosteronundecanoat und zusätzliche Komponenten. Die Dosierung der Kapseln beträgt 40 mg. Die Anfangsdosis der Aufnahme beträgt 120 mg. pro Tag für 3 Wochen. Kapseln werden beim Essen mit Wasser abgewaschen.

Die Injektionslösung hat eine Dosierung von 400 mg. Testosteron in einem Volumen von 4 ml. Die Injektionen sollten 1 Mal pro Monat in einer Menge von 4 ml erfolgen. Bei Bedarf wird der Anteil intramuskulär erhöht. Sie können Andriol nur nach Anweisung eines Arztes anwenden.

Die Vorteile der Verwendung von Andriol umfassen:

  • sicher für die Leber;
  • er hat keine ausgeprägten Nebenwirkungen;
  • hemmt nicht die Produktion von Hormonen im Körper.

Es hat jedoch auch Nachteile:

  • hohe Kosten;
  • Mit seiner Hilfe ist es schwierig, den gewünschten Testosteronspiegel im Blut zu erreichen, da sich der Spiegel dieses Hormons stündlich ändert.
  • Andriol sollte jeden Tag (in Kapseln) eingenommen werden.

Nebido ist als Lösung für die intramuskuläre Injektion erhältlich. Sie müssen 1 Mal in 10-12 Wochen durchgeführt werden. Verwenden Sie das Medikament nur mit Genehmigung des Arztes. Sustanon 250 wird intramuskulär in einer Menge von 250 mg eingenommen. einmal wöchentlich.

In diesem Fall erfolgt die Injektion direkt in die Corpora Cavernosa. Das wirksamste Medikament dieser Art ist Alprostadil. Sein Zweck ist die Behandlung von erektiler Dysfunktion eines psychogenen oder physiologischen Typs durch Erweiterung der Blutgefäße und Erhöhung der Blutzirkulation im Penis.

Die anfängliche Portion für eine Injektion beträgt 2,5 µg. Eine individuelle Portion wird von einem Arzt festgelegt. Methode zur Verwendung des Arzneimittels:

  1. Trockenmasse wird in 1 ml gelöst. Natriumchloridlösung;
  2. Nach ihrer vollständigen Auflösung wird die Lösung in eine Spritze gezogen.
  3. Die gesamte Luft wird von Nadel und Spritze entfernt.
  4. Die Nadel wird von der linken oder rechten Seite des Penis eingeführt.
  5. Lassen Sie die Nadel nicht in Gefäße eindringen.
  6. Der Prozess der Einführung der Lösung sollte nicht länger als 10 Sekunden dauern.
  7. Die Injektionsstelle wird 3 Minuten lang mit einem Tupfer geklemmt.

Das erste Mal sollte eine Injektion von einem Arzt durchgeführt werden, der alle Details seiner Durchführung ausführlich erklärt. Alprostadil darf nicht mehr als dreimal pro Woche angewendet werden, während der Abstand zwischen den Injektionen mindestens 3 Stunden betragen sollte. Das Medikament sollte nicht eingenommen werden, wenn:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Penisdeformität;
  • Fibrose;
  • Hypertonie;
  • Leukämie.

Nebenwirkungen können sein:

  • Schmerzen an der Injektionsstelle;
  • Schwellung;
  • das Auftreten eines Hämatoms.

Die Dauer von Alprostadil beträgt ca. 5 Stunden.

Dazu gehören alle Arten von Gelen, Salben und Pflastern. Zum Beispiel Alprostadil (auch als Gel erhältlich), Androgel, Androderm. Sie müssen regelmäßig auf die Haut des Penis aufgetragen werden, was zu Brennen und Juckreiz führen kann.

So hat Alprostadil-Gel im Laufe der Forschung seine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion gezeigt. Die erste derartige Studie wurde 1999 durchgeführt, an der 48 Männer mit erektiler Dysfunktion teilnahmen. Die Verwendung des Gels führte bei 67-75% der Patienten zum Auftreten einer Erektion.

Androgel besteht aus Testosteron in Form eines Gels, das auf saubere Bauchoberflächen aufgetragen werden sollte. Der Inhalt der Durchstechflasche wird in Ihre Handfläche gedrückt und mit einer dünnen Schicht auf die Haut gerieben. Die Absorption des Arzneimittels dauert 5 Stunden.

Androderm ist ein in Testosteron getränktes Pflaster in einer Dosierung von 2,5 und 5 mg. Das Pflaster wird abends vor dem Schlafengehen auf die saubere Oberfläche der Hüften, des Rückens, der Schultern oder des Bauches geklebt. Der Hautbereich sollte haarlos sein.

Dies sind die Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, die zur Lösung sexueller Probleme eingesetzt werden. Bitte beachten Sie, dass die Art der Behandlung von der Feststellung der Ursachen der Impotenz abhängt. Daher wird empfohlen, vor der Anwendung eines Arzneimittels einen Arzt zu konsultieren, der das geeignete Mittel und den Behandlungsverlauf verschreibt.

Impotenz oder erektile Dysfunktion ist eine pathologische Erkrankung, die Millionen von Männern auf der ganzen Welt betrifft. Es kann in jedem Alter auftreten – Jugend, Ruhestand, aber bei älteren Männern über 60 Jahren wird eine besondere Häufigkeit von Erektionsverlusten beobachtet.

In Abwesenheit organischer Ursachen kann die Behandlung darin bestehen, alle schlechten Gewohnheiten aufzugeben, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten und sich zu ernähren. Verhaltenspsychotherapie hilft. Wenn die Ursachen für erektile Dysfunktion in Erkrankungen des Körpers liegen, wird die Methode in Abhängigkeit von der Art dieser Störungen gewählt: Sie können vaskulär, hormonell, pathogenetisch und neurogen sein.

Synthetische Mittel zur Behandlung von Impotenz bei Männern tragen zur schnellen Steigerung der Wirksamkeit bei, indem sie die Durchblutung des Penis künstlich beschleunigen. Die bekanntesten in dieser Kategorie: Viagra, Cialis, Levitra.

Sie müssen eine Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden, sie sind in 90% der Fälle wirksam, aber bei häufigem Gebrauch sind sie gefährlich für den Körper, haben eine Reihe von Nebenwirkungen. Dazu gehören Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Magen-Darm-Trakt, geistige und visuelle Beeinträchtigungen. Es ist verboten, sie zusammen mit anderen Arzneimitteln oder mit Alkohol einzunehmen.

Homöopathische Arzneimittel sind jedermanns persönliche Wahl, da die Wirksamkeit der Homöopathie klinisch noch nicht belegt ist. Trotzdem ist der Gebrauch solcher Medikamente beliebt, und wenn erektile Dysfunktion mental ist, kann Homöopathie helfen, sogar nach dem Placebo-Prinzip.

Diese Kategorie von Fonds umfasst Nahrungsergänzungsmittel und Homöopathie. Ihre Wirkung basiert auf natürlichen Inhaltsstoffen: Ginseng, rosa Rhodiola, Yohimbe-Rinde und anderen Biostimulanzien. Sie helfen, die Erektion bei konstantem Stress, Müdigkeit und Depressionen zu verbessern.

  • Yohimbe;
  • Goldenes Pferd;
  • Vitegra;
  • Die Macht des Kaisers;
  • Thors Hammer;
  • Perfekt.
Shahinclub Deutschland