Impotenzpillen (2)

Das Wort Viagra ist seit langem ein bekannter Name. Der Name dieser Tabletten und ihr Zweck sind jedem Teenager und Erwachsenen bekannt. Zusätzlich zu Viagra gibt es eine Reihe anderer Medikamente, die dazu beitragen, die Potenz zu verbessern und ein intimes Leben für einen Mann aufzubauen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Muss ich Pillen nehmen, um die Wirksamkeit zu erhöhen?

Das Bedürfnis nach körperlicher Liebe ist dem Menschen von Natur aus inhärent. Es wird vom endokrinen System reguliert und ist für Partner beider Geschlechter wirklich notwendig.

Impotenz verursacht einem Mann zwei Arten von Problemen:

1. Körperlich. Die Sexualdrüsen funktionieren nicht mehr, was nicht nur zu Problemen mit einem bestimmten Organ führt, sondern auch zu einem hormonellen Ungleichgewicht im Allgemeinen.

2. Psychologisch. Die Unfähigkeit, einen Partner zufrieden zu stellen und sich zu amüsieren, schafft Komplexe, eine Veränderung des Charakters und emotionale Instabilität. Das Gefühl Ihrer eigenen Wichtigkeit und Relevanz ist das normale Verlangen eines jeden Menschen. Das intime Leben ist einer der Bereiche, in denen ein Mann und eine Frau Liebe empfangen und geben können. Wenn dies nicht möglich ist, verschlechtern sich nicht nur die familiären Beziehungen, sondern auch das eigene Selbstwertgefühl.

Adamour  Schwaches Erektionsalter

Impotenzpillen helfen, beide Probleme zu lösen. Sie steigern die körperliche Leistungsfähigkeit von Männern beim Sex und geben Vertrauen, wodurch in Zukunft häufig keine Medikamente mehr benötigt werden. Wenn Sie die Anweisungen befolgen, können Sie eine hohe Effizienz erzielen und unerwünschte Reaktionen vermeiden.

Wirkmechanismus und Indikationen für Tabletten

Medikamente helfen, die erektile Funktion des Penis zu verbessern. Durch die Exposition gegenüber bestimmten Rezeptoren ist es möglich, die Erektion selbst zu stärken, das sexuelle Verlangen zu steigern und die Potenz zu normalisieren. Der Penis wird innerhalb von 20 Minuten nach Einnahme der Pille richtig elastisch, was dem Mann nicht nur körperliche Stärke, sondern auch Selbstvertrauen verleiht.

Die Dauer der intimen Kommunikation nimmt auch mit dem Gebrauch solcher Medikamente zu. Dies wird erreicht, indem die glatten Muskeln des Penis und seine bessere Blutversorgung entspannt werden.

Impotenzmedikamente werden verschrieben für:

  • Schwache Erektion
  • Erhöht die Dauer des Geschlechtsverkehrs
  • Potenzverbesserungen
  • Erhöhen Sie die Libido

Welche Pillen zu wählen

Welche Pillen zur Lösung männlicher Probleme einzunehmen sind, sollte von einem Arzt verschrieben werden. Der Spezialist wählt die richtige Dosierung aus und empfiehlt das optimale Dosierungsschema. Darüber hinaus bietet der Pharmamarkt inzwischen viele solcher Produkte an, und es ist für einen Mann schwierig, sie zu verstehen. Zubereitungen können sowohl in der Zusammensetzung (pflanzlich und chemisch) als auch im Preis erheblich variieren. Im Folgenden sind die beliebtesten Mittel gegen Impotenz aufgeführt.

Johimbin

Der Wirkstoff, auf dessen Grundlage die Tabletten hergestellt werden, wurde aus dem gleichnamigen Baum gewonnen, der in Afrika wächst. Ein positiver Effekt bei männlichen Problemen wird durch Interaktion mit zentralen und peripheren Rezeptoren erzielt. Yohimbin-Gyrochlorid wird speziell zur Behandlung der erektilen Dysfunktion verschrieben und führt nach einer Therapie zu guten Ergebnissen. Die Besonderheit dieses Arzneimittels ist, dass es eine hohe Wirksamkeit bei psychogenen und funktionellen Dysfunktionen zeigt.

Das genaue Behandlungsschema wird von einem Arzt verschrieben. Im Durchschnitt wird das Medikament 1-3 mal täglich eingenommen. Die Dauer des Kurses ist individuell und kann bis zu 6 Monate betragen.

In einigen klinischen Studien wurde eine besondere Wirkung des Arzneimittels auf die männliche Libido festgestellt. Es konnte signifikant ansteigen und in 70% der Fälle wurde ein positives Ergebnis bei Patienten mit psychogener Dysfunktion beobachtet.

Viagra

Das Medikament wurde zum Bestseller, nachdem seine Nebenwirkung zur Hauptwirkung wurde. Ursprünglich wurde es als Instrument zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Problemen entwickelt, und die Erhöhung der Erektion bei Männern wurde als Nebenwirkung angesehen. Der Hersteller entschied sich jedoch, dies zu nutzen und qualifizierte das Medikament erneut zur Behandlung von Impotenz.

Adamour  Wie behandelt man vorzeitige Ejakulation bei Männern

Die Wirksamkeit von Viagra steht außer Zweifel, seine Eigenschaften wurden von Millionen von Männern getestet. Die Hauptkomponente – Sildenafil – übt ihre Wirkung nach 30-60 Minuten aus und wird unter Berücksichtigung dieser Zeit vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die maximale Tagesdosis beträgt 100 mg und ist für ältere Patienten nicht angepasst. Das Medikament wird für alle Arten von Verletzungen der sexuellen Funktion verschrieben – psychogen, organisch, gemischt.

Der Wirkungsmechanismus basiert auf der Wiederherstellung einer normalen Reaktion auf natürliche sexuelle Erregung. Das heißt, ohne einen Grund, der ein Verlangen hervorruft, sollte keine Erektion auftreten. Viagra fördert die Freisetzung von Stickoxid – eine Substanz, die für die Blutversorgung des Penis und eine normale Erektion notwendig ist.

Cialis

Dies ist ein Medikament eines anderen Herstellers, der behauptet, zusammen mit Viagra führend zu sein. Viele Männer halten es für den besten Weg, die Potenz zu steigern. Der Preis von Cialis übersteigt sogar die Kosten von Viagra, was durch eine andere Zusammensetzung erklärt wird – dieses Medikament enthält die Substanz Tadalafil. Nach einigen Berichten wird der Vorteil von Tadalafil als die Möglichkeit der gleichzeitigen Einnahme mit Alkohol angesehen. Nebenwirkungen treten äußerst selten auf und werden häufiger durch individuelle Unverträglichkeiten gegenüber dem Arzneimittel verursacht.

Die Wirkdauer von Cialis übersteigt die von Viagra – sie kann bis zu 36 Stunden dauern. Für jeden Mann können die besten Pillen gegen Impotenz ihre eigenen sein. Das am besten geeignete Mittel sollte anhand der Testmethode und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Arztes und des Preises des Arzneimittels ausgewählt werden.

Levitra

Dieses Medikament ist ein Analogon von Cialis und Viagra. Der Wirkstoff ist Vardenafil, dessen Wirkmechanismus Sildenafil ähnelt. Levitra gehört zu einer günstigeren Preiskategorie. Die Wirkung nach Einnahme der Pille tritt nach 15 Minuten auf und dauert etwa 12 Stunden. Ein Vorteil ist die Fähigkeit, das Medikament bei Patienten mit Diabetes mellitus und einer minimalen Anzahl von Nebenwirkungen anzuwenden.

Impaza

Es unterscheidet sich in Zusammensetzung und Wirkmechanismus, führt jedoch zu demselben Ergebnis – einer erhöhten Erektion aufgrund einer erhöhten Stickoxidkonzentration. Die Droge erhöht das sexuelle Verlangen und die Freude am Sex selbst. Es wird als Mittel gegen Potenzprobleme unterschiedlicher Herkunft verschrieben – psychogen, traumatisch und andere. Bei längerem Gebrauch hilft es, den Testosteronspiegel im Blut und die natürliche Normalisierung des intimen Lebens eines Mannes zu erhöhen.

Es ist möglich, die sexuelle Funktion nach 12 Wochen der Verabreichung zu stabilisieren. Die Tagesdosis wird vom Arzt individuell festgelegt. Als sexuelles Stimulans ist auch eine Einzeldosis Impaz-Tabletten unmittelbar vor dem sexuellen Kontakt möglich.

Adamour  Wie man Impotenz behandelt, die Grundprinzipien von Therapie, Medikation und Chirurgie

Generika Viagra

Die Hersteller von Viagra und Cialis haben viel Geld für klinische Studien und Studien ihrer Medikamente ausgegeben. Deshalb steht der Preis nicht jedem zur Verfügung. Andere Unternehmen bieten jedoch Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung und gleichmäßiger Zusammensetzung an, deren Preis um ein Vielfaches niedriger ist als der der ursprünglichen Mittel. Solche Medikamente sind in der größten Bevölkerungsgruppe gefragt, da sie in ihrer Wirksamkeit bekannten Marken nicht unterlegen sind. Unter den Generika von Viagra können identifiziert werden:

Die meisten Medikamente werden in Indien hergestellt, was ihre niedrigen Kosten und ihren Endpreis für den Verbraucher erklärt. Alle von ihnen wirken so natürlich wie möglich (nur in Gegenwart eines anregenden Faktors) und sind nicht nur Stimulanzien oder Aphrodisiaka.

Verwechseln Sie Generika nicht mit Fälschungen. Der Preis für Fälschungen wird aufgrund der Zusammensetzung des Dummys reduziert, in dem sich kein Hauptwirkstoff befindet. Die geringen Kosten für Generika sind darauf zurückzuführen, dass der Hersteller keine klinischen Studien durchführen und keine neue Substanz entwickeln muss. Er hat einfach die bekannte Formel genommen und in Produktion genommen.

Chinesische Fonds

In letzter Zeit haben chinesische Produkte an Popularität gewonnen, nicht nur Tabletten, sondern auch Sprays, Gele und Tropfen für den internen Gebrauch. Solche Produkte verursachen nicht viel Vertrauen. Das Problem der Impotenz ist medizinisch, und für seine Behandlung sollten Mittel eingesetzt werden, deren Wirkmechanismus klar ist und den Regeln der evidenzbasierten Medizin entspricht. Chinesische Produkte enthalten in der Regel unbekannte Kräuter oder andere natürliche Bestandteile, bei denen unvorhersehbare nicht nur die Hauptwirkung, sondern auch Nebenwirkungen sein können.

Zu den zweifelhaften Wirkstoffen zählen solche, die gemäß den Anweisungen Bioadditive sind. Oft werden sie als Medikamente zur Behandlung sexueller Probleme beworben, aber tatsächlich enthalten sie keine Substanzen mit nachgewiesener Wirksamkeit. Solche Produkte versprechen oft "auf einmal" – mehrere Wirkungen und ein wundersames Ergebnis (zum Beispiel entzündungshemmende Wirkung, verbesserte Spermienqualität). Sie erkennen sie am Innenschuh, was darauf hinweist, dass es sich bei den Tabletten nicht unbedingt um ein Arzneimittel handelt.

Daher sind Apothekenmedikamente gegen Impotenz eine gute Möglichkeit für Männer, ihr Sexualleben wiederherzustellen und Beziehungen zu einem Partner aufzubauen. Zuerst helfen die Tabletten nur physisch, später stellen sie die emotionale Komponente wieder her. Der Arzt hilft Ihnen bei der Auswahl des Hauptwirkstoffs und kauft keine Betrugsprodukte. In den meisten Fällen verspürten die Patienten nach mehrmonatiger Behandlung positive Veränderungen und weigerten sich, Medikamente einzunehmen.

Shahinclub Deutschland