IMPOTENZBEHANDLUNG

Derzeit werden Erektionsprobleme nicht nur von älteren, sondern auch von relativ jungen Männern „besucht“, und aus diesem Grund wird die Behandlung von Impotenz zu einem dringenden Problem unserer Zeit. Wir übertreiben nicht. Wenn vor 15 bis 20 Jahren eine erektile Dysfunktion erst bei Männern nach 60 Jahren auftrat, leiden heute 30-Jährige an dieser Pathologie und sogar 20- bis 25-Jährige.
Dieses Problem ist vielfältig und es ist notwendig, die Impotenzbehandlung auf die gleiche Weise und umfassend anzugehen. Zunächst werden wir die Gründe untersuchen, warum Männer in ihrem Sexualleben „Fehlfunktionen“ haben, und dann lernen wir, wie man diese Krankheit behandelt.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Impotenzmedikamente

Ursachen von Impotenz

Laut Statistiken des russischen Gesundheitsministeriums haben mehr als zehn Millionen Männer Probleme mit der Potenz. Angesichts der Tatsache, dass nicht jeder Mann den Mut hat, einen Arzt mit diesem Problem zu konsultieren, ist das Bild traurig.

Was sind die Ursachen dieser Krankheit? Folgendes kann unterschieden werden:
– übermäßiger Alkoholkonsum und Rauchen bei nervösen Störungen – Stress, Depressionen aufgrund von Problemen bei der Arbeit, zu Hause. ;;
– Der nächste Grund für Impotenz ist eine Funktionsstörung des endokrinen Systems, die zu einer Verletzung der Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron führt.
– Erkrankungen der Organe des Nervensystems (hauptsächlich des Gehirns und des Rückenmarks) – dies unterdrückt auch die Produktion von Testosteron;
– Eine häufige Ursache für Impotenz sind Gefäßerkrankungen, Herzerkrankungen und infolgedessen eine beeinträchtigte Mikrozirkulation in den Beckenorganen.
– Infektionskrankheiten der Geschlechtsorgane infolge eines schwachen Immunsystems;
– Genitalverletzungen;
– übermäßige Begeisterung für Hormon- und Psychopharmaka;
– andere Gründe: Verletzung von Stoffwechselprozessen; Fettleibigkeit und Übergewicht; sitzender Lebensstil; promiskuitiver Geschlechtsverkehr; unregelmäßiges Sexualleben; Leidenschaft für Steroide im Sport.

Adamour  Junger Mann mit schlechter Erektion

In der Regel liegen die Ursachen der Impotenz nicht in der „gleichen Ebene“, dieses Problem ist komplex. Das Versagen des endokrinen Systems liegt nicht in einer „isolierten“ Form vor, ebenso wie es keine neuronalen Pathologien gibt, wenn das Immunsystem in Ordnung ist. Alle Körpersysteme sind miteinander verbunden. Daher ist die Behandlung von Impotenz in erster Linie die Normalisierung der Funktionalität aller Hauptkörpersysteme – immun, nervös, endokrin, kardiovaskulär.

Impotenz? Lebensstil ändern

Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie dank Ihres früheren Lebensstils und Ihrer früheren Gewohnheiten eine erektile Dysfunktion „verdient“ haben und daher etwas in Ihrem Leben ändern müssen. Diese eine Lösung ist bereits zu 50% erfolgreich. In der Tat sollte dieser Schritt nicht unterschätzt werden. Es ist unmöglich, das "unlösbare" Problem zu lösen, ohne den Ansatz und den Lösungsalgorithmus zu ändern. So ist es hier. Was in Ihrem Leben geändert werden muss, wenn Sie Impotenz loswerden möchten, steigern Sie Ihre Libido. Hier sind einige einfache, aber notwendige Bedingungen:

1. Wählen Sie Medikamente zur umfassenden Behandlung von Impotenz. Dies muss mit Hilfe geeigneter Spezialisten erfolgen, aber Sie müssen immer noch wissen, wie Sie diese Medikamente auswählen. Dies ist das Thema eines ganzen Kapitels unten.

2. Fangen Sie an, richtig zu essen. Nicht zu viel essen, öfter essen, sondern in kleinen Portionen. Begrenzen Sie drastisch Ihre Aufnahme von Lebensmitteln mit hohem Gehalt an tierischen Fetten, verschiedenen Konservierungsstoffen, Würstchen, verschiedenen Süßigkeiten, Mehl, geräuchertem Fleisch und frittierten Lebensmitteln. Hier sind die empfohlenen Produkte:
– Sklaven und Meeresfrüchte;
– Milchprodukte;
– Nüsse (vorzugsweise mit Honig);
– Zwiebeln und Knoblauch;
– Spinat und Sellerie;
– Granatapfel, Feige, Ingwer;
– Kürbiskerne;
– Eier (vorzugsweise Wachteln);
– Produkte, die Fettsäuren enthalten (Omega-3 und 6);
– Grob- oder Roggenbrot;
Kräutertee aus: Calamus, Rosmarin, Thymian, Rue, Orchis, Brennnessel, chinesische Magnolienrebe.

3. Impotenz ist schwer zu behandeln, wenn Sie sich nicht von Zigaretten trennen können und Kräutertees Alkohol bevorzugen. Trennen Sie sich von Ihren schlechten Gewohnheiten – dies ist vorteilhaft für Ihr Budget.

4. Sportunterricht ist erforderlich. Nicht Sport, sondern Sport. Die üblichen Übungen für die Beckenorgane an erster Stelle. Hohe Lasten sind hier nicht wichtig, im Gegenteil, sie sind nicht wünschenswert. Systematisch ist wichtig. Machen Sie jeden Tag 10 Minuten lang Rotationsbewegungen des Beckens. Gehen Sie in jede Richtung mindestens 3 km. An einem Tag auf dem Rücken liegend die Beine drehen (Fahrrad) und das Becken anheben. Es gibt viele solcher Übungen und sie müssen jeden Tag durchgeführt werden – es wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, aber der Effekt ist enorm.

Adamour  Wie man die Potenz vor der Intimität erhöht

5. Werden Sie Optimist. Überprüfen Sie Ihre Lebenseinstellung und Ihre Probleme. Verstehe, dass dir in diesem Leben nichts wichtiger ist als deine Gesundheit. Probleme des psychologischen Plans beeinträchtigen die sexuelle Funktion am meisten, so dass die Behandlung von Impotenz möglicherweise keine Ergebnisse liefert, wenn ein Mann seine Lebenswerte nicht überprüft.

Wie man Medikamente zur Behandlung von Impotenz auswählt

Derzeit wird eine große Anzahl von Medikamenten hergestellt, die versprechen, Potenzprobleme in wenigen Stunden zu lösen. Werbung für solche Mittel ist überall, aber. Die Zahl der Männer, die an Impotenz leiden, wächst von Jahr zu Jahr. Volksheilmittel helfen offenbar auch nicht viel. Und die Sache ist, dass die überwiegende Mehrheit der Männer in diesen Angelegenheiten absolut Analphabeten sind. Nur wenige Menschen können zum Beispiel sagen, in welchen Fällen und wie das weit verbreitete Viagra oder Cialis helfen kann. Wie können diese oder ähnliche Medikamente in Zukunft eingenommen werden? Das ist aber kein Geheimnis. Die meisten dieser Medikamente sind in einigen Fällen sehr wirksam, jedoch nicht bei ständiger Anwendung. In der Regel haben sie Nebenwirkungen – Depressionen, Verdauungsprobleme, Sehstörungen usw. Daher kann es notwendig sein, sie von Fall zu Fall anzuwenden, aber offensichtlich sind sie es nicht wert, mit Impotenz behandelt zu werden.

Welche Medikamente werden in diesem Fall benötigt? Wir werden uns mit diesem Problem befassen. Zuerst müssen Sie verstehen, welche Elemente bei der Zusammensetzung solcher Medikamente wünschenswert sind.

Zink ist besonders wichtig für Männer. Auf seiner "Basis" wird Testosteron produziert – das männliche Sexualhormon Androgen. Ein Testosteronmangel ist die Hauptursache für Impotenz und männliche Unfruchtbarkeit. Zink ist auch ein wertvolles Mineral zur Aufrechterhaltung der normalen Funktion des Immunsystems.

Selen ist zusammen mit Zink für den männlichen Körper notwendig. Ohne dieses Mineralelement ist die Produktion von Testosteron im Allgemeinen unmöglich, es verbessert die Qualität der Spermien (erhöht die Spermienaktivität), verbessert den Stoffwechsel und stärkt das Immunsystem. Selen wird zur Behandlung von Impotenz benötigt.

Vitamine der Gruppe B und vor allem der Vitamine B9 (Folsäure) und B6 erhöhen das Energiepotential des Körpers, aktivieren seinen Stoffwechsel (Stoffwechsel), verbessern die Testosteronsekretion, verbessern die Funktion des Nerven- und Immunsystems.

Die Vitamine A, E, C sind die stärksten Antioxidantien, sie tragen zur Zellerneuerung bei, neutralisieren die zerstörerischen Wirkungen freier Radikale auf den Körper und haben antiinfektions- und immunmodulierende Eigenschaften. Vitamin C aktiviert den Prozess der Testosteronproduktion und Vitamin E verhindert dessen Zerstörung. Vitamin A schützt das Urogenitalsystem vor Infektionen. Diese Vitamine sind sehr wichtig bei der komplexen Behandlung von Impotenz.

Inhaltsstoffe mit kardioprotektiven Eigenschaften (z. B. Ginkgo biloba oder Coenzym Q10) sind bei der Zusammensetzung von Arzneimitteln zur Erhöhung der Wirksamkeit wünschenswert. Diese Komponenten verbessern den Blutkreislauf (einschließlich der Mikrozirkulation in den Beckenorganen, was sehr wichtig ist), stärken die Wände der Blutgefäße und verbessern die Funktionalität des Immunsystems.

Adamour  Welche Potenz davon abhängt

Natürliche „Energien“ und Adaptogene wie Ginseng, Eleutherococcus und Cordyceps sind bei der Behandlung von Impotenz von großer Bedeutung. Sie erhöhen das Energiepotential des Körpers, verbessern seine Schutzfunktionen vor externen Suppressoren erheblich und wirken sich günstig auf die Funktion der Organe des Fortpflanzungssystems aus.

Inhaltsstoffe wie Indol-3-Carbinol normalisieren das hormonelle Gleichgewicht des Körpers eines Mannes und schützen die Fortpflanzungsorgane des Mannes vor verschiedenen Pathologien, haben onkoprotektive Eigenschaften, stärken die Immunität und wirken sich positiv auf das endokrine System aus.

Es gibt Substanzen, deren Eigenschaften denen von Steroidhormonen ähnlich sind. Dazu gehört Lakritz. Unter anderem ist es auch ein Antioxidans.

Bei der Auswahl von Arzneimitteln zur Behandlung von Impotenz in unserem Katalog wurden wir von Daten zur Wirksamkeit ihrer Inhaltsstoffe in einem breiten Spektrum der Funktionen unserer Körpersysteme geleitet. Wir haben Medikamente nur auf natürlicher Basis ausgewählt, die keine Nebenwirkungen verursachen und deren hohe Wirksamkeit in der Praxis und in klinischen Studien gezeigt haben. Solche Medikamente umfassen: Potential, Irexis, Urocomplex, Androcomplex – alle Optisalt-Unternehmen; Teig Jack (Know Foods); Formel für Männer, ErosTon (Altera Holding); Formel Männer, Liebesmeister (Kunstleben).

Dies sind nicht die Mittel, die das Problem Ihrer Erektion (deren Abwesenheit) eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsverkehr lösen. Dies sind die Medikamente, die das Problem der Impotenz gründlich lösen. Dies ist keine Medizin, aber keine "Volkskunst". Alle diese Medikamente wurden von Wissenschaftlern entwickelt und haben alle Arten von Zulassungen erhalten. Sie wirken nicht nach Symptomen (wie Medikamente), sie beseitigen die Wurzel des Problems – beseitigen den Mangel an bioaktiven Verbindungen, der das Versagen einiger Stoffwechselprozesse und infolgedessen Impotenz verursachte.
Obwohl es sich bei diesen Arzneimitteln nicht um Arzneimittel handelt, sondern um Bioadditive, empfehlen wir Ihnen dennoch, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren.

Unsere Kundenrezensionen

Alexey Andreevich P., 45 Jahre, St. Petersburg
„Vor einem Jahr, nach einem Monat Abstinenz (er war auf Geschäftsreise), gab es mit seiner Frau eine„ Fehlzündung “im Bett. Eine Sekunde folgte. Ein deutliches Zeichen von Impotenz und ich hatte Angst. Dann folgten fast 6 Monate Behandlung mit Volksheilmitteln und Rezepten der Großmutter – fast nicht geholfen. Ich nahm Mut und ging zum Arzt, er schrieb mir ErosTon und die Formel des Mannes – um abwechselnd zu trinken (ein Monat ein Glas von einem, ein zweiter Monat – von einem anderen). Nach zwei Monaten Behandlung von Impotenz mit diesen Medikamenten erholten sich meine Frau und mein Sexualleben nicht nur, sondern wurden auch aktiver, die Qualität verbesserte sich signifikant. ""

Shahinclub Deutschland