Impotenz, Ursachen, Symptome, Behandlung

Impotenz bei Männern ist kein seltenes Phänomen, aber Ärzte haben es kürzlich vorgezogen, sexuelle Dysfunktion als erektile Dysfunktion zu bezeichnen. Erstens ist es für Patienten psychisch angenehmer. Zweitens ist der Grad der erektilen Dysfunktion in der Tat völlig anders, daher ist vollständige Impotenz das Schicksal einiger weniger. Da nur wenige Männer ihr Fiasko „Bettzeug“ eingestehen, ist es unmöglich, genaue Statistiken abzuleiten. Aber auch die von Ärzten aufgezeichneten Fälle weisen darauf hin, dass das Problem bereits bei jungen Männern (ab 30 Jahren) auftritt und die Ursachen nicht nur in psychogenen Faktoren liegen, sondern auch in den Problemen des Urogenitalsystems, des Nervensystems und des Hormonsystems. Um Mythen und Ängste zu zerstreuen, müssen Sie so detailliert wie möglich über die Krankheit sprechen. Was wir jetzt vorschlagen.

ES IST WICHTIG! Ein Mittel gegen starke Potenz, die sofort wirkt. Lesen Sie mehr >>>.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Impotenz: Was ist das?

In der Tat bedeutet die Krankheit selbst die Unfähigkeit, vollen sexuellen Kontakt zu haben. Schlüsselindikatoren und Zeichen:

  • unzureichendes Volumen des Penis;
  • verlorene Härte;
  • die Unfähigkeit, den Penis aufgrund seiner Instabilität in die Vagina einzuführen.
Adamour  Mollig, wie man das dem Sohn erklärt

Beachten Sie, dass erektile Dysfunktion nicht immer mit einem Verlust der Ejakulation verbunden ist. Der Geschlechtsverkehr selbst ist bedingt in mehrere Phasen unterteilt:

  • Erregung (Libido);
  • das Auftreten einer Erektion;
  • direktes Eindringen und Reibungen;
  • Ejakulation mit einem Gefühl des Orgasmus.

Wenn eine der Phasen fehlt, wirkt sich dies auf die Nützlichkeit des sexuellen Kontakts aus. Dies kann im Laufe der Zeit zu einer Verletzung aller Komponenten führen. Wie kann festgestellt werden, dass ein Mann Impotenz entwickelt? Sie müssen Ihren Zustand sorgfältig überwachen. Eine erektile Dysfunktion kann gesagt werden, wenn der Geschlechtsverkehr in 25 Prozent der Gesamtzahl der Versuche nicht abgeschlossen werden kann. Vollständige Impotenz ist ein extremer Grad der Krankheit mit schwerwiegenden Ursachen im Kern. Nur ein Spezialist kann diese Ursachen identifizieren und die Krankheit diagnostizieren, die am besten in den frühen Stadien der offensichtlichen Verstöße behandelt wird.

Wir wenden uns an den Urologen

Was tun, wenn ein Mann die ersten Anzeichen seines sexuellen Versagens bemerkt? Es ist ratsam, nicht in Panik zu geraten, da die moderne Medizin viele Wege und Methoden gefunden hat, um die sexuelle Funktion wiederherzustellen. Es lohnt sich, den Grund für das Versagen der sexuellen Verwirklichung herauszufinden. Männer sind es gewohnt, den Grund nur in einem unangenehmen psychischen Zustand zu sehen. Laut Ärzten wird diese Option jedoch nur bei 20 Prozent der Antragsteller diagnostiziert. In allen anderen Fällen ist der Fehler auf eines (oder mehrere) der Hauptkörpersysteme zurückzuführen:

  • hormonell;
  • Zentralnervensystem;
  • Urogenital.

Impotenz kann nur geheilt werden, nachdem eine vollständige Untersuchung bestanden und alle erforderlichen Tests bestanden wurden. Wie beginnt die richtige Diagnose? Der Arzt macht eine Anamnese, findet die Lebensumstände heraus und hört auf die Beschwerden des Patienten. Führt eine manuelle Prüfung durch, nach der folgende Prüfungen festgelegt werden:

  • Blutspende für Hormone;
  • Ultraschall zur Bestimmung des venösen Ausflusses, Füllen des Corpus Cavernosum mit Blut, Vorhandensein von Atherosklerose oder Vernarbung kleiner Blutgefäße;
  • Blut für sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Kavernosographie – die Untersuchung eines Mitglieds in einem aufrechten Zustand unter Verwendung von Röntgenstrahlen und injiziertem Kontrastmittel;
  • Reflexstudie der Kontraktion des Anus, wenn Sie den Kopf des Penis drücken;
  • Verfolgung von Nachtaufbauten unter Verwendung eines Sensors;
  • Penisempfindlichkeitstest.
Adamour  Große kleine Schamlippen

Alle diese Tests helfen festzustellen, was die Funktionsstörung verursacht hat. Als nächstes werden wir die häufigsten Ursachen, Symptome und Behandlungen nennen, die jeweils erforderlich sind.

Shahinclub Deutschland