Impotenz ist kein Satz! Behandlungsmethoden

Hallo, in Kontakt Alexander Burusov ist Experte im Viva Man Männerclub. In diesem Artikel schlage ich vor, dass Sie über die Behandlung von Impotenz sprechen.

Impotenz. Jeder Mann hat Gänsehaut von diesem Wort. Dies bedeutet den Verlust der Fähigkeit, eine langfristige Erektion aufrechtzuerhalten, oder deren Abwesenheit. Aus diesem Grund haben Männer häufig Probleme beim Sex.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Manifestationen der Krankheit

Sehr oft glaubt das stärkere Geschlecht fälschlicherweise, dass Impotenz bei Männern nur zusammen mit dem Alter auftritt, dass das Sexualleben von dem Moment an, in dem das Alter beginnt, aufhört und nichts hilft. Aber die Krankheit kann in jedem Alter bekämpft werden. Wenn Sie die Empfehlungen eines Arztes nicht ignorieren, der weiß, wie das Problem behoben werden kann, führt die Therapie nur zu einem positiven Ergebnis, da ein hochqualifizierter Arzt genau weiß, wie die Potenz wiederhergestellt werden kann.

Ärzte unterscheiden zwei Arten von Krankheiten: psychologische und organische. Es sollte betont werden, dass das Konzept der "Impotenz" als nicht ganz richtig angesehen wird. Daher wird in diesem Stadium der Begriff "erektile Dysfunktion" oder "erektile Dysfunktion" zunehmend verwendet.

Sie müssen sich auch daran erinnern, dass der Verlust der Erektion und das Fehlen der Spermiensekretion nicht miteinander zusammenhängen. Über erektile Dysfunktion kann nur gesagt werden, wenn mehr als ein Viertel des Geschlechtsverkehrs nicht mit einer Ejakulation endet.

Eine wirksame Behandlung der Potenz bei Männern ist nur möglich, nachdem die Ursachen für ihre Entwicklung ermittelt wurden. Und sie sind wie folgt:

  1. Neurogen. Dies sind chirurgische Eingriffe im Gehirnbereich, sein Trauma und Probleme mit der Blutversorgung des Nervengewebes.
  2. Psychologisch. Ständige Konflikte im Familienleben oder bei der Arbeit sowie psychologische Erfahrungen, Depressionen, Apathie. Darüber hinaus führt eine langfristige Abstinenz zu Potenzproblemen.
  3. Endokrine. Probleme mit der Funktion der Organe des endokrinen Systems wirken sich direkt auf die Wirksamkeit aus.
  4. Gefäßhypertonie, gestörte Blutversorgung des männlichen Genitalorgans, Nebenwirkungen von Medikamenten.
Adamour  Wie man Impotenz behandelt

Symptomatologie

Die Hauptsymptome der Krankheit bei Männern sind wie folgt:

  1. Ein symptomatischer Verlust der männlichen Kraft äußert sich in einer schwachen Erektion. Das wichtigste Zeichen ist eine Abnahme der Häufigkeit der Penisanregung sowie eine unzureichende Spannung beim Sex. Diese Art von Problem kann durch neurogene oder hormonelle Störungen verursacht werden.
  2. Kurzzeitige Erektion und Unfähigkeit, sie aufrechtzuerhalten, sind ebenfalls Symptome der Krankheit. Die Ursache kann eine organische Störung sein.

Wenn also alle Symptome der Krankheit vorliegen und die Ursachen der erektilen Dysfunktion identifiziert sind, ist es an der Zeit, sich der Frage zuzuwenden, wie die männliche Kraft wiederhergestellt werden kann.

Adresse an den Arzt

Bei der Frage, wie die männliche Macht wiederhergestellt werden kann, müssen Sie sich zunächst an einen Spezialisten wenden – einen Sexologen. Er wird Ihren Fall sorgfältig untersuchen und Ihnen erklären, wie Sie die Potenz wiederherstellen und Probleme in Ihrem Sexualleben beseitigen können, welcher Arzt zu Ihnen geht (welcher Arzt Sie behandelt, hängt von den spezifischen Ursachen Ihrer erektilen Dysfunktion ab) und die Behandlungsmethode bestimmt.

Die moderne Medizin unterscheidet drei Möglichkeiten, um Impotenz bei Männern zu heilen:

  1. Arzneimitteltherapie – die Verwendung von Vakuumpumpen. Unter den Arzneimitteln sind Phosphodiesterase-Inhibitoren am wirksamsten. Die Vakuumpumpe arbeitet nach dem Prinzip, Spannung im Penis zu erzeugen und den Blutfluss zu gewährleisten.
  2. Intereurethrale Therapie – spezielle Injektionen verschiedener Medikamente, die eine Erektion verursachen. Sie werden in die Kavernenkörper eingeführt und halten eine Erektion aufrecht.
  3. Chirurgie an den Gefäßen des Penis. Bei einer Operation wird die Rückenvene blockiert. Dies hilft, den Blutabfluss aus den Kavernenkörpern zu verringern. Somit verweilt das Blut länger in den Kavernenkörpern und die Erektion dauert länger.

Impotenzbehandlung zu Hause

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zum Arzt gehen möchten, können Sie versuchen, die Wirksamkeit bei Männern zu Hause zu verbessern.

Befolgen Sie zunächst einige einfache Regeln und lernen Sie, wie Sie Impotenz bei Männern behandeln:

  1. Keine schlechten Gewohnheiten. Beseitigen Sie Rauchen, übermäßigen Alkohol und Drogen aus Ihrem Leben.
  2. Ausruhen und bewegen. Obligatorischer Tagesablauf und Bewegung. Sie haben 30 Minuten am Tag Zeit, um an der frischen Luft spazieren zu gehen. Die Hauptsache ist, sich nicht zu täuschen. Wenn Sie diese Regel nicht befolgen, stört Sie nicht der Zeitmangel, sondern die elementare Faulheit.
  3. Lassen Sie sich regelmäßig untersuchen. Nehmen Sie alle sechs Monate Blut- und Hormontests vor und vergessen Sie nicht, den Druck regelmäßig zu messen. Behandeln Sie Krankheiten im Stadium ihres Ausbruchs. Es ist besser zu sehen, wie Sie ständig untersucht werden, als lange behandelt zu werden.
  4. Prophylaxe durchführen. Denken Sie daran, dass sich die in den Tabletten enthaltenen Substanzen im Körper ansammeln können, was die Leber zusätzlich belastet.
  5. Beeinflussen Sie die Läsion. Mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen können Sie sich selbstständig zu Hause behandeln und die Entwicklung der Krankheit stoppen.
  6. Verwenden Sie Volksrezepte. Der Unterschied zwischen der Behandlung mit Volksheilmitteln und der Behandlung mit Arzneimitteln besteht darin, dass Arzneimittel Nebenwirkungen haben. Daher ist es möglich, Impotenz mit Volksheilmitteln zu heilen, die viel wirksamer und sicherer sind als bei der Einnahme von Medikamenten.
Adamour  Die ersten Anzeichen von Impotenz bei Männern nach Alter

Behandlung von Impotenz bei Männern mit Volksmethoden

Schauen wir uns die einfachsten, aber effektivsten Volksmethoden an, wie man Impotenz bei Männern zu Hause kostenlos heilen kann:

  1. Hypericum-Infusion. Diese Infusion ist sehr einfach, aber gleichzeitig sehr effektiv. Sie benötigen einen Esslöffel Hypericum. Gießen Sie es mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie es eine Stunde lang stehen. Nehmen Sie die Infusion dreimal täglich vor dem Essen ein halbes Glas. Die Potenz kehrt in ein paar Tagen nach regelmäßiger Einnahme zurück.
  2. Calamus Tinktur. Die Herstellung einer Calamus-Tinktur ist recht einfach. Nehmen Sie die Wurzel von Moor Calamus (100 g) und gießen Sie einen Liter Wodka ein. Decken Sie nun die Mischung ab und lassen Sie sie zwei Wochen lang an einem unbeleuchteten und kühlen Ort ziehen. Nehmen Sie die resultierende Tinktur dreimal täglich zu je 30 ml ein.
  3. Tinktur aus Klee, Brennnessel und Minze. Nehmen Sie 5 Teelöffel Brennnessel, Klee und Minze, mischen Sie sie und gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. Lassen Sie die Tinktur eine Viertelstunde lang in einer Thermoskanne und geben Sie dann drei- oder viermal täglich 1 Glas ab und trinken Sie es.
  4. Walnüsse. Walnüsse sind vor allem für ihre Fähigkeit bekannt, die männliche Kraft wiederherzustellen. Um dies sicherzustellen, essen Sie viermal täglich ein Glas Walnüsse. Und vergessen Sie nicht, sie mit einem Glas Ziegenmilch zu trinken.
  5. Zwiebeln. Dieses Gemüse hilft nicht nur bei Impotenz, sondern auch bei anderen unangenehmen Krankheiten. Darüber hinaus kann es sowohl frisch als auch in Form einer Infusion verzehrt werden. Um aus dieser Pflanze eine Infusion zu machen, nehmen Sie 2-3 Zwiebeln, hacken Sie sie fein, gießen Sie 400 ml kochendes Wasser ein und lassen Sie sie 30 Minuten einwirken. Trinken Sie dreimal täglich eine Zwiebelinfusion zu je 100 ml.
  6. Anissamen. Schon in der Antike galt Anis als Haupthilfe für Männer bei der Aufrechterhaltung der sexuellen Stärke. Verwenden Sie also gerne Anissamen. Sie enthalten viele Substanzen, die für die Potenz nützlich sind. Die Samen in eine tiefe Schüssel geben und schieben, bis sie sich in Pulver verwandeln. Nehmen Sie dieses Pulver zweimal täglich, 2 Gramm 40 Minuten vor dem Essen.
  7. Sainfoin Brühe. Nehmen Sie einen Esslöffel zerdrückte Wurzel sibirischer Heiligfilet. Mit 300 ml kochendem Wasser brauen. Dann die Mischung 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen und nachts in eine Thermoskanne gießen und bei Raumtemperatur stehen lassen. Nehmen Sie die Brühe am nächsten Tag. Nehmen Sie morgens und nachmittags vor jeder Mahlzeit jeweils 50 ml ein. Was auch immer übrig bleibt, trinken Sie vor dem Abendessen.
Adamour  Potenzverbessernde Nahrung (2)

Kräutermedizin

Wenn Sie die Krankheit für immer loswerden möchten, sollten Sie mit Kräutern behandelt werden, da dies eine der bewährten Methoden ist. Bereiten Sie das Kraut mit mehreren der folgenden Kräuter zu:

  • Preiselbeerblätter;
  • Knotengras;
  • Dill;
  • Mutterkraut;
  • Koriander;
  • Wegerich;
  • Ringelblume;
  • Klette;
  • Brennnessel;
  • Birkenknospen.

Nachdem Sie die Kräuter ausgewählt haben, die Sie mögen, schneiden Sie sie sehr fein und mischen Sie. Die Hauptsache ist, sie so zu wählen, dass der Effekt der Verwendung eines Grases nicht dem Effekt der Verwendung eines anderen Grases entgegengesetzt ist.

Nun gießen drei große Löffel der resultierenden Mischung einen Liter kochendes Wasser. 10 Minuten unter einem Deckel köcheln lassen, dann in eine Thermoskanne gießen und über Nacht stehen lassen.

Nehmen Sie die Kräutersammlung 40 Minuten vor einer Mahlzeit von 150-200 ml ein. Wenn Sie möchten, können Sie Zucker, Honig oder Marmelade hinzufügen.

Verwenden Sie die Brühe für 3-4 Monate. Machen Sie dann eine Pause von 2 Wochen, um sicherzustellen, dass die männliche Stärke wieder da ist.

Es wird empfohlen, vor Beginn der Einnahme von Heilkräutern einen Arzt zu konsultieren. Er wird Ihnen sagen, wie Sie die Potenz durch Volksmethoden steigern können. Darüber hinaus ist es möglich, dass Sie latente allergische Reaktionen auf eines der oben genannten Kräuter haben.

Shahinclub Deutschland