Impotenz in jungen Jahren Ursachen und Behandlung

Erektionsstörungen treten bei jungen Männern häufiger auf. Dies ist auf viele Faktoren zurückzuführen, über die wir ausführlich sprechen werden.

Was verursacht Impotenz in jungen Jahren?

Um Geschlechtsverkehr zu haben, muss sich der Penis in einem Erektionszustand befinden. Bei sexueller Stimulation erfolgt unter der Wirkung des parasympathischen Nervensystems eine aktive Blutversorgung der Kavernenkörper.

Anzeichen von Impotenz in jungen Jahren:

• mangelnde Erektion mit erhaltenem sexuellen Verlangen,
• unzureichende Blutversorgung des Penis, schlaffe Erektion,
• Verlust des Verlangens vor dem Einführen in die Vagina,
• vorzeitige Ejakulation.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ursachen der erektilen Dysfunktion

In jungen Jahren ist eine Verletzung der Potenz (Impotenz in 20–25 Jahren) häufiger eine psychologische Genese.

Adamour  Ursachen einer morgendlichen Erektion bei Männern

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die eine erektile Dysfunktion hervorrufen:

psycho-sexuelles Trauma in der Kindheit.
Charaktereigenschaften (Unsicherheit, Angst),
depressive Störungen
falsch definierte Geschlechterorientierung,
Sucht Masturbation.

All dies gilt für psychologische Aspekte, aber es gibt auch eine somatische Pathologie, vor deren Hintergrund sich bei einem jungen Mann Impotenz entwickeln kann.

• Diabetes mellitus von Kindheit an.
Bei einem Mann, der lange Zeit an Diabetes leidet, kommt es zu einer Veränderung der Blutgefäße im gesamten Körper, einschließlich des Penis. Fast jeder zweite Mann mit dieser Diagnose leidet an einer erektilen Dysfunktion.

• Herz-Kreislauf-Pathologie.
Ein Anstieg oder Abfall des Blutdrucks führt zu einer Beeinträchtigung der Wirksamkeit.

• Schwere begleitende neurologische Pathologie wie Multiple Sklerose.
• Tumoren des Gehirns und des Rückenmarks.
• Verletzungen der Wirbelsäule.
• AIDS.
• Angeborene Fehlbildungen der Organe des männlichen Fortpflanzungssystems (Hodenhypoplasie, Kryptorchismus, Aplasie usw.)
• Verschobene Operationen an den Beckengefäßen,
• Angeborene endokrine Störungen,
• Eine Reihe genetischer Syndrome.

Andere Faktoren, die den Beginn der männlichen Schwäche bei einem Mann beeinflussen können, sind:

• Bleiben Sie in einem Zustand anhaltenden Stresses.
• Verstoß gegen das Regime von Arbeit und Ruhe.
• Rauchen und Alkohol trinken.
Chronische Nikotin- und Alkoholvergiftungen können zu Gefäßschäden führen, die zu einer schwächeren Erektion führen.

• Fettleibigkeit.
Viszerales Fett (Fett in Taille und Bauch) trägt zu einer Abnahme des Testosterons im Blut und zur Östrogensynthese bei.

• Drogenkonsum.
• Einnahme bestimmter Medikamente (Antidepressiva, Antihistaminika, adrenerge Blocker, Antihypertensiva).

Behandlung der erektilen Dysfunktion bei jungen Männern

Viele junge Männer können die erektile Funktion verbessern, wenn sie ihren Lebensstil ein wenig ändern.

Adamour  Ingwer für männliche Potenz

Übung hilft, die Potenz bei jungen Menschen wiederherzustellen.

Es wird dringend empfohlen, mit dem Rauchen aufzuhören und Alkohol zu nehmen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Medikament, das Sie einnehmen, "männliche Probleme" verursacht, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Vielleicht funktioniert ein Analogon besser.

Impotenzpillen

Arzneimittel aus der Gruppe der Phosphodiesterase-Hemmer vom Typ 5 sind für die Anwendung bei jungen Männern mit erektiler Dysfunktion nicht vollständig geeignet.

Die Aufnahme von Viagra, Levitra, Cialis ist nur dann gerechtfertigt, wenn die Ursache der Impotenz eine schwere Begleiterkrankung ist.

Es lohnt sich immer, mit pflanzlichen Potenzstimulanzien zu beginnen.

Wenn bei einem jungen Mann Impotenz gegen Diabetes mellitus oder vielmehr dessen Komplikationen auftritt, ist es notwendig, einen normalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten und 2-3 Mal im Jahr eine vorbeugende Behandlung durchzuführen, um die Blutgefäße zu erhalten.

Die richtige Ernährung und die Umsetzung aller Empfehlungen des Endokrinologen tragen dazu bei, das Auftreten einer erektilen Dysfunktion zu verzögern.

Wenn psychologische Faktoren die sexuellen Fähigkeiten beeinflussen, ist der Androloge trotzdem einen Besuch wert. Manchmal gibt es mehrere Faktoren, die dazu beitragen, dass eine psychogene Form der Impotenz von einer Art organischer Pathologie begleitet wird.

Wenn mit dem hormonellen Hintergrund und der Prostata alles in Ordnung ist, melden Sie sich für einen Termin bei einem Psychologen oder Psychiater an.

Impotenz im Jugendalter sollte überhaupt nicht ernsthaft in Betracht gezogen werden.
Der Körper eines jungen Mannes muss zuerst reifen, die Produktion von männlichen Sexualhormonen zu seiner Zeit wird einen Mann aus einem Jungen machen. In dieser Zeit ist es wichtig, einen gesunden Lebensstil zu führen und Sport zu treiben.

Adamour  Die wirksamsten Salben zur Penisvergrößerung

Unterdruckbehandlung (LOD – Therapie)

Vakuumpumpen für erektile Dysfunktion bei jungen Männern sind eine Alternative zur medizinischen Behandlung.

Der Penis wird in einen Zylinder gegeben, in dem mit einer Pumpe ein Unterdruck erzeugt wird.
Infolge der Bildung eines Vakuums um den Penis gelangt Blut in die Corpora Cavernosa, was zu einer Erektion führt.

Intracavernöse Injektionstherapie

Es wird zur Behandlung von schwerer Impotenz angewendet.

Gebrauchte Injektionen aufgrund einer erektilen Dysfunktion haben eine vasodilatierende Wirkung (Vasodilatation), wodurch eine stabile Erektion erreicht wird.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein spezielles Gel mit ähnlichen Eigenschaften in die Harnröhre zu geben.

Die häufigste hormonelle Ursache für erektile Dysfunktion ist Testosteronmangel. Dies ist ein Zustand, der durch eine Abnahme des Spiegels des männlichen Sexualhormons Testosteron gekennzeichnet ist. In etwa 20% der Fälle kann eine niedrige Potenz durch einen verringerten Spiegel dieses Hormons im Blut verursacht werden.

Wenden Sie eine Behandlung an, die in der Einführung langwirksamer Medikamente besteht, die Testosteron innerhalb normaler physiologischer Grenzen unterstützen. Manchmal täglich ein Gel auftragen, das die gleichen Wirkungen hat.

Und schließlich ist es möglich, Falloprothesen durchzuführen, beispielsweise mit einer traumatischen Amputation des Penis bei einem jungen Mann.

Shahinclub Deutschland