Heilung von Diabetes eine neue Art – Kasachstanis im Internet zu züchten

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wer und wie kann man von leichtgläubigen Kasachstanern profitieren, die bereit sind, Geld zu zahlen, um gesund zu werden?

Betrügerische Websites bieten Kasachstan billige Produkte an, die sich nicht nur ungerechtfertigt lohnen, sondern auch gesundheitsschädlich sein können. Natürlich gibt es keine Frage von heilenden Eigenschaften, die ihr von Werbetreibenden zugeschrieben werden. Im Rahmen seiner eigenen Untersuchung legte Liter.kz „ein Wundermittel gegen Diabetes und seine Komplikationen“ zur Prüfung vor. Die Ergebnisse waren extrem düster, verstehen wir.

LESEN SIE AUCH

Ungefähr 70 Prozent aller Diabetiker auf der Welt sind Asiaten

Erster Teil: Lassen Sie uns herausfinden, wie sie es tun

Was ist Traffic Arbitrage, mit der Betrüger im Web Geld verdienen? Erstens ist dies eine graue Art von Geschäft ohne Steuerbelastung und mit sehr aggressivem Marketing, das buchstäblich dem folgt, der sich in die Betrüger verliebt hat. Man muss nur den Artikeln ausländischer Ärzte glauben, die versuchen, die Geheimnisse der neuesten Methoden gegen Diabetes, Bluthochdruck und männliche Impotenz zu enthüllen, und mindestens einmal auf der Website etwas aus dem "einzigartigen Sortiment" bestellen, sobald Ihre Handynummer, von der aus die Bestellung aufgegeben wurde, sollte ich täglich Vertreter von "internationalen" und inländischen Unternehmen mit Angeboten anrufen, ein anderes nutzloses Produkt mit enormen Rabatten von 90% oder fast umsonst zu kaufen, die das "profitable" Angebot mit freudigen Botschaften über das Gewinnen begleiten Das Auto.

Zweitens schlagen die „Heiler“ immer lebendig zu und spielen mit den Gefühlen kranker Menschen. Der Schwerpunkt liegt auf Emotionen. Und es funktioniert! Meine Großmutter, die seit 20 Jahren von Insulin lebt, wird sich wahrscheinlich nicht mit der logischen Kette von Interviews mit „einem berühmten israelischen Endokrinologen“ befassen. Sie glauben nur, dass die Hausmedizin nicht weiß, wie. Und über die wahren Eigenschaften der "Aralia of Manchu", einer Reliktpflanze, die nur im Fernen Osten wächst und nichts mit Kasachstan zu tun hat, weiß Großmutter vielleicht gar nicht. Sie wird einfach einen Werbeartikel im Namen von „Professor MD Kyun Thorsen, der die Endokrinologie-Klinik in Israel leitet“ lesen und auf der Grundlage von „klinischen Beweisen“ eine Empfehlung für sich selbst abgeben – wir müssen sie annehmen! Erst jetzt wird sie offensichtlich nur ein "Schwein im Sack" kaufen.

Adamour  Wie man männliche Macht wiedererlangt

Keine einzige betrügerische Website enthält Informationen über einen bestimmten Hersteller eines „diätetischen (therapeutischen) Arzneimittels“, außer dass es "von kasachischen Wissenschaftlern entwickelt" wurde. Es ist verständlich, dass es plötzlich einem der potenziellen Käufer einfällt, den Namen des Herstellers im Internet zu hämmern. Die Suchmaschine wird sofort zahlreiche Beschwerden über offensichtliche Fälschungen veröffentlichen. Und so werden potenzielle Käufer ihr Wort dafür nehmen. Obwohl, um ehrlich zu sein, diejenigen, die an der Schaffung von Werbung arbeiteten, angezogen haben, haben sie offensichtlich nicht besonders versucht, sie zufrieden zu stellen. Betrüger waren zu faul, um einen anderen Namen für die Person zu finden, die angeblich als Experte mit ihnen auftritt. Wenn Kün Thorsen in der Realität existieren würde, wäre sie sicherlich sehr überrascht über ihre Fähigkeit, sowohl als Urologin als auch als Endokrinologin zu arbeiten und Kliniken in verschiedenen Teilen der Welt zu leiten.

Kommen wir zu den Einzelheiten. In einer Werbung für Eronestil, ein Medikament zur Behandlung von Impotenz bei Männern, „betreibt der berühmte deutsche Urologe Kühn Thorsen eine Klinik für Urologie und Andrologie in Gießen (die Stadt ist übrigens so fiktiv wie der Name des Arztes). Und in der Anzeige „Dialife“, einem Heilmittel gegen Diabetes, erscheint Kyun Thorsen den Lesern als Leiter der Endokrinologie-Klinik in Israel. Außerdem konnten wir nirgendwo im Internet eine echte Person mit dem Namen Kün Thorsen finden.

In Deutschland gibt es einen Frauenarzt, Torsten Kühn. Aber erstens ist Torsten sein Name, nicht sein Nachname. Zweitens stimmt es nur mit der fiktiven Figur überein. Drittens ist Torsten-Kühn ein Mann. Und schließlich, im vierten, gab er weder dem „russischen Fernsehsender“ noch der „kasachischen Ausgabe“ Interviews.

Jemand, insbesondere aus der älteren Generation, kann Fotos von Ärzten „kaufen“, mit denen die übermäßig unternehmungslustigen Werbetreibenden ihre Texte illustrieren. Aber hier werden sie enttäuscht sein. Nein, die Fotos gehören echten Menschen, nur anderen. In der Werbung für Eronestil oder Eroprostan ist das Pseudo „Kyun Thorsen“ Kerstin Lommel, eine Allergiker-Dermatologin aus Berlin. Und das Foto des Endokrinologen, der für Dialaf wirbt, gehört tatsächlich einer australischen Ärztin, Marie Eugenia Garcia Leoni. In beiden Fällen haben Betrüger einfach Bilder von echten Ärzten gestohlen, um sie für ihre eigenen Zwecke zu verwenden.

Teil zwei: Wir kaufen "Medizin" und übergeben sie an das Labor

Im Prinzip reichen diese Informationen für einen nachdenklichen Leser aus, um sie zu verstehen – alle auf solchen Websites beworbenen Medikamente sind Fiktion und Täuschung des Lesers. Wir gingen jedoch noch weiter und fanden heraus, was sie tatsächlich durch Verkehrsschlichtung an diejenigen verkaufen, die den Veröffentlichungen auf den Websites glaubten. Und ja, wir haben auch eine Bestellung aufgegeben, indem wir ein „Heilmittel gegen Diabetes“ gekauft haben.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal, anhand dessen Sie eine Website erkennen können, die Sie ehrlich erfasst haben oder nicht, ist die Unfähigkeit, das beworbene Medikament in einem Einzelhandelsnetzwerk zu kaufen. Die Erklärungen dafür sind sehr unterschiedlich. In der Dialife-Werbung ist es eine Nachfrage, die nicht mit dem Angebot Schritt hält.

"Dialife" wird von Aralia Manchurian hergestellt. Dieses Spezialwerkzeug ist so beliebt geworden, dass die Pflanze einfach keine Zeit hatte, solche Mengen zu beschaffen. Die Nachfrage überstieg das Angebot bei weitem. Ein Eintritt in den internationalen Markt war daher keine Frage “, heißt es in der Werbebroschüre.

Aber "Eronestil", so stellt sich heraus, "Verschwörer" – Urologen, die sich mit den Herstellern von "Viagra" verschworen haben, "ziehen es vor, die Bevölkerung mit Pillen zu versorgen, die das Herz-Kreislauf-System belasten, anstatt die Gefäße zu reinigen."

Adamour  Instabile Erektion Was tun, wenn ein Mitglied steigt und fällt

Ja, Sie werden vor Fälschungen gewarnt! Daher können vermeintlich wundersame Heilmittel nur an einer speziellen Stelle bestellt werden. Hier werden Sie aufgefordert, Ihren Namen und Ihr Handy einzugeben. Und los geht's! Manager werden Sie trotz aller Regeln des Anstands anrufen und Ihnen nicht erlauben, Fremde nach 23:00 Uhr zu belästigen. Sie werden auch nach Eingang der Bestellung nicht allein gelassen.

Also, machen Sie einen Kauf. Zugegeben, der Manager am anderen Ende der Leitung, dessen Aufgabe es ist, den Klienten zu bearbeiten, wenn er plötzlich Zweifel an der Anschaffung eines wertvollen Therapeutikums hat, ist mit der medizinischen Terminologie sehr gut vertraut. Im Anfangsstadium des Diabetes, als der Blutzuckerspiegel innerhalb von zehn Mol / l anstieg, wurde uns ein Kurs mit vier Packungen Dialife im Wert von 21 Tenge angeboten.

Der Kurier lieferte den Kauf ziemlich schnell ab und zog sich mit der Geschwindigkeit zurück, als würde er in der Lieferzeit konkurrieren. Natürlich gab es keine vom Manager versprochenen Qualitätszertifikate im Paket mit der „einzigartigen Medizin“. Mit Ausnahme der Konformitätserklärung der Eurasischen Wirtschaftsunion, gedruckt auf einem Drucker mit deutlich endender Tinte. Weder wir noch die Experten der kasachischen Ernährungsakademie, die wir um eine Prüfung des Inhalts unter dem Namen „Dialife“ gebeten hatten, konnten etwas erkennen. Infolgedessen orientierten sie sich nur an den Angaben auf der Verpackung des "konzentrierten Getränks". Wir haben es nämlich erworben.

Das ist nur, dass die Informationen auf der Verpackung anders waren als die, die wir auf der Website gelesen haben. Dort wurde „Dialife“ die Fähigkeit zugeschrieben, „den Blutzuckerspiegel sorgfältig zu normalisieren und das Risiko von Komplikationen durch Diabetes zu verhindern“. Tatsächlich haben wir "ein konzentriertes Getränk bekommen, das speziell für Menschen entwickelt wurde, die ihre Gesundheit überwachen, ein aktives und erfülltes Leben führen, für körperliche und geistige Harmonie sorgen". Und anstelle der „Haupt- und einzigartigen Komponente von L-Fucose-Monosaccharid“, aufgrund derer angeblich eine „Normalisierung des Blutzuckers“ auftritt, bietet der Hersteller „Extrakte aus Fliederknospen, Viburnum, Bohnenblättern, Kräuterkalendern, Johanniskraut, Salbei“ und 15 weiteren Arzneimitteln an Kräuter, von denen jedes in jeder Apotheke für einen Cent, aber nicht für 20 Tenge gekauft werden kann.

Der angebliche Hersteller des Arzneimittels ist Good Price LLC, Moskau. Und diese Daten, wie wir bereits gesagt haben, stellt der Käufer fest, dass er nur einen völlig nutzlosen Kauf erhalten hat. Gleichzeitig ist völlig unklar, auf welcher Produktionsbasis dieses Produkt hergestellt wurde, da Good Price kein Pharmaunternehmen ist, sondern ein Unternehmen, das sich auf "anderen Einzelhandel außerhalb von Geschäften, Zelten und Märkten" mit einem genehmigten Kapital von 10 XNUMX Rubel spezialisiert hat.

Versuchen Sie nun, diesen Namen im Internet zu erzielen! Die erste Suchmaschine, die "Good Price" in der Betrugsdatenbank ausgibt. Wir werden nicht alle an sie gerichteten negativen Bewertungen abgeben. All dies können Sie hier ganz einfach selbst lesen. Wir werden nur sagen, dass ihre Autoren, wir haben dies überprüft, echte Menschen, die von einem Wunsch getrieben werden – Betrüger zu sauberem Wasser zu bringen.

Wie uns einer der ehemaligen Käufer von Waren aus der russischen Stadt Cheboksary sagte, gibt es jetzt in Russland eine Vereinigung aller Beschwerden von betrogenen Good Price-Kunden in einem Strafverfahren. Vielleicht ist das der Grund, warum Good Price-Produkte jetzt aktiver unter Kasachstan vertrieben werden?

Und jetzt die Fakten, von denen bekannt ist, dass sie hartnäckige Dinge sind.

In der kasachischen Ernährungsakademie konnte „Dialife“ aufgrund der Zusammensetzung des konzentrierten Getränks seine Prüfung nicht durchführen.

"Unser Prüflabor ist nicht akkreditiert, um die Inhaltsstoffe des von Good Price Russia LLC hergestellten Dialife-Konzentratgetränks zu bestimmen", sagte Toregeldy Sharmanov, Präsident der Kasachischen Akademie für Ernährung.

Adamour  Beeinflusst Bier die Potenz

Gleichzeitig äußerten führende kasachische Experten der Lebensmittelindustrie ihre Meinung, dass „die Zusammensetzung des konzentrierten Getränks„ Dialife “als Nahrungsergänzungsmittel oder Spezialprodukt der vorbeugenden Ernährung registriert werden sollte“.

„Auf der Kennzeichnung sehen wir jedoch nicht die Nummer der staatlichen Registrierungsbescheinigung der EAEU. Es gibt keine Informationen über die medizinischen oder prophylaktischen Eigenschaften des Produkts auf der Kennzeichnung “, sagte der Akademiker Sharmanov.

Das Ministerium für Handel und Integration hat uns bestätigt, dass die Konformitätsbescheinigung, die der Kurier uns zusammen mit den Gläsern übermittelt hat, in denen Sie ein Wort sehen und das zweite bereits eine Bedeutung errät, wirklich ein Original ist.

"Die von Ihnen eingereichte Konformitätserklärung ist auf der Rosaccreditation-Website registriert", sagte ein Vertreter dieses Ministeriums.

Wenn Sie sich den Anforderungen der Technischen Vorschriften der Zollunion zuwenden, können Sie die Sicherheit von Lebensmitteln in vier Formen bestätigen. Es kann sein:

  • Konformitätserklärung von Lebensmitteln;
  • staatliche Registrierung spezialisierter Lebensmittel;
  • staatliche Registrierung von Lebensmitteln eines neuen Typs;
  • tierärztliche Untersuchung.

Aber in jedem dieser Fälle gibt es Bedingungen. Beispielsweise unterliegt die Konformitätserklärung allen Lebensmitteln, die im Zollgebiet der Zollunion in Verkehr gebracht werden, mit Ausnahme von unter anderem spezialisierten Lebensmitteln. Letzteres, das Nahrungsergänzungsmittel, Babynahrung und ähnliche Produkte umfasst, unterliegt der obligatorischen staatlichen Registrierung.

Dies bedeutet, dass die Hersteller von "Dialife", "Eronestil", "Eroprostan" und ähnlichen Unternehmen sich mit den Feinheiten der technischen Vorschriften des Fahrzeugs bestens auskennen. Wenn sie nur den Namen ihrer Produkte ändern könnten, finden sie eine hervorragende Lücke, in der Sie keinen Vorwand finden können . Wenn sie ihre Produkte als Nahrungsergänzungsmittel bezeichnen würden, die sie in ihrer Zusammensetzung haben, müssten sie staatliche Lebensmittelprodukte registrieren lassen. Aber dieses Verfahren kann einfach nicht bestanden werden. Eine andere Sache ist die Konformitätserklärung.

Auf der Rosaccreditation-Website in der Spalte „Teststatus“ heißt es, dass „Tests von Lebensmittelkonzentraten auf der Basis von Pflanzenmaterialien„ Dialife “in einem anderen Labor durchgeführt wurden.“

Liter.kz schickte eine Anfrage an den Pressedienst des Bundesakkreditierungsdienstes. Wir waren an zwei Fragen interessiert: Was bedeutet es, „ein anderes Labor“ und könnten Hersteller unwahre Labortestergebnisse liefern, um eine Akkreditierung zu erhalten?

Aus der Antwort des Pressedienstes der russischen Abteilung folgt, dass "die Akkreditierung gemäß dem Bundesgesetz nicht von Antragstellern (Herstellern) für Konformitätserklärungen erhalten wird, sondern von Zertifizierungsstellen, dh juristischen Personen oder einzelnen Unternehmern, die Konformitätsbewertungsarbeiten durchführen". Und der Antragsteller, der Dokumente zur Akkreditierung einreicht, muss möglicherweise nicht einmal Laborproben des Produkts vorlegen.

"Die Testergebnisse sind nicht in der Liste der Akkreditierungsdokumente enthalten", sagte uns der Pressedienst des Bundesakkreditierungsdienstes.

Darüber hinaus hat der Antragsteller das Recht zu wählen, in welchem ​​Prüflabor – im nationalen Akkreditierungssystem akkreditiert oder nicht akkreditiert – Proben von Lebensmitteln getestet werden sollen.

„In dieser Konformitätserklärung ist das Prüflabor des Prüfzentrums der Food Industry LLC angegeben. Somit könnten Tests in einem nicht akkreditierten Labor durchgeführt werden. Und der Antragsteller ist für die falsche Konformitätserklärung der Produkte verantwortlich “, heißt es in der offiziellen Erklärung des Bundesakkreditierungsdienstes.

Was sich also tatsächlich hinter dem Namen „Dialife“ verbirgt, ist nur dem Hersteller bekannt. Und es ist gut, wenn es sich zumindest um einen Extrakt aus Knospen von Flieder oder Viburnum handelt, wie die Inschrift auf der Verpackung besagt. Wir haben es nicht gewagt, das Produkt, das wir zur Heilung einer unheilbaren Krankheit gekauft haben, in uns aufzunehmen, um zumindest den Geschmack des Produkts zu bewerten. Kümmere dich um deine Gesundheit und dein Geld!

Shahinclub Deutschland