Heilmittel gegen Impotenz nach 50 Jahren wie nach 55 und 60 Jahren behandelt werden

Die Behandlung von Impotenz bei Männern nach 50 bietet einen integrierten Ansatz. Der Patient muss bestimmte Medikamente einnehmen, richtig essen, an physiotherapeutischen Eingriffen teilnehmen und schlechte Gewohnheiten aufgeben.

Vor der Durchführung therapeutischer Maßnahmen sollte die Differentialdiagnose bestanden werden. Der Zweck der Untersuchungen besteht darin, die Grundursache zu identifizieren, die die Abnahme der sexuellen Stärke verursacht hat.

In Ausnahmefällen wird eine Operation verordnet. Bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion werden die Installation einer Falloprothese (Falloprothese) und die Gefäßchirurgie praktiziert.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was sind die Ursachen für Impotenz?

Laut Statistik ist in 80-85% der Fälle die erektile Dysfunktion ein psychologisches Problem. Bei Männern im Erwachsenenalter kann eine Abnahme der sexuellen Stärke auf Depressionen, Stress, Probleme bei der Arbeit usw. zurückzuführen sein.

Wie kann man psychogene Impotenz von organischer unterscheiden? Wenn der Grund rein psychologischer Natur ist, verschwindet die Erektion plötzlich, aber gleichzeitig sind spontane und morgendliche Erektionen vorhanden. Bei der organischen Genese können andere Symptome auftreten – die Wirksamkeit nimmt allmählich ab, es gibt keine Libido, es kann sich eine vorzeitige Ejakulation entwickeln.

Organische Pathologien können auch zu einer Abnahme der sexuellen Stärke führen. Impotenz kann das Ergebnis sein von:

  • Pathologie des Urogenitalsystems. Im Alter von fünfzig bis sechzig Jahren entwickeln viele Männer eine Prostatitis oder eine gutartige Prostatahyperplasie. Infolge pathogener Prozesse in der Prostata nimmt die Wirksamkeit ab.
  • ZNS-Krankheit.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Impotenz wird häufig bei Männern diagnostiziert, die an Bluthochdruck, Arteriosklerose, ischämischer Herzkrankheit und Herzinsuffizienz leiden.
  • Diabetes mellitus und andere Autoimmunerkrankungen.
  • Sexuell übertragbare Krankheiten.
  • Bandscheibenvorfall.
  • Verletzungen des Perineums, der Wirbelsäule und der äußeren Geschlechtsorgane.
  • Onkologische Pathologien der Hypophyse, Nebennieren, Hoden.
  • Androgenmangel. Männer werden oft aufgrund von Testosteronmangel impotent.
  • Erhöhte Plasmakonzentrationen von Prolaktin / Östrogen.
Adamour  Medikamente zur Verbesserung der Erektion

Bestimmte Medikamente können zu einer Abnahme der sexuellen Stärke führen. Beruhigungsmittel, Beruhigungsmittel, Medikamente gegen Bluthochdruck und Diabetes mellitus, Pillen gegen Gicht und anabole Steroide können zu ED führen.

Die Wahrscheinlichkeit von Impotenz steigt bei Männern, die einen ungesunden Lebensstil führen, dh sich ein wenig bewegen, unausgeglichen essen, Alkohol oder Drogen konsumieren, rauchen und übergewichtig sind.

Unregelmäßiges Sexualleben kann sexuelle Impotenz oder im Gegenteil einen Überschuss an Sex hervorrufen.

Welchen Arzt sollte ich wegen Impotenz kontaktieren?

Es ist möglich, erektile Dysfunktion zu besiegen. Die Hauptsache ist nicht, sich selbst zu behandeln und sich rechtzeitig mit Ärzten in Verbindung zu setzen. Zuerst sollten Sie einen Urologen andrologen kontaktieren. Bei der organischen Entstehung von ED müssen Sie möglicherweise andere Spezialisten konsultieren – einen Endokrinologen, einen Neuropathologen, einen Sexualtherapeuten und einen Psychoanalytiker.

Zunächst führt der Arzt eine körperliche Untersuchung durch, führt eine mündliche Befragung durch. Ein Arzt studiert eine Krankengeschichte. Der Urologe und Riologe macht auf Daten zu chronischen Pathologien des Urogenitalsystems, des Herz-Kreislauf-Systems und des Nervensystems aufmerksam.

  1. Bestehen Sie eine allgemeine und biochemische Blutuntersuchung. Es tut nicht weh, eine Blutuntersuchung auf PSA durchzuführen – ein spezifisches Prostata-Antigen.
  2. Haben Sie einen Ultraschall der Prostata.
  3. Machen Sie eine Blutuntersuchung auf gesamtes und freies Testosteron, Prolaktin, Östradiol, FSH, LH.
  4. Machen Sie einen intracavernösen Injektionstest.
  5. Überwachen Sie nächtliche Erektionen.
  6. Führen Sie eine allgemeine und biochemische Analyse des Urins durch.
  7. Penis-Dopplerographie unterziehen.

Basierend auf den diagnostischen Ergebnissen wird die optimale Behandlungstaktik ausgewählt.

Volksheilmittel zur Steigerung der sexuellen Stärke: Täuschung oder Allheilmittel?

Einige Männer im Erwachsenenalter wollen das Medikament aus irgendeinem Grund nicht verwenden. Es stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, nach 50 Jahren ein Volksheilmittel gegen Impotenz zu verwenden.

Ärzte bestehen darauf, dass nicht-traditionelle Methoden zur Behandlung von sexueller Impotenz unwirksam sind. Infusionen und Abkochungen erhöhen nur die körperliche Ausdauer und stoppen die Symptome des asthenischen Syndroms. Traditionelle Medizin kann nur eine Ergänzung zur konservativen Therapie sein, nicht mehr.

Adamour  Wie man ein Mitglied eines Teenagers erhöht

Hier sind die effektivsten Volksrezepte:

  • Ginseng Tinktur. Zur Zubereitung müssen Sie die getrocknete Ginsengwurzel und den Alkohol mischen (Verhältnis 1:15). Das Medikament sollte 3-4 Wochen lang an einem dunklen, trockenen Ort infundiert und dann abgesiebt werden. Verwenden Sie die Infusion jeden Tag für 20-30 Tropfen.
  • Die Mischung ist auf Wein. Mahlen Sie zur Zubereitung getrocknete Früchte in einem Mixer – getrocknete Aprikosen, Rosinen und Pflaumen. Als nächstes sollte der resultierenden Mischung Wein zugesetzt werden. Kochen Sie das Medikament bei schwacher Hitze für 10-20 Minuten. Täglich in einer Dosierung von 50-100 Gramm anwenden.
  • Abkochung von Leuzea. Mahlen Sie die getrockneten Blumen, gießen Sie einen Liter kochendes Wasser ein und kochen Sie bei schwacher Hitze 20-30 Minuten lang. Kühlen und belasten. Verbrauchen Sie täglich 100-200 ml Brühe.
  • Ein Sud aus Selleriewurzeln. Gießen Sie die Wurzeln von 500 ml gekühltem Wasser, kochen Sie für 20-30 Minuten, kühlen Sie ab. Durch mehrere Schichten Gaze abseihen. Verbrauchen Sie 100-200 ml.

Ein Mittel gegen Impotenz nach 50 Jahren sollte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt eingenommen werden. Tatsache ist, dass Abkochungen und Tinkturen allergische Reaktionen, Störungen in der Leber und sogar Blutdrucksprünge hervorrufen können.

Abkochungen und Infusionen sollten mindestens 30-40 Tage lang eingenommen werden.

Chirurgische Behandlung von ED

Es kommt vor, dass sexuelle Impotenz nur mit einer chirurgischen Behandlung möglich ist. Beispielsweise werden chirurgische Eingriffe verordnet, wenn vaskuläre Pathologien auftreten.

Um die Durchblutung des Penis zu normalisieren, können die Ligation der Penisbeine, die Resektion der Emissärvenen, die Ligation der Körpervenen und der Gefäßbypass verwendet werden.

Eine andere Operation, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 100% dazu beiträgt, ED loszuwerden, ist die Falloprothetik. Der größte Nachteil des Verfahrens ist der hohe Preis. Falloprothetik kostet nicht weniger als 4-5 Tausend US-Dollar.

Was ist das Wesentliche der Operation? Zunächst führt der Chirurg das Bougieument von Kavernenkörpern durch, wonach eine Falloprothese im Peniskörper installiert wird. Bei Verwendung von Mehrkomponentengeräten werden ein Reservoir und eine Pumpe im Hodensack und im hinteren Raum installiert.

Es gibt drei Arten von Phalloprothesen:

  1. Eine Komponente.
  2. Zweikomponenten.
  3. Dreikomponenten.

Dreikomponentenprothesen bieten die beste kosmetische Wirkung, und Einkomponenten-Falloprothesen gelten als die zuverlässigsten.

Konservative Behandlung von Impotenz

Mit Hilfe einer komplexen konservativen Therapie können Sie sexuelle Impotenz im Erwachsenenalter oder im Alter beseitigen. Wenn der Patient eine organische Form der ED hat, sollte die Krankheit zunächst beseitigt werden, was die Hauptursache für das Fehlen eines „Risers“ wurde.

Adamour  Wie man die Produktion von Wachstumshormon stimuliert

Wenn bei dem Patienten eine psychogene erektile Dysfunktion diagnostiziert wird, muss er einen Sexualtherapeuten / Psychoanalytiker konsultieren. Der Arzt wählt individuell Techniken und Schulungen aus, die bei der Bewältigung eines unangenehmen Problems helfen.

Wir skizzieren die allgemeinen Prinzipien für die Behandlung von erektiler Dysfunktion:

  • Einen Sport treiben. Es reicht aus, zu Hause aufzuladen, den Pool zu besuchen und regelmäßig zu wandern. Die nützlichsten Sportarten sind Bodybuilding, Gewichtheben und Leichtathletik, Crossfit. Beeinträchtigen Sie nicht Dr. Kegels Übungen. Dieser Gymnastikkomplex stärkt die Muskeln des Perineums und verbessert die Potenz erheblich.
  • Rauchen verboten.
  • Junk Food ablehnen. Um ED loszuwerden, müssen Sie auf fetthaltige und frittierte Lebensmittel, Fertiggerichte, Süßigkeiten, kohlensäurehaltige Getränke und Fast Food verzichten. Die Grundlage der Ernährung sollte Gemüse, Obst, Fleisch, Meeresfrüchte sein.
  • Führen Sie eine Prostatamassage durch. Bei vielen Männern verschlechtert sich die Potenz im Laufe der Jahre aufgrund einer Blutstagnation in der Prostata. Durch die Massage des Drüsenorgans wird die Durchblutung der Bauchspeicheldrüse verbessert und dementsprechend ein guter „Boner“ zurückgegeben.
  • Verwenden Sie keine Betäubungsmittel.
  • Schlafen Sie 6-8 Stunden am Tag, vermeiden Sie Stresssituationen.
  • Nehmen Sie an physiotherapeutischen Eingriffen teil (Akupunktur, Schlammtherapie, Elektrophorese usw.).
  • Alkohol ablehnen. Laut Ärzten ist die Verwendung von 50-100 ml trockenem Rotwein einmal pro Woche völlig normal, aber die regelmäßige Verwendung von Bier und starkem Alkohol ist streng kontraindiziert.

Es kommt vor, dass Gymnastik, physiotherapeutische Eingriffe, Diät- und Lebensstilkorrekturen nicht ausreichen. In diesem Fall helfen Medikamente, die sexuelle Stärke zu Hause zu stabilisieren.

Ist es für einen Mann sicher, mit 60 Jahren alle Medikamente gegen Impotenz einzunehmen? Natürlich nicht. Jedes Mittel gegen ED hat seine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Spezifische Medikamente werden in einer streng individuellen Reihenfolge ausgewählt. Die besten Medikamente zur Steigerung der sexuellen Stärke sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

PDE-5-Inhibitoren.Cialis.
Homöopathische Mittel.Impaza.
Arzneimittel zur intracavernösen Verabreichung.Papaverin.
Pflanzenadaptogene.Tinktur von Leuzea.

Tinktur der chinesischen Schisandra.

Nahrungsergänzungsmittel.Peruanische Mohnblume.

AK-45: Aktivator der männlichen Macht.

Am wirksamsten sind PDE-5-Inhibitoren und Mittel zur intracavernösen Verabreichung. Nahrungsergänzungsmittel gelten jedoch als die sichersten. Wenn Sie den Bewertungen von Männern glauben, dann hatten sie während der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln keine Nebenwirkungen.

Es ist erwähnenswert, dass bei weitem nicht alle Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion wirksam sind. Es ist also völlig nutzlos, das M-16-Spray, El Macho-Tropfen, Libido Drive-Kapseln und Urotrin-Pulver zu verwenden.

Shahinclub Deutschland