Heilkräuter zur Steigerung der Potenz

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Ein wirksames Kraut für Männer zur Steigerung der Potenz

Jetzt gibt es kaum einen Mann, der sein eigenes sexuelles Potenzial nicht steigern will. Auf jedem Festland und in jedem Land haben die Menschen immer nach Kräutern gesucht, um die Wirksamkeit zu steigern. Ärzte der Antike beschrieben in den Schriften von mehr als tausend Arten solcher Pflanzen. Auf ihrer Grundlage haben Apotheker die meisten modernen Medikamente entwickelt, die zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. In diesem Artikel werden Ihnen Kräuter und Pflanzen vorgestellt, um die Wirksamkeit zu erhöhen. Also fangen wir an.

Dieses Kraut für Männer (um die Potenz zu erhöhen) wird seit mehreren Jahrtausenden verwendet. Ginseng hat eine tonisierende Wirkung, die die sexuelle Aktivität stimuliert und stimuliert. Es wird in Kapseln, Tabletten, Tinkturen, Lösungen und Pulvern verwendet.

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, reicht eine Einzeldosis nicht aus. Benötigen Sie einen mehrtägigen Kurs. Aber junge Leute für eine bessere Erektion können es einmal, 6-8 Stunden vor der Intimität dauern.

Übrigens verlängert Ginseng auch die Zeit des Geschlechtsverkehrs. Aber nehmen Sie diese Pflanze nicht mit einem Kater-Syndrom. Es wird einen schnellen Herzschlag verursachen.

Dieses Kraut für Männer, um die Potenz zu erhöhen, ist auch als goldene Wurzel bekannt. Und es ist kein Zufall. Schließlich wird die Tinktur aus ihren Rhizomen und Wurzeln für 40% Alkohol hergestellt. Seit vielen hundert Jahren wird Rhodiola in der Altai-Volksmedizin als Mittel zur Steigerung des sexuellen Verlangens eingesetzt.

Darüber hinaus erhöht die goldene Wurzel die Effizienz und lindert Müdigkeit. Der Extrakt wird dreimal täglich 5-10 Tropfen vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.

Cola-Baum

Dieses Kraut für Männer zur Steigerung der Potenz ist in afrikanischen Ländern sehr bekannt. Es wird in Form von Tabletten und Pulver verkauft. Der Pfahlbaum ist ein sehr starkes natürliches Stimulans, daher empfehlen Ärzte, ihn nur von älteren Männern mit schwerwiegender Beeinträchtigung der Wirksamkeit zu verwenden.

Diese Pflanze wird eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Unkontrollierter Gebrauch droht mit einer längeren und sogar schmerzhaften Erektion. Cola-Medikamente können auch nicht gegen Herzprobleme und Bluthochdruck eingenommen werden.

Dieses Kraut für Männer zur Steigerung der Potenz ist auch als großer Kopf bekannt. Aus seiner Wurzel wird Alkoholextrakt hergestellt, der stimulierend wirkt. Schon in der Antike wurde diese Pflanze verwendet, um Erektionen auch bei älteren Männern zu verbessern.

Darüber hinaus stärkt Leuzea den gesamten Körper und lindert mentalen und physischen Stress. Der Extrakt wird dreimal täglich mit 20-30 Tropfen eingenommen.

In der Vergangenheit wurde diese Pflanze aus Südamerika von den Indianern genutzt. Es erhöhte das sexuelle Verlangen und die Potenz. Damiane wirkt wie eine leichte Droge: Sie beseitigt das Gefühl von Unbeholfenheit und Zwang, das häufig die sexuelle Intimität beeinträchtigen kann.

Typischerweise wird die Pflanze in Form von Tropfen freigesetzt. Damiane sollte niemals mit Alkohol konsumiert werden. Welche anderen Kräuter gibt es, um die Wirksamkeit bei Männern zu erhöhen und zu verbessern?

Wie Damiane stammt diese Pflanze aus Afrika. Substanzen, die die Potenz stimulieren, befinden sich im Kortex. Yohimbe wurde sogar in mehreren Mythen beschrieben. Im Laufe der Zeit erschien in europäischen Ländern ein Medikament namens Yohimbin auf seiner Basis.

Die Substanzen in der Pflanze stimulieren nicht nur die Vitalität, sondern erhöhen auch die Testosteronproduktion, was sich positiv auf die sexuelle Stärke auswirkt. Yohimbin ist für Menschen mit Herzinsuffizienz verboten.

Aralia Mandschurei

Auf der Basis dieser Pflanze machen Alkohol Tinktur. Aufgrund seiner tonischen Wirkung wirkt es sich positiv auf die sexuelle Funktion aus. Aralia Tinktur wird dreimal täglich für 3 Tropfen eingenommen. Auch das Separalpräparat wird aus seinen Wurzeln hergestellt. Es wird in Form von Tabletten und Pulver hergestellt. Der Behandlungsverlauf beträgt mindestens 30 Tage.

Securinega

Aus diesem fernöstlichen Kraut wird eine spezielle Substanz isoliert – das Alkaloid Securinin. Es wird bei sexueller Impotenz verschrieben, wenn es infolge einer neuropsychiatrischen Störung auftrat. Securinin hat eine starke tonisierende Wirkung auf den Körper. Nehmen Sie dreimal täglich eine Lösung für 3-20 Tropfen. Sie können das Medikament auch in Form von Tabletten einnehmen.

Diese Pflanze wächst im Fernen Osten. In seiner Wirkung ist es der Ginsengwurzel sehr ähnlich. Zamaniha stärkt den Körper kraftvoll und verbessert die Potenz. Nehmen Sie es 2-3 mal täglich für 30-40 Tropfen.

Adamour  Beeinflusst es die Potenz

Calamus-Wurzel

Menschen, die wissen, wie man die Potenz mit Volksheilmitteln und -methoden erhöht, verwenden diese Heilpflanze seit langem. Es enthält Tannine, Kampfer, Ascorbinsäure und Gummi in großen Mengen. Die Calamuswurzel wird auf verschiedene Arten verwendet, aber ihre Fähigkeit, einen tonischen und tonischen Effekt auszuüben, ist vorherrschend.

Männer verwenden es, um die Potenz zu aktivieren und die Produktion von Samenflüssigkeit zu stimulieren. Trinken Sie für medizinische Zwecke Tee aus der Kalamuswurzel oder kauen Sie ein Stück davon wie Kaugummi. Das Überschreiten der vom Arzt empfohlenen Dosierung kann zu schwerem Erbrechen führen.

Dieses Kraut ist nicht wie andere Pflanzen, um die Wirksamkeit zu erhöhen. Wir können sagen, dass Petersilie einzigartig ist, da sie zur Kategorie der Aphrodisiaka gehört. Es enthält alle für die Gesundheit von Männern notwendigen Substanzen: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, ätherische Öle. Es hat auch Apigenin – eine spezielle Komponente, die die Östrogenkonzentration im Körper reduziert und antioxidative Eigenschaften hat. Das heißt, bei regelmäßiger Anwendung von Petersilie steigt der Testosteronspiegel signifikant an. Darüber hinaus fördert dieses Kraut die Durchblutung des Beckens, was gut für die Erektion ist.

Da es sich bei dieser Pflanze tatsächlich um ein Tafelgemüse handelt, kann fast jeder sie verwenden. Die einzige Diagnose, bei der Petersilie kontraindiziert ist, ist Jade.

In Raps gibt es ein Fettöl und Ascorbinsäure. Dieses Kraut gilt nicht nur für Arzneimittel, sondern auch für Lebensmittel sowie für Honigpflanzen. Daher kann es mit einer bestimmten Verarbeitung als Lebensmittel verwendet werden.

Colza erhöht das Spermienvolumen und hilft, die Potenz zu erhöhen. Es gibt keine Kontraindikationen für seine Verwendung. Wenn eine Person jedoch Steine ​​in der Blase (Nieren) hat und vermehrt Blutungen auftreten, sollte die Raps sehr vorsichtig angewendet werden.

Ärzte, die für Kräuter für die männliche Gesundheit und die männliche Potenz bekannt sind, empfehlen diese Pflanze ihren Patienten häufig. Es gilt als sehr wertvolle Medizin. Brennnessel enthält Tannine, Fette, Kohlenhydrate, Proteine, Säuren, Vitamine, flüchtige Stoffe und eine Vielzahl von Makro- und Mikroelementen. Zur Behandlung werden fast alle Pflanzenteile verwendet: Wurzeln, Samen und Blätter. Aus ihnen werden Mischungen, Tees, Abkochungen und Aufgüsse hergestellt und einfach dem Essen zugesetzt. Medikamente auf Brennnesselbasis erhöhen die Potenz, steigern das sexuelle Verlangen, normalisieren das Urogenitalsystem,

Bei der Verwendung dieses Kraut sollte berücksichtigt werden, dass es die Blutgerinnung verbessert. Daher ist es für Menschen, die anfällig für Blutgerinnsel sind, besser, es nicht zu verwenden. Zusätzliche Kontraindikationen sind Atherosklerose, Nierenerkrankungen und Bluthochdruck.

Sein zweiter Name ist Schizandra. Die Verwendung dieser Pflanze hat eine verjüngende, anregende und tonisierende Wirkung. Schisandra wirkt sich positiv auf das Zentralnervensystem aus und beseitigt die Auswirkungen von Stress. Seine Lignane spielen die Rolle von Antioxidantien und erhöhen die Produktion von Aktivitätshormonen. Schizandra ist extrem gesättigt mit biologisch aktiven Substanzen.

Diese Pflanze hilft, mehrere männliche Probleme gleichzeitig zu lösen. Es verbessert die Erektion, beseitigt vorzeitige Ejakulation, stimuliert die Spermienproduktion und versichert gegen Impotenz. Und getrocknete Zitronengrasbeeren können als starke Aphrodisiaka verwendet werden. Daraus werden Tees und Infusionen hergestellt.

Die Aufnahme von Zitronengras ist bei Menschen mit Druckstörungen, Schlaflosigkeit und Herzproblemen kontraindiziert. Vergessen Sie natürlich nicht die individuelle Intoleranz von Schizandra.

Diese Pflanze kann allen empfohlen werden, die daran interessiert sind, die Wirksamkeit mit Volksheilmitteln zu steigern. Eine medikamentöse Behandlung ist normalerweise teuer und hilft nicht immer. Johanniskraut ist billig und wirksam bei Potenzproblemen. Es wird sowohl in Kombination mit anderen Kräutern als auch separat verwendet.

Medikamente auf Hypericum-Basis beeinflussen viele Aspekte des Sexuallebens. Bei einer dreiwöchigen Einnahme normalisiert sich die Potenz, die Vorstellungskraft wird freigesetzt, das Verlangen verstärkt sich und das Verlangen nach Sex tritt auf.

Lassen Sie sich auf der anderen Seite nicht zu sehr von Produkten mitreißen, die auf diesem Kraut basieren. Häufiger Gebrauch kann den gegenteiligen Effekt verursachen. In der Zusammensetzung der Johanniskraut gibt es tatsächlich giftige Substanzen, deren Gehalt je nach Ort, Zeitpunkt der Entnahme und anderen Faktoren variieren kann. Außerdem ist es diesem Medikament verboten, hypertensive Patienten aufzunehmen.

Abschluss

Jetzt wissen Sie, welche Kräuter verwendet werden, um die männliche Potenz zu erhöhen. Es lohnt sich jedoch, einen wichtigen Punkt zu erwähnen. Zusammen mit der Einnahme von pflanzlichen Heilmitteln muss ein Mann seinen Lebensstil ändern: nicht rauchen, keinen Alkohol trinken, keine frittierten und fetthaltigen Lebensmittel essen, mehr Sport treiben usw. Nur in diesem Fall kann das gewünschte Ergebnis erzielt werden. Bevor Sie Arzneimittel einnehmen, sollten Sie sich unbedingt an einen Spezialisten wenden.

Potenz-Booster-Pflanzen – die 10 effektivsten

Bei der Wahl eines Volksheilmittels, das sich positiv auf die erektile Funktion auswirkt, fallen zuerst Pflanzen und Kräuter ein. Um die Wirksamkeit bei Männern zu erhöhen, wurden viele Rezepte unter Verwendung von Pflanzenkomponenten erfunden. Das Ergebnis hängt von den ausgewählten Zutaten und der richtigen Zubereitung ab. Viele Nahrungsergänzungsmittel, deren Essenz auf die Erhöhung einer Erektion reduziert ist, wirken sich aufgrund von Kräutern in der Zusammensetzung und anderen natürlichen Bestandteilen auf den Körper eines Mannes aus.

Die Pflanze selbst ist in der Volksmedizin weit verbreitet (hauptsächlich in China und anderen östlichen Ländern). Um die Wirksamkeit zu erhöhen, wird am häufigsten die Ginsengwurzel verwendet. Es enthält eine Reihe bioaktiver Substanzen, die für eine qualitativ hochwertige Stimulation der sexuellen Aktivität benötigt werden.

Die gebräuchlichste Methode zur Verwendung von Ginseng ist die Herstellung von Alkoholtinktur aus der Wurzel. Sogar die Herrscher früher nutzten ein solches natürliches Heilmittel, um lange Zeit die Gelegenheit zu bieten, ihre Frauen zufrieden zu stellen.

Adamour  10 Lebensmittel, die Ihren Stoffwechsel mehrmals beschleunigen

Zur Herstellung der Tinktur werden 50-70 g getrocknete Rohstoffe verwendet. Es ist mit 200-300 ml Wodka oder 40% Alkohol gefüllt. Dann schließt sich das Gefäß fest und bleibt 2-3 Wochen an einem dunklen, trockenen Ort. Nach dieser Zeit müssen Sie die Flüssigkeit gut schütteln, danach ist sie gebrauchsfertig. Es ist notwendig, 10-15-1 Tropfen einmal täglich für 2-XNUMX Monate zu verwenden.

Viele Männer fügen Kaffee oder Tee Ginsengtinktur hinzu, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

Die wichtigsten Auswirkungen der Pflanze auf den Körper eines Menschen:

Aufgrund all der oben genannten Merkmale wird Ginseng als die beste Pflanze zur Normalisierung der Qualität der sexuellen Aktivität eines Mannes angesehen.

Sie können getrocknete Wurzeln oder fertige Tinkturen in einer Apotheke kaufen, wodurch es einfach und unkompliziert ist, das gewünschte Ergebnis zu einem erschwinglichen Preis zu erzielen.

Wenn Sie von Kräutern sprechen, die die Potenz erhöhen, müssen Sie sich unbedingt an den Weidenröschen- oder Iwan-Tee erinnern. Eine Pflanze mit einem ziemlich breiten Spektrum an positiven Effekten, die besonders von traditionellen Heilern geschätzt werden.

  • Entzündungshemmend.
  • Schmerzmittel
  • Vermindertes Ödem.
  • Normalisierung der Mikrozirkulation.
  • Blutverdünnung.
  • Stabilisierung des Stoffwechsels.

Was die sexuelle Funktion von Männern betrifft, so ist in diesem Fall die Verbesserung der Bluteigenschaften bei erhöhter Durchblutung der Becken- und Penisorgane am wichtigsten. Infolgedessen stellt der Patient eine häufigere und anhaltendere Erektion fest.

Der einfachste Weg, gewöhnlichen Tee aus den Blättern des Weidenröschen zu machen. Die regelmäßige Einnahme eines solchen Getränks trägt zu einer signifikanten Steigerung der Wirksamkeit bei Männern bei.

Aber die Pflanzen, die die Potenz erhöhen, enden nicht dort. Männer, die ihre sexuellen Fähigkeiten verbessern wollen, werden immer noch viele interessante Dinge haben!

Eleutherococcus

Das natürliche Stimulans der Libido ist Eleutherococcus. In seiner Wirksamkeit ähnelt es in vielerlei Hinsicht Ginseng und übt einen ähnlichen Effekt aus. Regelmäßige Einnahme von Eleutherococcus-Medikamenten stimuliert die Erektion.

Die wichtigsten pflanzlichen Bestandteile, die für die Normalisierung der sexuellen Funktion verantwortlich sind, sind Vitamine, Spurenelemente und andere bioaktive Substanzen, aus denen sich die Zusammensetzung zusammensetzt.

Um eine wirklich wirksame Infusion von Kräutern vorzubereiten, um die Wirksamkeit bei Männern zu erhöhen, ist es besser, eine bestimmte Kräutersammlung zu verwenden. Es ist wichtig, die effektivsten Pflanzen zusammenzustellen.

Begründet ist die komplexe Anwendung von:

Dieses "Bouquet" trägt zu einer guten Steigerung der Potenz bei Männern jeden Alters bei. Die Infusion oder das Abkochen dieser Pflanzen sollte regelmäßig für mindestens 1-2 Monate erfolgen. Sie sollten nicht vorher auf das Ergebnis warten.

Die oben erwähnte Sammlung von Kräutern zur Steigerung der Wirksamkeit enthält eine Pflanze wie Weißdorn, die auch für die Eigenschaften eines starken Aphrodisiakums bekannt ist.

Besonders nützlich für Männer, die gleichzeitig an pathologischen Blutdruckschwankungen leiden. Weißdorn trägt zur Verdünnung des Blutes bei, dem Tonus der glatten Muskelfasern in den Gefäßen. Infolgedessen wird eine Normalisierung der Durchblutung in den Beckenorganen beobachtet.

Die wichtigsten positiven Effekte, die sich aus der regelmäßigen Verwendung von Weißdorn ergeben, sind:

  • Stabilisierung einer Erektion;
  • Verlängerung des Geschlechtsverkehrs;
  • Verbesserung der funktionellen Aktivität der Prostata mit einer Abnahme des Drüsenödems bei Vorhandensein eines Entzündungsprozesses.

Weißdorn ist in den Listen obligatorisch, in denen Heilkräuter für die Potenz erscheinen und den Geschlechtsverkehr verlängern.

Eine schnelle Steigerung der Wirksamkeit ist durch die Verwendung einer Heilpflanze wie Calamus möglich. Zur Stimulierung der sexuellen Funktion wird hauptsächlich die Wurzel verwendet.

Bezieht sich auf besonders wirksame natürliche Substanzen, daher sollte die Einnahme von Medikamenten und Geldern auf der Basis von Calamus mit dem Arzt vereinbart werden.

Die einfachste und effektivste Methode, die Wurzel dieses Arzneimittels zur Steigerung der Wirksamkeit zu verwenden, ist das einfache Kochen eines Esslöffels Rohstoffe in einem Glas kochendem Wasser.

Dazu können Sie auch Tinktur aus Calamuswurzel herstellen:

  • 100 g getrocknete Wurzel werden in 500 ml Wodka gegossen.
  • Lassen Sie alles einen Monat lang an einem dunklen Ort ziehen.
  • Filtern Sie das Produkt.
  • Verwenden Sie 50-100 Tropfen unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr.

Mit einem so einfachen, aber wirksamen Volkstrank konnten Tausende von Männern auf der ganzen Welt die Potenz steigern.

Männer fragen sich oft, ob es Kräuter gibt, die die Wirksamkeit sofort steigern? Nein, diese existieren nicht. Vor allem, wenn wir innerhalb einer halben Stunde über die Entwicklung des Effekts sprechen. Heilpflanzen unterscheiden sich daher von modernen Medikamenten, die den Beginn einer Erektion in sehr kurzer Zeit sicherstellen können, da sie relativ langsam wirken.

Um das entsprechende Ergebnis zu erzielen, ist es meistens erforderlich, eine bestimmte Grasart ein oder zwei Monate lang isoliert zu verwenden. Ein hervorragendes Beispiel für diese Situation ist gewöhnliche Petersilie.

Viele haben von seiner positiven Wirkung auf den Körper eines Mannes gehört. Die Steigerung der Wirksamkeit wird durch die Mineralien, Vitamine, Tannine und Ether erreicht, aus denen die Zusammensetzung besteht.

Um das richtige Ergebnis zu erzielen, müssen Sie nur häufiger Petersilie zum Kochen von kulinarischen Gerichten verwenden.

Kräuter, die für die Potenz nützlich sind, müssen notwendigerweise Brennnesseln enthalten, die allen in ihrer Liste bekannt sind. Dies ist ein universelles Produkt, das in der traditionellen Medizin weit verbreitet ist.

Brennnessel kann kaum als spezifisches Stimulans für sexuelle Aktivitäten bezeichnet werden, kann jedoch die Wirksamkeit anderer Arzneimittel erheblich steigern.

Die wichtigsten positiven Effekte bleiben bestehen:

  • Entzündungshemmend.
  • Vermindertes Ödem.
  • Normalisierung der Mikrozirkulation.

Die Liste der charakteristischen Wirkungen der Brennnessel ähnelt anderen Kräutern, was zu demselben Prinzip ihrer Verwendung führt, um das entsprechende Endergebnis zu erzielen.

Ein natürliches Stimulans für sexuelle Aktivitäten, das eine allgemeine tonisierende Wirkung auf den gesamten menschlichen Körper hat – Magnolienrebe. Sie verwenden es gerne zur Rehabilitation von Patienten nach Stress oder Depressionen aufgrund einer guten Wirkung auf das Nervensystem.

Adamour  Die Psychosomatik der Prostatitis, was dahinter steckt

Es ist dieses Merkmal von Zitronengras, das es bei der Korrektur sexueller Aktivitäten so beliebt macht.

Die bioaktiven Substanzen, aus denen die Pflanze besteht, tragen zu:

  • Verbesserung des Verhaltens von Nervenimpulsen vom Penis zum Gehirn.
  • Normalisierung der Mikrozirkulation.
  • Erhöhen Sie die Stresstoleranz.
  • Normalisierung des Allgemeinzustands des Körpers.

All dies ermöglicht die fortlaufende Verwendung von Alkoholtinkturen oder Wasserauskochungen von Zitronengras, wobei ein gutes Endergebnis bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion erzielt wird.

Gras, das zur Normalisierung der Potenz nur in Kombination mit anderen ähnlichen Pflanzen verwendet werden sollte – Johanniskraut. An sich wirkt es sich leicht auf die sexuelle Aktivität aus, erhöht jedoch die Wirksamkeit anderer Medikamente erheblich.

Es ist am besten, Kräutertees, Aufgüsse und Abkochungen von mehreren medizinischen Vertretern der Flora zuzubereiten. Die ersten Ergebnisse sollten frühestens nach einem Monat erwartet werden. Daher lohnt es sich, sich auf einen ziemlich langen Therapieprozess vorzubereiten.

Im Allgemeinen hilft Johanniskraut einem Mann:

  • das Zentralnervensystem normalisieren;
  • Testosteronspiegel leicht erhöhen;
  • Verbesserung der Funktion des Gefäßsystems.

Ein Kraut, das eine komplexe Wirkung auf den gesamten Organismus zeigt, ist Thymian. Der Schwerpunkt auf der Steigerung der Potenz liegt auf der Spermatogenese. Thymian enthält viel Zink, eine der Hauptkomponenten, die der Körper für die Synthese von Keimzellen verwendet.

Je mehr es ist, desto besser. Daher empfehlen viele Ärzte, regelmäßig Abkochungen aus Thymian zu verwenden. Dies wird zu einer verbesserten Qualität und einer erhöhten Spermienzahl beitragen.

Es bleibt die Tatsache, dass Kräuter, die die Wirksamkeit erhöhen, eine große Anzahl verschiedener Vertreter haben. Ihre Verwendung ist in der komplexen Behandlung des Problems gerechtfertigt. Allein können sie nur dann den gewünschten Effekt erzielen, wenn der Schweregrad der Pathologie schwach ist.

Aus dem Thymian ist es am einfachsten, einen Sud vorzubereiten, um eine Erektion zu verbessern:

  • gieße kochendes Wasser (ca. 350-400 ml) 20 g trockene Rohstoffe ein;
  • 1,5-2 Stunden ziehen lassen;
  • belasten.

Sie müssen mindestens 2 mal täglich, 15 Minuten vor einer Mahlzeit, 50-75 mg einnehmen. Für zwei bis drei Wochen. Weiterhin wird empfohlen, eine monatliche Pause einzulegen.

Kräuter zur Steigerung der Potenz bei Männern: eine Liste der nützlichsten Pflanzen

Die Behandlung der erektilen Dysfunktion zu Hause wird häufig mit Hilfe von Tinkturen und Abkochungen von Heilpflanzen durchgeführt. Aufgrund des Inhalts biologischer Wirkstoffe in ihrer Zusammensetzung, die den Körper des Mannes mit den fehlenden Elementen versorgen, können sie den allgemeinen Gesundheitszustand und insbesondere die Arbeit des Urogenitalsystems wirklich verbessern. Die Verwendung von Volksheilmitteln zur Steigerung der Wirksamkeit ist jedoch nur in Fällen möglich, in denen die Verschlechterung kein Symptom für eine schwere pathologische Erkrankung der Organe und Systeme ist. Bei einer Abnahme der Erektion ist es notwendig, eine Erstdiagnose zu stellen und die wahren Ursachen der Krankheit zu identifizieren.

WICHTIG ZU WISSEN! Ärzte sind fassungslos! Effektiver Weg, um das Potenzial zu erhöhen! Benötigen Sie nur 5 Minuten vor. Lesen Sie mehr >>

Wenn die Verschlechterung der Wirksamkeit durch Überlastung, Schlafmangel, Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen in der Ernährung verursacht wird, ist die Verwendung von Heilpflanzen wirksam. Der einfachste Weg, einen Heiltrank zu erhalten, ist das Brauen.

Die Liste der Pflanzen zur Zubereitung von Abkochungen ist in der Tabelle dargestellt:

Trotz der Tatsache, dass Abkochungen aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden, können einige Bestandteile von Pflanzen allergische Reaktionen hervorrufen. Daher wird empfohlen, vor Beginn der Selbstbehandlung mit Volksheilmitteln die erforderlichen Empfehlungen vom behandelnden Arzt einzuholen.

Im Gegensatz zu Abkochungen von Tränken aus Heilkräutern, die mit Hilfe von Alkohol zubereitet werden, konzentrierter. Der Vorteil von Tinkturen ist, dass ihre Haltbarkeit 1-2 Jahre erreichen kann.

Zur Herstellung von Alkoholverbindungen zur Erhöhung der Wirksamkeit werden folgende Pflanzen verwendet:

Aufgrund der Tatsache, dass Tinkturen zur Verbesserung der Erektion Alkohol enthalten, sollten sie nicht von Männern mit schweren Lebererkrankungen sowie während des Fahrens getrunken werden.

Kräuter zur Steigerung der Potenz bei Männern können vorteilhafter sein, wenn sie in Kombination verwendet werden. Zu diesem Zweck werden Arzneimittel aus mehreren Pflanzen gleichzeitig hergestellt.

Die beliebtesten Rezepte:

  • Kräutersammlung aus Baldrian, Brennnessel, Klee und Minze. Um die Brühe zuzubereiten, müssen 5 g jeder Pflanze entnommen, in einen Literbehälter gegeben, bis zum Rand mit kochendem Wasser gefüllt und mit einem Deckel verschlossen werden. Nach 1 Stunde wird die Zusammensetzung filtriert und in eine geeignete Flasche gegossen. Nehmen Sie das Medikament zweimal täglich ein: morgens und abends 150 ml 30 Minuten vor einer Mahlzeit.
  • Sammlung von Minzblättern, Erdbeeren, Brombeeren und Himbeeren. Trockene Blätter von Pflanzen (jeweils 5 g) werden in eine große Teekanne gegeben und mit kochendem Wasser gefüllt. Nach 30 Minuten ist der Tee trinkfertig. Es wird empfohlen, den ganzen Tag über 3-4 Tassen zu trinken.
  • Sammlung von roter Eberesche und Hagebutten. Die Früchte der Pflanzen (je 30 g) in eine große Thermosflasche geben, 1 Liter kochendes Wasser hineingießen und fest verschließen. Nach einer Stunde können Sie die Brühe trinken. Die zulässige Menge beträgt 100 mal täglich 4 ml vor den Mahlzeiten.
  • Sammlung von Ginsengwurzel, Galangal und Rhodiola rosea. Um eine wirksame Tinktur herzustellen, müssen 10 g trocken zerkleinerte Wurzeln jeder Pflanze genommen, in ein Tongefäß gegeben, 250 ml Alkohol gegossen und fest verkorkt werden. Bestehen Sie auf 15 Tage. Danach kann die fertige Tinktur in ein dunkles Fläschchen gegossen und 10-3 mal täglich 4 ml (mit Wasser verdünnt) entnommen werden.

Die Verwendung von Arzneimittelgebühren wird erst nach der Anwendung jeder Pflanze separat empfohlen. Dies ist notwendig, um Kräuter rechtzeitig zu identifizieren, deren Bestandteile eine individuelle allergische Reaktion hervorrufen können.

Shahinclub Deutschland