Gibt es nach 60 Jahren ein Sexualleben

In Russland diskutieren Menschen über 60 nicht über ihr Sexualleben mit Ärzten, aber dies spricht mehr für das Tabuthema als für das mangelnde Interesse. Auf dem Allrussischen Forum „Russland – das Territorium der Pflege“ sprachen Experten für Gynäkologie und Urologie darüber, warum es wichtig ist, auch im Ruhestand ein regelmäßiges Sexualleben zu führen und wie dies zu tun ist. "Solche Angelegenheiten" veröffentlichen die These der Vorlesung.

Im Peterhof State Museum-Reserve Foto: Petr Kovalev / TASS

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Sexuelle Funktion bei älteren Frauen

Nach 65 Jahren haben Frauen eine Zeit nach der Menopause, in der die Menstruation und die Produktion von Sexualhormonen durch die Eierstöcke endlich aufhören. Obwohl der Körper der Frau die Fortpflanzungsfunktion nicht mehr erfüllt, bleibt sein Fortpflanzungssystem erhalten, erklärte Asiyat Khashukoeva, Professor an der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie der Medizinischen Fakultät der Russischen Nationalen Medizinischen Forschungsuniversität, benannt nach N. I. Pirogov (RNIMU). Die Alterungsprozesse tragen nichts in sich, was die sexuelle Funktion blockieren würde.

Das Thema Sexualität von Frauen über 65 ist selbst von Ärzten tabuisiert

Das Hauptproblem ist, betonte Khashukoeva, dass in der russischen medizinischen Praxis Sex bei Frauen nach der Menopause nicht berücksichtigt wird und die öffentliche Meinung sowohl die Möglichkeit des Geschlechtsverkehrs als auch die Legitimität sexueller Erfahrungen bei Frauen über 65 Jahren leugnet.

"Erst kürzlich, als wir in unserer Klinik zahlreiche Operationen zur Verhinderung von Genitalprolaps bei älteren Frauen durchführten, begannen wir sicherzustellen, dass sie sexuell leben", sagte der Experte. – Weil die erste Frage, die einige Patienten stellen, lautet: "Kann ich [nach der Operation] sexuell leben?" Das sind Frauen zwischen 65 und 75 Jahren. “

Ältere Frauen besprechen ihre sexuellen Probleme selten mit medizinischem Personal – aufgrund von Einsamkeit, geringem Selbstwertgefühl, Verlegenheit oder Angst, dass sie nicht verstanden oder ausgelacht werden. Laut Khashukoeva glauben Ärzte nicht einmal, dass Patienten über 65 Jahre Sex haben können, und Frauen selbst konsultieren keine medizinischen Mitarbeiter, wenn sie Schwierigkeiten mit dem sexuellen Kontakt haben.

Um das Problem zu lösen, ist es nach Ansicht von Khashukoeva wichtig, Beratungsfähigkeiten im Bereich der Sexualmedizin nicht nur für Gynäkologen, Psychologen und Sexologen, sondern auch für andere Ärzte, die mit älteren Menschen in Kontakt stehen, zu trainieren. Der Experte schlug vor, einfache Fragebögen einzuführen, die Patienten ohne Verlegenheit außerhalb der Arztpraxis ausfüllen könnten, während sie in der Schlange stehen.

"Gesundheitseinrichtungen sollten sich der Bedeutung der Sexualität bei älteren Menschen und ihrer Beziehung zu den physischen, emotionalen und sozialen Aspekten von [Gesundheit] bewusst sein", betonte der Arzt.

Frauen selbst lehnen Sex nach 65 Jahren ab

Meistens beenden Frauen ihr Sexualleben selbst, wenn sie das Rentenalter erreichen. Dies ist auf viele Faktoren zurückzuführen, vor allem auf physiologische altersbedingte Veränderungen der Vulva und der Vaginalwände. Wie der Arzt erklärte, kann der Geschlechtsverkehr bei einer Frau nach der Menopause Brennen und Schmerzen verursachen, da die für die Freisetzung von Gleitmittel verantwortlichen Drüsen nicht so gut funktionieren. Khashukoeva fügte hinzu, dass dies geschieht, weil Gynäkologen der Patientin zu Beginn der Wechseljahre nicht die gebührende Aufmerksamkeit schenkten: Im Alter von 50 bis 55 Jahren wird Frauen empfohlen, eine Ersatztherapie (Hormontherapie) zu verschreiben, Ärzte tun dies jedoch nicht immer.

Adamour  Potenzsteigernde Potenzbehandlung

Um nach 65 Jahren ein gutes Sexualleben aufrechtzuerhalten, müssen Frauen nicht schüchtern sein, um bei Beschwerden einen Arzt zu konsultieren – Juckreiz, Brennen, trockene Vagina. Es gibt Medikamente, einschließlich Gleitmittel, die helfen, diese Probleme ohne Nebenwirkungen zu lösen, sagte der Arzt. Die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens hilft auch beim Abnehmen, bei einem aktiven Lebensstil und bei körperlicher Aktivität.

Eine wichtige Rolle bei der Auswahl älterer Frauen, um sexuelle Aktivitäten aufzugeben, spielen auch soziale Faktoren. Zum Beispiel geringes Einkommen, insbesondere nach der Pensionierung. Psychologisch gesehen sind Frauen auch nicht bereit, sexuelle Aktivitäten im Erwachsenenalter fortzusetzen: Sie fühlen sich nicht attraktiv, insbesondere wenn die Kommunikation mit ihrem Ehemann unterbrochen ist, sie einsam sind und häufig depressiv werden.

Sexuelle Funktion bei älteren Männern

"Wenn ein Mann an einer erektilen Dysfunktion leidet, fühlt er sich alt und alternd", sagte Grigory Krivoborodov, Professor für Urologie an der Russischen Nationalen Medizinischen Forschungsuniversität. "Wenn er auch im Erwachsenenalter zum Geschlechtsverkehr und zur sexuellen Aktivität fähig ist, hat ein solcher Mann eine gute Lebensqualität."

In Russland hat laut Experten jeder dritte Mann über 40 Probleme mit der Erektion. Eine direkte Ursache für erektile Dysfunktion kann eine arterielle Thrombose oder eine Plaque an der Gefäßwand sein, die die Durchblutung des Penis stört.

Am häufigsten sind Potenzprobleme jedoch ein Symptom für andere Krankheiten. Zum Beispiel Diabetes, Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Dyslipidämie – das „tödliche Quartett“, wie Krivoborodov sie nannte. Eine weitere häufige Ursache für erektile Dysfunktion ist Prostatakrebs. Diese Diagnose wird für viele Männer über 55 gestellt, und selbst nach der Behandlung haben 70–80% der Patienten eine schwere Form der Funktionsstörung.

„Alle Männer über 55, die zum Arzt kommen, sollten nach ihrer erektilen Dysfunktion gefragt werden. Wir müssen das Problem diskutieren und es aktiv identifizieren “, sagte Krivoborodov. Sie können mit den gleichen Fragebögen zum Sexualleben beginnen, über die Khashukoeva gesprochen hat.

Wie man erektile Dysfunktion bei Männern behandelt

Die Änderung des Lebensstils, der moderate Alkoholkonsum, die ausgewogene Ernährung, die Raucherentwöhnung, der Gewichtsverlust und die Beseitigung von Stress werden dazu beitragen, die Erektion bei älteren Männern zu normalisieren, sagte der Experte. Wenn das Problem nicht auf diese Weise gelöst wird, ist der nächste Schritt die medikamentöse Behandlung. Krivoborodov verwendet in seiner Praxis den fünften Typ von Phosphodiesterase-Inhibitoren – dies sind Medikamente zur Behandlung von erektiler Dysfunktion, einschließlich Viagra.

„Es gibt eine Meinung, dass die Einnahme dieser Medikamente zu Herzproblemen und zum Tod führt. Es ist nicht so. 1999 veranstaltete die Princeton University ein Treffen der International Conciliation Group zu sexueller Aktivität und Herzrisiko, und es wurden Empfehlungen ausgesprochen. Zum Beispiel können solche Medikamente nicht denen verschrieben werden, die Nitrate einnehmen “, erklärte der Arzt. Die Verwendung von Medikamenten oder Injektionen sollte vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Die Hauptsache ist, den Beziehungen zu einem Partner und der Gesundheit zu vertrauen

Laut Professor Khashukoeva lässt das Bedürfnis nach Intimität und Genuss im Laufe der Jahre nicht nach, und die sexuelle und reproduktive Gesundheit bleibt auch nach 65 ein wichtiger Aspekt des psychischen und physischen Wohlbefindens. Die wichtigsten Voraussetzungen für die Fortsetzung eines qualitativ hochwertigen Sexuallebens im Erwachsenenalter sind gute, vertrauensvolle Beziehungen zu einem Partner und der allgemeine Gesundheitszustand, dessen Überwachung sehr wichtig ist.

Psychologische Probleme, die häufig auch sexuellen Funktionsstörungen zugrunde liegen, müssen ebenso viel Zeit eingeräumt werden wie physiologische. Daher sind Reisen zu einem Psychologen und Sexologen bei Problemen im sexuellen Bereich obligatorisch und nicht allein, sondern mit einem Sexualpartner, schließt der Experte.

Jeden Tag schreiben wir über die wichtigsten Themen in unserem Land. Wir sind sicher, dass sie nur überwunden werden können, wenn wir darüber sprechen, was wirklich passiert. Deshalb senden wir Korrespondenten auf Geschäftsreisen, veröffentlichen Berichte und Interviews, Fotostorys und Expertenmeinungen. Wir sammeln Geld für viele Fonds – und wir interessieren uns nicht für unsere Arbeit.

Aber „solche Angelegenheiten“ existieren selbst dank Spenden. Und wir bitten Sie, eine monatliche Spende zur Unterstützung des Projekts zu leisten. Jede Hilfe, besonders wenn sie regelmäßig ist, hilft uns bei der Arbeit. Fünfzig, einhundert, fünfhundert Rubel ist unsere Gelegenheit, die Arbeit zu planen.

Adamour  Impotenz kann bei Frauen sein

Bitte abonnieren Sie jede Spende zu unseren Gunsten. Vielen Dank.

Eine Nachricht mit einem Link zur Bestätigung der Adresse wird an Ihren Posteingang gesendet. Bitte folgen Sie dem Link, um das Abonnement abzuschließen.

Wenn die Nachricht nicht innerhalb von 15 Minuten eingegangen ist, überprüfen Sie den Spam-Ordner. Wenn der Brief plötzlich in diesen Ordner gefallen ist, öffnen Sie den Brief, klicken Sie auf die Schaltfläche "Kein Spam" und klicken Sie auf den Bestätigungslink. Wenn sich die Nachricht nicht im Spam-Ordner befindet, versuchen Sie erneut, sie zu abonnieren. Möglicherweise haben Sie bei der Eingabe der Adresse einen Fehler gemacht.

Die exklusiven Rechte an Fotos und anderen Materialien liegen bei den Autoren. Jegliche Platzierung von Materialien auf Ressourcen Dritter muss mit den Copyright-Inhabern vereinbart werden.

Bei allen Fragen wenden Sie sich bitte an mne@nuzhnapomosh.ru

Tippfehler gefunden? Wählen Sie ein Wort aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

  • ВКонтакте
  • Facebook
  • Twitter
  • Telegramm
  • Instagram
  • Youtube
  • Flipboard
  • Tage

Tippfehler gefunden? Wählen Sie ein Wort aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

(Protokoll Nr. 3 vom 01.12.2016)

  1. Der Wert dieses öffentlichen Angebots
    1. Dieses öffentliche Angebot („Angebot“) ist ein Angebot des Wohltätigkeitsfonds zur Unterstützung von Bürgern, die „Hilfe benötigen“ („Fonds“), dessen Einzelheiten in Abschnitt 5 des Angebots angegeben sind, um mit jeder Person, die auf das Angebot reagiert („Spender“), eine Spendenvereinbarung abzuschließen ("Vereinbarung") für die gesetzlichen Zwecke des Fonds unter den nachstehend angegebenen Bedingungen.
    2. Das Angebot ist ein öffentliches Angebot gemäß Artikel 2 Absatz 437 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation.
    3. Das Angebot tritt am Tag nach dem Tag in Kraft, an dem es auf der Website des Fonds im Internet unter nuzhnapomosh.ru veröffentlicht wird.
    4. Das Angebot ist auf unbestimmte Zeit gültig. Der Fonds hat das Recht, das Angebot jederzeit ohne Angabe von Gründen zu stornieren.
    5. Das Angebot kann geändert und ergänzt werden und tritt am Tag nach dem Tag seiner Veröffentlichung auf der Website des Fonds in Kraft.
    6. Die Ungültigkeit einer oder mehrerer Bedingungen des Angebots bedeutet nicht die Ungültigkeit aller anderen Bedingungen des Angebots.
    7. Der Ort des Angebots gilt als Stadt Moskau, Russische Föderation.
  2. Wesentliche Bestimmungen der Vereinbarung
    1. Spendenbetrag: Der Spendenbetrag wird vom Spender festgelegt. In den in Ziffer 4.3 des Angebots vorgesehenen Fällen wird der Mindestspendenbetrag festgelegt.
    2. Zweck der Spende: Umsetzung der gesetzlichen Ziele des Fonds.
  3. Das Verfahren zum Abschluss eines Vertrages
    1. Der Vertrag kommt durch Annahme des Angebots durch den Spender zustande.
    2. Das Angebot kann vom Spender auf eine der folgenden Arten angenommen werden:
      1. durch Überweisung von Geldern des Spenders zugunsten des Fonds durch einen Zahlungsauftrag zu den in Abschnitt 5 des Angebots angegebenen Einzelheiten unter Angabe von „Spende für gesetzliche Aktivitäten“ oder „Spende für die Durchführung des Wohltätigkeitsprogramms„ Need Help. Ru “in der Zeile:„ Zahlungszweck “, sowie Verwendung von Zahlungsterminals, Plastikkarten, elektronischen Zahlungssystemen und anderen Mitteln und Systemen, die es dem Spender ermöglichen, Gelder an den Fonds zu überweisen;
      2. durch Senden einer Kurznachricht (SMS) des Spenders mit den folgenden Worten (Groß- und Kleinschreibung und Transliteration spielen keine Rolle):
        – sos (Betrag 25)
        – jaz (Betrag 50) – um Spenden bei den Jazz Manor Festivals zu sammeln
        – Afisha (Betrag 200) – zur Abholung bei Festivals
        – novaya (Betrag 50) – zur Veröffentlichung in der Zeitung Novaya Gazeta (im Folgenden als Zahlungsbetrag in Rubel bezeichnet) an die Kurznummer 3443, die zum Sammeln von Spenden für die Durchführung des Wohltätigkeitsprogramms Need Help.ru verwendet wird;
      3. durch Platzieren von Bargeld (Banknoten oder Münzen) in Kisten (Kisten) zum Sammeln von Spenden, die vom Fonds oder von Dritten im Namen und im Interesse des Fonds an öffentlichen und anderen Orten eingerichtet wurden.
    3. Einzelheiten zum Verfahren für den Abschluss eines Vertrags über die Durchführung des Projekts „Ergreifen der Gelegenheit“ („Projekt“), das im Rahmen des Wohltätigkeitsprogramms der Stiftung durchgeführt wird, sind in Absatz 4 des Angebots enthalten.
    4. Die Erfüllung einer der in Ziffer 3.2 des Angebots vorgesehenen Maßnahmen durch den Spender gilt als Annahme des Angebots gemäß Artikel 3 Absatz 438 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation.
    5. Das Datum der Annahme des Angebots und dementsprechend das Datum des Vertragsabschlusses ist das Datum des Eingangs der Gelder vom Spender auf das Konto des Fonds und in dem in Abschnitt 3.2.3 vorgesehenen Fall das Datum der Entnahme von Geldern aus der Box (Box) durch autorisierte Vertreter des Fonds zum Sammeln von Spenden.
  4. Projekt „Gelegenheit nutzen“
    1. Die Bedingungen für das Verfahren zum Abschluss des Vertrags gemäß Ziffer 3 des Angebots gelten für den Vertrag über die Durchführung des Projekts, sofern in dieser Ziffer 4 des Angebots nicht ausdrücklich etwas anderes vorgesehen ist.
    2. Der Projektvorschlag kann vom Spender auf eine der folgenden Arten angenommen werden:
      1. durch Überweisung von Mitteln des Spenders zugunsten des Fonds durch einen Zahlungsauftrag zu den in Abschnitt 5 des Angebots angegebenen Einzelheiten, wobei in der Zeile „Spende an das Projekt [Veranstaltungsnummer]“ oder „Spende für die Durchführung des Wohltätigkeitsprojekts„ Gelegenheit nutzen “[Veranstaltungsnummer]“ angegeben ist : „Zahlungszweck“ sowie Verwendung von Zahlungsterminals, Plastikkarten, elektronischen Zahlungssystemen, mobilem Bezahlen und anderen Mitteln und Systemen, mit denen der Spender Geld an den Fonds überweisen kann;
      2. durch Platzieren von Bargeld (Banknoten oder Münzen) in Kisten (Kisten) zum Sammeln von Spenden, die vom Fonds oder den Organisatoren von Aktivitäten im Rahmen des Projekts im Namen und im Interesse des Fonds durchgeführt wurden, mit der Angabe, dass das Wohltätigkeitsprojekt „die Gelegenheit nutzen“ öffentlich und andere Orte.
    3. Im Falle einer Aktion oder Veranstaltung, deren Eintritt auf Tickets erfolgt, die der Spender zuvor gemäß Ziffer 4.5 des Angebots („Veranstaltung“) erhalten hat, hat der Veranstalter der Veranstaltung das Recht, die Mindestspende für die Teilnahme an der Veranstaltung festzulegen.
    4. Für den Fall, dass eine Veranstaltung bei Annahme des Projektangebots nach den in den Abschnitten 4.2.1 und 4.2.2 vorgesehenen Methoden angenommen wird, gibt der Spender unter anderem die E-Mail-Adresse in der Zeile „Zahlungsziel“ bzw. im Text der Kurznachricht an.
    5. Für den Fall, dass die Veranstaltung nach Annahme des Projektangebots in der in den Abschnitten 4.2 und 4.4 des Angebots vorgesehenen Weise abgehalten wird, wird ein elektronisches Ticket zur Teilnahme an der Veranstaltung an die [zuvor] angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
  5. Andere Bedingungen
    1. Bei der Durchführung der in diesem Angebot vorgesehenen Maßnahmen bestätigt der Spender, dass er mit den Bedingungen und dem Text dieses Angebots, den Zielen des Fonds und den Bestimmungen des Wohltätigkeitsprogramms „Need Help. Ru“ vertraut ist, sich der Bedeutung seiner Maßnahmen bewusst ist, das volle Recht hat, diese zu begehen, und die Bedingungen dieses Angebots uneingeschränkt akzeptiert Angebote
    2. Dieses Angebot unterliegt den Gesetzen der Russischen Föderation und wird in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt.
  6. Fondsdetails

    Wohltätigkeitsfonds zur Unterstützung sozial ungeschützter Bürger „brauchen Hilfe“
    125009, Moskau, Stoleshnikov per., D.6, S. 3

    INN: 9710001171
    CAT: 771001001
    PSR: 1157700014053
    Empfängerkontonummer: 40703810238000002575
    Korr. Nummer Bankkonto des Zahlungsempfängers: 30101810400000000225
    Name der Bank des Begünstigten: OJSC SBERBANK OF RUSSIA, Moskau
    BIC: 044525225

    Durch die Registrierung auf der Website des Wohltätigkeitsfonds "Need Help", die die Abschnitte "Journal" (takiedela.ru), "Fund" (nuzhnapomosh.ru), "Events" (sluchaem.ru), "Um genau zu sein" (tochno) enthält .st), (die „Website“) und / oder wenn Sie die Bedingungen des auf der Website veröffentlichten öffentlichen Angebots akzeptieren, stimmen Sie dem Wohltätigkeitsfonds zur Unterstützung sozial ungeschützter Bürger zu. „Brauchen Sie Hilfe“ („Fonds“), um Ihre persönlichen Daten zu verarbeiten: Name, Nachname, Patronym, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum oder -ort, Fotos, Links zu einer persönlichen Website, Konten in sozialen Netzwerken usw. („personenbezogene Daten“) unter folgenden Bedingungen.

    Personenbezogene Daten werden vom Fonds zum Zwecke der Erfüllung der zwischen Ihnen und dem Fonds geschlossenen Spendenvereinbarung verarbeitet, um Ihnen Informationsnachrichten in Form von E-Mails und SMS-Nachrichten zu senden. Einschließlich (aber nicht beschränkt auf) den Fonds kann Ihnen Benachrichtigungen über Spenden, Nachrichten und Berichte über die Arbeit des Fonds senden. Außerdem können personenbezogene Daten zum Zwecke des ordnungsgemäßen Betriebs des persönlichen Kontos des Benutzers auf der Website unter my.nuzhnapomosh.ru verarbeitet werden.

    Personenbezogene Daten werden vom Fonds verarbeitet, indem personenbezogene Daten erfasst, aufgezeichnet, systematisiert, gesammelt, gespeichert, aktualisiert (aktualisiert, geändert), extrahiert, verwendet, gelöscht und zerstört werden (sowohl mit als auch ohne Verwendung von Automatisierungstools).

    Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte darf ausschließlich aus den in den Rechtsvorschriften der Russischen Föderation vorgesehenen Gründen erfolgen.

    Personenbezogene Daten werden vom Fonds verarbeitet, bis das oben angegebene Verarbeitungsziel erreicht ist. Anschließend werden sie gemäß den geltenden Rechtsvorschriften der Russischen Föderation entpersönlicht oder vernichtet.

Shahinclub Deutschland