Gibt es einen Zusammenhang zwischen Protein und Potenz bei Männern

Die Nährstoffe, die der menschliche Körper benötigt, sollten idealerweise aus der Nahrung stammen. Bei aktiven Sportarten werden zusätzliche Proteinquellen benötigt, um den erhöhten Bedarf einer Person zu befriedigen, wenn sie auf einen starken Anstieg der Muskelmasse hindeuten.

Um dieses Problem zu lösen, werden spezielle Nahrungsergänzungsmittel entwickelt, die eine große Menge an Protein pflanzlichen oder tierischen Ursprungs enthalten.

Menschen, die eine verbesserte Proteinernährung benötigen, um Muskeln aufzubauen, diskutieren in zahlreichen Foren aktiv über das Thema Protein und Potenz. Viele Männer haben Angst, dass sie Impotenz bezahlen müssen, um einen schönen Körper zu schaffen. Und diese Befürchtungen sind nicht unbegründet, wenn man die Sporternährungsbranche im Allgemeinen betrachtet. In diesem Artikel werden wir die Auswirkungen der Proteinaufnahme auf die männliche Erektion und Libido untersuchen.

Menschen, die ihren Körper einer erheblichen körperlichen Anstrengung aussetzen, müssen sich daran erinnern, dass nicht nur eine gute Ernährung erforderlich ist, die dazu beitragen kann, die Energiereserven wieder aufzufüllen, sondern auch die Voraussetzungen für die Wiederherstellung der Kraft schafft. Wenn Sie das Bedürfnis nach Ruhe für eine lange Zeit vernachlässigen, wird der Körper einfach erschöpft sein und es wird unvermeidlich Probleme mit der Potenz geben, selbst für diejenigen Menschen, die keine Medikamente für Sportler einnehmen.

Was ist Protein, was sind seine Sorten

Protein ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das 80% bis 95% Protein enthält. Es ist ein Baumaterial für Muskeln, und Sportler, die schnell die Muskelmasse erhöhen möchten, sind seine Hauptkonsumenten. In seiner Zusammensetzung gibt es neben Protein eine große Anzahl von Substanzen, wie Immunglobuline und Aminosäuren. Es ist erwiesen, dass Proteinpräparate eine immunstimulierende Wirkung haben und dem Körper helfen, nach langen und langwierigen Trainingseinheiten normal zu sein.

Es gibt verschiedene Methoden zur Herstellung von reinem Protein, aber eine der effektivsten ist die Kreuzfilterung. Sie können aktive Peptide einsparen, indem Sie Fette und Laktose aus den Rohstoffen entfernen.

Adamour  Männliche Salbe Salbe

Es gibt drei Arten von proteinreichen Sporternährungsprodukten, die von Herstellern hergestellt werden:

  1. Das Isolat wird durch Ionenaustausch oder Filtration aus Rohstoffen gewonnen. Es hat einen sehr geringen Anteil an Verunreinigungen.
  2. Das Konzentrat ist die billigste Art von Molkenprotein, da sich während der Filtration auf den Membranen aus Keramik der Rohstoff absetzt. Das Produkt kann mehr Fett und Laktose enthalten, was zu Beschwerden im Verdauungstrakt führt.
  3. Das Hydrolysat wird durch zusätzliche Verarbeitung des Isolats hergestellt, es ist schneller und leichter zu verdauen, da es kleinere Partikel des Wirkstoffs enthält. Sie können die Qualität dieser Art von Protein bestimmen, indem Sie es probieren. Wenn es zu große Partikel enthält, beginnt es zu bitteren.

Alle Sorten werden aus tierischen Rohstoffen nach verschiedenen Verarbeitungsmethoden hergestellt.

  • Eiweiß wird häufig verwendet, um die Muskelmasse zu erhöhen und eine schöne Erleichterung zu schaffen. Es wird aus ganzen Eiern hergestellt. Es besteht aus reinem Eialbumin und Aminosäuren, die in Rohstoffen enthalten sind. Der Nachteil solcher Proteine ​​ist nur der hohe Preis, der ein Hindernis für einen stärkeren Massenverbrauch des Produkts darstellt.
  • Sojaprotein wurde für Vegetarier entwickelt und aus Soja hergestellt. Es hat mehr Nachteile als Vorteile: ein eher geringer Prozentsatz des Proteingehalts, schlechte Verdaulichkeit und östrogene Aktivität. Der Hauptvorteil ist der niedrige Preis. Wenn wir uns mit Sojaprotein beschäftigen, ist es besser, hochwertige Isolate von Sojaprotein zu kaufen.

Ein Eiweißglas enthält neben Eiweiß auch Fette und Kohlenhydrate in geringen Mengen, die auch für den Körper notwendig sind und gut aufgenommen werden. Ihr Gehalt im Lebensmittelzusatzstoff ist minimal, da das in seiner Zusammensetzung enthaltene Protein eine spezielle Reinigung darstellt, die ihre Menge im fertigen Produkt minimiert.

Spezialisten für Sporternährung empfehlen die Verwendung eines Proteins aus Molke, da es besser und vorteilhafter für den Körper ist.

Adamour  Alprostan zur Steigerung der Potenz

Studien bestätigen, dass wenn ein Mann keine gesundheitlichen Probleme hat, die Verwendung von Ei und Sojaprotein sein Wohlbefinden und seine Potenz nicht beeinträchtigt.

Selbst wenn ein Mann die empfohlene Dosis für die Einnahme eines biologisch aktiven Nahrungsergänzungsmittels überschreitet, hat dies keine schrecklichen Folgen für den Körper. Er wird von einem starken Durst gequält, der vergeht, sobald der Flüssigkeitsmangel im Körper gefüllt ist.

Die Wirkung von Protein auf Männer

Männer, die im Kraftsport tätig sind, sind besorgt über die Frage, wie Protein und Potenz miteinander verbunden sind, damit man bei der Verfolgung sportlicher Erfolge und eines schönen Körpers kein Problem im sexuellen Bereich bekommt.

Die starke Meinung, dass Sporternährung die Potenz beeinflusst, hat sich bei Menschen entwickelt, die Steroidhormone eingenommen oder von anderen davon gehört haben. Diese Medikamente schaden wirklich der Gesundheit von Männern und dies ist kein Mythos, sondern eine Tatsache, die durch die Medizin bewiesen wird.

Die Wirkung von Protein auf den Körper eines Mannes wurde von Ärzten und Sporternährungsexperten gut untersucht. Es ist nicht ratsam, es bei Menschen mit chronischen Erkrankungen der Leber, der Nieren sowie anderer Organe und Systeme anzuwenden.

Eine Dosis Protein hilft gesunden Männern, zusätzliche Energie zu erhalten, die nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch beim Geschlechtsverkehr verbraucht werden kann. Protein hilft bei der Wiederherstellung der Nerven in den unteren Extremitäten, wenn diese beschädigt sind, was sich positiv auf die Gesundheit von Männern auswirkt. Protein für einen gesunden Mann in optimalen Mengen schadet nicht nur nicht, sondern schafft auch eine Energiereserve im Körper und verbessert die Potenz.

Wie wirkt sich Protein auf die Potenz aus?

Protein und Potenz sind nicht direkt voneinander abhängig. Das Protein, das Teil des Nahrungsergänzungsmittels ist, unterscheidet sich nicht von dem in Lebensmitteln enthaltenen Protein. Es wird vom Körper gut aufgenommen und für eine normale Funktion benötigt.

Adamour  Kann Masturbation zu Impotenz führen

Die Ärzte waren sich einig, dass die Wirkung von Protein auf die Wirksamkeit, sofern es von hoher Qualität ist, eher positiv als negativ sein wird. Dieses Nahrungsergänzungsmittel sollte den Bedarf an Protein decken, um Muskeln bei Menschen aufzubauen, die aktiv Sport treiben.

Wenn ein Mann nach der Einnahme von Protein eine Abnahme der Potenz verspürt, können die folgenden Faktoren als Grund dafür dienen:

Übermäßige Bewegung wirkt sich negativ auf die Gesundheit von Männern aus.

Wenn ein Mann dem Körper nicht die Möglichkeit gibt, sich zu entspannen und zu erholen, sammelt sich Müdigkeit nach dem Training an und kann zu einer Abnahme seiner Libido und Potenz führen.

Der Placebo-Effekt manifestiert sich in diesem Fall im Vertrauen des Mannes, dass Protein und Potenz nicht kompatibel sind.

Er glaubt, dass die Verwendung eines biologisch aktiven Nahrungsergänzungsmittels ihm schaden wird, und der Körper bestätigt seine Gedanken, da die erektile Funktion sehr stark von der psychischen Stimmung des Mannes abhängt.

Trotz der Tatsache, dass die Verwendung von Proteinen in der für den Körper notwendigen Menge nützlich ist, enthalten einige von ihnen Phytoöstrogene. Dies sind Substanzen, die Analoga von weiblichen Hormonen sind. Sie sind in Produkten auf Sojabasis enthalten. Es ist besser, die Verwendung großer Dosen solcher Proteine ​​zu vermeiden, da sie die Wirksamkeit negativ beeinflussen können, obwohl die meisten Männer, die dieses Produkt verwenden, keine Veränderungen im sexuellen Bereich bemerken.

Wissenschaftliche Studien von Wissenschaftlern auf dem Gebiet des Einflusses der Sporternährung auf den Körper bestätigen die Sicherheit der Proteinaufnahme für die Gesundheit von Männern, wenn der Patient keine chronischen Krankheiten und keine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Proteinen hat, aus denen die Sporternährung besteht. Wenn Sie sich während der Anwendung unwohl fühlen, Übelkeit und Durchfall haben, sollten Sie die Verwendung von Protein beenden und einen Arzt konsultieren.

Shahinclub Deutschland