Gibt es eine Erektion bei Frauen, die das Geschlecht geändert haben

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Eine sehr intime Frage stellte sich. Nervös nicht lesen 😉

Yandex schweigt tückisch, und die Frage ist in der Tat sehr einfach:
Wie kommt es zu einer Erektion bei einem Mädchen, das das Geschlecht in ein männliches geändert hat, und genießt sie es?
PS: Ihr Forum führte zu einer noch größeren Unsicherheit.
ZZY: Ich beantworte im Voraus die Frage „Warum brauchst du das?“: „ALLES!“

Welche globalen Themen interessieren Sie?
Und was, entschuldigen Sie, gibt es einen Präzedenzfall mit einem Partner?

Ich habe kürzlich mein weibliches Geschlecht geändert. Die Operation war erfolgreich. Ich freue mich

Und ich freue mich, wenn ich lese, was der Autor schreibt

Ich habe einmal ein Programm gesehen, aus dem hervorgeht, dass sie keine Erektion als solche hatten. Sie hatten tatsächlich eine Nachahmung eines Gewebes, das sich nicht mit Blut füllte, wie es normalerweise bei Männern der Fall ist. Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es mehr geistiges Vergnügen – von dem Wissen, dass sie es tun.
Obwohl ich mich irren könnte. Aber ich hatte nach dieser Übertragung ein solches Verständnis.

Zitat: Zitat von Eugen2:

Yandex schweigt tückisch, und die Frage ist in der Tat sehr einfach:
Wie kommt es zu einer Erektion bei einem Mädchen, das das Geschlecht in ein männliches geändert hat, und genießt sie es?

In einer der alten Männergesundheit gab es, wenn ich mich recht erinnere, einen Artikel – der Penis wird aus einer der Wirbelsäulenmuskeln gebildet, eine Prothese für Impotente wird eingeführt, die eine Erektion und Zufriedenheit simuliert, wie die Rote Katze bereits gesagt hat – mentaler
im Allgemeinen irgendwo so

——
Aber Cheburan befahl, über das Gute nachzudenken ?!
– Denk an das Gute. und zu nass – wer wird bestellt !!

Zitat: Zitat von Eugen2:
Ich beantworte im Voraus die Frage „Warum brauchst du das?“: „ALLES!“

Wissen ist Macht. Um einen Feind zu besiegen, muss man seine Waffe kennen.

Zitat: Ursprünglich geschrieben von fedor:

Adamour  Während des Sex verschwindet eine Erektion, warum dies passiert und was mit einem Mann zu tun ist

Um einen Feind zu besiegen, muss man seine Waffe kennen.

Seine Waffe?

Zitat: Ursprünglich geschrieben von Kivar:

Seine Waffe?

Ja, das kannst du.

Zitat: Ursprünglich geschrieben von Kivar:

Seine Waffe?

durch seine eigene Waffe

"Je mehr ich dich zeugte, desto mehr werde ich dich töten!" (c)

Zitat: Zitat von glas_naroda:
"Je mehr ich dich zeugte, desto mehr werde ich dich töten!" (c)

Zitat: Zitat von glas_naroda:

"Je mehr ich dich zeugte, desto mehr werde ich dich töten!"


Dies kann etwas gebären.

Die Anzahl der PID. s wächst jeden Tag, obwohl sie selbst nicht brüten.

Zitat: Ursprünglich geschrieben von Nemez:

Menge der PID. ov

Puh, wie entmutigend.

Zitat: Ursprünglich geschrieben von Nemez:
Die Anzahl der PID. s wächst jeden Tag, obwohl sie selbst nicht brüten.

Und ich fürchte, es gibt nichts zu tun. Mutter Natur nimmt zusätzliche Menschen aus dem Zuchtprozess heraus.

Was ist eine Erektion bei Frauen?

Eine Erektion ist ein Erregungsprozess, bei dem ein vollständiger sexueller Kontakt möglich wird. Der Erektionsmechanismus bei Männern ist ziemlich klar. Bei Erregung fließt schnell Blut zum kavernösen Körper des Penis. Der Blutabfluss durch die Venen stoppt. Dadurch wird der Penis vergrößert, was Intimität ermöglicht. Die männliche Erektion ist immer visuell sichtbar. Frauen debattieren seit langem unter Spezialisten über Erektionen. Es wurde festgestellt, dass auch bei Frauen eine erektile Funktion vorliegt. Aber wie manifestiert es sich?

Was ist eine weibliche Erektion?

Jeder weiß, dass Männer mit ihren Augen lieben. Für das stärkere Geschlecht ist der visuelle Aspekt sehr wichtig. Das Aussehen einer Frau, ihrer Kleidung und Unterwäsche führt zu einer schnellen Erektion. Bei Frauen ist das Gehirn etwas anders angeordnet. Jedes Mädchen zieht es vor, mehrere Komplimente und angenehme Werbung zu hören. Aufgrund der weiblichen Physiologie stehen die Hörzonen in direktem Zusammenhang mit der Arbeit der subkortikalen Zentren. Sie sind verantwortlich für die Aufregung und Sexualität von Mädchen.

Die meisten Frauen werden nicht durch visuelles Sehen erregt. Es sind die angenehmen Worte an das Mädchen, die sexuelle Fantasien wecken. Für eine Frau, die Erregung und Erektion erfährt, ist der Auftakt von großer Bedeutung. Durch Liebkosungen kann sich das Gehirn entspannen. Also erhöhte Erregung und sexuelles Verlangen nach dem gerechteren Geschlecht. Der Geschlechtsverkehr wird lebendiger.

Es ist erwähnenswert, dass sich die Muskeln des gesamten Körpers umso mehr straffen, je stärker die Erregung ist. Dies widerspricht völlig der Aussage der völligen Entspannung. Natürlich entspannt sich eine Frau psychisch. Die körperliche Verfassung ist jedoch völlig angespannt. Daher trägt der regelmäßige Geschlechtsverkehr zum Gewichtsverlust bei. In der Lage zu sein, die Muskeln der Vagina zu kontrollieren, kann eine Frau vollkommenes Vergnügen bekommen, ohne dass ein Mann direkt eindringt.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Frauen eine Erektion als solche fühlen können. Manchmal kann man die äußeren Manifestationen einer Erektion bei Frauen bemerken. Bei einem aktiven Blutrausch zu den Muskeln der Vagina kann der Körper des Mädchens mit roten Flecken bedeckt sein, und auf ihren Wangen erscheint eine Röte. Dies zeigt Erregung an. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen manifestiert sich eine Erektion in Form einer Schwellung der Brustwarzen.

Manifestationen einer Erektion bei Frauen

Während einer weiblichen Erektion kommt es aufgrund des schnellen Blutflusses zu den Genitalien zu einer Vergrößerung der Klitoris. Dieses Phänomen ist aufgrund der geringen Größe der Klitoris kaum wahrnehmbar. Wenn sie mit Blut gefüllt sind, geben die um die Klitoris befindlichen Kavernenkörper diesen Anstieg. Für den Erektionszustand bei Frauen sind auch die Vaginalwände verantwortlich. Während der Erregung werden sie elastischer und gleichzeitig elastischer. Vaginalgefäße sind ebenfalls mit Blut gefüllt. Auf diese Weise können Sie den Penis eines Mannes vollständig umhüllen.

Adamour  Potenzstörung (2)

Ein weiteres charakteristisches Merkmal einer Erektion bei Frauen ist die Art des Vaginalausflusses. Ein reichlicher transparenter Schleimausfluss zeigt eine ausreichende Erregung des Mädchens an. Dies ermöglicht Ihnen einen vollständigen Geschlechtsverkehr ohne Verletzung der Schleimhäute bei Frauen und Männern. Aufgrund der Schwellung kann die Vagina die Form eines Penis eines Partners annehmen. So können Sie den Orgasmus spüren.

Eine wichtige Rolle für die Erektion spielt die Physiologie der Vagina. Die Wände der Vagina bestehen aus drei Schichten. Mit einer geringen Entwicklung der intimen Muskeln sind diese Schichten sehr dünn. In diesem Fall ist die Durchblutung unzureichend und die Vagina kann nicht die Form eines Penis annehmen. Auch die zur Schmierung abgesonderte Schleimmenge ist zu gering. Beim Training dieser Muskeln (schwammige Schicht) verdicken sich die Wände der Vagina und nehmen eine gerippte Form an. Die Schleimhaut selbst wird gestärkt. Auf diese Weise können Sie sowohl für eine Frau als auch für einen Mann lebendigere Empfindungen erleben.

Somit wird die Natur einer Erektion klar. Bei Männern vergrößert sich der Penis. Bei Frauen nimmt der Vaginalraum mit einer Erektion ab. Im Allgemeinen ist eine weibliche Erektion wie folgt:

  • Klitorisvergrößerung;
  • Vergrößerte Schamlippen;
  • Schwellung des schwammigen Körpers, Vaginalmuskeln;
  • Das Vorhandensein eines transparenten Schleimausflusses aus der Vagina.

Viele Frauen wählen einen Partner für sich, der der Größe ihres Penis entspricht. Und es war üblich, nur den Mann wegen Unvereinbarkeit im intimen Leben zu beschuldigen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass gut trainierte Muskeln der Vagina keine Probleme mit der Größe des Penis haben werden. Der schwammige Körper nimmt absolut jede Form und Größe an.

Bei unzureichend ausreichender Entladung können einige Probleme beobachtet werden. Dies sind also nicht nur Verletzungen der Schleimhäute anderer Art. Zuweisungen ermöglichen es Ihnen, genügend Sperma für eine erfolgreiche Empfängnis einzusaugen. Es ist die Vaginalflüssigkeit, die das Sperma in die Gebärmutter und dann über die Eileiter zu den Eierstöcken transportiert. Die Höhe der Entlassung kann auch die Menopausenrate bei Frauen anzeigen. Je mehr Entladung, desto mehr wird diese Lebensperiode später kommen. Daher ist eine vollständige Erektion und Erregung für die Gesundheit von Frauen so wichtig.

Die weibliche Erektion erreicht niemals einen solchen Erregungsgrad wie bei Männern. Für Mädchen ist dies ein ganzer Komplex physiologischer, psychologischer und emotionaler Reaktionen des Körpers. Eine Erektion tritt möglicherweise überhaupt nicht auf, kann sich jedoch direkt beim Geschlechtsverkehr zeigen. So wird deutlich, dass Erektion und sexuelle Erregung bei Frauen zwei unterschiedliche Konzepte sind.

Können geschlechtsverändernde Menschen einen Orgasmus haben? Was ist die Empfindlichkeit?

Ich kenne den Fall immer noch nicht, als eine Frau zu einem vollwertigen Mann gemacht wurde, das heißt, sie nähten nicht und zwangen den Penis nicht, richtig zu funktionieren.

Der Mann, aus dem die Frau gemacht wurde (wieder nicht ganz voll, weil die Vagina nur ein ähnliches Aussehen haben kann), kann auch keinen vaginalen und noch mehr klitoralen Orgasmus bekommen.

Solche Menschen erleben wahrscheinlich einen Orgasmus, aber wahrscheinlich auf einer anderen Ebene – psychologische Entspannung, Analsex.

Adamour  Eine Zunahme der Lymphknoten im Nacken, aus welchem ​​Grund und was zu tun ist

Medizin und plastische Chirurgie wollen hier vor Gott sein, was a priori unmöglich ist. IMHO.

Menschen, die ihr Geschlecht ändern, basieren hauptsächlich auf ihren psychischen Gefühlen.

Aber sie werden nicht in der Lage sein, einen vollständigen Orgasmus wie normale Männer und Frauen zu bekommen, weil die Organe visuell, aber nicht funktionell verändert werden.

In dem Programm, in dem von einer Frau berichtet wurde, die das Geschlecht geändert hatte, wurde sie von einem Mitglied aus ihren eigenen Geweben und Muskeln vergrößert. Sie sagten, dass sie in Zukunft sogar Sensibilität haben würde, aber ein Orgasmus mit dessen Hilfe konnte nicht vollständig erreicht werden, außer moralisch.

Das gleiche gilt für einen Mann, wenn er die Genitalien entfernt – der Orgasmus wird bereits nichts fühlen.

Es gibt immer noch eine Variante von Analsex, aber nicht jeder mag es.

Auch einfaches gewöhnliches Streicheln.

Ich habe bereits in anderen Quellen darüber geschrieben, daher werde ich mich selbst zitieren.

Denn ich bin eine asexuelle Frau und ich bin nur froh, dass das Bedürfnis, mich im Stich zu lassen, verschwunden ist – es ist einfacher für mich ohne sie. Ich hatte noch vor der HRT keinen Orgasmus und keine Freude am Geschlechtsverkehr.

Das Ernstere ist, dass Frauen nach strafrechtlichen Frauen (eine der Arten der Vaginoplastik) regelmäßige sexuelle Aktivitäten benötigen, damit die Vagina nicht überwachsen wird.

Es gibt auch die psychologische Seite des Problems, nämlich dass nach SRS die innere Homophobie und die Abneigung gegen die eigenen Genitalien verschwinden, was sich natürlich positiv auf die sexuelle Seite auswirkt.

Bei der häufigsten Art der SRS – Penisinversion – wird die Vagina aus dem von innen nach außen gedrehten Penis gebildet. Daher ist seine Tiefe zunächst durch seine Größe vor der Operation begrenzt. Es kann jedoch mit Bougieurage gedehnt werden (tatsächlich mit einem Satz Dildos verschiedener Größen). Dieses Verfahren ist zunächst sehr schmerzhaft, aber dann gewöhnt man sich daran.

Wenn eine Sigmoid-Bildgebung durchgeführt wird, bei der die Vagina aus einem Abschnitt des Sigmas gebildet wird, gibt es keine Probleme mit der Tiefe und der natürlichen Schmierung (die im Fall des Penicillons auf natürliche Weise aus dem Nichts entnommen wird).

Einige machen nur eine Aufhebung, bei der nur die äußeren Genitalien (Labioplastik) ohne Vagina gebildet werden. Aber selbst bei solchen Operationen wird meistens der Kopf gerettet und es besteht die Möglichkeit, einen Orgasmus zu erleben, beispielsweise während Masturbation, Cunnilingus oder Lesbenverkehr.

Die „Geschlechtsumwandlung“ nach der neuen Form (2018) in der Russischen Föderation, die als „sexuelle Neuorientierung“ bezeichnet wird, ist auch ohne SRS zulässig. Dann wird das Sperma einfach nicht mehr produziert (zumindest in spürbaren Mengen) und es kommt daher noch häufiger zu einem Orgasmus. Sehr oft gibt es Probleme mit einer Erektion (ich habe sie nicht, weil ich niedrige Hormondosen nehme), aber sie können leicht behandelt werden, zum Beispiel mit speziellen Gelen zur äußerlichen Anwendung.

Es ist klar, dass es Fälle von postoperativen Komplikationen gab, wenn zum Beispiel der Meister betrunken war – seine Hände zitterten oder der Patient den Empfehlungen nicht folgte – er erstarrte. Dann kann der Nerv geschädigt sein oder es kann zu chronischen Entzündungen kommen. Solche Fälle sind jedoch mit anderen medizinischen Eingriffen möglich.

Daher ist es (wenn möglich) erforderlich, solche Verfahren mit vertrauenswürdigen Meistern mit guten Überprüfungen durchzuführen und das Rehabilitationsregime einzuhalten.

Shahinclub Deutschland