Getränke und Lebensmittel zur Verbesserung der Laktation

Stillende Mütter haben häufig ein Problem mit dem Mangel an Muttermilch. Manchmal verschwindet die Milch vollständig. Der Grund für dieses Phänomen ist Unterernährung, Stress und falsche Bindung des Babys.

Um die Laktation zu erhöhen, versuchen Sie, das Stillen zu etablieren und zu lernen, wie Sie das Baby richtig auf die Brust auftragen. Dies gewährleistet die notwendige Fütterung des Neugeborenen und die korrekte Milchproduktion. Darüber hinaus verhindert es das Auftreten von Brustschmerzen während der Fütterung und die Bildung von Rissen in den Brustwarzen.

Die richtige Ernährung einer stillenden Mutter ist ein wesentlicher Bestandteil des Stillens. Es ist wichtig, die richtigen Lebensmittel zu essen und die Maßnahme zu befolgen. Welche Art von Nahrung während der Stillzeit gegessen werden kann, lesen Sie den Artikel „Ernährung nach der Geburt“.

Stellen Sie vor der Verbesserung der Laktation fest, ob dem Baby wirklich Muttermilch fehlt. Dies kann durch zwei Faktoren bestimmt werden:

  1. Die Anzahl der Urinierungen in 24 Stunden sollte mindestens achtmal betragen.
  2. Das Kind verliert nicht an Gewicht. Informationen zur Berechnung des korrekten Gewichts des Babys finden Sie in der Tabelle für das Gewicht des Kindes bis zu einem Jahr. Ein gesundes Kind nimmt jede Woche 120 Gramm und 500 Gramm pro Monat zu.

Bei Milchmangel tragen nur umfassende Maßnahmen zur Verbesserung der Laktation bei. Darunter und Essen.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Getränke zur Steigerung der Milchproduktion

Flüssigkeit ist ein guter Weg, um die Laktation zu verbessern. An einem Tag sollte eine stillende Mutter mindestens zwei bis drei Liter Flüssigkeit trinken. Natürlich sprechen wir nicht über kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke. Solche Getränke sind für Babys tödlich. Sie können Allergien und Verdauungsstörungen, schwere Vergiftungen und sogar eine Verzögerung des Wachstums und der Entwicklung des Kindes verursachen.

Was kann eine stillende Mutter trinken:

  • Reines kohlensäurefreies Wasser ist das Hauptgetränk in der Laktation, das für Baby und Mutter unbedenklich ist.
  • Sie können Milch trinken, aber mit Vorsicht. Die Zusammensetzung dieses Getränks enthält Kuhprotein, das bei Säuglingen manchmal zu Allergien führt. Es wird allgemein angenommen, dass Milch einen positiven Effekt auf die Laktation hat. Dies ist jedoch nicht so. Manchmal führt es sogar zum gegenteiligen Effekt:
  • Trinken Sie Kuhmilch und nicht früher als einen Monat nach der Geburt. Aber Ziegenmilch ist sicher, hat aber einen bestimmten Geschmack, den nicht jede Frau mag;
  • Kefir reguliert den Darm und hemmt die Fermentationsprozesse im Körper. Trotz des geringen Alkoholgehalts in der Zusammensetzung schadet dieses Milchprodukt dem Baby nicht. Die Hauptsache ist, das Maß zu beobachten. Die tägliche Kefir-Dosis beträgt 500 Gramm.
  • Schwarzer und grüner Tee eine halbe Stunde vor dem Füttern verbessert die Milchproduktion. Wähle ein schwaches Getränk. In regelmäßigen Abständen können Sie mit Milch trinken, wenn das Baby nicht allergisch gegen Kuhprotein ist.
  • Wenn Sie Kaffee mögen, ist Chicorée, der die Nervenzellen und die Erregbarkeit von Säuglingen nicht beeinflusst, ein geeigneter Ersatz. Chicorée trinken sollte nicht mehr als zweimal pro Woche sein;
Adamour  Diät für Potenznahrungsmittel für männliche Stärke

  • Ingwertee ist ein wirksamer und sicherer Weg, um die Laktation zu verbessern. Ernährungswissenschaftler und Kinderärzte empfehlen stillenden Müttern aufgrund der Heilung und der vorteilhaften Zusammensetzung der Pflanze die Verwendung von Ingwer. Um einen solchen Tee zuzubereiten, gießen Sie die Ingwerwurzel mit einem Liter Wasser und bringen Sie sie zum Kochen. Dreimal täglich in 50 ml trinken;
  • Kräutertees sind auch in der Laktation wirksam. Seien Sie jedoch vorsichtig bei der Auswahl der Kräuter. Dill, Anis, Kümmel, Zitronenmelisse und Brennnessel erhöhen das Volumen und verbessern die Milchqualität. Sie können auch speziellen Kräutertee für stillende Mütter kaufen.
  • Trockenfruchtkompott ist ein leckeres und gesundes Getränk. Trockenfrüchte sind gesund und sicher für stillende Mütter. Darüber hinaus ersetzen sie Süßigkeiten perfekt. Ein solches Produkt ist aufgrund der Wärmebehandlung leichter verdaulich, behält aber gleichzeitig die vorteilhaften Eigenschaften frischer Früchte bei. Verwenden Sie zur Zubereitung eines Vitamingetränks getrocknete Birnen und Äpfel, Pflaumen und getrocknete Aprikosen.
  • Natürliche Säfte aus Karotten, Äpfeln und Beeren in dunklen Farben. Vergessen Sie bei der Verwendung nicht, dass das Baby nicht allergisch gegen die Inhaltsstoffe sein sollte! Den vorbereiteten Saft mit Wasser halbieren.

Trinken Sie Ihre Getränke warm. Wenn Sie einen neuen probieren, nehmen Sie zum ersten Mal ein paar Schlucke. Ein bis zwei Tage folgen der Reaktion des Babys. Wenn Sie keine Allergien oder Magenprobleme haben, trinken Sie das Getränk ohne Angst.

15 Produkte, die Sie brauchen

  1. Fettarmes Fleisch (Huhn, Kaninchen, Truthahn, Rindfleisch);
  2. Fetthaltiger Fisch
  3. Buchweizen, Haferflocken und Haferbrei sowohl in Wasser als auch in Milch;
  4. Brot mit Kleie und Kümmel;
  5. Walnüsse und Mandeln;
  6. Rettich;
  7. Karotten;
  8. Grüner Salat;
  9. Käse, insbesondere Feta-Käse;
  10. Hüttenkäse mit etwas Fett und ohne Zusatzstoffe;
  11. Sonnenblumenkerne in kleiner Menge;
  12. Weiße und schwarze Johannisbeeren;
  13. Stachelbeere;
  14. Brombeere;
  15. Essen Sie Honig vorsichtig, da er häufig Allergien hervorruft.
Adamour  Diät nach Entfernung der Blinddarmentzündung

Wie man die Laktation erhöht

  • Richtige Befestigung des Babys an der Brust. Stellen Sie sicher, dass das Baby sowohl die Brustwarze als auch den Warzenhof erfasst hat. Wählen Sie eine bequeme Fütterungsposition.
  • Wenden Sie das Baby mindestens alle zwei Stunden an. Nachts viermal füttern;
  • Geben Sie Milch nach Bedarf, nicht nach einem Zeitplan.
  • Nehmen Sie das Baby nicht aus der Brust, bis es voll ist.
  • Geben Sie kein zusätzliches Getränk. Muttermilch besteht zu 90% aus Wasser und befriedigt den Flüssigkeitsbedarf des Babys. Trinkwasser schadet nur dem Neugeborenen.
  • Verwenden Sie beim Füttern keine Brustwarzen oder Flaschen. Füttere aus einem Löffel oder einer Spritze;
  • Massieren Sie Ihre Brust etwa vier Minuten lang im Kreis im Uhrzeigersinn. Massage regt den Milchfluss an;
  • Machen Sie vor dem Füttern warme Kompressen und danach kühle Kompressen.
  • Verwenden Sie zum Waschen keine gewöhnliche Seife und Handtücher. Waschen Sie Ihre Brüste nicht mehr als zweimal täglich mit einer neutralen Flüssigseife oder nur Wasser. Verwenden Sie zum Abwischen Tücher.

Denken Sie daran, dass der Zustand der Mutter die Milchproduktion direkt beeinflusst. Volle Ruhe und Schlaf, Spaziergänge an der frischen Luft, ruhige und freudige Stimmung sorgen für den normalen Laktationsverlauf. Achten Sie auch auf die Wäsche. Es sollte bequem sein und Ihre Brustwarzen nicht reiben. Lesen Sie hier, wie Sie beim Füttern den richtigen BH auswählen.

Shahinclub Deutschland