Gebrauchsanweisung für die Wirksamkeit von Tabletten Sildenafil, Dynamo und Cialis

Probleme mit einer Erektion treten nicht nur bei Männern nach 40 Jahren auf, sondern in einigen Fällen unter dem Einfluss verschiedener Faktoren viel früher. Cialis ist eines der Medikamente, die helfen, die männliche Kraft wiederzugewinnen. Andere Mittel werden in Apotheken verkauft, um dieses heikle Problem zu bekämpfen. Bevor Sie jedoch in die Apotheke gehen, um Tabletten zu kaufen, ist es immer noch besser, einen Arzt zu konsultieren. Dies gilt insbesondere für junge Männer.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Dynamisch, um eine Erektion bei Männern zu stimulieren

Das Medikament gegen Potenz Dynamisch ist eines der Mittel, das wirksam und für den Körper relativ harmlos ist. Der Hauptbestandteil von Tabletten ist, wie die meisten Medikamente zur Stimulierung einer Erektion, Sildenafil. Pillen in einem hellblauen Farbton mit einem Strich in der Mitte.

Nach der Einnahme der Pille ist sie 4 bis 5 Stunden lang wirksam. Einige Zeit nach der Einnahme der Pille beginnt das Blut aktiv in den Hodensack zu fließen, was dazu beiträgt, dass in kürzester Zeit eine Erektion auftritt.

Adamour  Mittel zur Erektion und Erhöhung des Testosteronspiegels

In folgenden Fällen dynamisch verwenden:

  • Schwache Erektion oder völlige Abwesenheit.
  • Vermindertes sexuelles Verlangen.
  • Vorzeitige Ejakulation.

Für die psychischen Ursachen von Impotenz müssen Sie zuerst einen Therapeuten kontaktieren und erst dann eine Entscheidung über die Einnahme von Medikamenten treffen, um die männliche Kraft künstlich zu steigern. Die Dosierung der Tabletten sollte in diesem Fall minimal sein. Die vollständige Lösung des Problems der Medikamente ist immer noch nicht gültig.

Nehmen Sie die Pille eine Stunde vor dem beabsichtigten Geschlechtsverkehr ein. Die Wirkung von Tabletten dauert im Gegensatz zu Salben und Cremes länger. Vor der Einnahme der Pille ist es ratsam, nicht zu essen.

Es wird empfohlen, mit einer Dosierung von 25 mg zu beginnen. Bei Bedarf muss es auf 100 mg erhöht werden. In Kombination mit alkoholischen Getränken ist die Wirkung der Tabletten stark reduziert, daher sollten Sie keinen Alkohol trinken.

Es wird nicht empfohlen, Pillen einzunehmen, wenn Probleme auftreten:

  • Herz-Kreislauf-System.
  • Pigmentäre Rhinitis.
  • Sehbehinderung durch ischämische Neuropathie.

Schwerwiegende erektile Dysfunktionen werden nur mit dynamischen Kursen behandelt. Die Dosierung wird vom Arzt nach der Untersuchung verschrieben.

Sildenafil zur Steigerung der Wirksamkeit

Pillen zur Potenzstimulation Sildenafil wird von einem russischen Pharmaunternehmen hergestellt. Das Medikament bewältigt Probleme mit einer Erektion, auch wenn es durch schwerwiegende Krankheiten wie Diabetes mellitus, Rückenmarksverletzungen und Prostatitis-Operationen verursacht wird.

Sildenafil für Männer ist in Tabletten zu 25, 50 und 100 mg erhältlich. Das Wirkprinzip des Arzneimittels besteht darin, dass sich nach einiger Zeit durch seine Verwendung die Gefäße im Genitalbereich ausdehnen und die Durchblutung angeregt wird. Bei natürlichem Sexualtrieb verdoppelt sich die Wirkung des Arzneimittels.

Es ist erlaubt, das Arzneimittel nicht nur bei sexuellen Funktionsstörungen, sondern auch bei pulmonaler Hypertonie anzuwenden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Medikament zur Erweiterung der Blutgefäße in den Atemwegen beiträgt. Auch unter seiner Wirkung kommt es zu einem Druckabfall in der Lunge. Das Atmen nach Einnahme der Pillen normalisiert sich wieder und es kommt auch zu Atemnot.

Ein weiterer Effekt des Arzneimittels ist eine Blutdrucksenkung. Diese Aktion vergeht jedoch nach einer Weile und der Druck normalisiert sich wieder.

Adamour  Eier und Testosteron

Gebrauchsanweisung:

  • Sie müssen eine Stunde vor dem beabsichtigten Geschlechtsverkehr Tabletten einnehmen.
  • Tabletten sollten mit viel Wasser abgewaschen werden, da sie einen bestimmten unangenehmen Geschmack haben.
  • Vor der Einnahme von Medikamenten zur Stimulierung der männlichen Kraft wird empfohlen, auf fetthaltige Lebensmittel zu verzichten, da dies die Zeitspanne vor der Wirkung der Tabletten verlängert.
  • Die Wirkung des Arzneimittels tritt nach natürlicher Erregung auf.

Die gewünschte Dosierung von Sildenafil wird vom Arzt nach der Untersuchung verschrieben.

Durch die Verwendung von Sildenafil können Sie den Sexualtrieb für 5 Stunden speichern. Nach der Intimität bleibt die Wirkung des Arzneimittels bestehen, obwohl möglicherweise keine Erektion vorliegt. Wenn es wiederholt den Wunsch gibt, Liebe zu machen, ist die erneute Einnahme von Pillen optional.

Wenn es verboten ist, Sildenafil einzunehmen:

  • Angina pectoris
  • Schwere Pathologie der Leber und Nieren.
  • Hypotonie.
  • Schlaganfälle und Herzinfarkte, wenn weniger als sechs Monate vergangen sind.
  • Einige Erkrankungen der Netzhaut.
  • Koronare Herzkrankheit.
  • Kardiomyopathie
  • Allergie gegen die Wirkstoffe des Arzneimittels.
  • Aortenstentose.
  • Alter bis 18 Jahre.

Zusätzlich zu diesen Krankheiten kann es andere Pathologien geben, bei denen Sildenafil unerwünscht oder vollständig kontraindiziert ist. Dies müssen Sie bei einem Facharzttermin erfahren.

Cialis zur Steigerung der Libido bei Männern

Impotenz tritt aus verschiedenen Gründen auf. Cialis wird helfen, das Problem mit der Erektion zu lösen. Es ist in Form von Filmtabletten erhältlich. Der Hauptwirkstoff, der der Hauptwirkstoff ist, ist Taldanafil.

Um der männlichen Kraft zu helfen, nehmen Sie täglich Pillen ein, unabhängig von den Mahlzeiten.

Die Dosierung wird in Abhängigkeit von der Häufigkeit der Probleme mit einer Erektion ausgewählt. Es ist ratsam, gleichzeitig Tabletten zu trinken, unabhängig davon, ob es in naher Zukunft zu sexueller Intimität kommt oder nicht. Es ist nur auf Rezept erhältlich.

Gegenanzeigen zur Anwendung von Cialis:

  • Allergie gegen die Wirkstoffe des Arzneimittels.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (vor allem Myokardinfarkt, Angina pectoris, Blutdruckabfall).
  • Schweres Leberversagen.

In einigen Fällen treten nach der Einnahme von Cialis Nebenwirkungen auf:

  • Kopfschmerzen.
  • Depressive Zustände.
  • Verstopfung der Nase.
  • Rückenschmerzen.

In seltenen Fällen werden Schmerzen in den Augäpfeln, Schwindel und Schwellung der Augenlider festgestellt.

Im Falle einer Überdosierung treten alle oben genannten Symptome intensiver auf und verschwinden erst, wenn das Medikament vollständig aus dem Körper ausgeschieden ist. Cialis verursacht keine Sucht.

Adamour  Morbus Peyronie, Korrektur der Peniskrümmung

Die regelmäßige Anwendung von Cialis zur Stimulierung einer Erektion vor dem Geschlechtsverkehr hat keinen Einfluss auf die Anzahl und Motilität der Spermien. In klinischen Studien wurde festgestellt, dass es bei regelmäßiger Anwendung von Tabletten möglich ist, die Wirksamkeit in jedem, selbst in den schwersten Stadien der sexuellen Dysfunktion wiederherzustellen. Dies legt nahe, dass das Medikament im Vergleich zu ähnlichen Medikamenten ziemlich wirksam ist.

Der Hauptnachteil dieses Werkzeugs ist sein hoher Preis. Im Durchschnitt liegen die Kosten zwischen 1500 und 7000, abhängig von der Region und der Anzahl der Tabletten in der Packung. Daher können Sie billigere, aber effektive Gegenstücke finden.

Gegenanzeigen für den Einsatz von Medikamenten zur Potenz

Entgegen den Angaben der Hersteller weisen alle Arzneimittel eine Reihe von Kontraindikationen auf. Das Ignorieren dieser Empfehlungen führt zu schwerwiegenden Verstößen im Fortpflanzungssystem von Männern. Es ist gefährlich, das eine oder andere Medikament zu verwenden, um die Wirksamkeit zu stimulieren. Dies gilt sowohl für junge Männer als auch für das stärkere Geschlecht.

Für das stärkere Geschlecht besteht ein hohes Risiko eines Herzinfarkts während der Anwendung solcher Pillen ohne ärztliche Aufsicht.

  • Plötzliche Blutdruckänderungen (Hypotonie und Bluthochdruck).
  • Das Vorhandensein einer infektiösen Entzündung im Körper (insbesondere im Harnsystem). Ein Blutrausch zu den Genitalien beschleunigt die Entwicklung des Entzündungsprozesses.

  • Das Vorhandensein von Parasiten im Darm. Auch hier kann ein starker Blutzufluss Mutationsprozesse bei Parasiten hervorrufen, was schwerwiegende Folgen hat.
  • Alkoholmissbrauch. Medikamente sollten nicht mit Alkohol kombiniert werden.

Aber selbst wenn es keine besonderen Kontraindikationen gibt, wird nicht empfohlen, unabhängig über die Einnahme von Medikamenten zu entscheiden, um die Wirksamkeit zu verbessern. Erst nach Rücksprache mit einem Arzt, der geeignete Tabletten verschreibt, können Sie mit der Einnahme beginnen.

Oft sind Potenzprobleme im Körper eines Mannes gestört. In einigen Fällen wird das Fehlen einer Erektion als Symptom für schwerwiegendere Pathologien angesehen. Zum Beispiel Prostatitis. Und nach der Einnahme solcher Medikamente „glätten“ sich die Symptome und es wird schwierig, eine Diagnose zu stellen. In diesem Fall hilft eine konservative Behandlung nicht immer und es sind chirurgische Eingriffe erforderlich.

Shahinclub Deutschland