Faktoren, die bestimmen, von welcher Größe Eier bei Männern abhängen

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Was ist die Norm und lohnt es sich, Angst vor Abweichungen zu haben?

Trotz der Tatsache, dass Männer Mitglieder des stärkeren Geschlechts sind, sind die Genitalien, dh die Hoden und der Penis, der schwache, zerbrechliche und zarte Teil ihres Körpers. Fast jeder Mann schützt die Genitalien und bietet ihnen maximale Sterilität und Sauberkeit sowie einen angenehmen Zustand. Von besonderer Bedeutung sind die Hoden, die Sperma für Männer produzieren, um die Gattung und das Testosteron für die sexuelle Aktivität fortzusetzen.

Wenn man auf die Genitalien achtet, weiß jeder genau, wie groß der Penis und die Hoden sein sollten. Und jede Veränderung, ob es sich um eine Zunahme oder Abnahme handelt, wird vom Mann fast sofort aufgezeichnet. Darüber hinaus wird dies zu einem Grund für Alarm und Erregung, obwohl beispielsweise physiologisch die Größe der Hoden unterschiedlich sein sollte. Nur ein Arzt kann das Vorhandensein einer Pathologie diagnostizieren.

Empfohlene Lektüre  Gesunde und gesunde Nahrung für Potenz

Was bestimmt die Größe von Eiern bei Männern?

Männer machen sich in der Regel Sorgen darüber, ob ihre Hoden und ihr Penis normal groß sind, und drehen einen Berg von Informationen über die strukturellen Merkmale der männlichen Geschlechtsorgane um. Es gibt Menschen, die sich entschließen, einen Arzt zu konsultieren und dabei Asymmetrien oder andere Unstimmigkeiten mit ihren eigenen Vorstellungen bemerken. Zunächst müssen Sie verstehen, dass das Wachstum der Genitalien bei Männern im Stadium der Pubertät unter dem Einfluss der notwendigen Mechanismen stattfindet.

WICHTIG ZU WISSEN! Der wahre Weg, um den Penis um +7 Zentimeter zu vergrößern! Lesen Sie mehr >>>

Für viele Männer bleibt unklar, warum ein Mann mehr Hoden als der zweite hat und welche Faktoren ihre Größe bestimmen. In erster Linie entscheiden Vererbung und genetische Veranlagung über alles. Aus medizinischer Sicht ist seit langem bewiesen, dass der normale Testosteronspiegel im Körper eines jeden Menschen die Vererbung vorbestimmt. Es ist dieses Hormon, das das Wachstum der Sexualdrüsen beeinflusst.

Nicht zuletzt spielt der Lebensstil des Jungen in Kindheit und Jugend eine Rolle. Schlechte Gewohnheiten hemmen den Prozess der Pubertät und das Wachstum der primären und sekundären Geschlechtsorgane. Außerdem hängt der Testosteronspiegel vom Grad der körperlichen Aktivität ab. In der Jugend ist es daher wichtig, alle Bedingungen zu schaffen, unter denen ein Junge Sport treiben kann. Der psychologische Aspekt spielt auch eine kleine Rolle, ob der Junge den Wunsch hat, der Erste und der Gewinner zu sein.

Viele Männer interessieren sich auch für die Größe des Penis, die im Gegensatz zu Eiern vergrößert werden kann. Dies finden Sie in den folgenden Artikeln:

Welche Größe gilt als normal?

Eine Asymmetrie in der Struktur der Hoden ist kein wirklicher Defekt, wenn ein Hoden größer als der andere ist, sich darunter befindet oder vollständig durchhängt. Tatsächlich ist dies alles von Natur aus gedacht, um Reibung und Reibung beim Gehen zu verhindern. Wenn Sie genau hinschauen, weisen alle gepaarten Organe beim Menschen eine kaum wahrnehmbare Asymmetrie auf. Experten stellen fest, dass die Größe der Hoden die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern nicht wesentlich beeinflusst.

Heutzutage ist es ziemlich schwierig, die normale Größe der Hoden bei einem Mann genau zu bestimmen, da der Körper jedes Menschen individuell und auf seine Weise einzigartig ist. Trotzdem ist die konventionelle Norm in der Medizin 2-3 cm breit und 4-6 cm lang. Es war auch möglich, das ungefähre Hodenvolumen zu bestimmen, normalerweise beträgt es 13-29 cm³. Wenn daher die Größe eines Mannes um 1-2 cm von der Norm abweicht, gibt es keinen Grund für Panik und Aufregung.

Empfohlene Lektüre  Aphrodisiaka für Frauen Drogenbewertung mit Bewertungen

Warum können Eier unterschiedlich groß sein?

In der Regel ist die häufigste Ursache für Angst vor der Größe der Hoden eine Zunahme eines von ihnen und eine ausgeprägte Asymmetrie. In den meisten Fällen ist dies ein normales physiologisches Merkmal der Struktur des Hodensacks und der Hoden. Außerdem stellen Ärzte fest, dass Rechtshänder einen größeren rechten Hoden und Linkshänder einen größeren Linken haben. Wie bereits erwähnt, befindet sich ein Hoden tiefer, um Reibung zu vermeiden.

Krankheiten, die eine Vergrößerung eines Hodens zur Folge haben:

  1. Nebenhodenentzündung oder Entzündung in den Gliedmaßen nach Grippe oder Halsschmerzen. Sexuell übertragbare Krankheiten – Gonorrhoe, Tuberkulose oder Syphilis – können ebenfalls zu Nebenhodenentzündungen führen.
  2. Die Torsion des Hodens ist aufgrund der anatomischen Merkmale der Struktur der Genitalorgane eine sehr seltene Pathologie bei Männern. Typischerweise sind die Hoden und das Samenstrang im Hodensack zu locker, was zu Kreislaufproblemen und zum Tod des Hodens führt.
  3. Hodenkrebs oder ein bösartiges Neoplasma, das sich lange Zeit nicht verrät. Nur eine Vergrößerung des Hodens ist das erste Anzeichen einer solchen Krankheit.
  4. Varikozele – das heißt Krampfadern im Hodensack, wenn die venösen Wände ihre Elastizität verlieren, an Größe zunehmen und sich dehnen.
  5. Orchitis ist ein entzündlicher Prozess im Hoden selbst, der eine sofortige stationäre Behandlung erfordert. Komplikationen einer Orchitis sind ein Rückgang der Libido und eine vollständige Unfruchtbarkeit. Außerdem werden vernachlässigte Fälle nur operativ behandelt.

Sobald ein Mann eine merkliche Zunahme eines Hodens feststellt, müssen Sie zunächst eine unabhängige Untersuchung und Palpation durchführen, um Anzeichen einer Pathologie zu identifizieren. Danach sollten Sie sich im Büro eines Urologen oder Andrologen beraten lassen, da alle oben genannten Krankheiten von einem solchen Symptom begleitet sein können, das einem Mann schwerwiegende Komplikationen verspricht.

Shahinclub Deutschland