Ernährung für Männer, wie es sein sollte, um die Potenz zu erhöhen

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Warum sind sie schädlich?

Es gibt Potenzprodukte, die sich günstig auf Erektion und Libido auswirken. Aber es gibt Lebensmittel, die die Potenz negativ beeinflussen und sie allmählich reduzieren. Grundsätzlich handelt es sich um dieselben Produkte, die den Zustand des gesamten Körpers verschlechtern.

Die Produkte, die später diskutiert werden, verschlechtern nicht nur die Testosteronproduktion und verlangsamen die Spermatogenese, sondern verringern auch die Libido. Viele Männer neigen dazu, über das Alter als Hauptverursacher der Verringerung der Potenzqualität zu sprechen.

Aber in der Regel führen der Lebensstil und die Ernährung eines Mannes zu solch bedauerlichen Konsequenzen. Bewegungsmangel, mangelnde körperliche Fitness, längeres Rauchen, Stress sind bekannte Ursachen, die das sexuelle Verlangen verringern. Aber in erster Linie sind es schädliche Produkte, die die Qualität der Potenz beeinträchtigen.

Warum sind sie schädlich?

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Potenz mithilfe der Diät zu erhöhen, müssen Sie zuerst herausfinden, was die männliche Kraft am meisten schädigt. Um die Potenz zu verbessern, lohnt es sich zunächst, auf geräuchertes Fleisch und Würstchen zu verzichten.

Als nächstes kommt Alkohol. Alle alkoholischen Getränke beeinträchtigen die Produktion des männlichen Hormons Testosteron. Alle Süßigkeiten und süßen Getränke. Zucker trägt zu einer schlechten Spermienproduktion sowie zu einem allgemeinen Flüssigkeitsverlust im Körper bei.

Sie müssen auch auf Fast Food verzichten, was die Produktion von Testosteron reduziert. Alle fetthaltigen Lebensmittel, die Cholesterin enthalten, müssen eliminiert werden. Ein hoher Cholesterinspiegel kann zu einer Verstopfung der Blutgefäße führen, und dies ist ein direkter Weg zur Impotenz.

Schädliche Potenznahrung findet sich in der täglichen Ernährung der meisten Männer. Selbst der Missbrauch von einfachem Kaffee kann zu Erektionsproblemen führen. Dies geschieht durch übermäßiges Spritzen von Adrenalin in das Blut nach dem Trinken von Kaffee und vielen Energieingenieuren.

  • Salz ist Natrium und sein Überschuss wirkt sich nachteilig auf die "männliche Kraft" aus. Lebensmittel sollten leicht mit Salz gewürzt werden, um Geschmack zu gewinnen, aber nicht übersättigt.
  • Zucker ist nicht immer Glukose, die benötigt wird, um den Körper mit Energie zu versorgen. Zucker in modernem Fast Food reduziert die Libido
  • Fast Food – hat keine Nährstoffe und ist reich an Fetten, Kohlenhydraten, Zucker. Die häufige Verwendung von Fast Food führt zu einer Konzentration des weiblichen Hormons Östrogen im männlichen Körper und damit zu einer Abnahme des Verlangens
  • Soda & Drink – Überschüssiger Zucker schädlich
  • Soja – enthält zu viel weibliches Hormon, das der männliche Körper nicht benötigt
  • Koffein ist eine Substanz, die Testosteronmoleküle abtöten kann.
  • Alkohol – hemmt die Anziehung und Aktivität der Spermien

Die Wirkung der Ernährung auf die Potenz

Der Begriff „richtige Ernährung“ selbst impliziert eine Diät, die auf hochwertigen und natürlichen Produkten basiert, die nur einer minimalen Wärmebehandlung unterzogen wurden. Fast Food, Konservierungsstoffe, Marinaden, frittierte und fetthaltige Lebensmittel sind vollständig von der Ernährung ausgeschlossen.

Richtig organisiert, hilft die Ernährung unter dem Gesichtspunkt der Prinzipien einer gesunden Ernährung dabei, die Aktivität aller Systeme und Organe festzustellen, die Durchblutung zu verbessern, Stoffwechselprozesse wiederherzustellen und zu normalisieren, was für die Potenz nützlich ist.

Die Verwendung von Fast Food wirkt sich negativ auf den Zustand des Körpers aus, insbesondere auf die Potenz

In den allermeisten Fällen ist eine Abnahme der erektilen Funktion bei Männern eine Folge der Blutgerinnung, der schlechten Durchblutung und der Entwicklung einer Stagnation in den Beckenorganen. Eine ausgewogene Ernährung, die auf der Verwendung natürlicher und hochwertiger Lebensmittel basiert, trägt dazu bei, die Aktivität aller Systeme und Organe zu stabilisieren und dementsprechend die erektile Funktion zu erhöhen.

Wie man die Potenz durch Ernährung erhöht und verringert: Tipps und Bewertungen

Ein gesunder Lebensstil für einen Mann ist der Schlüssel zu „männlicher Stärke“ und Aktivität. Die Diät sollte eine große Anzahl von Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch und Getreide enthalten.

Nur ein ausgewogenes Menü gibt einem Mann die Möglichkeit, sich seiner Überlegenheit sicher zu sein. Gleichzeitig moderne Lebensmittel: Fast Food, Süßigkeiten, Kaffee und kohlensäurehaltige Getränke – Gift für das Hormon Testosteron.

Empfohlene Lektüre  Erektion, wie man welche Medikamente verlängert

Nützliche Produkte für Männer

Eine Ernährung für die Potenz ist nützlich, wenn sie die erforderliche Anzahl von Spurenelementen enthält, von denen Zink am wichtigsten ist, sowie eine Reihe von Vitaminen, einschließlich Gruppe B.

Was außer Nüssen zu essen? In den östlichen Ländern gehört der Kamelmagen zu den stärksten Aphrodisiaka. Für moderne Männer aus unserem Land ist es schwierig, es zu bekommen, daher hat nicht jeder die Möglichkeit, es zu benutzen.

Fisch und Meeresfrüchte sind ein weiteres Gericht für eine gute Potenz. Sie enthalten alle notwendigen Spurenelemente. Aber das wichtigste Produkt für jeden Mann ist Fleisch. Es enthält tierisches Eiweiß, das das Baumaterial für jede Art von Muskel ist.

Die Verwendung von Milchprodukten, insbesondere Sauerrahm, hilft, sich in voller Kampfbereitschaft zu halten. Auch die normale Fortpflanzungsfunktion von Männern hängt von Milchprodukten ab. Die Ernährung bei Impotenz sollte Säfte, einschließlich Granatapfel, enthalten, die die Durchblutung der Beckenorgane verbessern.

Studien zufolge zeichneten sich alle Männer, die Koumiss tranken, durch eine hervorragende Gesundheit der Männer und die Fähigkeit zum kontinuierlichen Geschlechtsverkehr aus. Sie können jeden Tag mehrere Datteln essen – dies verbessert die Anziehungskraft und bewahrt die Dauer des Sex.

Darüber hinaus sollte eine Diät für Potenz Avocados und Wassermelone enthalten. Letzteres hilft, Prostatakrebs vorzubeugen. Die Krieger von Dschingis Khan konsumierten unbedingt die Stutenmilch, da sie ihnen Kraft und Energie gaben.

Alle Lebensmittel, die für die Potenz nützlich sind, sind reich an Proteinen, enthalten Zink, Magnesium, Kalzium und tragen zur Verbesserung der Durchblutung bei. Es ist wichtig, es richtig zu kochen. Nützliche Rezepte für die Potenz sind im Internet sowie in allen pflanzlichen Heilmitteln leicht zu finden.

Der beste Weg zur Steigerung der Potenz kann als die Verwendung von Produkten bezeichnet werden, die die Libido steigern, die Funktion des Nerven- und Fortpflanzungssystems positiv beeinflussen, die Durchblutung verbessern und die Immunität stärken.

All dies ist wichtig für ein normales Sexualleben sowie für gute, harmonische Beziehungen zu einem Partner. Wenn etwas nicht zu Ihnen passt, ist es besser, es sofort zu besprechen, Wünsche und Erfahrungen auszutauschen.

Bei Lebensmitteln sollten Männer auf Aphrodisiaka (die Potenz direkt erhöhen), Gemüse und Obst, Nüsse und Gemüse (reich an Vitaminen und Mineralstoffen), einige Kräuter und Pflanzen achten. Die Medikamente haben auch starke Stärken, aber die meisten von ihnen haben Nebenwirkungen.

Im Folgenden werden die Top-Produkte für die Wirksamkeit verschiedener Herkunft sowie eine Liste von Lebensmitteln vorgestellt, die vermieden werden sollten, wenn Sie die Ergebnisse beibehalten möchten. Missbrauch dieses Essens ist es nicht wert, alles sollte in Maßen sein, außerdem kann eine zu starke Potenz die Gesundheit schädigen.

Aphrodisiaka

Aphrodisiaka für Männer können eine Vielzahl von Dingen sein, nicht nur Lebensmittel, sondern auch Öle, Gerüche und Substanzen mineralischen Ursprungs. Nicht alle von ihnen wirken stark, nicht alle sind für lange Zeit von Vorteil.

Daher sind es die Lebensmittel, die am besten zur Auswahl stehen – es ist schwierig, es zu übertreiben, Sie können viele zusätzliche nützliche Substanzen daraus erhalten, sie sind leicht zugänglich. Vor allem bei Aphrodisiaka der folgenden Substanzen, die die sexuelle Aktivität positiv beeinflussen:

  1. Tocopherol (oder Vitamin E). Stimuliert die sexuelle Aktivität durch Exposition gegenüber der Hypophyse, verbessert die Durchblutung der Genitalien und wirkt antioxidativ
  2. Zink Es ist notwendig für das normale Funktionieren der Prostata, es ist für die Bildung von Testosteron erforderlich – dem Sexualhormon, das für Potenz und Libido verantwortlich ist
  3. Allicin. Es hat eine antibakterielle Wirkung, aber für Männer ist es insofern nützlicher, als es das Blut anregen und verdünnen kann, wodurch seine Durchblutung verbessert wird
  4. Phytosterole. Steigern Sie die sexuelle Aktivität, bauen Sie Hormone auf, stärken Sie die Immunität
  5. Ascorbinsäure (oder Vitamin C). Es erhöht die Elastizität der Blutgefäße und verbessert die Durchblutung, was sich günstig auf eine Erektion auswirkt. Ist die Prävention von Prostatitis
  6. Lysin. Erhöht den Muskeltonus des Beckens

Kürbiskerne, Meeresfrüchte wie Austern oder Garnelen, Gewürze und einige Getränke gelten als Lebensmittel, die reich an diesen Substanzen sind. Beschreiben wir die Arbeit einiger von ihnen:

  • Austern enthalten viel Zink, andere Spurenelemente und B-Vitamine. Sie verlängern den Geschlechtsverkehr, steigern die Libido und aktivieren die Testosteronproduktion
  • Ingwer hat auch eine reichhaltige chemische Zusammensetzung, hat eine vasodilatierende Wirkung und wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Hilft den Blutfluss zu den Genitalien zum richtigen Zeitpunkt
  • Ginseng verlängert die Dauer des intimen Kontakts, verbessert die Spermienqualität und wirkt vasodilatierend. Es kann sowohl Frauen als auch Männer betreffen
  • Das Lab (oder der Magen eines Kamels) erhöht perfekt die sexuelle Stärke und Ausdauer. Es reicht aus, um auch nur ein paar Gramm des Produkts zu essen

Um davon zu profitieren, müssen Sie diese Lebensmittel regelmäßig essen. Und nicht alle paar Monate. Einige Obst- und Gemüsesorten können auch Aphrodisiaka sein, aber mehr dazu weiter unten.

Produkte, die die männliche Potenz beeinflussen können, werden seit langem als Aphrodisiaka bezeichnet. Der Name "Aphrodisiakum" stammt im antiken Griechenland von der Göttin Aphrodite. Sie beeinflussen die männliche Kraft und Ausdauer.

Dies sind wichtige und notwendige Substanzen für den männlichen Körper. Aphrodisiakum-Produkte sollten die Vitamine A, E und B enthalten. Es wird angenommen, dass A und E die wirklichen Fortpflanzungsvitamine sind, und B ist ein Vitamin, das dabei hilft, einen Impuls entlang der Nervenenden auszuführen.

Empfohlene Lektüre  Avocado ist ein Obst oder Gemüse, was sind die Vorteile für den Körper und Rezepte

Vitamine sind ein wichtiger Bestandteil der Gesundheit von Männern

Eine Erektion verbessert sich durch den regelmäßigen Verzehr von ungesättigten Fetten und Kohlenhydraten. Es ist sicher zu sagen, dass Sie, wenn Sie die Ernährung eines Mannes anpassen, nicht nur Gesundheit, sondern auch Kraft und Ausdauer in sexuellen Beziehungen erreichen können.

Eine richtig angepasste Ernährung für Männer verbessert die Qualität des Geschlechts

Wenn Sie bestimmte Produkte speziell benennen, können Sie sie zunächst pflanzen:

Milchprodukte, Fisch und Fleisch können die Qualität und Potenz der Spermien beeinflussen, da sie die Hauptproteinquellen sind.

Wir können mit Sicherheit sagen, dass Fleisch für Männer ein lebenswichtiges Produkt ist. Es ist dieses Produkt, das hilft, den Spiegel eines wichtigen Hormons im Körper zu regulieren – Testosteron. Fleisch ist auch eine unverzichtbare Quelle für tierisches Eiweiß.

Fleisch – eine Proteinquelle und ein Regulator von Testosteron

Das Fleisch in seiner natürlichen Form (gekocht, gebraten oder gebacken) und nicht in Burgern und Würstchen ist eine Quelle wichtiger Vitamine und Mineralien. Fleischprodukte geben einem Mann Sättigung und Energie und sorgen für seine Gesundheit.

Mageres, fettfreies Fleisch wirkt sich natürlich wirksamer auf den Körper aus, da übermäßiger Fettkonsum zu Problemen des Herz-Kreislauf-Systems führt.

Die Menge an Fleisch, die ein Mann pro Tag konsumiert, sollte von seinem Lebensstil abhängen. Ein ruhiger Zeitvertreib erfordert also nicht mehr als 50 Gramm Fleisch pro Tag und schwere körperliche Aktivität von 200 bis 300 Gramm. Je mehr ein Mann seine Kraft verliert, desto mehr braucht er Protein.

Jeder Mann sollte bedenken, dass übermäßiger Verzehr von Nahrungsmitteln, insbesondere Fleisch, unweigerlich zu Fettleibigkeit und Verlust des sexuellen Verlangens führt. Ärzte sagen, dass es normal ist, dass ein Mann mindestens dreimal pro Woche Fleisch isst.

Natürlich sind alle Milchprodukte gut für die Gesundheit von Männern. Aber die stärksten Eigenschaften sind in Ziegenmilch hervorzuheben. Ziegenmilch ist ein Produkt, das seit seiner Kindheit bekannt ist.

Es reguliert perfekt den Stoffwechsel im Körper und kann sogar die Immunität erhöhen, da es viele Vitamine und Mineralien enthält. Darüber hinaus ist Ziegenmilch ein echtes Aphrodisiakum für Männer.

Ziegenmilch – ein Mittel gegen männliche Potenz

Ziegenmilch gibt einem Mann nach einem harten Arbeitstag nicht nur Sättigung, sondern auch die Möglichkeit, den Geschlechtsverkehr unabhängig von seinem Erschöpfungszustand zu verlängern. Sexologen empfehlen, vor dem Abendessen und am Abend ein Glas dieser Milch zu trinken, was auf eine sexuelle Beziehung hinweist.

Kontraindizierte Produkte für Potenzprobleme

Um dieses Ziel zu erreichen, ist es wichtig, nicht nur Ihre Ernährung anzureichern, sondern auch schädliche Produkte abzulehnen oder zu minimieren. Wenn es notwendig ist, Potenzprobleme zu beseitigen oder vorbeugende Maßnahmen zu treffen, sollte ausgeschlossen werden, die Verwendung der folgenden Gerichte einzuschränken.

  • Würstchen, geräuchertes Fleisch, versiegeltes und eingemachtes Geschirr. Diese Produkte werden künstlich verarbeitet und enthalten zu viel Salz, verschiedene Lebensmittelzusatzstoffe und Ersatzstoffe. Diese schädlichen Bestandteile können eine arterielle Hypertonie hervorrufen, die Qualität und Quantität der Spermien verringern.
  • Butter und süße Produkte. Die Kombination von Hefe und Zucker verursacht gefährliche Störungen im Verdauungstrakt, die den Stoffwechsel und den Abbau von Lebensmitteln erheblich verlangsamen, was zu Fettleibigkeit und Diabetes führen kann. Außerdem produzieren diese Produkte eine große Menge an schädlichem Cholesterin, wodurch das Lumen der Blutgefäße verengt wird und deren Füllung beeinträchtigt wird, was eine Erektion erheblich verschlechtert.
  • Alkoholische Getränke, verschiedene Energie- und Erfrischungsgetränke. Diese Lebensmittel können große Mengen an Zucker und Koffein enthalten. Sie wirken sich immer negativ auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems aus, provozieren Fettleibigkeit sowie die Entwicklung von Diabetes. Der Gebrauch von alkoholischen Getränken ist sehr gefährlich, was alles andere süchtig machen kann, was zur Zerstörung anderer Organe und zu einer praktisch unheilbaren Impotenz führt.
  • Öl tierischen Ursprungs sowie Milchprodukte mit hohem Fettgehalt (Männern wird nicht empfohlen, den Fettgehalt dieser Gerichte um 5% zu überschreiten, aber auch vollständig fettfreie Produkte sind verboten). Butter wirkt sich negativ auf die Bewegung des Blutes aus, was zu Problemen mit einer Erektion oder deren Abwesenheit führen kann. Besonders streng sollte dieser Punkt bei Menschen mit erhöhtem Körpergewicht eingehalten werden.

Gesunde Lebensmittel Rezepte

Die Ernährung zur Steigerung der Potenz von Männern sollte aus einer großen Menge Protein bestehen und außerdem Zink, B-Vitamine und Substanzen enthalten, die die Durchblutung verbessern.

Hier sind einige beliebte und effektive Rezepte:

  1. Chinesisches Rezept. Sie müssen 100 gr nehmen. mageres Schweinefleisch, so viel Tomate und Tintenfisch sowie 50 gr. Knoblauch. Mischen Sie die Zutaten und kochen Sie eine Stunde lang in einem halben Liter Wasser. Einmal alle zwei Wochen einnehmen.
  2. Jedes Backen mit Koriander gilt als hervorragendes Mittel zur Steigerung der Potenz und Libido.
  3. In allen Salaten müssen Sie Käse hinzufügen, der Vitamine der Gruppe B enthält.
  4. Als Dessert sind Walnüsse mit Honig perfekt.
  5. Sie können Ihrem Mann Austern füttern – dies ist ein Lagerhaus von Nährstoffen; Sie passen gut zu Gemüse in vielen Salaten.
  6. Geschmorte Flunder. Sie können gekocht werden; Es enthält alle nützlichen Substanzen, die für die männliche Kraft verantwortlich sind. Die Hauptsache ist, es nicht zu braten, da gebratenes Öl eine große Menge an Karzinogenen enthält, und dies ist ein direkter Weg zu Krebs, einschließlich der Prostata.
Shahinclub Deutschland