Erhöhtes Testosteron bei Männern

Testosteron für die starke Hälfte der Menschheit bedeutet viel mehr als gewöhnliches Hormon. Es ist diese Substanz, die für Libido, Muskelwachstum und sekundäre sexuelle Eigenschaften verantwortlich ist, mit einem Wort, macht einen Mann zu einem Mann. Die Art des Haltens und die sexuelle Orientierung einer Person hängen auch von Testosteron ab. Selbst ein relativ geringer Abfall des Testosteronspiegels im Körper um 10-15% führt dazu, dass der Mann weicher und sinnlicher wird, in einigen Fällen sogar weiblicher. Wenn die Menge des Hormons von der Skala abweicht, führt dies zu Anfällen übermäßiger Aggression und trübt sogar den Selbsterhaltungstrieb.

Nachdem das stärkere Geschlecht die 40-jährige Altersgrenze überschritten hat, beginnt der Testosteronspiegel zu sinken. Für einige geschieht dies langsam, für jemanden schneller. Aber leider ist fast jeder unvermeidlich. Der Durchschnitt liegt bei 1% pro Jahr. Auf den ersten Blick ist die Figur unbedeutend. Mit 60 verliert der durchschnittliche Mann jedoch 20% oder 1/5 der kostbaren Substanz. Während dieser Zeit beginnen nicht allzu angenehme Veränderungen in ihren Eigenschaften, die einer weiblichen Menopause ähneln. Dieser unangenehme Prozess äußert sich in starken Stimmungsschwankungen, einem Rückgang der Arbeitsfähigkeit, einer Abnahme der Libido und sogar einer erhöhten Knochenbrüchigkeit.

Am entmutigendsten ist jedoch die Tatsache, dass niedrige Testosteronspiegel nicht nur Rentner und ältere Männer betreffen. Dieses Problem wird heute zunehmend von relativ jungen Vertretern des stärkeren Geschlechts angegangen. Unter den Hauptsymptomen, die auf einen Testosteronmangel hinweisen, können wir unterscheiden:

  • nicht zu heller Orgasmus, geringe Libido, erektile Dysfunktion;
  • übermäßige Reizbarkeit und Depression;
  • eine starke Verschlechterung des Gedächtnisses und sogar ein teilweiser Verlust der Konzentrationsfähigkeit;
  • verminderte Muskelmasse und Osteoporose;
  • Schlaflosigkeit;
  • Brustwachstum (Gynäkomastie);
  • hohes Schwitzen und galoppierender Blutdruck;
  • unerwartete Hitzewallungen, die den gesamten Körper, einschließlich Gesicht, Brust und Hals, bedecken können, periodischer Schwindel.
Empfohlene Lektüre  Die Hauptursachen für Impotenz

Die Erhöhung des Testosterons bei Männern ist ein Problem, das so viele Vertreter der männlichen Hälfte der Bevölkerung aller Länder beunruhigt. Versuche, das Problem im Alter von 50 bis 55 Jahren zu lösen, sind jedoch nicht so beängstigend wie die Beschwerden von Patienten, die noch nicht einmal 40 Jahre alt geworden sind. In diesem Fall wird ein Abfall des Hormonspiegels durch die aggressiven Wirkungen einer Reihe externer Faktoren verursacht.

Die wichtigsten Faktoren, die zu einem niedrigeren Testosteronspiegel führen, sind nachstehend aufgeführt:

  • Alkohol und Nikotin.
  • Falsches Essen.
  • Genitalverletzungen.
  • Übergewicht.
  • Schädliche Drogen.
  • Schlechte Ökologie.
  • Geringe körperliche Aktivität.

Um den Testosteronspiegel zu erhöhen, müssen zunächst alle oben genannten negativen Faktoren entfernt oder zumindest minimiert werden. Dies reicht jedoch manchmal nicht aus. Viele raten zur Verwendung spezialisierter Stimulanzien. Alle in dieser Richtung verwendeten Hilfstabletten, Pillen und Extrakte können in zwei Gruppen unterteilt werden – chemische und natürliche Zubereitungen. Von der Verwendung von Substanzen, die auf unnatürlichen Bestandteilen basieren, wird dringend abgeraten. Dies kann die Situation nur verschlimmern. Eine andere Sache ist die Einnahme von 100% natürlichen Präparaten, deren Verwendung grundsätzlich keine gesundheitlichen Schäden verursacht.

In diesem Fall ist es völlig unwichtig, dass Sie Tinktur aus Ginseng oder Eureka Longleaf-Extrakt trinken – das Fehlen von Nebenwirkungen ist garantiert. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Medikament Tongkat Ali, das ausschließlich aus Eureka-Wurzeln besteht, nur in Richtung einer Steigerung der Libido wirkt, die Potenz verbessert und das sexuelle Verlangen aktiviert. Natürlich ist Tongkat Ali im Falle eines tiefen psychischen Traumas oder einer ernsthaften Schädigung der Genitalien machtlos. Als Hilfsmittel zur Erhöhung des Testosteronspiegels ist es jedoch fast unverzichtbar.

Empfohlene Lektüre  Einfacher Quarkauflauf

Teilen Sie den Beitrag "Erhöhung des Testosterons bei Männern"

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Shahinclub Deutschland