Erhöhtes Cholesterin, was es sagt und was zu tun ist

Cholesterin ist eine organische Substanz, ein natürlicher fettlöslicher Alkohol. Im Körper aller Lebewesen ist es Teil der Zellwand, bildet seine Struktur und ist am Transport von Substanzen in die Zelle und umgekehrt beteiligt.

Cholesterin gibt es in zwei Formen: LDL oder Low Density Lipoprotein (LDL) wird als "schlechtes" Cholesterin bezeichnet. High Density Lipoprotein (HDL) oder HDL – "gut" genannt.

Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut, der vor einigen Jahrzehnten nicht als Problem angesehen wurde, beunruhigt heute viele. Herzinfarkte und Schlaganfälle fordern das Leben vieler Menschen, und die Hälfte von ihnen ist vaskuläre Atherosklerose, die wiederum eine Folge des hohen Cholesterinspiegels im Blut bei Männern und Frauen ist. Was es sagt und was in diesem Fall getan werden muss, werden wir heute betrachten.

Genug, um Viagra und seine schädlichen Analoga zu essen! In der modernen Medizin gibt es viele Pillen, um die männliche Potenz wiederherzustellen, aber alle haben mindestens eine der folgenden Nebenwirkungen:

  • einen starken Anstieg des Blutdrucks verursachen;
  • absolut nicht kompatibel mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • verursachen "Entzugssyndrom" und andere unangenehme Auswirkungen und verursachen in einigen Fällen irreparable Schäden für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie eine schnelle und starke Erektion erreichen möchten, verwenden Sie sichere Kapseln: Adamour oder Amarok.

Amarok Adamour

Dies ist ein völlig neuer Ansatz zur Lösung eines so heiklen Problems wie einer „starken Erektion“. Die Zusammensetzung dieser Zubereitungen umfasst Pflanzenextrakte, dh die Inhaltsstoffe der Kapseln Adamour oder Amarok keine chemischen Verbindungen enthalten. Bewertungen von Männern, die die Wirkung dieser Kapseln auf sich selbst erfahren haben, bestätigen die hohe Wirksamkeit dieser Medikamente und sogar das Vorhandensein der therapeutischen Wirkung von Impotenz in den späten Stadien der „sexuellen Schwäche“.

Ich fordere Sie auf, detaillierte Informationen über moderne Medikamente zu lesen Adamour, Amarok, veröffentlicht auf den offiziellen Websites der Hersteller, und erzählen Sie dies Leuten, die immer noch synthetische Pillen für einen "schnellen Erektionsaufruf" verwenden!

Thomas Schmidt, Androloge.

Wann ist dieser Test vorgeschrieben?

Die Definition von Cholesterin wird folgenden Patienten gezeigt:

  1. Frauen, die lange Zeit hormonelle Verhütungsmittel einnehmen;
  2. Frauen in den Wechseljahren
  3. Männer über 35 Jahre alt;
  4. Menschen, die durch Vererbung gefährdet sind;
  5. Ab einem bestimmten Alter;
  6. Leiden an Diabetes und Hypothyreose;
  7. Übergewichtig;
  8. Schlechte Gewohnheiten haben;
  9. Bei Vorliegen von Symptomen einer systemischen Atherosklerose.
Adamour  Die Erektion ist nur morgens schwach normal normal

Die meisten Experten glauben, dass sitzende Arbeit, ein sitzender Lebensstil, der Mangel an regelmäßiger körperlicher Aktivität an der frischen Luft, übermäßiges Essen, eine Fülle von Junk Food in der Ernährung die bestimmenden Faktoren für die frühe Entwicklung von Atherosklerose und die Ursachen für einen hohen Cholesterinspiegel in der Bevölkerung sind.

Norm Cholesterin im Blut

Die Cholesterinrate kann im Bereich von 3,6 bis 7,8 mmol / l schwanken. Ärzte sagen jedoch, dass jeder Cholesterinspiegel über 6 mmol / l als erhöht angesehen wird und ein Gesundheitsrisiko darstellt, da er Arteriosklerose hervorrufen kann, dh Gefäße verstopfen und den Blutfluss durch Venen und Arterien behindern kann.

Klassifizierung der Cholesterinspiegel im Blut:

  • Optimal – 5 oder weniger mmol / l.
  • Mäßig erhöht – 5-6 mmol / l.
  • Gefährlich hoher Cholesterinspiegel – 7,8 mmol / l.

Gleichzeitig werden verschiedene Arten dieser Verbindungen unterschieden:

  • HDL – High Density Lipoproteine ​​transportieren überschüssiges Cholesterin zur Verarbeitung und Ausscheidung aus dem Gewebe in die Leber.
  • LDL – Lipoproteine ​​niedriger Dichte zum Transport von Cholesterin von der Leber zum Gewebe.
  • VLDL – Lipoproteine ​​mit sehr geringer Dichte, die körpereigenes Cholesterin und Triglyceride im Körper enthalten.

Hohe Cholesterinspiegel im Blut tragen zur Entwicklung von atherosklerotischen Läsionen der Wände von Blutgefäßen bei und sind einer der Risikofaktoren für die Entwicklung schwerer Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Angina pectoris (koronare Herzkrankheit) und Myokardinfarkt, Hirnschlag und Claudicatio intermittens.

Ursachen für hohen Cholesterinspiegel

Warum haben Frauen einen hohen Cholesterinspiegel im Blut, was bedeutet das und was sollte getan werden? Das Risiko eines erhöhten Cholesterinspiegels steigt im Falle einer erblichen Veranlagung, wenn nahe Verwandte an Arteriosklerose, koronarer Herzkrankheit oder Bluthochdruck erkrankt sind.

Mit zunehmendem Alter steigt auch das Risiko, eine Hypercholesterinämie zu entwickeln. Im mittleren Alter wird bei Männern häufiger ein Anstieg des Cholesterins festgestellt, aber mit Beginn der Wechseljahre werden Frauen genauso häufig für diese Pathologie anfällig wie Männer.

Die Hauptursachen für einen hohen Cholesterinspiegel bei Frauen oder Männern liegen jedoch in der Natur:

  1. Unsachgemäßer Lebensstil des Patienten: Bewegungsmangel, Rauchen, Alkoholmissbrauch, häufige Stresssituationen;
  2. Begleiterkrankungen: Fettleibigkeit, Diabetes mellitus, systemische Erkrankungen des Bindegewebes;
  3. Kulinarische Vorlieben: regelmäßiger Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln, tierische Herkunft, unzureichende Menge an frischem Gemüse und Obst in der Ernährung.
Adamour  Eine Erektion ist gut, aber nicht lang

Alle oben genannten Faktoren sind direkte Antworten darauf, warum Cholesterin erhöht werden kann, oder vielmehr sind sie direkte Ergebnisse einer schlechten Einstellung zu Ihrer Gesundheit.

Symptome

Hier sind bestimmte Anzeichen, anhand derer Sie überdurchschnittliches Cholesterin nachweisen können:

  • Angina pectoris durch Verengung der Herzkranzgefäße.
  • Beinschmerzen bei körperlicher Anstrengung.
  • das Vorhandensein von Blutgerinnseln und Brüchen von Blutgefäßen.
  • Plaquebruch und damit Herzinsuffizienz.
  • Das Vorhandensein von Xanthomen sind gelbe Flecken auf der Haut, am häufigsten in der Augenpartie.

Hoher Cholesterinspiegel allein hat keine Symptome. Symptome treten bei Arteriosklerose auf, der allgemein akzeptierten Folge von überschüssigem Cholesterin. Wenn Sie sich durch eine leichte Erkältung erkälten können, wird ein erhöhter Cholesterinspiegel im Blut manchmal erst nach einem Herzinfarkt festgestellt.

Mit anderen Worten, warten Sie nicht, bis sich die Anzeichen eines hohen Cholesterinspiegels zeigen. Es ist besser, alle 1-5 Jahre (je nach Risiko) Präventionstests durchzuführen.

Wie behandelt man hohen Cholesterinspiegel?

Um einen hohen Cholesterinspiegel im Blut zu senken, ist ein integrierter Ansatz erforderlich. Fragen Sie Ihren Arzt nach dem besten Cholesterinkontrollprogramm.

Je nach Risikograd werden unterschiedliche Behandlungsmethoden angewendet:

  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten;
  • Bewegungstherapie;
  • Gewichtsreduzierung;
  • spezielle Diäten;
  • medikamentöse Behandlung.

Hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels im Blut bei Frauen und Männern:

  • körperliche Aktivität 5-6 mal pro Woche für 30-60 Minuten;
  • Essen Sie keine Lebensmittel, die Transfette enthalten.
  • Essen Sie mehr Ballaststoffe in Lebensmitteln, die für eine kohlenhydratarme Ernährung zugelassen sind.
  • Essen Sie mindestens zweimal pro Woche Meeresfische oder nehmen Sie Omega-2-Fettsäuren.
  • aufhören zu rauchen;
  • Sei ein Teetotaler oder trinke Alkohol in Maßen.

Es sollte beachtet werden, wie wichtig regelmäßige medizinische Untersuchungen sind, da die meisten Krankheiten im Anfangsstadium viel einfacher zu heilen sind, wenn fast nichts eine Person stört. Denken Sie daran: Die durch hohen Cholesterinspiegel verursachten Komplikationen sind irreversibel, und die Behandlung beseitigt bestehende Probleme nicht, sondern verhindert nur die Entwicklung neuer.

Cholesterin steigernde Produkte

Um die Hypercholesterinämie zu senken, sollten Sie cholesterinsteigernde Lebensmittel in Ihrer Ernährung einschränken:

  • rotes Fleisch – Rindfleisch, Kalbfleisch;
  • Eigelb;
  • fettiges Schweinefleisch, Lammfleisch, Fett;
  • Nebenprodukte;
  • Würste, Würste;
  • Entenfleisch;
  • Mayonnaise;
  • Konserven;
  • leicht verdauliche Kohlenhydrate;
  • gebratene Nahrungsmittel;
  • Margarine;
  • Kaffee;
  • Lebensmittel, die Transfette enthalten, das sogenannte Fast Food: Chips, Cracker usw.;
  • fettreiche Milch: Käse, Sahne, Sauerrahm, Milch, Eis, Butter, Ghee;
    Austern, Krabben, Garnelen, Kaviar. Zum Beispiel Hummer mit einem Gewicht von 100 Gramm. enthält 70 mg. Cholesterin.
Adamour  Penisoperation

Vergessen Sie nicht, dass durchschnittlich nur 30% des Cholesterins von außen in das Blut gelangen. Der Rest wird vom Körper selbst produziert. Selbst wenn Sie versuchen, den Gehalt dieser Fette mithilfe verschiedener Diäten zu senken, können Sie ihren signifikanten Anteil dennoch nicht „entfernen“.

Experten empfehlen, eine cholesterinfreie Diät nicht zur Vorbeugung, sondern nur zu medizinischen Zwecken einzuhalten, wenn der Gehalt an diesen Fetten wirklich hoch ist.

Cholesterinsenkende Lebensmittel

Zusätzlich zur Begrenzung von Lebensmitteln, die den Cholesterinspiegel erhöhen, können Sie Ihrer Ernährung cholesterinsenkende Lebensmittel hinzufügen.

  • Avocado;
  • Weizenkeime;
  • braune Reiskleie;
  • Sesamsamen;
  • Sonnenblumenkerne;
  • Pistazien;
  • Kürbiskerne;
  • Pinienkerne;
  • Leinsamen;
  • Mandeln;
  • Olivenöl;
  • Grüns in irgendeiner Form;
  • wilder Lachs und Sardinen – Fischöl;
  • Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Preiselbeeren, Preiselbeeren, Aronia, Granatapfel, rote Trauben.

Durch das Eliminieren von Kaffee und das Ersetzen durch hochwertigen schwachen grünen Tee kann der Cholesterinspiegel um 15% gesenkt werden.

Sportaktivitäten

Der einfachste und natürlichste Weg, um die Gefäße in guter Form zu halten, ist Bewegung: körperliche Arbeit, Gymnastik, Tanzen, Gehen, kurz gesagt, alles, was ein Gefühl von Muskelfreude hervorruft. Bei Menschen, die körperlich aktiv sind, ist der Gesamtcholesterinspiegel normalerweise niedriger und der „gute“ Wert höher.

Halbstündiges Gehen in moderatem Tempo 3-5 mal pro Woche, so dass die Herzfrequenz um nicht mehr als 10-15 Schläge pro Minute erhöht wird – ein ausgezeichneter Therapiezyklus.

Medicines

Zusätzlich zu Methoden wie der Steigerung der körperlichen Aktivität, der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils und dem Verzehr gesunder Lebensmittel können einer Person mit hohem Cholesterinspiegel Medikamente angeboten werden, darunter:

  1. Tricor, Lipantil 200M. Diese Medikamente senken effektiv den Cholesterinspiegel bei Patienten mit Diabetes.
  2. Zubereitungen: Atomax, Liptonorm, Tulpe, Torvacad, Atorvastatin. In diesem Fall ist der Wirkstoff Atorvastatitis.
  3. Ariescore, Vasilip, Simvastatit, Simvastol, Simgal und andere. Der Wirkstoff in jedem dieser Medikamente ist der gleiche – es ist Simvastatin.

Darüber hinaus können Sie nach Rücksprache mit einem Arzt versuchen, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Sie sind keine Medikamente, aber sie können helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

Siehe auch: Überprüfung der Pillen 2019 zur Senkung des Cholesterinspiegels. Wir wählen preiswert und effektiv.

Shahinclub Deutschland